Naturfreund - Futter vom Raiffeisen

  • Autor des Themas chakita
  • Erstellungsdatum
29.03.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Naturfreund - Futter vom Raiffeisen . Dort wird jeder fündig!
O

Opferlaemmchen

Beiträge
572
Reaktionen
8
Für den Preis ist es denke ich in Ordnung. Die Fütterungsempfehlung deutet für mich auf einige günstigere Nebenerzeugnisse als Füllstoff hin. Und das Ca/P-Verhältnis finde ich etwas hoch. Aber wenn man es mit einigen anderen Marken abwechselt spricht für mich nichts dagegen.
 
caliga

caliga

Beiträge
303
Reaktionen
3
Es klingt nach einem (untere) Mittelklassefutter.
Ich möchte mir aber hier kein unprofessionelles Urteil erlauben und habe einfach mal eine E-Mail an Raiffeisen geschickt mit der Bitte mir -nach Möglichkeit- eine genauere Deklaration zu nennen. Ergo: Welches Fleisch (Muskelfleisch o.ä.) verarbeitet wird und welche tierischen Nebenerzeugnisse enthalten sind.

Ich würde es ggf. auch mal ergänzend geben. Aber dafür hätte ich gerne mehr Info :)
Falls jemand schon Erfahrung damit hat, wäre es natürlich interessant.
 
gwend0line

gwend0line

Beiträge
5.241
Reaktionen
221
Ist dem Futter gar nix zugesetzt? :shock:
Ich finde es ziemlich undurchsichtig.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Das Futter heißt übrigens Tierfreund ;-) ist auch zu finden in der Nafu Übersicht. Ich würd es mit carny gleichstellen.
 
chakita

chakita

Beiträge
141
Reaktionen
0
ooops sorry tierfreund natürlich... öhm, wer lesen kann ist klar im vorteil.

ich muß gestehen, in der liste hab ich noch gar nicht geschaut, weil die bei uns im raiffeisen die marke tierfreund neu im sortiment haben ... oder es war immer sehr gut versteckt ????
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Das hatte ich komplett vergessen :shock: Entschuldigung. Dann war meine Mail ja wohl überflüssig :-|
Wieso? Im Nassfutter-Übersichtsthread steht ja auch nicht mehr als die recht nichtssagende Dosenbeschriftung.

Ich hab schon vor zwei Jahren mal mit der Bitte um genauere Zusammensetzung an Raiffeisen gemailt, aber nie ne Antwort bekommen. Bin gespannt, ob sich der Service inzwischen verbessert hat. Damals hatte ich den Eindruck, die nehmen da gar kein Tier ernst, das kleiner als ein Pferd ist. :lol:
 
-Mizzi-

-Mizzi-

Beiträge
7.466
Reaktionen
98
ich zitiere mal von der Seite

Diese gehaltvolle Fleischmahlzeit aus natürlichen Fleischstücken, eingedickt im eigenen Saft, bietet eine hohe Akzeptanz auch bei wählerischen Katzen.
Es ist reich an hochwertigem Eiweiß, natürlichen Vitaminen und Mineralstoffen und fördert so einen kräftigen und muskulösen Körperbau.
Wertvolle Fette und gehaltvolle Kohlenhydrate gehören zu den enthaltenen, wichtigen Energielieferanten.
Wie viele Kohlenhydrate sind in einem Futter, welches nur aus Fleisch und Nebenerzeugnissen besteht? :shock:
 
Schischa

Schischa

Beiträge
5.998
Reaktionen
143
hi. ^^

Mizzi schrieb:
Wie viele Kohlenhydrate sind in einem Futter, welches nur aus Fleisch und Nebenerzeugnissen besteht? :shock:
klärt mich bitte auf, weil auf die frage finde ich auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenhydrate nix. :(
außer 5% die nicht näher erläutert sind.

dummerweise habe ich jetzt genau ein paar dosen, jeder sorte, von der tierfreund reiffeisenmarke.
ist da jetzt genug taurin drin? und sonst passt damit auch alles?

werner
 
O

Opferlaemmchen

Beiträge
572
Reaktionen
8
hi. ^^

Mizzi schrieb:
klärt mich bitte auf, weil auf die frage finde ich auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenhydrate nix. :(
außer 5% die nicht näher erläutert sind.

dummerweise habe ich jetzt genau ein paar dosen, jeder sorte, von der tierfreund reiffeisenmarke.
ist da jetzt genug taurin drin? und sonst passt damit auch alles?

werner
Wegen der Kohlenhydraten wird sich einfach ein Fehler im beschreibenden Text eingeschlichen haben. Du kannst davon ausgehen, dass keine Kohlenhydrate enthalten sind, denn sonst würde man es in der Deklaration sehen können.

Ich kenne den Tauringehalt nicht, aber in Dosenfutter ist für mich eigentlich nie genug enthalten. Aber gegen das Füttern (auch regelmäßig) spricht bei dem Futter nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Den Kohlenhydratgehalt kannst du dir aus der Futtermittelanalyse ausrechnen, nach der folgenden Formel:

NfE ( = stickstofffreie Extraktstoffe = verdauliche Kohlenhydrate, vor allem Stärke und Zucker) = 100% - Rohproteingehalt - Rohfettgehalt - Rohaschegehalt - Rohfasergehalt - Feuchtigkeitsgehalt.

Also z.B. bei der Tierfreundsorte Rind & Kaninchen, mit den analytischen Bestandteilen
Rohprotein 13,0%
Rohfett 6,5%
Rohfaser 0,5%
Rohasche 1,8%
Feuchte 78,0%
kommen da insgesamt 99,8% raus, dann bleiben 0,2% für Kohlenhydrate übrig. (Wobei Rohfaser auch Kohlenhydrate sind, aber unverdauliche.)

Keine Ahnung, steht ja nix dabei ...

Keine Ahnung, man kriegt ja keine Auskunft über die genaue Zusammensetzung. *hrmpf*
Aus der Deklaration kann man immerhin schließen, dass das Futter kein totaler Schrott ist. Also mindestens "bessere Supermarktqualität" (so wie das Lux bzw. Cachet select vom Aldi).
Und ja, Taurin kann man immer zufüttern, mit einer Messerspitze pro Tag und Katze macht man nix falsch.
Der Calcium- und Phosphorgehalt kommt mit mit 0,4% bzw. 0,3% etwas hoch vor.
Aber insgesamt dürfte das Futter akzeptabel sein, wenn einem Geheimnistuerei um die genauen Bestandteile nix ausmacht.
 
Schischa

Schischa

Beiträge
5.998
Reaktionen
143
danke, denke auch, daß es schlimmeres futter gibt.
es bleiben halt 5% in der zusammensetzung ungeklärt, oder kann man da irgendwelche rückfolgerungen aus den inhaltsstoffen ziehen?

edit: getreide und so müßte deklariert sein?
 
O

Opferlaemmchen

Beiträge
572
Reaktionen
8
danke, denke auch, daß es schlimmeres futter gibt.
es bleiben halt 5% in der zusammensetzung ungeklärt, oder kann man da irgendwelche rückfolgerungen aus den inhaltsstoffen ziehen?

edit: getreide und so müßte deklariert sein?
Naja die 5% sind definitiv Fleisch oder Fleisch-Nebenerzeugnisse. Nur ist eben nicht klar von welchem Tier.

Getreide oder andere pflanzliche Erzeugnisse müssten deklariert sein, richtig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schischa

Schischa

Beiträge
5.998
Reaktionen
143
guten morgen.
ja genau diese 5% meine ich. es ist bei allen dosen gleich, egal welcher geschmacksrichtung.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Ach so, OK.
Weil da immer "mind. X%" steht, werden die restlichen 5% wahrscheinlich Spielraum für das "mind." sein. Dann könnten sie z.B. 75% Rind und 25% Kaninchen nehmen oder 72,5% Rind und 22,5% Kaninchen, etc.. Ich glaub nicht, dass sie zu den genau deklarierten Tierarten noch 5% undefiniertes Tier dazukippen.
Und wenn die 5% irgendwas Pflanzliches wären, müssten sie deklariert sein, das wurde ja schon geschrieben.
Das einzige, was in der Menge nicht deklariert werden muss, ist Kochwasser.
 
O

Opferlaemmchen

Beiträge
572
Reaktionen
8
Ach so, OK.
Weil da immer "mind. X%" steht, werden die restlichen 5% wahrscheinlich Spielraum für das "mind." sein. Dann könnten sie z.B. 75% Rind und 25% Kaninchen nehmen oder 72,5% Rind und 22,5% Kaninchen, etc.. Ich glaub nicht, dass sie zu den genau deklarierten Tierarten noch 5% undefiniertes Tier dazukippen.
Ich gehe auch davon aus, dass die bereits deklarierten Tierarten den Rest ausmachen. Rind ist ja jetzt nicht unbedingt so teuer, dass sich 5% von anderen Tierarten wie Huhn, Pute oder Schwein extrem lohnen würden. Sicher sein kann man allerdings nicht. Vielleicht ist der Rest ja auch Pferd. :twisted:
 

Schlagworte

raiffeisen katzenfutter

,

erfahrungen mit raiffeisen katzenfutter

,

Was kosten ein CT bei Katzen

,
vom raiffeisen forum
, raiffeisen katzenfutter tierfreund, cachet Select nfe

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen