• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Ist mein Kater krank?

  • Autor des Themas Jemina
  • Erstellungsdatum
J

Jemina

Beiträge
18
Reaktionen
0
Etwas blöde Frage, aber mich würde interessieren, woran ich erkenne, dass eine Katze krank ist.

Ich hab seit einem halben Jahr zwei Kater, Maine-Coon-Mischlinge.

In einem anderen Thread hab ich schon erörtert, dass sie ihr Futter nicht so besonders mögen und der eine mir so vorkommt, als ob er ordentlich abgenommen hätte. Er wiegt aber ganz normal, also so um die 4
- 5 Kilo, nicht zu wenig, denke ich.
Sieht aber irgendwie krank aus, kann es leider schlecht beschreiben, ist mehr so ein Gefühl.
Nickhaut ist in Ordnung.

Er ist auch sehr fidel und aktiv, frisst aber sehr wenig.
Zudem hab ich das Gefühl, dass sein Fell ein bisschen "gerupft" aussieht, wie ein Vogel in der Mauser.
Oder ist das nur der Winterpelz, der sich langsam verabschiedet?
Der andere der beiden hat mehr von der Maine-Coon-Seite abbekommen und ist super dick und flauschig. Der kommt mir gesund vor. Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, dass der andere krank ist, weil er im Gegensatz zu seinem Bruder halt nicht so dick und flauschig aussieht? :D

Ich weiß es echt nicht, er verhält sich ja sonst relativ normal. Nur das Fell sieht stumpf aus und er ist ein wenig knochig, allerdings bei normalem Gewicht. Und er isst wie gesagt wenig.

Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll, zum Tierarzt?
Die beiden sind nur in der Wohnung und vor einem halben Jahr geimpft und entwurmt worden, ist es überhaupt wahrscheinlich, dass er krank ist?
Gibt es eindeutige Anzeichen für eine Krankheit?
 
13.03.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ist mein Kater krank? . Dort wird jeder fündig!
DjangosMAMA

DjangosMAMA

Beiträge
2.310
Reaktionen
17
Mein Coon Kater frisst auch nicht viel und ist sehr schlank. Ist von Katze zu Katze unterschiedlich.
Auch beim Fell gibt es viele Unterschiede. Bei manchen ist es dichter und schöner, bei anderen nicht so.

Aber was ist denn wenig fressen so in kg etwa ?

Wenn er lebhaft ist, keinen Durchfall hat, kein ständiges Erbrechen oder sonstige Auffälligkeiten würde ich sagen da ist nichts.
Aber wenn du dir nicht sicher bist kannst du ja einfach zum TA gehn und dann bist dir sicher.
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Hallo,

also ganz ehrlich: geht mit ihm zum Arzt, lass ihn durchchecken.. ggf. noch Kastratermin dazu machen, wenn er noch nicht Kastriert ist.. und die anderen dann auch ;-)

Wir sind alle keine Ärzte und unsere Hellseherkugeln sind auch nicht die besten. ;-)
es gibt halt viele Anzeichen ob ein Tier krank ist.. es kann sich übergeben, die Augen können tränen, durchfall, wenig essen, lustlosigkeit und so weiter.. manchmal hat ein Tier auch was und man merkt es nicht ;-)

Wenn du dir unsicher bist, er schlecht isst.. Kann es ein Anzeichen sein, muss es aber nicht. Ehrlich: lieber einmal zu viel zum TA als einmal zu weniger :-/
 
Sommersprosse

Sommersprosse

Beiträge
1.561
Reaktionen
17
Das erste, was ich immer mache, wenn eine Katze "komisch" ist: Fieber messen.
Manche Katzen haben auch einfach mal einen schlechten Tag, frisst er denn schon länger schlecht?
 
J

Jemina

Beiträge
18
Reaktionen
0
Er frisst schlecht, seit ich ihn über Weihnachten bei einer Bekannten hatte, die ihm Felix gegeben hat. :/ Bei mir gibt's Carni, Bozita und sowas. Und das mögen die zwei seitdem nicht mehr so, versuch aber schon, sie wieder dran zu gewöhnen. :/
Deswegen kann ich jetzt auch schlecht sagen, ob er einfach nur schlechter isst, weil er jetzt was "Besseres" kennen gelernt hat, oder ob es ihm nicht gut geht.

Also die sind jetzt beide so ein Jahr alt und ansonsten merkt man wie gesagt nix. Sind immer fit und aufgedreht, spielen den ganzen Tag...

Fressen tun die eine 400 g Dose am Tag zu zweit und Nachts Trockenfutter.. Ist das viel? Wenig? Also, sie würden auch mehr bekommen, aber mehr wollen sie nicht. Sie fressen gerne Nachts, da mach ich abends immer Trofu in die Näpfe und am Morgen ist das weg. Das Nassfutter mag ich ungern so lange stehen lassen. Das bekommen sie am Tag in kleinen Portionen, ich füll halt immer nach, wenn die Näpfe leer sind.

Klar seid Ihr keine Hellseher! :) Wollte nur mal noch andere Meinungen hören. Ich würde am Liebsten sofort zum TA, aber mein Freund sagt, der eine ist halt einfach schlanker, hat ein anderes Fell und macht 'nen gesunden Eindruck und ich würde mir das in meiner Überfürsorglichkeit nur einbilden ^^

Und ja, er ist ja auch nicht komisch, aber er kommt mir so knochig vor..?! z.B. die Schulterknochen spürt man ganz arg und wie gesagt, das Fell sieht irgendwie ein bisschen dünn aus...
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Also meine sind aktuell auch bei 400-500 Gramm pro Tag. Sind aber auch "nur" BKHs. Beide was um die 6-7 Monate alt. Ich weiss es nicht, kannst ja mal ein Bild von oben von ihm reinstellen. Figur ist halt immer auch etwas was man erbt. Kennst du seine Eltern genauer? Ist der Vater oder die Mutter vll eher zierlicher?
Bei meinen einen weiss, das ich da nichts grosses oder gar kräftiges erwarten kann, da seine ganze Verwandtschaft eher schlank und dünn ist und mehr wie eine Katze als ein Kater aussieht. :roll:

Wenn du dir total unsicher bist, geh zum TA.. lass ihn untersuchen.. vll mit Blutbild..
Beim Fieber messen wäre ich ein wenig vorsichtig, wenn du es nicht schon öfters gemacht hast, da kann man wohl am Po auch was kaputt machen.. aber ich kenn mich damit nicht aus.

Vll hat er auch nur einen doofen Tag oder sonst was. Wenn ich mir unsicher bin, gehe ich lieber einmal mehr zum TA als zu wenig .. und bei mir waren es auch meistens eher auffälligere Sachen ;-) :roll:
 
DjangosMAMA

DjangosMAMA

Beiträge
2.310
Reaktionen
17
Mein Coon und meine Ekh fressen zusammen auch 400g
 
J

Jemina

Beiträge
18
Reaktionen
0
Wie seine Eltern aussehen, weiß ich nicht, weil ich die beiden gefunden hab. Aber es sind ja Geschwister und sein Bruder sieht da eben ganz anders aus, der ist eben richtig groß, weich und fluffig. ^^ Sonst würde mir das vielleicht auch gar nicht so auffallen, aber die beiden nebeneinander sind Welten...

Nee, also Fieber messen trau ich mir wirklich nicht zu.
Ich denk, ich fahr bei nächstbester Gelegenheit doch mal zum TA, Du hast schon recht. Besser einmal mehr als einmal zu wenig.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Dann sind 400 g gar nicht so wenig.. Mir kam es immer so wenig vor.. xD

Ich glaub, ich mach mir zu viele Gedanken...
 
Sommersprosse

Sommersprosse

Beiträge
1.561
Reaktionen
17
Hey, viele von uns hier machen sich zu viele Gedanken. ;-) (ich ja auch)

Wenn du dir unsicher bist, dann fahr ruhig zum TA, wird nicht schaden. Fieber messen muss halt etwas geübt sein, das kannst du dir dann auch gleich gut beim TA zeigen lassen. War anfangs auch zu zaghaft aber zu grob solls ja auch wieder nicht sein...

Aber was ich von anderen hier mitbekommen habe - Felix scheint Katzen wirklich mäkelig auf anderes Futter zu machen. Was ist da nur drin, Drogen?!? :-D da wirst du wohl eh etwas Geduld haben müssen, dass sie dein Futter wieder mögen.
 

Schlagworte

ist mein kater krank

,

katze sieht krank aus

,

woran erkenne ich dass es meiner katze schlecht geht

,
mein kater ist kranl
, wie merke ich ob mein kater krank ist, woran merke ich wann mein kater krank ist?, kater krank was machen, kater krank frisst nicht fieber und kaum aktiv, woran erkenne ich dass katze krank ist, ist mein kater krank?, wie erkenne ich dass meine katze krank ist, woran merkt man dass eine katze krank ist, erste anzeichen wenn ein kater krank wird, bei meinem kater merkt man die schulterknochen, Wie erkenne ich das mein Kater krank ist

Ähnliche Themen