Ist das Verhalten meiner Katze normal?

S

SheylaS

Gast
Hallo an Alle.

Ich falle direkt mal mit der Tür ins Haus...
Meine Katze hat vor drei Tagen drei kleine Kitten bekommen. Die Geburt verlief gut, ohne Komplikationen. Sie hat sich super um ihre Kleinen gekümmert.
Doch seit gestern verlässt sie ständig dir Wurfkiste, folgt mir auf Schritt und Tritt. Wenn die Kitten laut mautzen, mautzt meine Katze mich laut an, bis ich mit ihr zur
Wurfkiste gehe. Wenn ich davor sitze, bleibt sie ganz entspannt bei ihren Kitten. Sobald ich mich wieder weg bewege, "schreit" (lautes mautzen) sie mich wieder an, so dass ich sitzen bleibe und sie weiterhin kraule (dabei schnurrt sie und schläft ein, während ihre Kleinen von ihr gesäugt werden).
Die Wurfkiste steht an einem ruhigen Plätzchen im Wohnzimmer (Sheyla- meine Katze wollte schon immer in Gesellschaft).

Die TÄ meinte, dass ich es so hinnehmen solle, ich wäre die Bezugsperson von Sheyla, der sie vertraut. Mit Sheyla selbst sei alles in Ordnung. Da sie aber das erste Mal Kitten zur Welt brachte, ist das alles sehr neu, und sie bräuchte eine "Freundin", der ihr das Pfötchen hält. Kann man sich auf ihre Aussagen verlassen??
Die Kleinen nehmen zwar zu, aber nicht die (oft vorgegebenen) 10 Gramm pro Tag. Habe Aufzuchtsmilch vorsichtshalber zu Hause. Allerdings soll ich, laut TÄ, noch nicht zufüttern.

Ich habe das Glück selbst schwanger, und so den ganzen Tag daheim zu sein. So kann ich Tag wie Nacht für die kleine Familie da sein. Aber eigentlich ist doch dieses Verhalten meiner Katze nicht normal, oder?

Vielen lieben Dank im Voraus für eure Hilfe.
 
21.03.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ist das Verhalten meiner Katze normal? . Dort wird jeder fündig!
Jubo

Jubo

Beiträge
1.124
Reaktionen
43
Liebe TE,

dieser Hinweis:

Liebes Mitglied... von einem Forum erwartet man Rat und Hilfe, die wir auch gern anbieten wollen. Zugleich fühlen wir uns aber auch dem Tierschutzgedanken und dem Wohl der Tiere verpflichtet. Hab daher bitte Verständnis dafür, dass unsere Hilfe nicht der Vermehrung von Katzen außerhalb einer seriösen Zucht gilt. Wer immer eine trächtige Katze als Notfall oder Pflegestelle bekommt, wer ohne eigenes Zutun eine trächtige Katze versorgen muss, der wird hier Rat und Hilfe finden. Wer aber meint, seine Katze nicht kastrieren zu müssen oder sie einfach mal Nachwuchs bekommen zu lassen, möge sich bei Fragen bitte an seinen Tierarzt wenden. Wir möchten diese Fälle weder fördern noch unterstützen.
erschien, als du in diesem Unterforum ein Thema erstellt hast. Du hast deine TÄ kontaktiert, demnach hast du alles richtig gemacht. Und das Forum hat (fast) alles gesagt!

Deiner Katze und dem Nachwuchs alles Gute!

Gruß
Jubo
 
Tragetasche

Tragetasche

Beiträge
17.026
Reaktionen
209
Warum ist denn deine Katze nicht kastriert?
 
Bailey87

Bailey87

Beiträge
347
Reaktionen
0
Ich versteh nicht, was deine Frage mit meinem Anliegen zu tun hat??

Warum sollte ich meine Katze kastrieren lassen?? Wir wollten die Kleinen und freuen uns, dass sie jetzt Bestandteil unserer Familie sind!!!
Weil es zum einen viele gesundheitliche Risiken birgt, eine Katze 2 Jahre lang ungedeckt rollen zu lassen. Stichwort Gebärmutterentzündungen, Gesäugetumore......
Rolligkeit ist Stress für das Tier. Jedes Mal.

Zum anderen: Es gibt mehr als genügend Kitten. Immerhin habt ihr sie behalten. Dennoch MUSS es doch wirklich nicht sein angesichts der Katzenschwemme in den Tierheimen und Pflegestellen noch mehr Kitten in die Welt zu setzen.

Wurden Deckkater und deine Katze auf alle wichtigen Krankheiten untersucht? Erbkrankheiten? Blutgruppenunverträglichkeit? FIV? und und und.
Hoffentlich, denn das wäre das Mindeste wenn man schon seine Tiere decken lassen muss.

Das wären ein paar gute Gründe, weshalb man seine Katzen kastrieren lassen sollte.



Nichtsdestotrotz hoffe auch ich, dass Mutterkatze und Kitten weiterhin gut auf sind!
 
Zuletzt bearbeitet:
Sunny083

Sunny083

Beiträge
467
Reaktionen
8
Ich versteh nicht, was deine Frage mit meinem Anliegen zu tun hat??

Warum sollte ich meine Katze kastrieren lassen?? Wir wollten die Kleinen und freuen uns, dass sie jetzt Bestandteil unserer Familie sind!!!
ich denke die frag hat mit deinem anliegen zu tun, dass mit einer kastration keine kitten da wären...

dem forum hier ist es wichtig, dass es den katzen gut geht und nicht noch mehr kitten einfach so in die welt gesetzt werden sondern nur wenn man richtig und seriös züchtet, um die rassen zu erhalten.
da dies bei dir nicht so zu sein scheint, wurde die frage gestellt um dich zu informieren und aufzuklären, denke ich mal:lol:

lies dich doch mal ein wenig ein, dann wirst du schnell feststellen, was wir meinen.
ich wusste früher auch vieles nicht und konnte hier und in einem anderen forum sehr viel und sehr gut lernen.:lol:
 
saurier

saurier

Beiträge
28.263
Reaktionen
2.063
@SheylaS: Du hast aber schon gelesen, was im Zitat oben steht, vor allem an Ende?

ansonsten noch ein paar Lesetipps:

https://www.katzen-forum.de/katzen/53127-kastration-tierschutz.html


https://www.katzen-forum.de/kittena...ichtig-verantwortungsvolle-katzenhaltung.html

Hallo Du!
Herzlich Willkommen bei uns im Forum und wir freuen uns, dass du uns das Vertrauen entgegenbringst dir bei deinem Problem zu helfen.

In Deutschland, aber auch weltweit, ist das Katzenelend enorm groß. Viele Katzen sterben durch die Folgen von Inzucht oder Krankheit oder fristen ihr Leben als Streuner auf den Straßen oder im Tierheim. Dein Handeln trägt dazu bei, die Zahl all dieser Katzen zu erhöhen und damit auch das Elend weiter voran zu treiben, statt es einzudämmen.

Es geht nicht darum, dass wir dir böse Absicht unterstellen wollen. Aber es gibt einen großen Unterschied dazwischen, dass man für sein Tier das Beste will und auch tatsächlich das Beste tut.
Die Folgen von Vermehrung sind für die Katzen verheerend - angefangen von körperlichen bis hin zu seelischen Krankheiten.

Daher ist dieses Forum FÜR den Tierschutz und GEGEN Vermehrung !


Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht sind komplexe Themen, die viel Wissen erfordern.
DU selbst bist es, die im Zweifelsfall eingreifen muss, mit dem Tier zum Tierarzt muss und auch die Kosten tragen muss. Ein Kaiserschnitt bei einer Katze ist extrem teuer, die Zufütterung der Kitten zeitaufwändig und die Trauer um die eigene Katze, die die Geburt vielleicht nicht überlebt, überwältigend.

Nun konkret noch ein paar Dinge, die wir uns von Dir wünschen:

  • Wir helfen Dir so gut wir können, aber wir können keinen Tierarzt ersetzen.
  • Bitte geh bei Anzeichen von Anormalität deiner Katze sofort zum Tierarzt. Ferndiagnosen sind nicht möglich, wir sind keine Tierärzte und können auch diese Verantwortung nicht übernehmen.

  • [*] Bitte vergiss nicht, dass dieses Forum dir freiwillig hilft.
  • Die Menschen hier haben alle noch ein Leben außerhalb des Forums und nicht immer die Möglichkeit dir zeitnah zu helfen. Es gibt hier die Möglichkeit der Suchfunktion - nutze sie. Viele Infos finden sich bereits im Forum innerhalb der Diskussionen oder speziell in unserer Ratgeberrubrik.
  • Das Wichtigste allerdings, was wir uns von dir wünschen, ist die Bereitschaft zu lernen. Nimm dir die Ratschläge zu Herzen, mach das Beste aus der Situation und übernehme die Verantwortung für dein Handeln.
Lieben Gruß

Dieser Text ist eine Zusammenarbeit vieler Forumsteilnehmer und stellt deren Ansichten und Meinungen sowie ebenso die der Forumsleitung dar.
 
S

SheylaS

Gast
Ich finde es sehr schade, dass einem hier von vornherein Dinge unterstellt werden! Meine Katzen haben es gut bei uns, wir gehen regelmäßig zum Tierarzt, bzw er zu uns, um den Katzen Stress zu ersparen! Sie sind kerngesund und wurden auch auf eine Blutunverträglichkeit getestet. Sie bekommen bestes Futter und vorallem ganz viel Liebe. Ich denke manch "seriöser Züchter" könnte sich ne Scheibe von abschneiden. Mir geht es nicht ums Geld! Denn die Kleinen bleiben bei uns!!Ganz im Gegenteil zu den Züchtern, die ihre Katzen im Internet für teures Geld verhöckern!! Da sollte man sich eher fragen, wo da die Liebe zum Tier ist?!! Also bitte an die eigene Nase greifen! Denn Katzendeal hat für mich genauso wenig etwas mit Tierschutz zu tun!
 
saurier

saurier

Beiträge
28.263
Reaktionen
2.063
Ich finde es sehr schade, dass einem hier von vornherein Dinge unterstellt werden! Meine Katzen haben es gut bei uns, wir gehen regelmäßig zum Tierarzt, bzw er zu uns, um den Katzen Stress zu ersparen! Sie sind kerngesund und wurden auch auf eine Blutunverträglichkeit getestet. Sie bekommen bestes Futter und vorallem ganz viel Liebe. Ich denke manch "seriöser Züchter" könnte sich ne Scheibe von abschneiden. Mir geht es nicht ums Geld! Denn die Kleinen bleiben bei uns!!Ganz im Gegenteil zu den Züchtern, die ihre Katzen im Internet für teures Geld verhöckern!! Da sollte man sich eher fragen, wo da die Liebe zum Tier ist?!! Also bitte an die eigene Nase greifen! Denn Katzendeal hat für mich genauso wenig etwas mit Tierschutz zu tun!
Keine Angst, 'seriöse Züchter' brauchen sich bei dir sicher nichts abzuschauen und alle anderen sind ebenfalls Vermehrer, leider. Kein anständiger Züchter 'verhökert' seine Katzen und warum die Kitten so 'teuer' sind, sollte sich dir, wenn du doch all die Test gemacht hast, die ein verantwortungsvoller Züchter vor der Verpaarung machen lassen sollte, doch erschließen - ich nehme an, du hast, wenn du umfassende Untersuchungen hast vornehmen lassen, einiges in Gentest der Katzen und ihrer Elterntiere gesteckt, alles an Infektionskrankheiten abgecheckt und sicher auch entsprechende Abstriche machen lassen, auch ein HCM-Schall etc. wurde durchgeführt :?: Wenn ja, weißt du ja, was das alles gekostet hat.
 

Schlagworte

katze verlässt wurfkiste

,

katzenmutter verlässt wurfkiste

,

katze verlässt kitten

,
katzenmama verlässt wurfkiste
, verhalten katze normal, symtome bei blutunvertraeglichkeit katzen, fur eine katze ist das verhalten nicht normal, Katze geht nicht aus wurfkiste, Wie lange verlässt katze wurfkiste, trächtige katze liegt in wurfkiste und schnurrt, alte katze verlässt zuhause, mutterkatze verlässt immer wurfkiste und kitten, katze verlässt ständig wurfkiste, wann verlässt katze ihre wurfkiste, zwei kitten ist das normal bei katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen