Katze auf einmal total Aggresiv

  • Autor des Themas Mimmy21
  • Erstellungsdatum
M

Mimmy21

Beiträge
2
Reaktionen
0
Guten Abend erstmal :)
Ich bin neu hier und hoffe mir kann jemand helfen. Ich habe Zwei katzen ein Maennchen und Weibchen seit 2 Jahren in einem Haushalt Zusammen. Gestern hatten wir dann fuer ein paar stunden 2 andere katzen hier da sie zum Uebergang hier bleiben sollten weil sich der
vorbesitzer nicht kuemmerte mussten sie dann aber auch woanders unter bringen da eine der zwei katzen sehr aggresiv war. So nun ist es so das Mein Mann die sehr verstörte Katze hinter der waschmaschine raus holen wollte und wärenddessen ist er von unsere Katze Angefallen worden & seit dem ist unsere Katze sehr aggresiv unserem kater gegenueber sobald er vom Schrank runter kommt Faucht sie baut sich richtig auf und Greift in auch an. Mache mir Große sorgen da wir auch ein 14 Monate altes Kind hier haben Tags ueber ist es eig ok Abends wird sie erst richtig Aggresiv. Kann unsere Kater vielleicht Geruch von dennen aufgenommen haben weil ich eine katze auf dem arm hatte und dann meinen Kater ? Oder liegt noch zuviel geruch in der wohnung von den katzen? Woran kann es liegen bin total verzweifelt :(

Ich hoffe mir kann jemand Helfen danke im vorraus
 
09.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze auf einmal total Aggresiv . Dort wird jeder fündig!
Neryz

Neryz

Patin
Beiträge
17.793
Reaktionen
203
Oh je. Da ist einiges schief gelaufen :-( eure Katzen sind total durcheinander, weil fremder katzengeruch da ist. Sowas macht nicht jede katze mit ;)

Das wird wieder.

Geht morgen zum tierarzt und besorgt zylkene (ein entstressender nahrungszusatz).

Lasst eure katzen bisschen in ruhe, am besten lasst ihr sie alles abschnuppern. Wenn sie sich kloppen: trennen! Und dann pheromone austauschen (eine k. am mäulchen rubbeln u andere k. damit "einseifen", am nacken. Und dann gleiches spiel umgekehrt). So riechen sie wieder "gewohnt" für die andere katze.

Viel erfolg!
 
S

Shaheena

Beiträge
1.535
Reaktionen
11
Da waren zwei Eindringlinge in ihrem Territorium, und nun sind sie durch den Wind. Das wird sich wieder legen. Es kann vorkommen, dass sie die eigenen Liebsten dann erstmal nicht wieder erkennen.
Wischt dort, wo die anderen Katzen waren und wascht, was ihr anhattet. Sprecht leise und lieb mit ihnen, bietet das Lieblingsfutter an und werdet nicht nervös. Eure Nervosität überträgt sich auf sie, und sie denken, dass wirklich etwas nicht stimmt. Je ruhiger ihr seid, desto besser. Versucht sie liebevoll zu beruhigen und zum gewohnten Tagesablauf zurückzukehren. Routine gibt ihnen Halt, und sie werden bald merken, dass es noch immer ihr zuhause ist.
 
M

Mimmy21

Beiträge
2
Reaktionen
0
Also Habe hier heute alles doppelt und dreifach geputzt auf denn schraenken neben den schraenken unter den schraenken alles. Zeigte nur ein bisschen wirkung nach dem unser weibchen unseren kater wohl die ganze nacht in die ecke getrieben hat sahs er heute morgen in seinen eigem urin und co. haben uns jetzt beratung vom Tierarzt geben lassen und haben Feliway spray bekommen was ich mir mehrmals täglich in die handsprüen soll und dann die katzen streicheln soll. habees jetzt 2 mal erst gemacht und zeifte schon wirckung sie standen grade nase an nase und haben geschnuppert :) mir ist echt ein stein vom herzen gefallen hoffe natrülich das es bald wieder ohne klappt...

Danke fuer eure antworten :)
 

Ähnliche Themen