Was soll ich bloß tun? Nach 9 Stunden Fahrt: Manolo kommt nicht aus der Box

  • Autor des Themas Pinkifant
  • Erstellungsdatum
Pinkifant

Pinkifant

Beiträge
1.121
Reaktionen
3
Heute war es soweit, wir sind umgezogen. Besser gesagt: Manolo, Ziva und ich sind heute von Berlin in unsere neue Heimat Elsdorf bei Bergheim gefahren. Morgen kommt das Umzugsunternehmen mit den Möbeln. Mein Mann kommt heute Nacht, er musste das mit dem Umzug regeln.
Ich hatte schon richtig Angst vor der eigentlich 6-Stunden-Fahrt... wenn ich gewusst hätte, was auf uns zukommt, hätte ich gar nicht mehr geschlafen!

Erstmal brauchten wir 2 Sunden, um überhaupt aus Berlin rauszukommen. Gleich
vor Potsdam noch eine Stunde Stau. Und dann Vollsperrung vorm Kamener Kreuz. Zum Glück waren wir ganz dicht an einer Ausfahrt und noch ziemlich zu Beginn des Unfalls, so dass wir noch einigermaßen durchgerutscht sind über die Landstraße.

Aber wir haben 9 Stunden gebraucht!! Stress pur!!!

Beide haben zwischendurch immer richtig geweint! Und im Stau hab ich dann gerochen, dass Manolo gekackert hat. Und ich konnte nicht anhalten und das Handtuch wechseln. Und als ich das dann nach dem Stau wollte, hat er so panisch geguckt, dass ich nur das dreckige Handtuch rausgezogen habe und nicht mal ein neues reingepackt habe.

In der neuen Wohnung sind die beiden nun im Badezimmer. Türen zu mir im Wohnzimmer sind auf, aber die beiden rühren sich nicht aus dem Badezimmer.
Ziva ist dann irgendwann mit eingekniffenem Schwanz rausgekommen und hat sich hinter dem Katzenstreu versteckt. Aber Manolo sitzt nun seit geschlagenen 3 Stunden im Transportkorb und kommt nicht raus!!!

Was soll ich machen? Ihn allein rauskommen lassen? Ich hab zwar das vollgekackte Handtuch draußen, aber die Box stinkt nach Urin. Leckerchen, Wasser, Lieblingsfutter, streicheln (was er sich gefallen lässt) - nichts nützt was! Ziva hat zwar auch noch nichts gefressen, aber sie ist wenigstens aus der Box gekommen.

Ich will Manolo aber nicht rausziehen. Oder soll ich das etwa doch machen, weil er sonst noch ewig da drin hockt??? Er muss doch auch mal was trinken!!!

Was soll ich bloß tun?
 
15.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Josie

Josie

Beiträge
14.587
Reaktionen
105
Ich würde ihn ganz in Ruhe lassen. Wenn er sich streicheln läßt, kannst du vielleicht auf jeden Fall versuchen ein neues Handtuch reinzulegen. Wenn er Klo, Wasser und Futter im gleichen hat, wird er kommen, wenn er soweit ist. Vielleicht kannst du den Raum leicht abdunkeln?
 
Zwergpanther

Zwergpanther

Beiträge
4.606
Reaktionen
80
Genau, würd ich auch so tun. Der arme Kerl muss erst zu sich kommen, das war ja wirklich einen Höllentour. Wenn er Futter, Wasser und Klo hat ist er im Bad vorerst am Besten aufgehoben. Ich weiß ja nicht ob du das arbeitsmäßig schaffst, aber wenn es möglich ist könntest du dich ja auch dort drinnen aufhalten, und einfach leise was erzählen.
 
Pinkifant

Pinkifant

Beiträge
1.121
Reaktionen
3
Jetzt wird's langsam dunkel und ich mache dort kein Licht an. Dass es ihn nicht stört, wie sehr die Box riecht!!! Komisch, oder?
 
Neryz

Neryz

Patin
Beiträge
17.793
Reaktionen
203
Kannst Du vielleicht das obere Teil der Box abmachen und ihn dann streicheln? Ich würd ihn da nicht rausziehen, aber versuchen, an ihn ranzukommen. Deckel ab, streicheln, abwarten.

Wenn das nicht geht: einfach in der Box lassen, solang er möchte. Also heute abend.

Vielleicht kannst Du mit einem Waschlappen an ihn ran und das Käcker abwischen?
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Las ihn ganz in ruhe, gib ihm die Zeit die er braucht. Für dich war der Tag schon schlimm, für ihn was es Horror pur.
 
Pinkifant

Pinkifant

Beiträge
1.121
Reaktionen
3
Und klar bin ich dauernd bei den beiden und rede mit ihnen und kuschel mit ihnen.
 
Enigma

Enigma

Beiträge
212
Reaktionen
1
Ja genau, lass ihm Zeit und hab Geduld, je mehr Du Dich darüber "kapputt" machst, desto schwerer wird das für ihn (ja ja sagt sich so leicht) er kann ja Deine Stimmung wahr nehmen. Lies vielleicht irgendwas leise u ruhig vor, dann hört er Deine Stimme.

Wird schon werden. Pfoten bleiben gedrückt
 
Enigma

Enigma

Beiträge
212
Reaktionen
1
PS Willkommen in (fast) Köln :)
 
Evimat

Evimat

Beiträge
3.360
Reaktionen
20
Lass ihn in Ruhe. Er!! Muss bestimmen dürfen, wann er raus kommt. Stell alles parat, was er braucht, vielleicht die normalen Geräusche? Wenn du hast, Feliwayspray? Und was ich gern nehme, sind die Notfalltropfen von Rescue. Einfach auf's Fell tropfen, die kann er ablecken. Das beruhigt. Gibt es in Apotheken. Vielleicht hast du ja eine in der Nähe.? Ansonsten Ruhe und Frieden. nach so einer Tortur hat er das auch verdient, der arme Kerl!! Behalt die Nerven, auch du brauchst doch jetzt Ruhe und Frieden. Vielleicht kannst du dich zu ihm in die Nähe setzen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Josie

Josie

Beiträge
14.587
Reaktionen
105
Und klar bin ich dauernd bei den beiden und rede mit ihnen und kuschel mit ihnen.
Ich glaub, das würd ich gar nicht machen. Ich würde ihn komplett in Ruhe lassen. Geh ins Wohnzimmer und lies, guck Fernsehen oder was auch immer. Verhalt dich ganz natürlich. Er wird da rauskommen, wenn er sich beruhigt hat und sich sicherer fühlt.*drück*
 
Zwergpanther

Zwergpanther

Beiträge
4.606
Reaktionen
80
Genau so habe ich das gemeint. Nur kein zusätzliches Aufsehen, morgen sieht alles anders aus.
 
Pinkifant

Pinkifant

Beiträge
1.121
Reaktionen
3
Kannst Du vielleicht das obere Teil der Box abmachen und ihn dann streicheln? Ich würd ihn da nicht rausziehen, aber versuchen, an ihn ranzukommen. Deckel ab, streicheln, abwarten.

Wenn das nicht geht: einfach in der Box lassen, solang er möchte. Also heute abend.

Vielleicht kannst Du mit einem Waschlappen an ihn ran und das Käcker abwischen?
Sein Po ist sauber und das dreckige Handtuch ist draußen. Die Box riecht aber dennoch.
Ich geh mal wieder hin zu ihm
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Nein, las ihn ganz in ruhe. Du verstörst ihn nur noch mehr. Mach dir den Fernseher oder das Radio an und entspann dich, dann können die Katzen auch mal runterkommen.
 
Neryz

Neryz

Patin
Beiträge
17.793
Reaktionen
203
Sein Po ist sauber und das dreckige Handtuch ist draußen. Die Box riecht aber dennoch.
Ich geh mal wieder hin zu ihm
Dass die Box noch riecht, ist ihm vermutlich gerade ganz lieb. Da fühlt er sich "heimisch", also es riecht nach ihm. Für uns wär das eklig - Katzen sehen das ganz anders.

Ich bin sicher, dass er rauskommen wird, wenns dunkel geworden ist.

Wie ist es denn mit bisschen Fressi?
 
Pinkifant

Pinkifant

Beiträge
1.121
Reaktionen
3
danke :) Schön hier!

Dass die Box noch riecht, ist ihm vermutlich gerade ganz lieb. Da fühlt er sich "heimisch", also es riecht nach ihm. Für uns wär das eklig - Katzen sehen das ganz anders.

Ich bin sicher, dass er rauskommen wird, wenns dunkel geworden ist.

Wie ist es denn mit bisschen Fressi?
Ich habe beiden ihr Lieblings-Bozita (Elch) hingestellt und sogar Trockenfutter drübergestreut. Wirkt sonst immer - heute aber nicht

Lass ihn bitte ganz Ruhe! Nicht immer wieder hingehen, er WEIß trotzdem das du da bist. So wird er sich nie beruhigen, wenn er ständig beschallt wird. Ich würde komplett den raum verlassen.

okay... dann lass ich ihn jetzt mal
 

Schlagworte

katze kommt nicht aus der box

,

nach umzug katze kommt nicht raus aus der box

,

katze kommt nicht aus box raus