• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Kein TA-Besuch möglich / Roter Fleck

L

Lucky2013

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo!

Vorab: Ich habe meine Katze aus dem Tierheim. Sie gilt als traumatisiert. Ich habe es bisher auch nur einmal mit ihr zum Tierarzt geschafft. Sie ist dort die Wände hochgegangen und hat alles und jeden vollgekotet...In die Transport-Box bekomme ich sie seitdem nicht
mehr, egal mit welchen Tricks. Und ehrlich gesagt hat sie solch eine Panik dass ich ihr das auch nicht zumuten möchte und es scheitert wie gesagt schon daran sie in eine Transport-Box zu bekommen.

Auch so ist sie vom Verhalten sehr ängstlich. Wenn man aufsteht oder sich schnell bewegt ist sie erstmal weg.

Zu dem eigentlichen Problem. Mir ist jetzt eben aufgefallen dass meine Katze ( Lucky ) einen hellroten ca. 1,5 cm großen Fleck hat. Es fühlt sich hart an, wie in etwa eine Kruste. Offenbar tut es ihr nicht weh wenn man sie dort berührt.

Kann mir jemand sagen was das ist? Oder kann der Tierarzt auch anhand der Fotos etwas verschreiben? Oder machen die sowas nicht?

Die Fotos sind hier zu sehen:

http://www.pic-upload.de/view-18971216/2013-04-16-13.29.32.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-18971228/2013-04-16-13.28.31.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-18971237/2013-04-16-13.27.55.jpg.html
http://www.pic-upload.de/view-18971243/2013-04-16-13.20.39.jpg.html


Vielen Dank schon mal für das damit Auseinandersetzen!!
 
16.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kein TA-Besuch möglich / Roter Fleck . Dort wird jeder fündig!
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
Es gibt TAs die Hausbesuche machen! oder du holst dir vvorher leichte bruhigungsmittel! Es sollte auf jeden Fall mal draufgeschaut werden!!


Lg
 
L

Lucky2013

Beiträge
6
Reaktionen
0
Das mit den Beruhigungsmitteln habe ich schon hinter mir..
Die schwankt dann nur wie betrunken durch die Wohnung, ist dadurch aber noch aufmerksamer. Und wenn der TA vorbeikommen würde würde er meine Katze nicht zu sehen bekommen.

Meine Frage ist auch ob der TA anhand von Fotos eine Diagnose stellen kann.

Danke.
 
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
nee, die fotos sind sehr unscharf und ich denke das wird auch nix! Sollte es zB ein abszess sein, muss er ja fühlen, wie groß er ist usw.. anhand von fotos wird das nix, da musst du leider durch bzw deine miez :-/
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.096
Reaktionen
155
Ich würde erstmal so zum TA gehn. Druck die Fotos aus und die zeigst du ihm dann.

Die Idee TA nach Hause: du kannst dann nur die Katze in einen Raum sperren, wo sie sich nicht verstecken kann. Aber, ob das so gut ist? Sie wird den Raum meiden, sie wird womoglich noch ängstlicher werden.

Sprech mit deinem TA darüber, was es für Möglichkeiten gibt, die Katze *ruhig zu stellen*.
 
LolaThropp

LolaThropp

Beiträge
1.132
Reaktionen
6
Lucky2013, ich kann dich gut verstehen ... meine zwei lassen sich auch absolut nicht in eine Transportbox verfrachten. :(

Hast du es schonmal mit einer Lebendfalle probiert?
Bei Misto hat das super geklappt, bei Pounci leider gar nicht. Aber ein Versuch ist es wert!

Was deine Frage angeht: Versuchen könntest du es ja mal. Wenn dein TA nicht allzu weit weg ist, fahr doch einfach mal vorbei und zeig ihm die Fotos.

Ansonsten hoffe ich, du schaffst das irgendwie, Lucky zum TA zu bringen. :/
 
Raggy-Duo

Raggy-Duo

Beiträge
3.670
Reaktionen
15
Rote runde Flecken könnten auch auf einen Pilz hindeuten, in dem Fall besteht Ansteckungsgefahr für die Familie.

Anhand von Bildern ist soetwas leider nicht feststellbar, da wird sich vermutlich auch kein TA ran wagen.

Am besten du besprichst mal mit dem TA wie ihr die Katze zur Untersuchung bekommt.

Für die Zukunft solltest du allerdings versuchen ihr die Angst vor der Box zu nehmen. Stell sie offen ins Zimmer, immer wieder Leckerlies rein, die Box muss positiv werden.

Es kann immer wieder mal nötig sein einen TA aufzusuchen.
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Anhand von Fotos kann man keine Diagnose stellen.
Wenn ein Beruhigungsmittel nicht ausreicht, muss sie für den Transport auch schon Sediert werden, nicht schön aber wenn es nicht anders geht, muss es sein. Du muss dann beim Termin machen genau ansprechen das gleich alle möglicherweise notwendigen Untersuchungen beim ersten mal gemacht werden und vor allem das ihr nicht warten müsst.
 
L

Lucky2013

Beiträge
6
Reaktionen
0
Ja als ich das letzte mal beim TA mit ihr war, war sie danach völlig fertig. Die hatte "den Mund" danach so komisch verzogen als wenn sie Todesangst hätte. Also das wäre das reinste Drama mit dem Tierarzt hier in der Wohnung oder mit ihr dort hin. Die würde sich auf jeden Fall nicht freiwillig anfassen und untersuchen lassen und ist auch Flucht eingestellt.
Und von mir in die Transport-Box packen lassen geht ebenso wenig. Mit Leckerlis etc schon alles versucht damals. Die ist sowas von misstrauisch, grundsätzlich.

Ich werde dann mal zum TA. Allerdings hatte der mir damals schon Tips gegeben die nicht umsetz bar sind. Ist ja toll. :(
 
mariha

mariha

Beiträge
793
Reaktionen
6
hier wurde doch eben der Tipp "Lebendfalle" erwähnt! Wär das nix?
 
L

Lucky2013

Beiträge
6
Reaktionen
0
Mit dieser Falle wäre sicherlich eine Möglichkeit, nur wenn ich dann vorhabe mit ihr zum TA zu gehen, wird sie sicher nicht in dem Moment das Teil betreten.
Wie lange soll/kann sie dann darin dann ausharren? Wenn sie da erst Nachts reingeht z.B..

Aber eine Idee wäre es. Bekommt man die beim TA oder muss man die kaufen?
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.096
Reaktionen
155
Du nimmst wahrscheinlich die gleiche Transportbox wie beim 1. Mal. Richtig?

Hol dir eine neue und stell diese in die Wohnung. Die gehört ab sofort zur Wohnugnseinrichtung und *ist nur gut* ;-)

Die alte löst bei ihr böse Erinnerungen aus.
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Ich habe auch so einen Fall. Festhalten, in die Box setzen etc ist bei ihr schier unmöglich.

Wir haben den Vorteil, dass sie immer Schutz in der untersten Höhle vom Kratzbaum sucht. Da kann man einfach die Box vorstellen und von oben die Miez anstubsen, sodass sie in die Box reingeht.

Ansonsten steht hier immer mindestens eine Box offen rum. Sie schläft auch oft darin.

Beim TA selbst geht es meist nur zu mehreren Leuten mit Lederhandschuhen und sanfter Gewalt.

Wenn es gar nicht anders geht, würd ich ihr ein Sedativum über das Futter geben und dann ohne Wartezeit direkt zum TA.
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Du nimmst wahrscheinlich die gleiche Transportbox wie beim 1. Mal. Richtig?

Hol dir eine neue und stell diese in die Wohnung. Die gehört ab sofort zur Wohnugnseinrichtung und *ist nur gut* ;-)

Die alte löst bei ihr böse Erinnerungen aus.
Am besten sollte die neue Box vollkommen anders aussehen als die alte, damit es keine Ähnlichkeiten gibt.
 
L

Lucky2013

Beiträge
6
Reaktionen
0
Alles klar. Danke erstmal. Ich werde auf jeden Fall berichten wie die Geschichte ausgeht. Jaja, sagt jeder ;)

Also das Beruhigungsmittel was meine Katze bekam, bekommen normalerweise Hunde bei langen Reisen hat man mir gesagt und man war sehr verwundert dass es nichts gebracht hat.
Die Augen von ihr waren nur schwer und die war halt sehr aufmerksam als wenn sie merken würde dass etwas nicht stimmt.

Und da gibt es stärkere Mittel?
Vllt mit einem Betäubungspfeil? :roll:

Bis denn..
 
LolaThropp

LolaThropp

Beiträge
1.132
Reaktionen
6
Mit dieser Falle wäre sicherlich eine Möglichkeit, nur wenn ich dann vorhabe mit ihr zum TA zu gehen, wird sie sicher nicht in dem Moment das Teil betreten.
Wie lange soll/kann sie dann darin dann ausharren? Wenn sie da erst Nachts reingeht z.B..

Aber eine Idee wäre es. Bekommt man die beim TA oder muss man die kaufen?
Ich habe meine entweder vom Tierheim ausgeliehen oder bei der Katzenhilfe. Ist kostenlos und wirklich sehr, sehr nützlich. Lass diese Möglichkeit auf keinen Fall ungenutzt!

Wie gesagt, das erste Mal hat es mit einem meiner Problemkätzchen super geklappt. Wir hatten sie am Abend zuvor nicht gefüttert und auch am nächsten Morgen nicht. Was zwar den Grund hatte, dass sie kastriert wurden und sowieso nichts essen durften, aber es hatte noch einen Vorteil: Einen kleinen Happen Futter in die Falle gelegt und die Miez war in 10 Sekündchen drin! ;)
Klar, das ist auch Stress für sie, aber letztendlich viel, viel weniger, als wenn man erst einmal eine 2-stündige Hetzjagd durch die Wohnung veranstalten muss, und die letztendlich dann doch zu nix führt... Ich kenn das alles nur zu gut. :roll:
Auch mit Beruhigungsmittel hatten wir es versucht - aber das auch nur mit mäßigem Erfolg. Die Katzen wurden panisch und aggressiv ohne Ende. Wir konnten Pounci dann später aber so in die Ecke drängen und ganz, ganz schnell packen, dass wir es noch geschafft haben - aber das war wirklich die reinste Qual, sowohl fürs Tier, als auch für uns...

Und wenn alles nichts nützt, dann frag vielleicht doch mal nach einem Hausbesuch von deinem TA? :/
 
L

Lucky2013

Beiträge
6
Reaktionen
0
Eine Frage noch:

Wenn ich es dann schaffe die Katze in der Box zu haben und sie miaut dann jämmerlich...Rede ich ihr dann beruhigend zu oder verbindet sie das ganze dann mit mir negativ und ich sage lieber nichts?

Ebenso dann die Bahndlung im Arztzimmer..Bin ich dabei oder gehe ich besser raus?

Danke..
 
LolaThropp

LolaThropp

Beiträge
1.132
Reaktionen
6
Eine Frage noch:

Wenn ich es dann schaffe die Katze in der Box zu haben und sie miaut dann jämmerlich...Rede ich ihr dann beruhigend zu oder verbindet sie das ganze dann mit mir negativ und ich sage lieber nichts?

Ebenso dann die Bahndlung im Arztzimmer..Bin ich dabei oder gehe ich besser raus?

Danke..
Ich habe nicht auf sie eingeredet. Das bringt in dem Moment auch nichts. Deck die Falle stattdessen ab, dann wird sie ruhig. (Natürlich so, dass sie noch Luft bekommt, ist ja klar...) Im Behandlungszimmer war ich bisher auch nicht dabei, sondern habe draußen gewartet. Ich glaube, das ist besser. - Was aber unter anderem auch daran liegt, dass ich dann selbst sehr nervös bin und sich das ja dann auch noch aufs Tier überträgt... :(
 
Raggy-Duo

Raggy-Duo

Beiträge
3.670
Reaktionen
15
Am besten du deckst du Box mit einer dünnen Decke ab, so ist es dunkel und wirkt beruhigend.
 

Schlagworte

kreisrunde flecken bei Katzen

,

roter fleck nach kastration

,

katze hat runden roten Fleck

,
tierarzt hausbesuch worms
, katze hat runde rote flecken, katze sieht wie ein zitze aus und näßt

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen