Tockenfutter mag er nur frisch aus der Packung

R

RotFuchs

Beiträge
56
Reaktionen
0
Hallo Ihr,

unser kleiner Racker bekommt morgens und abends jeweils ein halbes Schälchen Feuchtfutter (Wiskas & Sheba).
Trockenfutter stehen immer zwei separate Schälchen in der Küche, mit Hill´s & Royal Canin gemischt.

Er frißt auch das Trockenfutter, das kann ich ja dran sehen, das aus den Pöttchen was fehlt.
Gestern ist
mir aber aufgefallen, das er sich auf sein Trockenfutter "stürzt" nachdem ich es Ihm neu abgefüllt habe.
Da hat er sogar sein Feuchtfutter stehen gelassen.
Mir wäre es eh lieber, wenn ich Ihn auf ganz auf Trockenfutter umstellen kann.
Aber für mich sieht es gerade so aus, als ob er das nur dann mag, wenn es frisch aus der Tüte kommt und dementsprechend noch "kackig" ist.
Wie aber soll ich das machen, da er ja den ganzen Tag an sein Trockenfutter ran kommen soll.

Könnte Ihr meine Anfrage irgendwie nachvollziehen und mir einen Tipp geben?
Ich habe nämlich auch Angst, das wenn ich immer noch morgens frisches Trockenfutter hinstelle, das es über den Tag zu wenig sein könnte.
Da ich arbeiten gehe kann ich das nicht so wirklich einschätzen.
Und das TroFu, was schon einige Zeit scheint er nicht zu mögen.

Habt Ihr Ideen?

Danke und Gruß

Britta und die Fellnase Rusty
 
20.05.2003
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tockenfutter mag er nur frisch aus der Packung . Dort wird jeder fündig!
T

ToffieFee

Beiträge
97
Reaktionen
0
Hallo RotFuchs,

hast Du Dich schon mal bei zooplus.de bei den Futterautomaten umgeschaut? Die Dinger gibt es für Na und TroFu und teilweise sogar mit Zeitschaltuhr und integriertem Kühlakku... vielleicht ist ja was passendes dabei?!

Liebe Grüße, ToffieFee
 
R

RotFuchs

Beiträge
56
Reaktionen
0
Hallo ToffieFee,

wir haben so einen Spender zu Hause, den man für Futter und Wasser benutzen kann.
Ich habe Ihn für Wasser verwendet, aber auch nur bis gestern.
Der Spender ist voll, es ist auch unten ein Schlitz offen, trotzdem sitzt unsere kleine Fellnase vor einem Trockenen behälter.... das Wasser fließt einfach nicht nach....

Meinst Du, das Futter würde in so einem Behälter seine "Knackigkeit" behalten?

Danke für den Tipp und lieben Gruß

Britta
 
T

ToffieFee

Beiträge
97
Reaktionen
0
Hi Britta,

zumindest das Ding von PetMate sieht ganz zuverlässig aus, der hat 5 kreisförmig angeordnete Schälchen, von denen immer 4 komplett luftdicht zugedeckt sind und erst nach einer vorher eingestellen Zeit geht dann das nächste auf...
Das Problem mit dem Wasser klingt seltsam... gibt es vielleicht irgendwo eine verstopfte Öffnung oder eine schief sitzende Dichtung oder was in der Art? Oder ist der Vorratsbehälter nicht richtig eingerastet?
Mein Kater besitzt übrigens einen FreshFlow - ein Napf mit eingebauter Pumpe, das Wasser wird gefiltert, leicht gekühlt und fließt ständig eine Art Rampe runter - ein absolutes Hightech-Teil. 8)
Genauere Infos www.freshflow.de

Gruß ToffieFee
 
S

sunny

Beiträge
61
Reaktionen
0
Hallo RofFuchs.

Du willst Deinen Kater auf Trofu umstellen?
Dein Kater ist gesund und nicht unterernährt?
Dann lass das Nafu einfach weg und gib ihm ausreichend (vielleicht erst mal an der Packungsaufschrift orientieren) Trofu für den Tag.

Klar stürzen sich die Fellnasen am liebsten drauf, wenn es frisch aus der Packung kommt und noch am meisten duftet.
Aber wahrscheinlich würde er auch später davon fressen, wenn er Hunger hat.

Übrigens würde ich dir (nicht nur bei Trofu sondern überhaupt) dazu raten nur hochwertiges Futter zu füttern.
Selbst beim Trofu scheinst Du das RC und Hills noch mit anderem Futter zu mischen.
Btw. eine Sorte Futter reicht auch aus.

Und wenn er dann nur noch Trofu mampfen sollte, ist es besonders wichtig, das er ausreichend trinkt.
 
R

RotFuchs

Beiträge
56
Reaktionen
0
Guten Morgen Sunny,

ich möchte von diesen "Fast-Food-Produkten" runter kommen.
Ic habe in diesem und in anderen Foren gelesen, das es besser ist,
wenn die Samtpfoten TroFu bekommen.
Das Hill´s ist doch sehr hochwertig und weil wir in drei Wochen ein kleines Mädchen dazubekommen, was zur Zeit das Felidae gefüttert bekommt,
möchte ich den beiden beides anbieten.

Zur Zeit mische ich das Hill´s mit dem RC, von jedem einbischen.
Und morgens und abends gibt es eine halbe Dose Wiskas oder Sheba.
Aber davon möchte ich halt weg kommen.

Unser kleiner Racker ist täglich immer wieder an seinem Trinkschälchen.
Hab den Wasserspender jetzt wieder gegen das Glasschälchen ausgetauscht, was wir ganz zu Anfang genommen haben.
Da sitzt Rusty viel häufiger dran, als an diesem anderen Teil.

Lieben Gruß

Britta
 
S

sunny

Beiträge
61
Reaktionen
0
Hi Britta,

sorry, ich hatte das so verstanden, dass Du Hills+RC+ ein anderes "billiges" Trofu mischt.
Deswegen meinte ich, dass es ja auch ausreicht, nur ein hochwertiges Futter zu füttern.

Trofu soll hauptsächlich besser für die Zähne sein.
Naja, und im Sommer ist es natürlich auch praktischer, wenn man den ganzen Tag nicht da ist, und den katzen aber Futter für den Tag hinstellen möchte.

Wie gesagt, ich würde das Nafu einfach mal weglassen, und ausreichend Trofu geben. So hat mir das damals mein TA geraten. Er meinte, wenn die Katzen Hunger bekommen, werden sie es schon fressen.
Zumindest verhungern sie ja nicht gleich, wenn sie mal einen Tag kaum fressen.

Ich habe mehrere Trinknäpfe in der Wohnung verteilt. Die werden gut genutzt.
Ausserdem hat mein Kater neuerdings die Angewohnheit, wenn ich im Badezimmer bin, angelaufen zu kommen und sich ins Waschbecken zu setzen um zu warten, dass ich den Wasserhahn aufdrehe. Dann wird erst mal gesuppelt. :)
 
R

RotFuchs

Beiträge
56
Reaktionen
0
Hallo Sunny,

nein, im Moment bekommt unser kleiner das Hill´s Huhn und das RC (beides für Kitten) gemischt.
Ich füttere nur derzeit noch morgens und abends ein halbes Schälchen Wiskas oder Sheba (also 100g pro Tag).
Davon möchte ich runter kommen.

Da das RC aber auch nicht so wirklich gute Kritiken hat wollen auf Innova oder Felidae umsteigen. Und das dann mit dem Hill´s mischen.
Ich weiß bloß noch nicht so genau, ob wir nun das Innova oder aber das Felidae nehmen sollen.

Von allen dreien gibt es wohl auch noch Dosenfutter.
Das würde ich dann wohl als Leckerli anbieten.... so zwischen durch mal.
Wobei ich gehört habe, das das Animonda als Dosenfutter auch sehr hochwertig sein soll..... ich werd bald noch verrückt, weil ich einfach nicht weiß, was ich füttern soll.... was das beste für unseren Tiger ist....

Lieben Gruß

Britta
 
hausdrachen1611

hausdrachen1611

Beiträge
94
Reaktionen
1
wegen Frischeerhaltung

hallo

Zum ersten Post wie man die Frische erhalten kann bei Trofu:
wir haben das so geregelt, wir kaufen für unsere Katze RC Fit 32 als 10 Kg Sack und schweissen dann vakumiert immer Wochenportione ein. Das erhält die Frische und unsere Katze dankt es uns.
So ein Schweiss und Vakumiergerät haben wir für ca. 25€ im Haushaltswarenhandel bekommen und nehmen einfach hochwertige Einfrierbeutel zum Verpacken. Ich würde nur dann drauf achten dass die Wochenbeutel dann auch dunkel und trocken gelagert werden, wie es ja auch im "eigentlichen" Beutel ist.

gruss tanja :p
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen