Meine Katze frisst und frisst

L

larunda

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und habe mal eine Frage:

Ich habe 2 Katzen, Geschwister, im Juli 2012 geboren, Zora und Luna.

Luna ist im Allgemeinen die ruhigere von beiden und Zora die etwas eigensinnige.

Was mir in letzter Zeit jedoch negativ bei Zora auffällt ist,dass sie frisst ohne ende.
Also ich füttere nass 2 Mal am Tag( Morgens und Abends jeweils
2 Schälchen also 1 für jede) und Trockenfutter steht den ganzen Tag zur Verfügung.
Sobald ich auch nur die Schälchen in die Hand nehme fängt Zora an durchzudrehen und richtig aggressiv zu werden...
Dann wenn sie alles in einem Affenzahn weggefuttert hat, und ich und mein Freund Frühstücken oder egal welches Essen auch immer zu uns nehmen, fängt Zora an, an uns hoch zu springen und zu miauen.... und wenn zum Beispiel nur einer da ist und mal auf Toilette geht, zieht die sich einfach das ganze Essen runter und rennt damit in Ihre Ecke und futtert das ...

Ihre Schwester ist überhaupt nicht so...
Die is ganz lieb und brav und wartet ruhig bis man ihr das Essen hingestellt hat und miaut auch nicht rum usw...


Bestes Beispiel gerade eben nehme ich mir einen Schokoriegel zur Hand mache den auf und will den essen und prompt hockt Zora hinter mir auf dem Sofa vorderpfoten auf meiner Schulter und will sich den aus meiner Hand schnappen...


Ich weiß langsam echt nicht mehr weiter....

ich freue mich über Antworten und Tipps ...


LG :)
 
20.03.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine Katze frisst und frisst . Dort wird jeder fündig!
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Hallo,

die beiden sind noch kitten und sollten ca 4 mal am Tag oder sogar noch mehr gutes nassfutter bekommen und so viel wie sie können.

Aber bitte das Trockenfutter wegstellen und nur als leckerli geben. Darauf achten das du gutes Nassfutter fütterst. Was gibt es den bei dir?
 
L

larunda

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo

Danke für die schnelle Antwort.

Ich füttere nur 2 Mal am Tag Nass, da meine Tierärztin dazu geraten hat, denn als ich öfter nass gefüttert habe, hatten die beiden schnell durchfall bekommen.

Ich füttere von Vet-Concept sowohl nass als auch Trockenfutter.


LG
 
A-Team

A-Team

Beiträge
3.273
Reaktionen
20
Die wird Knast schieben ohne Ende. ;-)
Vielleicht ist die andere Katze da einfach geduldiger oder vielleicht schmeckt Zora auch einfach das TroFu nicht so. Ich habe auch zwei Kitten, die hauen ik Notfall auch mal eben 700g NaFu am Tag weg. Immer rein da, die dürfen so viel futtern wie sie mögen. Und wenn sie pappensatt ist, wird sie auch dein Essen nicht mehr klauen. Schauen und schnüffeln wollen meine auch immer mal, aber geklaut wird hier nichts, weil sie eben satt sind.
TroFu füttere ich persönlich auch nur mal als Leckerli. Wenn du das weglassen könntest, wäre es für die Katzen gesünder.
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Erst mal: sie sollten 3-4 Sorten gutes Futter bekommen. :) bei nur einer Sorte kann es passieren das sie Mangelerscheinungen bekommen.
Schau hier mal: https://www.katzen-forum.de/nassfutter/38078-uebersicht-nassfutter.html da gibt es eine liste was man "unbedenklich" füttern kann.

Dann geb ihr bei den zwei Portionen wenigstens so viel wie sie fressen kann und vll auch noch mit einer dritten probieren.

Hast du bei DF auch nur vet gefüttert oder auch andere Sorten? Wurde da gerade irgendwas Futtermässig umgestellt? Wurde vll eine Allergie festgestellt?

Ich hab hier auch gerade zwei kleine Kater im selben alter und die kommen zusammen gerne mal am Tag auf 400-500 Gramm und das in mindestens 4-5 mahlzeiten am tag. Je nach dem wie hungrig sie sind.
Ich weiß, Katzen fressen tendenziell weniger, aber zwei Mahlzeiten sind in dem alter echt noch wenig.
 
A-Team

A-Team

Beiträge
3.273
Reaktionen
20
Ich füttere nur 2 Mal am Tag Nass, da meine Tierärztin dazu geraten hat, denn als ich öfter nass gefüttert habe, hatten die beiden schnell durchfall bekommen.

Ich füttere von Vet-Concept sowohl nass als auch Trockenfutter.


LG
Bin kein Spezialist, aber ich bezweifle, dass DF vom NaFu kommt, außer sie vertragen es nicht. Sonst hätten meine dauerhaft DF. Mit dem TroFu bekämpfst du ja nur die Symptome, nicht die Ursache.
Wurde noch irgendwas anderes als potentielle Ursache des DF in Betracht gezogen und ausgeschlossen?
 
L

larunda

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo

Also meine beiden haben keinerlei allergien oder so und das mit dem DF war auch nur ein paar mal bin da sehr übereilt zum TA gegangen...hab doch so angst das den kleinen was fehlen könnte...

Also ihr meint, dass ich einfach mehr NF geben soll und dann klärt sich die Geschichte?

Zora ist echt diejenige die nicht so gerne NF zu sich nimmt, Luna jedoch die, die TF lieber mag ....
 
A-Team

A-Team

Beiträge
3.273
Reaktionen
20
Ich würde es auf jeden Fall versuchen, ja. Futtern sie ihre Näpfe leer? Nachschlag! So lange, bis etwas übrig bleibt. Und das idealerweise drei bis vier mal am Tag.
Dass sie ihr Futter gut verwerten können merkst du bei hochwertigem Futter dann daran, dass der Kot dunkler und fester wird.
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Also, DF kann halt auch durch futterumstellungen kommen. Wenn der Magen sich noch nicht daran gewöhnt hat. Dann kann es auch sein, dass die Katze zb kein Rind verträgt und so weiter. Es gibt halt viele Möglichkeiten. Kann auch nur ein Infekt gewesen sein. Oder Würmer?
Das Problem an Trockenfutter ist einfach, dass es dem Körper Wasser entzieht und so kann es sein, dass du denkst: der Kot ist ja nun okay, also passt alles.. Aber in Wahrheit hat sie immer noch DF. Verstehst du? ;-)

Was hat der TA damals gemacht?

Wenn sie gute nassfutter Sorten fressen, werden sie eigentlich nicht dick. Man sollte darauf achten das mindestens 60% Muskelfleisch drin sind, mehr ist besser.
Trockenfutter sind halt Kekse. ... Und wer mag Brokkoli lieber als Kekse? ;-)
Du solltest sie beide auf Nassfutter umstellen, damit hast du im allgemeinen weniger Gesundheitliche Probleme. https://www.katzen-forum.de/nassfutter/37011-maekelei-and-umstellung-futters.html da hast du Tipps zur Umstellung und wenn die kleine Zora mehr zu fressen bekommt, dann hört das betteln am Tisch auch auf.
 
Anni79

Anni79

Beiträge
627
Reaktionen
18
Lass das Trockenfutter weg. Das entzieht viel zu viel Wasser und enthält Getreide. Wenn nur noch als Leckerchen ins Fummelbrett.
Und ganz wichtig lasse Deine Beiden so viel Nassfutter essen wie sie mögen. Sie müssen satt werden! Ganz wichtig im Wachstum :p
 
L

larunda

Beiträge
4
Reaktionen
0
Also der Tierarzt hat mir damals diarsanyl paste gegeben für die kleinen und dann war auch alles gut....

Also ich versuche das jetzt mal mit dem TroFU weglassen und hoffe das es sich dann bessert...
 
A-Team

A-Team

Beiträge
3.273
Reaktionen
20
Erschrecke nur nicht, falls der Kot am Anfang wieder etwas weicher wird. Wie Ceylin schon ansprach, entzieht TroFu dem Körper jede Menge Wasser. Falls der DF dann wiederkommen sollte, nochmal die Ursache abklären lassen.

Aber gegen die Bettelei und Klauerei dürfte es auf jeden Fall helfen, ihnen so viel NaFu zu geben, bis sie wirklich satt sind. Das kann auch mal soviel sein, dass sie aussehen wie Bälle auf Beinen, aber das passt schon. ;-) In der Regel pendelt sich das wohl mit ca. einem Jahr bei einer normalen Menge ein.
 

Schlagworte

meine katze frisst zu viel

,

hilfe meinekatze frisst so viel

,

hilfe meine katze frisst zu viel

,
meine katze frisst so viel

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen