Altersunterschied?!

  • Autor des Themas -Bailey-
  • Erstellungsdatum
-Bailey-

-Bailey-

Beiträge
25
Reaktionen
0
Guten Abend liebe Community :)
Ich hätte da mal wieder eine Frage und benötige euren Rat. Und zwar wollen wir unbedingt für unsere Bailey eine Spielkameradin besorgen, aber erst wenn wir in die neue Wohnung
gezogen sind. da es für die neue Katze ja eher nicht so gut ist wenn sie sich an eine Wohnung gewöhnt und ein paar Tage später wieder an eine neue Umgebung.So und nun zu meiner Frage:
Und zwar hat sich meine Freundin sofort in eine verliebt, welche aber erst 2 Monate zu dem Zeitpunkt ist an dem wir sie abholen können, also ja noch ein Baby, und unsere Bailey ist zu dem Zeitpunkt schon 11 Monate alt, vertragen sich die beiden denn überhaupt? Oder würde Bailey die kleine nur attackieren oder so? Ich würde mich über Antworten freuen :)
Einen schönen Abend wünscht,

Flo
 
12.03.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Altersunterschied?! . Dort wird jeder fündig!
Finny

Finny

Beiträge
5.749
Reaktionen
231
Hallo Bailey,

Ich hätte da erst einmal eine Frage: Wo kommt die kleine denn her und gibt es einen driftigen Grund, dass sie mit zwei Monaten bei euch einziehen soll?

Liebe Grüße
Mara
 
-Bailey-

-Bailey-

Beiträge
25
Reaktionen
0
Hallo, wir haben die Anzeige in einem Tierladen gesehen, Freundin findet die halt total süß und dass sie muss hat niemand gesagt aber die Leute geben sie mit 2 Monaten ab, ist das zu früh?
lg Flo
 
Isenbert

Isenbert

Beiträge
12.782
Reaktionen
50
Hallo Flo,

ich bitte dich dir sowas aus dem Kopf zu schlagen. Katzen, die in einem Zooladen aufwachsen müssen, tun mir so unendlich leid.

Katzen sollten in einem Familienverbund aufwachsen, damit sie auch gut sozialisiert sind, Menschen, Kinder etc gewohnt sind. Sowas sollte man absolut nicht unterstützen, ich wäre froh, wenn noch mehr Leute aufhören würden Katzen aus Zooläden zu kaufen, dass so ein Vermehrertum unter schlechter Haltung und Profitgier ein Ende hat.

Desweiteren würde ich nur ein Tier ab der 13. Woche holen. Zu deiner Katze dazu wäre eventuell auch ein Tier besser, dass schon mindestens ein halbes Jahr alt ist, eventuell könntest du ja auch den Tierschutz unterstützen und etwas Gutes tun. Dort findet ihr bestimmt auch eine Katze, in die sich deine Freundin verliebt.

Ich würde auch schauen, dass ihr ein Mädchen mit ähnlichem Charakter holt und wie gesagt, wenn sie gleichaltrig sind und vor allem beide kastriert, ist die Chance, dass es gleich klappt am höchsten.

Hier ein Link, den ich dich bitte aufmerksam zu lesen:
https://www.katzen-forum.de/ueberlegungen-anschaffung/55651-gedanken-anschaffung.html#post905427

LG Isi
 
pkvp

pkvp

Beiträge
1.573
Reaktionen
3
Ich glaube, Flo und seine Freundin haben im dem Zooladen lediglich die Anzeige gesehen...

Aber ansonsten hat Isenbert vollkommen Recht. Ich habe eine nicht gelungene Zusammenführung meines 8 Monate alten Katers mit einem Kitten hinter mir...Ein ungefähr gleiches Alter und vor allem der Charakter wären daher sehr wichtig.
Hättet Ihr nicht Lust, ein paar Tierheime zu besuchen?

Vor allem - dieses Miniwürmchen aus der Anzeige ist garantiert nicht entwurmt, nicht geimpft und mit zwei Monaten nicht wirklich bereit, um in die große Welt auszuziehen, weißt...
 
Isenbert

Isenbert

Beiträge
12.782
Reaktionen
50
Ich glaube, Flo und seine Freundin haben im dem Zooladen lediglich die Anzeige gesehen...
Okay, schon mal etwas :)

Trotz allem besser:
a) die Katze beim seriösen Züchter holen
oder
b) wie du sagst im Tierheim schauen und besser keinen Vermehrer unterstützen

Viel Erfolg bei der Suche, freue mich, dass eure Katze eine Spielkameradin bekommt!
 
pkvp

pkvp

Beiträge
1.573
Reaktionen
3
Okay, schon mal etwas :)

Trotz allem besser:
a) die Katze beim seriösen Züchter holen
oder
b) wie du sagst im Tierheim schauen und besser keinen Vermehrer unterstützen

Viel Erfolg bei der Suche, freue mich, dass eure Katze eine Spielkameradin bekommt!
Sie haben ja auch noch was Zeit wegen dem Umzug, da wird sich schon noch eine passende Freundin finden.
Finde ich auch schön...Es gibt nichts tolleres, als zwei Mietzen zuzuschauen wenn sie spielen oder kuscheln. :p
 
I

Ismuni

Gast
Wenn ihr eh noch etwas Zeit habt wg des Umzugs, könnt ihr euch auch mal auf Tierschutzseiten umschauen, die aus dem Ausland ermitteln. Da gibt es auch viel Jungkatzen. Guckt doch mal auch auf tiervermittlung.de, da habt ihr gleich die Anzeigen von ganz vielen Vereinen :)
 
-Bailey-

-Bailey-

Beiträge
25
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Antworten :) ich muss ja noch ziemlich viel in Sachen Katzen lernen, denn ich hatte bis zu dem Tod meines geliebten Hundes (Gott habe sie seelig) noch nie eine Katze gehabt und finde es toll dass ihr mir so mit Rat und Tat zur Seite steht :). und ihr habt recht, es wäre schon besser wenn sie in etwa gleich alt ist, denn ich hätte schon ein bisschen Bammel dass Bailey eine so kleine Miez niemals akzeptieren würde und sie im schlimmsten Fall angreifen würde :-( denn sie ist schon ne kleine verrückte ;-)
Und ja genau wir haben die Anzeige in einem Tierladen gesehen, denn ich würde so etwas auch nie unterstützen. Abgesehen davon hab ich in meinem ganzen bisherigen Leben noch nie eine Zoohandlung gesehen, welche Katzen verkauft (ist wohl auch besser so ;-)).

Wird Zeit dass sie eine Spielkameradin bekommt denn sie tut mir schon leid, wenn sie manchmal alleine ist.
 
Isenbert

Isenbert

Beiträge
12.782
Reaktionen
50
Freut mich, dass du "aufnahmefähig" bist, deshalb löcher ruhig weiter mit Fragen, da helfen wir doch gerne :)

Schön, dass du mich da in die Irre geführt hast mit dem Zooladen, ja leider gibt es so etwas wirklich, dass Kitten dort gehalten und verkauft werden. Traurig ist das!

Macht doch ein paar Ausflüge ins TH, sprecht dort mit den Mitarbeitern, beschreibt eure Katze, da findet ihr doch bestimmt eine, die passt. Wenn eure Katze auch mit 11 Monaten noch so eine richtige Tobemaus ist, könnte eventuell auch ein gut sozialisiertes Katerchen passen. Ich habe auch die Konstellation Kater & Katze, bei uns passt es gut, da meine Maus auch ein ganz schöner Feger ist. Der Vorteil einer nicht ganz so jungen Katze ist eben auch klar, dass man den Charakter schon besser einschätzen kann. Mit 3-4 Monaten sind eigentlich die meisten Kitten wuselig und verrückt in der Birne :) ...kann sich dann aber nach der Kastration durchaus ändern.

Und vor allem, halte uns auf dem Laufenden, wir sind doch so neugierig ;-)

Ist deine Katze schon kastriert, hoffe ich? Das ist für eine Zusammenführung äußerst wichtig.
 
Finny

Finny

Beiträge
5.749
Reaktionen
231
[...]
Wird Zeit dass sie eine Spielkameradin bekommt denn sie tut mir schon leid, wenn sie manchmal alleine ist.
Da hast Du auch ganz recht, eine Spielkameradin ist auf jeden Fall das Richtige. Worauf du achten mußt haben die anderen dir ja schon gesagt.

Schau doch mal hier z.B.:

https://www.katzen-forum.de/vermitt...e-geb-07-12-sucht-zuhause-ps-plz-49176-a.html

Die jetzige Pflegemama wird dir auf jeden Fall viel über den Charakter sagen können und so kann man ganz gut abschätzen, ob die beiden zusammenpassen könnten.

Oder schau doch generell mal hier in den Vermittlungsangeboten.

Liebe Grüße
 
Wackenmaus1990

Wackenmaus1990

Beiträge
784
Reaktionen
17
Dazu hab ich jetzt auch mal eine Frage (in meinem anderen Thread geht's ja um die Pflegekatze Molly)
Wenn ich KatzenVG google, find ich immer nur, wie ich 2 Katzen vergesellschafte. Aber wie mache ich das mit 3? Ich stelle mir beim ersten Aufeinandertreffen eine 2 gegen 2 Situation irgendwie fieß vor.
Ich hatte mir überlegt, sie erst mit Baily zusammen zu führen, der ist weniger dominant.
Vorschläge? :D
 
Finny

Finny

Beiträge
5.749
Reaktionen
231
Dazu hab ich jetzt auch mal eine Frage (in meinem anderen Thread geht's ja um die Pflegekatze Molly)
Wenn ich KatzenVG google, find ich immer nur, wie ich 2 Katzen vergesellschafte. Aber wie mache ich das mit 3? Ich stelle mir beim ersten Aufeinandertreffen eine 2 gegen 2 Situation irgendwie fieß vor.
Ich hatte mir überlegt, sie erst mit Baily zusammen zu führen, der ist weniger dominant.
Vorschläge? :D
Hallo Wackenmaus,

ich habe deinen Thread jetzt nur kurz überflogen und weiß jetzt nicht, wie alt deine beiden sind. Aber was ich rausgelesen habe ist "die Neue" drei Jahre und war bisher Einzelkatze.
Also bitte langsam angehen lassen.

Hier mal ein paar allgemeine Tipps zur Zusammenführung:

https://www.katzen-forum.de/neuankoemmlinge/57773-zusammenfuehrung-paar-tipps.html

Zu deiner Frage:
Ich denke nicht, dass es gut wäre bei der entgültigen Zusammenführung zu trennen. Die Maus sollte eben erst einmal die Gelegenheit bekommen anzukommen, aber wenn du sie dann zusammenlässt, dann einfach Tür auf und fertig.

Den besten Rat, den ich dir geben kann ist einfach keinen Hype zu machen. Wenn du ruhig bist, dann überträgt sich das auf die Katzen.

Wenn du Schritt für Schritt vorgehst, dann ziehst du das Ganze nur in die Länge. Besser wird es dadurch aber kaum werden. Wahrscheinlich wird ohnehin (wenn deine Katzen nicht sehr sozial sind) jede Katze jede anfauchen, denn man erkennt dann auch gerne seinen eigenen Kumpel nicht mehr wieder ;-). Also: Augen zu und durch ;-).

Mach dir jetzt Gedanken, ob du die Kleine nicht erst ein paar Tage separieren möchtest - Stichwort: langsame Zusammenführung (dazu würde ich dir in diesem Fall raten) - und dann zieh das in aller Ruhe durch, was du dir vorgenommen hast. Die drei müssen nun ihr Zusammenleben neu regeln, da bringt es nicht nicht, wenn erstmal zwei anfangen.

Liebe Grüße
Mara
 
pkvp

pkvp

Beiträge
1.573
Reaktionen
3
Oh, die ist aber hübsch! :razz:
Wird sie auch ohne ihren Bruder vermittelt? Ist sie Freigang gewöhnt?
 
Finny

Finny

Beiträge
5.749
Reaktionen
231
Also danke @Finny für den Vermittlungsvorschlag, ist wirklich ne süße aber etwas zu weit weg. In der Nähe von Cottbus wäre super ;-). Wir haben eine total süße gefunden, die würde vom beschriebenen Charakter sehr gut zu unserer Bailey passen, hier mal der Link:

http://www.tierschutzligadorf.de/details.php?tnr=1893&lang=de

Oh ja, die ist auch goldig :). Aber das sind sie ja alle...

Am besten einfach mal anrufen und ein bisschen mit den Leuten plaudern ;-). Beschreib ihnen deine Katze und lass dir Kitty beschreiben...und dabei die wichtigen Fragen klären.

Viel Erfolg.
 
-Bailey-

-Bailey-

Beiträge
25
Reaktionen
0
@pkvp das wollen wir morgen alles erfragen, Freigänger ist die nicht, das weiss ich schon. Ich finde die auch toll aber was jetzt meine nächste Frage wäre, was soll ich machen Gesetz dem Fall wir holen die Miez und die beiden verstehen sich überhaupt gar nicht, was soll ich denn dann machen? :-\
 
Finny

Finny

Beiträge
5.749
Reaktionen
231
@pkvp das wollen wir morgen alles erfragen, Freigänger ist die nicht, das weiss ich schon. Ich finde die auch toll aber was jetzt meine nächste Frage wäre, was soll ich machen Gesetz dem Fall wir holen die Miez und die beiden verstehen sich überhaupt gar nicht, was soll ich denn dann machen? :-\
Du solltest erst einmal mit den Beteuern reden und abklären, ob die beiden denn zusammenpassen könnten. Dabei kannst du ja ehrlich deine Sorge mitteilen. Dir sollte angeboten werden, dass du die Katze, wenn es gar nicht geht wieder zurückbringen kannst.

Aber ganz ehrlich:
Deine Katze ist noch sehr jung und wenn du umsichtig auswählst, dann hast du gute Chancen, dass das auch klappt.

Dir muss nur klar sein, dass es am Anfang höchstwahrscheinlich krachen wird und du solltest dich darauf einstellen. Das ist nichts ungewöhnliches und gehört zum kennenlernen dazu. In den seltensten Fällen verstehen die Katzen sich auf Anhieb.
Also bitte nicht nach zwei, drei Wochen wieder aufgeben und denken: das klappt ja eh nicht. Alles braucht seine Zeit.

Die Katzen brauchen ein bisschen, um sich aneinander zu gewöhnen. Nur wie gesagt: falls es gar nicht geht sollte es die Möglichkeit geben, die Katze wieder zurückzubringen.

Liebe Grüße
Mara
 

Schlagworte

altersunterschied katzen

,

altersunterschied bei kitten

,

wie gross darf der altersunterschied bei katzen sein

,
altersunterschied kitten
, katzen zusammenführen altersunterschied, katzen altersUnterschied forum, kitten altersunterschied

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen