Neues Familienmitglied

  • Autor des Themas Sabine62
  • Erstellungsdatum
S

Sabine62

Beiträge
120
Reaktionen
1
Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch ISI vorstellen. Sie ist die Schwester von Tom, allerdings schon 2 Jahre alt und wohnt seit 2 Wochen hier. Beide kamen von einem Bauernhof wo die Mutterkatze von einem Nachbar-Maine Coon-Kater gedeckt wurde.

Isi war schon
vor 4 Wochen für eine Woche vermittelt. Angeblich ist sie zurück auf den Hof gebracht worden weil die vorhandene Katze aus Angst nicht mehr ins Haus kam. Allerdings denke ich, dass sie zurückgebracht wurde weil sie wohl trächtig ist!

Zunächst hatte ich gedacht, sie zu mir zu nehmen um sie zu entflohen, entwurmen und ihre unzähligen Haarknoten zu entwirren und sie dann zu vermitteln. Aber sie hat sich hier nach nur 5 Tagen so eingefügt. Es klappt mit den anderen 3 Katzen super und auch die Hunde (Hunde kannte sie vorher nicht) weiß sie schon richtig einzuschätzen. Also wird sie bleiben!

Sie kann hier ihre Jungen in Ruhe bekommen und wenn sie alt genug sind werden sie vermittelt und Isi wird kastriert.

Aber schaut selbst

Uploaded with ImageShack.us




Uploaded with ImageShack.us
 
06.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neues Familienmitglied . Dort wird jeder fündig!
Schattenpfote

Schattenpfote

Beiträge
1.171
Reaktionen
53
Ochje was für eine hübsche Maus.. dann mal alles Gute ihr. Gut das sie nun bei euch ist.
 
S

Sabine62

Beiträge
120
Reaktionen
1
Ja und auch total lieb. Obwohl sie es nicht kannte, hat sie sich die Fellknoten rauskämmen lassen. Das war teilweise total verfilzt.

Die ersten Tage hat sie gefressen ohne Ende, nun hat sie wohl verstanden das es hier immer und auch wirklich zum sattessen was gibt. ;-)

Die ist so froh dass es warm und trocken ist. Zuerst hatte sie Angst vor den anderen Katzen, als erster durfte Joel sie begrüßen. Er ist der souveränste. Dann hat sich Tom vorsichtig angenähert. Finchen hatte erst tüchtig Angst vor ihr, aber nach 2 Tagen traute sie sich dann auch in die Nähe weil sie gemerkt hat, dass keine Feindseligkeit von Isi ausgeht.

Habe selten so eine ruhige und komplikationslose Katzenvergesellschaftung erlebt.
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Ein wunderschönes Tier!
 
K

Kira Filou

Beiträge
699
Reaktionen
14
Was für eine schöne Maus... ;))
 
Borealis

Borealis

Beiträge
1.792
Reaktionen
56
Eine sehr schöne Katze! Weißt Du schon, wann mit der Geburt zu rechnen ist? Hast Du Erfahrung mit Katzengeburten?
 
S

Sabine62

Beiträge
120
Reaktionen
1
Ja, danke das Du fragst. Ich habe seit ca. 35 Jahren schon Katzen. (Bin 51 :lol:) und habe auch schon Katzen bei Geburten beigestanden.

Falls es Probleme geben sollte, ist der TA meines Vertrauens auch in der Nähe. Denke, es wird höchstens noch 14 Tage dauern. Ganz genau weiß man es halt nicht. Meine Bekannte, die die Katzen auf dem Hof füttert, sagte mir, das Isi schon im letzten Jahr einmal Junge hatte. Sie selbst ist 2 Jahre alt.

Sie ist jetzt kommenden Dienstag 3 Wochen bei mir. Vorher war sie eine Woche wieder auf dem Hof. Davor eine Woche bei den Leuten die sie eigentlich aufnehmen wollten. Als sie zu mir kam hatte ich allerdings sofort den Verdacht dass sie trägt.

Eine Wurfkiste ist schon hergerichtet und nachdem sie ihr erst nicht gefallen hat, habe ich den Fehler erkannt und umgedreht das die Öffnung in eine andere Richtung zeigt, nun gefällt es der Dame.

Wobei mir schon klar ist, dass sich das auch noch anders ergeben kann. Aber sie hat sich hier schon sehr gut eingelebt für die kurze Zeit und wird die Kleinen mit Sicherheit bei mir im Schlafzimmer bekommen. Der Raum ist nämlich für den blinden Cisco (meinen Rüden) abgesperrt und der ist sehr wuselig. Davor will sie ihre Jungen sicher in Sicherheit wiegen.
 
Borealis

Borealis

Beiträge
1.792
Reaktionen
56
Dann drück ich mal die Daumen, dass Isi das alles gut übersteht und die Kitten gesund geboren werden. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist sie noch auf dem Bauernhof gedeckt worden? Rein theoretisch könnte sie also von ihrem Vater trächtig sein?

Ist Isis Mutter eigentlich auch langhaarig? Ich frag deshalb, weil mir jemand erzählt hat, dass das in der Gegend, wo Du lebst, auf dem Land öfter vorkäme.
 
S

Sabine62

Beiträge
120
Reaktionen
1
Ja, sie ist auf dem Hof gedeckt worden. Die Mutter ist kurzhaarig. In die hatte ich mich sofort verliebt, eigentlich eher als in Isi. :) Aber sie ist schon ca. 6 Jahre und hat immer dort gelebt und ist es gewohnt weit in der Umgebung zu streifen. Sie ist dort wo sie ist gut zufrieden, Isi war das nicht. Der Bauer sagte, dass sie 3 Tage nicht ansprechbar war nachdem sie wieder auf den Hof gebracht wurde. :cry:

Da in der Gegend sind zwei verschiedene langhaarige Maine Coon Kater unterwegs gewesen. Einer davon ist wohl mittlerweile überfahren worden (hat mir meine Bekannte erzählt) Wer sie nun gedeckt hat, weiß ich leider nicht.
 
Borealis

Borealis

Beiträge
1.792
Reaktionen
56
Du wirst ja sehen, ob die Kitten lang- oder kurzhaarig sind - zumindest nach ein paar Wochen. Auf jeden Fall muss die Mutter schon langhaarige Vorfahren gehabt haben, sonst könnte sie keine langhaarigen Kitten bekommen.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht.
 
S

Sabine62

Beiträge
120
Reaktionen
1
Ja, gespannt bin ich auch. Aber egal ob lang- oder kurzhaarig. Hauptsache gesund. :) Werde Euch auf dem Laufenden halten.
 
S

Sabine62

Beiträge
120
Reaktionen
1
Hallo zusammen,

zeige Euch heute mal neue Bilder von Isi. Ihr geht´s gut, sie hat sich prima eingelebt und ich denke es wird in den nächsten Tagen losgehen mit der Geburt.

Sie schläft sehr viel, ist total rund geworden und ich bin mal gespannt wie viel Nachwuchs sie mir da bescheren wird.

Das Schönste ist, dass sie sich jetzt wohl doch mit der Wurfkiste anfreundet. Zuerst hatte sie ja definitiv den Platz oben auf dem Schrank bevorzugt. Nun hat sie heute schon drei Mal in der Wurfbox Probe gelegen. :-D

Erst mal entspanntes Gruppenchillen zu dritt.



Hier liegt sie sehr gerne


Und noch mal die "Rubensfigur"

 
S

Sabine62

Beiträge
120
Reaktionen
1
Danke! Ich glaube, das weiß sie auch. :-D Die schreitet hier so hoheitsvoll durch die Gegend und ich habe noch nie eine so ausgeglichene Katze gehabt.
 
jastrumi

jastrumi

Beiträge
349
Reaktionen
1
du hast wie in lotto gewohnen.sie ist dir sehr dankbar das du hast sie geretet
 
S

Sabine62

Beiträge
120
Reaktionen
1
Bin auch froh, dass ich sie mitgenommen habe. Ist zwar schon ohne die Babys hier ziemlich voll, aber das kriegen wir auch noch hin. Wird zwar aufregend hier die nächsten Wochen, aber anschließend kann sie sich ja erholen. (Und die anderen Tiere und ich auch. :-D)
 
cycass

cycass

Beiträge
1.235
Reaktionen
1
toll, das du sie aufnehmen konntest!
und das sie so super mit deinen anderen miezen klarkommt.
was für ein glück für die süße, das sie bei dir in sicherheit ihre babies bekommen darf!!
ich freu mich für euch.
 
S

Sabine62

Beiträge
120
Reaktionen
1
Ja, ich war auch total überrascht wie glatt das hier ging. :-D
 

Schlagworte

neues familienmitglied katze

Ähnliche Themen