Nur Nassfutter oder auch Trockenfutter??

  • Autor des Themas JochenR1
  • Erstellungsdatum
JochenR1

JochenR1

Beiträge
39
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
bin noch ganz frischer Katzenbesitzer und befinde mich noch in der findungsphase was das füttern betrifft. Habe zwei 15 Wochen alte Maine Coon Kater Zuhause und weis nicht wie ich sie richtig füttern soll. Hab mich hier schon etwas beraten lassen im Forum aber seit dem ich
das ausprobiert habe haben sie etwas weichen Stuhlgang bekommen. Ich habe den Tipp bekommen verschiedenes Nassfutter zu geben das sie unterschiedliches Futter kennen falls sich ein Hersteller die zusammensetzung ändert. Nur seit dem haben sie weichen Stuhlgang bekommen. Hab auch gehört das diese Rasse gerne probleme mit dem Darm bekommen stimmt das? Ausserdem hab ich gemerkt das sie viel lieber Trockenfutter essen das ich ihnen auch gebe da das unsere Züchterin empfohlen hat. Momentan bekommen sie zusammen am Tag jeweils Morgens und Abend jeweils 100g Nassfutter und 3 mal am Tag etwas Trockenfutter das zusammen auch bei 100g ist. Freunde von uns haben sogar von ihrem Tierarzt empfohlen bekommen nur Trockenfutter zugeben man muss aber dazu sagen ihre Tiere sind schon älter und auch etwas zu dick und sie bekommen extra Diätfutter von Royal Canin.
Für Antworten wäre ich sehr Dankbar.

Gruß JochenR1
 
08.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nur Nassfutter oder auch Trockenfutter?? . Dort wird jeder fündig!
DjangosMAMA

DjangosMAMA

Beiträge
2.310
Reaktionen
17
Trockenfutter macht doch gerade dick ...

Was hast du ihnen denn nun für Futter gegeben und was heißt weicher Stuhl. Also so richtig wääsrig oder "nur" etwas weicher ?

Lass am besten das Trofu weg, wie schon gesagt wurde das nur als Leckerchen oder im Fummelbrett
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Hallo,

also wenn du das Futter von einem Tag auf den anderen umstellst ohne sie daran langsam zu gewöhnen passiert es schon mal das die Katzen ein wenig Durchfall bekommen. Sie sind halt sehr empfindlich. :)
Schau mal hier rein: https://www.katzen-forum.de/nassfutter/37011-maekelei-and-umstellung-futters.html

Das die Katzen gerne TroFu essen ist doch ganz klar.. Ich esse, leider, auch viel lieber Kekse als was gesundes. ;-)
Aber es entzieht dem Körper das Wasser und ist daher ungesund. Außerdem ist da viel zu viel Getreide drin, womit die Katze nichts anfangen kann. Als leckerli sagt keiner was dagegen. Da würde ich aber dir auch mehr zu Power of Nature raten.
Kastrationsfutter oder Maine Coon Futter oder was weiß ich, ist total überflüssig. Diätfutter würde ich auch nicht geben. Also nicht zum abnehmen. Gutes, ausgewogenes nassfutter ein leben lang ist mit das beste was du machen kannst. Am besten ein Tag in der Woche noch Rohfleisch geben. :)
 
O

Opferlaemmchen

Beiträge
572
Reaktionen
8
Schneller Wechsel bei Futter, dass sie nicht kennen, kann leicht zu Durchfall führen. Ebenso kann es sein, dass sie eine bestimmte Marke nicht so gut vertragen.

Ich kann verstehen, dass sie das TroFu lieber mögen, dafür wird es ja extra mit einem Sprühfilm aus Fett überzogen. Ansonsten würden sie es wohl nicht als Futter erkennen. Und wenn etwas dick macht, dann sind es die vielen Kohlenhydrate im TroFu, denn die überschüßige Energie die nicht als Glycogen verwendet wird lagert sich als Fett ein.

Nur NaFu finde ich aber auch Unsinn. Wenn möglich gib ab und an etwas Rohfleisch (kein Schwein). Das bietet etwas Abriebeffekt für die Zähne und trainiert die Kaumuskulatur.
 
Zuletzt bearbeitet:
JochenR1

JochenR1

Beiträge
39
Reaktionen
0
Also der Stuhl ist nicht Wässrig sonder eher breiig halt nicht hart und dunkel sondern heller. Bin mit der Futterfrage komplett überfordert, da mir Züchterin halt auch zusätzlich zum Nassfutter auch trockenfutter empfohlen hat, natürlich nachdem man da Nassfutter gegeben hat. Also die Züchterin hat uns zum anfang ein Starterpaket von Animonda mitgegeben da sie das auch füttert und das haben wir ihnen auch gegeben. Da mir hier aus dem Forum empfohlen hat mehrer Marken zu füttern haben wir mal bei Aldi noch Futter geholt aber das schmeckt ihnen nicht so wie es aussieht. Jetzt meine Frage muss ich verschiedenes Füttern?
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Man sollte einige Sorten füttern um Mäkeleien zu vermeiden und vor allem um Mangelerscheinungen vorzubeugen.
Aldi Futter ist nun auch nicht wirklich so gut. Warum holst du nicht mal Real Nature oder Gold Select vom Fressnapf? Dann liest du doch ein wenig ein... Und bestellst bei der Sandra tieroase so ein Testpaket? Den link hast du ja schon mal bekommen. :)
 
O

Opferlaemmchen

Beiträge
572
Reaktionen
8
Also die Züchterin hat uns zum anfang ein Starterpaket von Animonda mitgegeben da sie das auch füttert und das haben wir ihnen auch gegeben. Da mir hier aus dem Forum empfohlen hat mehrer Marken zu füttern haben wir mal bei Aldi noch Futter geholt aber das schmeckt ihnen nicht so wie es aussieht. Jetzt meine Frage muss ich verschiedenes Füttern?
Bei dem Animonda, ist da das Carny gemeint? Da liest man öfter, dass es weichen Stuhl bis hin zu Durchfall verursacht.

Und ja ich würde verschiedene Marken abwechseln. Wobei es jetzt nicht zu jeder Mahlzeit etwas anderes geben muss, aber auf Dauer macht es schon Sinn das Tier flexibel zu halten.

Die Beiden sind so jung, da kann man sie noch sehr gut umgewöhnen. Du würdest einem Kind doch auch nicht nur Süßigkeiten geben, nur weil es die eben mehr mag als alles Andere oder? ;-)
 
DjangosMAMA

DjangosMAMA

Beiträge
2.310
Reaktionen
17
Also wenn man umstellt auf Nafu gibt es anfangs öfter mal Durchfall oder weicheren Stuhl. Manche vertragen das nicht sofort und manche vertragen auch nicht wenn zu oft gewechselt wird. Muss man sehen wie deine es vertragen.

Aber lass echt das Trofu weg, das brauchen sie nicht

Animonda Carny hab ich meinen auch ne Zeit lang gegeben. Mein Kater hatte keine Probleme, die Katze hat da auch Durchfall von bekommen.
 
JochenR1

JochenR1

Beiträge
39
Reaktionen
0
Ja das Nassfutter ist Animoda Carny und das Trockenfutter ist auch von Animonda. Was für Marken könnt ihr mir empfehlen? Haben von Freunden noch Schmusy empfohlen bekommen. Und was für Portionen würdet ihr füttern? Bei uns ginge 3 Mahlzeiten pro Tag da wir beide arbeiten sind.
 
DjangosMAMA

DjangosMAMA

Beiträge
2.310
Reaktionen
17
Als junge Katzen können sie futtern an Nafu so viel sie wollen, sie wachsen ja noch.

Ich persönlich gebe Macs, Ropocat und momentan noch Grau.

Schau doch im Nafu Thread da stehen die guten Sorten die man geben kann
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Also: bestell doch einfach mal http://www.sandras-tieroase.de/Testpakete/Dosentestpaket-fuer-Katzen-kleine-Dosen.html da sind viele gute Sorten drin.
Man kann GranataPet, Macs, Catzfinefood, Real Nature, om nom nom, ... Gut füttern. Nur um ein paar Sorten zu nennen.

Wie schon im anderen Thread geschrieben wären 4-5 Fütterung all you can eat am besten. Ihr könnt ja direkt nach dem aufstehen was geben, dann bevor der letzte das Haus verlässt. Sobald der erste nach Hause kommt , Abends noch mal und dann kurz vor dem schlafen gehen. Das geht. Man kann auch über die Anschaffung eines Futterautomaten nachdenken. Der würde dann auch eine Fütterung übernehmen.
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Und bitte nicht wundern, wenn dann mal 400g-500g Nassfutter pro Katze und Tag drauf gehen. Das ist während der Entwicklung normal und legt sich später von selbst ;-)
 

Schlagworte

katzen nur nassfutter

,

nur nassfutter für katzen ?

,

brauchen katzen nur trockenfutter odernauch naßfutter

,
`katze nur nafu gebe
, wer füttert der katze trockenfutter/katzenforum, brauchen katzen nassfutter, brauchen katzen trockenfutter, brauchen katzen unbedingt nassfutter, trockenfutter katzen nassfutter, womit füttere ich meine maine coon richtig, verursacht trockenfutter weichen kot, katze hat weichen stuhl was füttern trocken oder nass, setzen katzen viel zu weichen kot ab wenn sie nur Nassfutter essen?, maine coon trockenfutter oder nassfutter, katze nur nassfutter oder nicht

Ähnliche Themen