Nassfutter zum abspecken

  • Autor des Themas Kakashi
  • Erstellungsdatum
Kakashi

Kakashi

Beiträge
1.926
Reaktionen
10
Sooo, guten Tag :D
Ich bin auf der Suche nach einem guten Nassfutter zum annehmen , momentan gibt es das
Real Nature Lite und das Select Gold Lite, aber am besten wäre ein gutes Nassfutter zum absprecken was ich bei Zoo Plus bestellen könnte :) Hat jemand eine Idee? Oder auch wie sie so absprecken können? Momentan gibts pro Katze einen großen Esslöffel Nassfutter mit Wasser und Vitaminflocken mit reingemischt, quasi als eine Art 'Suppe'...
 
21.03.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nassfutter zum abspecken . Dort wird jeder fündig!
O

Opferlaemmchen

Beiträge
572
Reaktionen
8
Warum müssen deine Katzen denn abnehmen und wieviel? Warum greifst du zu Light-Produkten? Was bekamen sie bisher zu fressen?

Ist es denn nicht möglich sie durch Bewegung sanft zum Abnehmen zu bringen? Nur einen Esslöffel voll finde ich viel zu radikal und ungesund.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kakashi

Kakashi

Beiträge
1.926
Reaktionen
10
Sie sind zu dick, die Tierärztin meinte das sie eine viel viel zu dicke Fettschicht hätten und dem einen Kater hängt der Bauch schon zwischen den Beinen rum, dachte immer es kommt vom alter aber so kann man sich irren. Sport gibt es nebenbei, aber mein alter Kater lässt sich nicht so ganz motivieren, mein kleiner spielt gut mit, drei mal Täglich gibts so 5 Minuten mit der Katzenangel rumlaufen, Kratzbaum rauf, runter, auf die Schränke springen lassen etc. Aber den großen krieg ich nur mit futterreduktion runter und das Wasser braucht er zusätzlich für die Blase, Lite bekommt er weil es halt Kalorienreduziert ist...
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Hallo,

also zwei Esslöffel sind wirklich zu wenig. Vor allem von jetzt auf gleich.
Sie sollten schon eine normale Tagesration bekommen. Schau mal lieber ob du nicht an anderen Ecken was machen kannst: leckerlis weglassen, mehr Bewegung / spielen mit den Katzen, zwischen durch einen Rohfleisch Tag.

Von light Produkten halte ich persönlich nicht viel und weiß, dass sie im TroFu Bereich auch nicht wirklich gesund sind. Bei NaFu weiß ich es nicht.
 
O

Opferlaemmchen

Beiträge
572
Reaktionen
8
Sie sind zu dick, die Tierärztin meinte das sie eine viel viel zu dicke Fettschicht hätten und dem einen Kater hängt der Bauch schon zwischen den Beinen rum, dachte immer es kommt vom alter aber so kann man sich irren. Sport gibt es nebenbei, aber mein alter Kater lässt sich nicht so ganz motivieren, mein kleiner spielt gut mit, drei mal Täglich gibts so 5 Minuten mit der Katzenangel rumlaufen, Kratzbaum rauf, runter, auf die Schränke springen lassen etc. Aber den großen krieg ich nur mit futterreduktion runter und das Wasser braucht er zusätzlich für die Blase, Lite bekommt er weil es halt Kalorienreduziert ist...
Was bekamen sie denn bisher zu fressen? Gab es vielleicht TroFu zur freien Verfügung? Wie schwer sind sie denn?

Katzen sollten nicht zu schnell abnehmen, das ist ungesund. Vielleicht auch mal über hepatische Lipidose informieren. Es hat bestimmt Jahre gedauert sich das Gewicht anzufressen, warum muss es jetzt von heute auf morgen abgenommen werden? Der Bewegungsdrang wird schon steigen, wenn das Gewicht sinkt und dann geht es auch schneller. Bis dahin Bewegung nach seinen Möglichkeiten. Jeder Schritt zählt.

Die extreme Futterreduktion wird nur eines bewirken, das Sättigungsgefühl der Tiere wird gestört. Kein Arzt würde bei Menschen zu so einer drastischen Reduktion beim Essen raten.

Leckerli weglassen und zu Bewegung anspornen ist viel besser geeignet und gesünder beim Abnehmen. Vorallem da wenig Futter den Körper auszehrt, schwächt und träge macht. Am Ende werden die Muskeln sogar noch abgebaut, wodurch der Grundumsatz auch wieder sinkt. Der Grundbedarf an Proteinen und Fetten sollte immer gesichert sein und ein schweres Tier hat eben auch einen höheren Bedarf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kakashi

Kakashi

Beiträge
1.926
Reaktionen
10
Naja, mein kleiner ist 8 Monate alt und ist genauso schwer wie mein alter Kater. Leckerlis gibt es garkeine , da es kleine Schnappschildkröten sind. Es gab am Tag für beide eine Dose Nassfutter, mal Lux , mal Animonda ( haben sie aber nicht so gut vertragen) , mal Real Nature , Macs.... Halt alles was mir so in die Finger kam :) Drauf geachtet das nie Zucker drin war. Sie waren dauerhungrig , immer als jemand in die Küche ist kam Miau Miau Miau.
 
O

Opferlaemmchen

Beiträge
572
Reaktionen
8
Naja, mein kleiner ist 8 Monate alt und ist genauso schwer wie mein alter Kater. Leckerlis gibt es garkeine , da es kleine Schnappschildkröten sind. Es gab am Tag für beide eine Dose Nassfutter, mal Lux , mal Animonda ( haben sie aber nicht so gut vertragen) , mal Real Nature , Macs.... Halt alles was mir so in die Finger kam :) Drauf geachtet das nie Zucker drin war. Sie waren dauerhungrig , immer als jemand in die Küche ist kam Miau Miau Miau.
Also Kitten müssen schonmal gar nicht abnehmen. Das verwächst sich mit dem nächsten Wachstumsschub, und die Kleinteile brauchen viel Energie. Da das Futter zu rationieren ist kontraproduktiv.

Gewicht sagt ja auch nicht viel aus, das muss man in Relation zum ganzen Körper sehen.

Wieviel wiegt der alte Kater denn zu viel? Und wie kam es dazu, dass er Übergewicht hat?
 
Kakashi

Kakashi

Beiträge
1.926
Reaktionen
10
Mein Kleiner durfte so viel fressen wie er wollte, das habe ich der Tierärztin erzählt. Sie meinte das ist das schlimmste was man machen kann, kleinen Kindern gibt man ja auch nicht so viele Schokoriegel wie sie wollen. Der Kleine wiegt an die 7kg und der Große an die 8kg , der Große ist so um die 37cm hoch, der Kleine um die 33cm.
 
gwend0line

gwend0line

Beiträge
5.241
Reaktionen
221
Du gibst deinen Katzen aber keine Schokoriegel, sondern eine ausgewogene Mahlzeit.
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Hi :)

erstmal eines vorweg: Tierärzte haben von Ernährung (so leid es mir tut) wirklich keine Ahnung. Einem Kitten das Futter (hochwertiges Nassfutter) zu rationieren ist das schlimmste, was man machen kann. Da wundert es mich auch ehrlich gesagt nicht, dass er brüllt, sobald du in die Küche gehst ;-)
Nur mal zum Vergleich: Mein Kater ist jetzt ein Jahr und neun Monate alt, wiegt mittlerweile sanfte 4,5 Kilo und hat teilweise locker 500g Nassfutter pro Tag gefressen. Wie die anderen ja schon meinten: Das verwächst sich. Wenn du ihm jetzt nicht so viel gibst, wie er will (es sollte immer etwas im Napf übrig bleiben), wirst du irgendwann ein Tier ohne Sättigungsgefühl haben.

Was deinen Opi betrifft würde ich dir gerne diesen Thread ans Herz legen: https://www.katzen-forum.de/ernaehrung-gewichtsproblemen/49368-hompom-goes-diat.html

Edit: Lass bitte bei hochwertigem Nassfutter die Vitaminflocken weg. Damit führst du möglicherweise eine Überversorgung herbei... Das einzige was sinnvoll zu ergänzen wäre, wäre Taurin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Hallo,

also ich weiß nicht... Meine TA weiß auch in etwa was ich füttere und das beide so viel davon bekommen wie sie klnneb und sie fand das sehr gut und hat mir sogar noch geraten das TroFu (aktuelle Orjien) komplett weg zu lassen und gefriergetrocknetes Fleisch zu holen...
Selbst mein kleiner Prinz Pummelfee hat hier innerhalb von drei Monat "abgenommen". Gutes Futter + viel Spielen + Wachstum. ;-)

Wie hier schon geschrieben wurde: mach lieber ein wenig Taurin rein (am besten Pulver) und schreib mal genau was du fütterst. Alles was man so findet ist halt weit gefächert. ;-)

Wie sieht der Wochen oder Tagesplan bei dir denn aus? Hast du Bilder von den Katzen? Das man es einfach mal sieht. Aber einem kitten 2 Esslöffel am Tag zu geben ist wirklich das schlimmste was du machen kannst. :-(
 
Kakashi

Kakashi

Beiträge
1.926
Reaktionen
10
Inwiefern mein Tagesplan? Morgens werden die zwei gefüttert, nen bissi bespaßt und dann läufts halt hier so seinen Alltag. Hund wird gelüftet, Haushalt gemacht... Die Katzen laufen meistens nur 'nebenbei'.


Der Kleine von der Seite, vom Großen muss ich erst ein Bild machen.
Das sind die Flocken
http://www.fressnapf.de/shop/gimpet-vitamin-flocken?gclid=CO2Yr9jyjrYCFQK-zAodb34AuA


Der Große von der Seite. Nein , das an seinem Bein ist nur bedingt sein Knie :( Da hängt schwabbel runter.
 
Kalintje

Kalintje

Beiträge
934
Reaktionen
41
Das sieht aber nach Kastratenbauch, also schwaches Bindehaut gewebe aus und nciht nach zu dick. Den Bauch bekommst Du auch mit der Diät nicht weg, sondern nur mit einer Schönheits-OP:mrgreen:

Füttere hochwertig und so viel sie wollen. Von gutem Futter wird keine Katze dick. Insbesondere das Kitten darf nicht hungern.

Und Deine Diát ist gesundheitsgefährdend. Das ist zu wenig, selbst für eine Diät.
 
O

Opferlaemmchen

Beiträge
572
Reaktionen
8
Also auf den Bildern finde ich jetzt keinen von Beiden zu dick. Ein Bild von oben wäre zwar ganz gut, um es besser zu sehen, aber wenn du schreibst "schwabbel", gehe ich auch stark von einer Bindegewebsschwäche aus. Diese ist keine Seltenheit bei Katzen. Kannst du bei beiden die Rippen leicht spüren?

Ich frage mich wirklich, warum du und der TA der Meinung sind, dass sie zu dick sind und vorallem weshalb das Futter so extrem rationiert werden muss. Das Einzige was du damit erreichst ist ein gestörtes Sättigungsgefühl und Katzen, die ständig Angst haben müssen nicht genug Futter abzubekommen.

Ich würde bei Keinem von Beiden das Futter begrenzen. Gerade Kitten brauchen durch Wachstum und Bewegung viel Energie. Falls sie wirklich ein paar gramm zu viel haben sollten, die ich auf den Bildern allerdings nicht erkennen kann, dann ist hier Bewegung der Schlüssel. Und bei Kitten verwächst sich das außerdem, beim nächsten Wachstumsschub.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maddin83

Maddin83

Beiträge
822
Reaktionen
18
Der kleine soll echt 7kg wiegen? Also fett sehen die beiden echt nicht aus. Von oben kann man das aber besser beurteilen, ob sich die Taillle noch abzeichnet usw. Und ein Löffel ist echt super wenig.
Daß man Kindern nicht soviele Schokoriegel wie sie möchten zum Essen gibt, stimmt zwar, aber auch Kinder dürfen soviel gesundes Essen essen wie sie möchten. Das gleiche gilt auch für die Katzen. Wichtig ist die Zusammensetzung des Futters. Minderwertiges Futter mit nur wenigen wichtigen Nährstoffen wird in viel größeren Mengen gefressen wie hochwertiges Futter.
Und Langeweile macht auch "hungrig". Abwechslung und Unterhaltung sind für dei beiden auch sehr wichtig.
 
Kakashi

Kakashi

Beiträge
1.926
Reaktionen
10
Wie kann man denn einer Katze abwechslung bieten? Wir haben heute den Snackball von unserem Hund ausprobiert, da war absolut keine begeisterung da.
Katzenangel und Federpuschel werden angenommen und richtig nachgehetzt - nach 3 Minuten hängt mein Kleiner auf dem Kratzbaum und hechelt wie wild. Mein Großer schaut mich müde an und dreht mir wieder den Hintern zu und schaut lieber aus dem Fenster...
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Abwechslung.. naja.. eigentlich ganz einfach: Viele Firmen und viele Sorten. ;-)
Ab und an mal ein wenig Rohfleisch.. und so halt.. ist doch recht einfach ;-)

Beim fitter werden unseres Golden Tabby haben wir über den Tag verteilt viele kleine Einheiten "sport" gemacht. er hatte auch striktes Leckerli Verbot gehabt. ^^
 
O

Opferlaemmchen

Beiträge
572
Reaktionen
8
Wie kann man denn einer Katze abwechslung bieten?
Wie schon geschrieben. Abwechslung über das Futter, also einfach verschiedene Marken, da sich die Zusammensetzungen entsprechend unterscheiden. Und auch mal etwas Rohfleisch für die Kaumuskulatur und die Zähne.

Für die Bewegung würde ich versuchen etwas zu finden, das der Natur der Katze entspricht. Katzen sind Lauerjäger, also einfach etwas langsam aus ihrem Sichtfeld ziehen oder bei agileren Tieren eben auch mal werfen. Einfach die Neugier wecken. Viele Tiere können hier nicht widerstehen. Oder eben Klettern lassen um sich gewissen Teile des Futters zu erarbeiten. Auch kann man Leckerlis werfen, so das sie erjagt werden müssen. Ich sehe zwar noch immer keinen Grund zum Abnehmen, aber wenn kann man hier auch Trockenfleisch als Leckerli verwenden. Über Bewegung und Entertainment freut sich jede Katze.
 
Maddin83

Maddin83

Beiträge
822
Reaktionen
18
Um das Interesse aufrecht zu halten packen wir auch den Großteil der Spielzeuge nach dem Spielen wieder weg. Wenn etwas den ganzen Tag rumliegt wird es mit der Zeit auch wieder langweilig. Unsere Mädels lieben Pappkartons in jeglicher Form und Größe. Damit beschäftigen sie sich teilweise richtig lange selbst.
 

Schlagworte

erfahrungen mit gutem nassfutter

,

katze abnehmen nassfutter

,

Katze kastratenbauch

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen