Medikamente verabreichen

  • Autor des Themas Schweden-Tiger
  • Erstellungsdatum
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Hallo!

Ich hab da mal eine Frage: Wie verabreicht Ihr Euren Katzen Medikamente?

Wir waren beim TÄ und bekamen Tropfen und recht große Tabletten ....

In Futter mischen? Ja, das Mischen funtioniert .... aber futtern? Nein! DAS kann man nicht futtern!

TÄ: "Einfach das Mäulchen öffnen und die Pipette (sie
ist aus GLAS) ins Mäulchen und dann zwei Tropfen! Ganz einfach! Und genauso machen sie das mit der tablette, wenn es nicht im Futter gefuttert wird!" Naja, unsere Kleine hätte wohl eher mich gefressen, dann die Pipette zertrümmert und dann alles wieder ausgekot***.

Und dann bekamen wir DEN Tipp für Tropfen (von einer Freundin): Einen EL Kondenzmilch in einen Mininapf (wir haben zwei Mäuse- oder Hamster-Näpfe) und dann die Tropfen da rein. Unsere Kleinen würden für Kondenzmilch sogar morden ....

Und die Pillen? Die sollten wir bitte nicht kaputt machen. Und nun? Naja, ich habe unserer Katze einfach 15 TroFu-Kekse und die Tablette ins Fummelbrett getan .... sie war sooooo begeistert, dass sie selbst die Tablette rausgeangelt hat .... und "Schluck" .... weg war sie ... zum Glück haben wir für jede Katze ein eingenes/unterschiedliches Fummelbrett, so dass sie an das jeweilige andere nicht ran gehen.

Wie macht Ihr das?
 
15.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Medikamente verabreichen . Dort wird jeder fündig!
Barbi

Barbi

Beiträge
1.261
Reaktionen
15
Hallo,

ich habe die Tabletten immer in einem "Haufen" Vitaminpaste oder Maltsoft versteckt und auf meiner Hand platziert. Das hat jedes Mal prima geklappt, da diese Pasten eh der Hit waren - 3x am Tag, monatelang ... Allerdings waren die Tabletten auch eher klein.

Wenn ich sie ins Futter gemischt hätte, dann wären sie niemals gefressen worden ... Ich glaub, da wäre mein Herr lieber verhungert.

Das mit der Glaspipette finde auch eher fragwürdig von der TÄ ... Komisch ... Für die ist das immer so einfach ... Aber ich denke, meiner hätte sie auch zerbissen - was unter Zwang ins Mäulchen fand der gar nicht witzig ...
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Selbst, wenn die Pipette aus plasik gewesen wäre, wie soll ich ihr das (egal ob freiwillig oder nicht) ins Mäulchen stecken und nur 2 Tropfen abgeben?

Und natürlich ist ist mir sowas immer erst eingefallen, als wir wieder zu Hause waren ....
 
IceVajal

IceVajal

Beiträge
7.787
Reaktionen
25
Bei Charlie bekommt ja neben einer Kapsel mit Fortekor und Vitamin B-Komplex (plus jeden 2. Tag Eisen) auch Tropfen. Da ich ihm zum Eisen auch Methylcobalamin geben muß, geben muß ich 3 Tropfen - also ein ähnliches "Problem". Ich mache die Tropfen in ein Schnapsgläschen dazu 0,5 ml Wasser, das ziehe ich mit einer Spritze auf und dann (ohne Nadel) ins Mäulchen. Das funktioniert hier ganz gut.
 
Kasi 17.5

Kasi 17.5

Beiträge
1.559
Reaktionen
7
hallo schweden-tiger,
also bei tropfen fällt mir auch nichts ein. hatten wir hier noch nicht. für tabletten habe ich von fressnapf eine paste von "trixie" gibt es als leberwurst oder lachscreme. damit wurden tabletten ohne probleme genommen.
die neusten tabletten (guardacid) scheinen gut zu schmecken, die werden wie leckerlie genommen.
lg
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Ich glaube, dann hätten meine mich in Streifen geschnitten .... wenn sie festgehalten werden, verfallen sie sofort in echte Panik :cry: (sind TH-Katzen und niemand weiß, was sie vorher erlebt haben ...). Bei uns wird wohl nur "überlisten" oder "verar***" helfen. Ich hoffe aber, dass wir das nicht so oft brauchen. Aber wenn eine Katze täglich Medis braucht und daran gewöhnt ist, dann ist die "fiese Spritze" eine gute Methofe und man weiß, dass sie alles bekommen hat.
 
Sommersprosse

Sommersprosse

Beiträge
1.561
Reaktionen
17
Aus dem Fummelbrett. :mrgreen::mrgreen::mrgreen: super Idee

Wir haben ja Immuntabletten, die sollen nach Maus schmecken. Hannibal liebt sie auch wirklich. Warum machen die das nicht mit allen Tabletten so???
 
M

miezmautz

Beiträge
198
Reaktionen
0
Tabletten, Tropfen... Leberwurst... bei Mautz kein Problem.

Bei Mietz ??? Haare rauf, echt keine Ahnung.

Bin gespannt auf noch mehr "Tricks".
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Hat jemand Beziehungen zur Pharma-Industrie? Tabletten/tropfen/Pasten, die nach Leberwurst/Lachscreme/Maus oder NaFu richen und schmecken! Warum gibt es das nicht schon längst?
 
IceVajal

IceVajal

Beiträge
7.787
Reaktionen
25
Ich glaube, dann hätten meine mich in Streifen geschnitten .... wenn sie festgehalten werden, verfallen sie sofort in echte Panik :cry: (sind TH-Katzen und niemand weiß, was sie vorher erlebt haben ...). Bei uns wird wohl nur "überlisten" oder "verar***" helfen. Ich hoffe aber, dass wir das nicht so oft brauchen. Aber wenn eine Katze täglich Medis braucht und daran gewöhnt ist, dann ist die "fiese Spritze" eine gute Methofe und man weiß, dass sie alles bekommen hat.
Charlie ist auch aus dem TH! ;-)
Überlisten funktioniert, genau 1x! Und so viele Möglichkeiten gibt es da nicht, wenn man es lebenslang geben muß.
Aber die Tropfen schmecken nach nichts, ist also wie Wasser und auch wenn er nicht begeistert ist, er bekommt ja auch jeden Tag noch ein Portion ins Mäulchen (1 Tag SUC, 3 Tage Lespedeza), da hat er sich dran gewöhnt. Die Kapsel findet er viel schlimmer. ;-)
 
Kater Karlo

Kater Karlo

Beiträge
34
Reaktionen
0
Ich schiebe die Tabletten immer in so ein "Stick".
Denke das man da auch 2 Tropfen rein spritzen kann
 
Maschkapone_x3

Maschkapone_x3

Beiträge
124
Reaktionen
0
Hmm.. Mit der glaspipette finde ich auch ein wenig fragwürdig.
aber ta's stellen sich das eh immer ganz einfach vor mit den medis.
toll war neulich sein zusatz "das sollte sie gern fressen, schmeckt süß" ich dachte katzen können nix süßes schmecken?! Hab ich neulich erst wieder gelesen

hab für nelly am dienstag auch son pulver bekommen, was ich unters futter mischen soll.
soweit kein problem.. Madame is verfressen :)
das größere problem is immer die anderen beiden vob nellys napf weg zu halten. Normalerweise gibt es hier keine eigenen fressnäpfe, sondern die 3 machn ein buffet drauß.Tabletten mach ich auch immer in paste. Tropfen würde ich auch in n mininapf mit katzenmilch oder ähnliches machen.
 
Punzel

Punzel

Beiträge
735
Reaktionen
1
Ich habe mich mit fast allem was zerbröselbar ist oder tropft auf Aldi-Sticks verlegt. Das ist so ziemlich das Einzige, was meine Mädels zuverlässig futtern. Ich pule die Sticks immer auf (klappe sie sozusagen auseinander) und tropfe das Medikament hinein bzw. öffne die Zylkene-Kapsel und streue den Inhalt hinein. Dann wird, wenn nötig mit Wasser, wieder zugeklebt.

Das klappt und ich weiss dann auch, wer was bekommen hat. Nur mit wirklich schlecht schmeckenden Sachen klappt auch das nicht. Glücklicherweise müssen meine Miezen im Moment sowas auch nicht nehmen.
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Meine beiden süssen bekommen nun Augensalbe und Tabletten.
Die Augensalbe geht bei Teddy noch ... die Tabletten bei Badira. Der frisst sie immer ganz brav im Futter. Teddy ist so schlau und frisst drum herum -.-''' Dafür zappelt Badira total bei der Augensalbe.. Zwinkern tun sie beide dabei wie wild und hampeln rum.. Teddy hält länger still.. da landet mehr da wo es hin soll.. bei Badira schaffe ich meistens nur "vier Punkte". Hoffe das es reicht ...

Ich werde es auch als nächstes erst mal mit einer Paste für die Tabletten versuchen. Wollte schon fast Vitamin Paste vom TA noch mitnehmen. :roll: Die schlecken die so schnell weg.. nun schaue ich erst mal was ich sonst so im Laden bekomme ...
Aber ich hab auch irgendwie Bauchschmerzen 2 Wochen lang jeden Tag zwei mal Lachspaste oder sowas zu füttern -.-''
 
Schweden-Tiger

Schweden-Tiger

Beiträge
13.461
Reaktionen
41
Ich habe mich mit fast allem was zerbröselbar ist oder tropft auf Aldi-Sticks verlegt. Das ist so ziemlich das Einzige, was meine Mädels zuverlässig futtern. Ich pule die Sticks immer auf (klappe sie sozusagen auseinander) und tropfe das Medikament hinein bzw. öffne die Zylkene-Kapsel und streue den Inhalt hinein. Dann wird, wenn nötig mit Wasser, wieder zugeklebt.
Die sind "wiederverschießbar"? :shock: Das wusste ich noch gar nicht! Ich dachte, die "kleben dann einfach nach dem Zusammendrücken etwas an der Tablette und gut ist. Aber so ist natürlich noch besser!
 
Punzel

Punzel

Beiträge
735
Reaktionen
1
Da habe ich auch dran rumexperimentiert, weil die Konsistenz anders ist wenn da ein Pulver draufklebt und das macht verdächtig. Aber wenn man Wasser auf die Ränder streicht kann man die herrlich wieder zukleben und völlig unverdächtig anbieten ;-). Hat beim bitteren Antibiotikum leider auch nur genau 1 Mal geklappt. Danach wurde drumrumgekaut. Aber mit allem anderen geht es bisher.
 
Ceilyn

Ceilyn

Beiträge
10.889
Reaktionen
46
Welche Sticks holt ihr zum schummeln? Ich stehe gerade davor und denke mir: kann ich das Zeugs echt geben? 4% Fleisch.. 60% nebenerzeugnisse?! Ich lese gerade Katzen würden Mäuse kaufen und da wird mir bei nebenerzeugnissen ganz schlecht ;-)
 
W

wilson

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo ich gebe meinem Kater die Tabletten mit Leckerli. das Funktoniert so was von spitze. Du hast mir doch grad eine antwort wegen der leber Erkrankung geschrieben. Meine Frage hat deine Katze auch Diät futter bekommen. und muß ich das futter ihm immer geben. Über eine antwort wäre ich dir echt dankbar. gruß vom see
 
F

fuzzy

Gast
Hallo ich gebe meinem Kater die Tabletten mit Leckerli. das Funktoniert so was von spitze. Du hast mir doch grad eine antwort wegen der leber Erkrankung geschrieben. Meine Frage hat deine Katze auch Diät futter bekommen. und muß ich das futter ihm immer geben. Über eine antwort wäre ich dir echt dankbar. gruß vom see
Bitte poste in deinem Thread mit der Lebererkrankung die Blutwerte und was der Arzt sonst gesagt/gemacht hat
 

Schlagworte

katze tropfen verabreichen

,

suc in pipetten glas

,

suc katze lebenslang geben

,
wie verabreicht man einer Katze Vitamin b tropfen?
, katze medikament mit pipette gebeb wie geht das, wie verabreicht man einer katze tropfen mit pipette?, tabletten für katzen schmecken wie eine maus, katze pipette medikament, katzen medikamente verabreichen

Ähnliche Themen