Alles rund ums Barfen?

M

Meiki97

Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo Leute!
Ich bin neu hier im Forum und habe mich schon ein wenig hier in das Barfen hinein gelesen. Ich bin absoluter Neuling was das Barfen angeht und möchte wirklich alles 100% verstehen, da man auch beim Barfen bestimmt
viel falsch machen kann. Jetzt bleiben mir noch ein paar fragen, und ich habe mir gedacht ich eröffne noch einmal dieses Thema um alle nochmal auf einen Blick zu haben :) Folgende Fragen habe ich noch:
1. Wie sieht es mit den Supplementen bei rohem Fleisch und gegartem Fleisch aus? (Was brauch ich in welchen Mengen etc.)?
2. Wie genau sieht es mit den rohfleisch Mengen aus, also wie oft kann ich es in der Woche füttern?

Ansonsten würde ich es super finden noch mal ein paar Barf Rezepte zu sehen, und worauf ich noch so achten muss. Also eigentlich noch einmal alles über das Barfen auf einen Blick.

Ich freue mich schon auf Antworten ;) Lg Mareike
 
22.03.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Alles rund ums Barfen? . Dort wird jeder fündig!
Shadow87

Shadow87

Beiträge
86
Reaktionen
1
Erstmal herzlich willkommen im Forum!

Mit deiner ersten Frage hast du schonmal den schwierigsten Punk angeschnitten. Gerate die richtigen Mengen der Supplemente sind die Schwierigkeit beim barfen. Am bessten liest du dich nochmal in der Rohfleischeck genau ein. Sehr empfehlen kann ich dir diesen Thread:

https://www.katzen-forum.de/rohfleischfuetterung/47893-faq-wichtiges-barfen-sammelthread.html

Auch den Kalkulator von dubarfst würde ich dir empfehlen.


Zu deiner 2. Frage: Bis zu 20% der Gesamtfuttermenge (also z.B. einmal die Woche) kannst du ohne Bedenken rohes Fleisch fütter. Aber Achtung! Kein (Wild)Schwein oder Pferd! (Wild)Schwein ist oft mit dem Aujetzky-Virus belastet und Pferd wird meistens für Ausschlussdiäten verwendet.

Bei mehr als 20% Rohfleisch musst du supplementieren, um Mangelerscheinungen zu vermeiden.

Ich hoffe ich konnte dir schonmal helfen.

LG Tina
 
M

Meiki97

Beiträge
22
Reaktionen
0
Okay danke für die Antwort :) In diesem Thread hatte ich mich schon ein wenig eingelesen, jedoch nichts gefunden. Ich habe das in diesem Thread so verstanden, dass wenn ich öfter als einmal die Woche Fleisch füttere (egal ob gegart oder roh), dass ich dann Supplemente brauche damit keine Mangelerscheinungen auftreten. Ist das so richtig?
Zudem wollte ich fragen ob es ein bestimmtes alter für das Barfen gitb, ist villeicht eine blöde Frage, aber würde mich trotzdem mal interessieren :) Und kann man vileicht auch anstatt fleischbrocken Hack oder ähnliches vom Metzger holen? Denn meine kleine Maus ist erst 51/2 Monate alt und mitten im Zahnwechsel deswegen wird sie festeres nicht so gern fressen :/
 
Shadow87

Shadow87

Beiträge
86
Reaktionen
1
Genau. Dann musst du supplementieren und da musst du dich erst richtig einlesen. Was wofür gut ist und so weiter.

Blöde Fragen gibt es nicht, nur blöde Antworten :)

Ein Alter gibt es nicht fürs anfangen. Nur am Anfang ist es evtl. sinnvoll das Fleisch in kleiner Stücke zu schneiden, damit sie es besser annehmen. Meine haben mit ca 3,5 Monaten das erste mal Fleisch bekommen. Hack kannst du ohne Probleme nehmen, allerdings dann bitte reines Rinderhack. Puten oder Huhn wird bei mir auch sehr gerne genommen. Am Anfang habe ich sie in ca. 1,5 - 2 cm große Würfel geschnitten.

Gerade im Zahnwechsel haben meine gerne auf festeren Sachen rumgekaut. Vielleicht mag deine ja gerade ganze Stücke. Ich würde das einfach mal ausprobieren.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Hallo,

Ich habe das in diesem Thread so verstanden, dass wenn ich öfter als einmal die Woche Fleisch füttere (egal ob gegart oder roh), dass ich dann Supplemente brauche damit keine Mangelerscheinungen auftreten. Ist das so richtig?
Wenn du statt "einmal die Woche" "20% der wöchentlichen Futtermenge" einsetzt, dann ja. :)
Mit einem Rohfleischtag pro Woche bist du auf der sicheren Seite, grade bei Kitten im Wachstum.

Zudem wollte ich fragen ob es ein bestimmtes alter für das Barfen gitb, ist villeicht eine blöde Frage, aber würde mich trotzdem mal interessieren :)
Naja, Katzenmütter in freier Natur bringen ihren Kitten Mäuse, sobald sie feste Nahrung fressen können. Damit beantwortet sich wohl deine Frage :)

Und kann man vileicht auch anstatt fleischbrocken Hack oder ähnliches vom Metzger holen? Denn meine kleine Maus ist erst 51/2 Monate alt und mitten im Zahnwechsel deswegen wird sie festeres nicht so gern fressen :/
Klar, kannst du machen. Es sollte halt reines Rinderhack sein, nicht gemischt von Rind und Schwein. Oder du kaufst Lammhack beim Türkenmetzger.
Es muss auch kein besonders mageres Rindertatar sein - im Gegenteil, Fett ist für Katzen der wichtigste Energielieferant, besonders Kätzchen im Wachstum brauchen ordentlich viel Fett.
Probier auch ruhig schon mal ein paar Fleischbrocken aus, am besten Huhn oder Pute. Menschenbabys kauen ja auch gern mal auf was Festem rum, wenn sie zahnen.

Edit: Shadow war schneller ... naja, doppelt gepostet hält ja bekanntlich besser :D
 
M

Meiki97

Beiträge
22
Reaktionen
0
okay mache ich :) Ich würde ganz gerne in den nächsten Wochen auch anfangen zu Barfen, denn es erscheint mir die Tiergerechteste Form des Fütterns zu sein :) Nur ich versteh das nicht mit der Zusammensetzung der Tagesration und wieviel der einzelnen Supplemente ich brauche, wie machst du das denn und hast du irgendwelche Rezepte :) ?
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
"Fertig-Rezepte" wirst Du hier wohl nicht bekommen. Hier bastelt jeder extra für SEINE Plüschnasen ;-) Je nach Geschmack zum einen, aber besonders nach Verträglichkeiten und nach Krankheiten. Wenn man sich dann so ein Rezept "mal eben" holt ud nicht weiß was warum da drin ist, kann man seinen Plüschnasen dolle schaden! Lieber mehr lesen und später mit dem Barfen anfangen und dafür alles verstanden haben.

Für den Anfang kannst DU auch mit "Fertig-Supplementen" anfangen, so z.B. easyBarf oder Feline. Auf denen steht drauf wieviel du pro KG Fleisch brauchst und damit kann man auch kaum was falschmachen, wenn man es nicht ewig gibt. Großer Nachteil: Das Zeug ist DEUTLICh teurer als die natürlichen Suppis.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Meiki lies doch mal den ganzen FAQ thread. Mehrmals. Da werden deine fragen beantwortet.
 
M

Meiki97

Beiträge
22
Reaktionen
0
Okay Dankeschön, werde ich machen :)
 
Shadow87

Shadow87

Beiträge
86
Reaktionen
1
Da würde ich dir empfehlen dich wirklich erstmal richtig gut einzulesen. Die Seite dubarfst.eu bietet dir da sehr viele Infos. Auch auf savannahcat.de gibt es einiges Interessantes zu lesen. Außerdem solltest du dir überlegen den Kalki von dubarfst zu holen. Der kostet zwar 3 €, ist es aber wert. Die 3 € kommen dem Tierschutz zu Gute.

Fertige Rezepte nachzumachen würde ich dir nicht raten. Du sollst ja auch verstehen was du da tust :) Lieber probierst du mit dem Kalki ein wenig rum und stellst die Rezepte dann zur kontrolle hier rein. Es gibt da viele die dir gerne helfen :)

Aus welcher Ecke kommst du denn? Vielleicht gibt es hier ja jemanden, dem du mal über die Schulter schauen darfst.


Edit: Jetzt war ich zu langsam :)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Meiki97

Beiträge
22
Reaktionen
0
Also ich komme aus 29640 Schneverdingen in der Lüneburger Heide :D Ich möchte ganz gerne mal ein Word Dokument euch vorstellen, das habe ich mir zusammengestellt, so wie ich den Thread von Stulle verstanden habe, bitte alle Kritik an mich, denn es kann auch sein dass ich etwas falsch verstanden habe oder ausgelassen habe :/ lest es euch einfach durch und dann wäre es super wenn ihr dazu eure Meinung Schreiben würdet ;)

Zudem habe ich eben von dubarfst den Kalkulator gesucht aber nichts gefunden :( Nun habe ich im Internet was von diesem Kalkulator gesehen doch verstehen tu ich ihn nicht so ganz :/ http://www.pristine-paws.de/ke_calc.htm

Auch ist immer wieder die rede von Judys Kalkulator. Gibt es denn einen Kalkulator der absolut Idiotensicher ist, und mit dem ich als blutige Anfänger nichts falsch machen kann :) ?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Shadow87

Shadow87

Beiträge
86
Reaktionen
1
Den Kalki von dubarfst würde ich als idiotensicher bezeichnen ;-)

Du findest den wenn du auf dubarfst.eu gehst. Dann oben auf shop, und dann Lizenzen.
 
M

Meiki97

Beiträge
22
Reaktionen
0
Hm Komisch.. Wenn ich auf dubarfst.eu gehe dann auf shop dann kommt die seite nur da ist kein Inhalt drin :?: Muss man sich dafür villeicht bei dubarfst.eu anmelden?
 
Shadow87

Shadow87

Beiträge
86
Reaktionen
1
Ich habs gerade probiert ohne mich einzuloggen und es geht. Hab dir den Link mal per PN geschickt. Um den Kalki zu kaufen musst du dich dann anmelden.
 
M

Meiki97

Beiträge
22
Reaktionen
0
@ Shadow87: Nein ich komme nicht rein egal welche links ich anklicke.. Der Link den du mir per PN geschickt hast funktioniert auch nicht :( Komisch
 
Shadow87

Shadow87

Beiträge
86
Reaktionen
1
Komisch. Eventuell eine falsche Einstellung im Browser? Sonst wüsste ich jetzt spontan auch nichts...
 
M

Meiki97

Beiträge
22
Reaktionen
0
Hm mal schauen sonst versuche ich mich mal in diesen Kalkulator rein zu fuchsen :D
http://www.pristine-paws.de/ke_calc.htm

Könnte mir zudem noch einmal erklären anhand eines Beispiels, wie das mit dem persönlichen bedarfswert meiner Katze ist? Ich lese jetzt schon seit über einer Stunde im Internet aber irgendwie verstehe ich das nicht

Es wäre auch super, wenn es eventuell jemanden in der nähe geben würde, der mir das Barfen villeicht persönlich etwas näher bringen kann :) Ich wohne in 29640 Schneverdingen, bin aber leider nicht ganz so Mobil, da ich erst 15 bin und meine Eltern ziemlich viel unterwegs sind...
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Schau mal auf meiner HP (Banner unten). Da gibt es Bedarfswerte.

Ich rechne immer für 4 Kilo Katze. Wer mehr braucht, frisst mehr. kitten dürfen generell so viel, wie sie wollen.
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Hast Du noch einen anderen Internet-Explorer? Vielleicht hilft Dir ein anderer mit anderen Einstellungen?
 

Schlagworte

stinkt der kot noch bei rohfleischfütterung

,

alles rund ums Barfen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen