Baby ist gegangen

  • Autor des Themas Feuersturm
  • Erstellungsdatum
Feuersturm

Feuersturm

Beiträge
117
Reaktionen
0
An Ostern musste ich Baby mit nur 2,5 Jahren, meine 4. Katze einschläfern lassen.
Sie
hatte einen Tumor hinter dem Herzen.
Es war sehr, sehr schwer für mich, aber ein kleiner Trost war dass sie in meinen
Armen und daher nicht allein sterben konnte.
Die Trauer ist immernoch groß.

Die anderen drei haben es gut überwunden, aber sie fehlt halt doch
 
20.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Baby ist gegangen . Dort wird jeder fündig!
Singha

Singha

Beiträge
3.481
Reaktionen
76
Das gut mir leid. Es tut einfach immer weh.
 
Feuersturm

Feuersturm

Beiträge
117
Reaktionen
0
Aber wirklich.
Der Schmerz ist genau der gleiche wie wenn ein geliebter Mensch geht.
Ich hab dann immer wieder "Das Testament der Katze" gelesen und gedacht:
ok, sie hatte es gut bei mir und ich hab sie nicht leiden lassen.
Mein Johnny hat am meisten von den Katzen gelitten.
Da hab ich schon gemeint er folgt ihr, aber Benny und Tinkabell haben ihm da rausgeholfen.
Und mir auch
 
Radiesel31

Radiesel31

Beiträge
823
Reaktionen
1
mein Beileid, es ist immer schwer eine liebe Fellnase zu verlieren. Wir, hier im Forum, können es nachvollziehen und verstehen was du gerade durchmachst. Wenn dir danach ist komm ins Forum und schreibe deinen Kummer von der Seele. Es ist gut wenn man seinen Schmerz und seine Trauer jemanden mitteilen kann, der das auch versteht und Trost spendet. Baby hat keine Schmerzen mehr und bestimmt bei euch ein schönes Katzenleben. LG Simi
 
Basije

Basije

Beiträge
15.711
Reaktionen
33
Es tut mir so leid dass du dein Baby verloren hast. Du hast mein tiefstes Mitgefühl. Ich weiß wie groß dieser Schmerz ist, aber dein kleiner Schatz ist für immer in deinem Herzen. Laß dich mal ganz lieb in den Arm nehmen. Ich wünsche dir viel Kraft.

Lebe wohl liebes kleines Baby, jetzt hast du keine Schmerzen mehr. Im Katzenhimmel kannst du mit all unseren Sternenkätzchen spielen und wieder glücklich sein.
Grüß bitte meine vier Liieblinge von mir.

Traurige Grüße Kathi.
 
Feuersturm

Feuersturm

Beiträge
117
Reaktionen
0
Eure Antworten bedeuten mir wirklich viel.
Vor allem wenn man jemandem erzählt warum man traurig ist
und derjenigen das gar nicht verstehen kann.
Ist ja bloß eine Katze.

Aber mir bedeuten meine Tiere wirklich viel.
Sogar wenn ich an meinen Benny denke, der ja Leukose hat,
denke ich nicht an seine Krankheit sondern an die Freude die er mir bereitet.
Auch wenn ich viele Vorwürfe bekomme, weil Tinkabell und Johnny negativ sind.

Ich würde ihn nie hergeben.
Und hätte es für Baby eine Chance gegeben, hätte ich sie ergriffen, aber sie hat nichtmal
die Narkose vor der Giftspritze überlebt.

Ich lieb dich meine Süsse
 
lovely cat

lovely cat

Beiträge
280
Reaktionen
5
Hallo Feuersturm,

ich liebe das "nur ein Katze-Gewäsch" :evil:. Wir haben unseren Kater kurz vor Weihnachten verloren und trauern auch um ihn, als wäre ein Mensch gegangen. Unsere Lieblinge sind Familienmitglieder, egal ob Mensch oder Tier. Leute, die so blöd daher reden, haben wahrscheinlich keine Tiere. Und werden nie wissen, welches Lebensglück ihnen entgeht.

Tut mir sehr leid um Baby. Ich wünsche Dir viel Kraft für die traurige Zeit.
 
Feuersturm

Feuersturm

Beiträge
117
Reaktionen
0
Da hast du recht.
Keine Ahnung vom Wert eines Tieres
und ein Herz aus Stein.

Kleines Bsp.:
Ich hab auf Arbeit erzählt, dass ich im Tierheim einen Kater gesehen hab,
dem ein Vorderbein amputiert werden musste.
Ein wunderschönes Tier und ich hätte ihn gern mitgenommen wenn die Nachbehandlung
nicht meinen finanziellen Rahmen gesprengt hätte-
sagt der Kollege: abknallen wär besser gewesen für das Vieh! :evil::evil::evil:
Arsc*****
 
Radiesel31

Radiesel31

Beiträge
823
Reaktionen
1
solche Menschen sollte man ignorieren, aber wehe an dem seinem Auto/Handy..... sind Kratzer oder Dellen.
Ich habe in den letzten 2 Jahren 4 ganz liebe Menschen und in den letzten 4 Monaten meine 2 geliebten Fellnasen verloren. Ich trauere um jeden einelnen gleich, egal ob 2 oder 4 Beine. Es tut einfach nur weh, wenn man ein geliebtes "Lebewesen" verliert.. Wünsche dir Kraft für die kommende Zeit.
 
L

Luna-Maus

Gast
ich schaue wirklich so gut wie gar nicht hier rein... es macht mich einfach immer wieder wahnsinnig traurig wenn ich das heimgehen eurer Lieblinge lese.
es tut mir unendlich leid um euren verlust und überhaupt um alle verluste hier. in Gedanken bin ich bei jedem beitrag bei euch, nur leider fehlen mir oft einfach die richtigen worte.
lasst euch drücken und vielleicht tröstet euch der gedanke, das wir bei unseren kleinen schätzen wenigstens die Möglichkeit haben sie nicht leiden zu lassen. qual und leid sind vorbei und Baby wird ganz sicher auf einer wiese mit vielen gefährten rumtollen und spielen.
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
7.019
Reaktionen
255
Leider gibt es immer Menschen die absolut abgestumpft sind, wenn es um Lebewesen geht.
Irgnoriere solche Idioten, denn die werden es leider wohl nie kapieren. :-(

Mein tiefstes Beileid für den Verlust deines geliebten Baby´s
Es ist schön, dass er in deinen Armen Abschied nehmen konnte.

Die Trauer wird noch eine lange Zeit dein Begleiter sein. Irgendwann aber wirst du dir bewußt, dass du einem Tier ein schönes Leben ermöglicht hast und es dankbar Abschied von dir genommen hat.

Die Katze mit der Amputation. Welche größeren Nachbehandlungen sind da notwendig, dass es finanziell nicht möglich ist?
 
Feuersturm

Feuersturm

Beiträge
117
Reaktionen
0
Es ging um Kosten die im Tierheim und aus der Überführung von der spanischen Auffangstation entstanden sind. Also auch den Flug nach Deutschland.
Dann braucht er noch Medikamente und eine Bewegungstherapie, weil ja fast die ganze vordere Hälfte fehlt. Also nicht nur das Bein, über den ganzen Brustbereich verläuft eine große Narbe.
Die Kontrollen beim Tierarzt, etc.
Das schaff ich geldmäßig echt nicht. Bin alleinerziehend und so sehr ich Katzen liebe und diesen Kater gern mitgenommen hätte, es ist nicht machbar.
Leider
 
lovely cat

lovely cat

Beiträge
280
Reaktionen
5
Hallo Feuersturm,

na klar, wenn die finanziellen Grenzen gesprengt werden, dann geht es nicht. Es ehrt Dich aber, dass Du es überhaupt in Erwägung ziehst. Finde ich toll!!!

Tja, und der "abknallende Kollege" - da fehlen mir irgendwie die Worte. Ich weiß, solche Leute gibt es immer und überall. Unfassbar...
 
Feuersturm

Feuersturm

Beiträge
117
Reaktionen
0
Ich hadere immernoch mit mir wegen dem Kater.
Vielleicht ist es ja doch machbar... :cool:
Werde mal ein Gespräch führen.

Nein, ehren würde ich das nicht nennen.
Ich hab eben ein Herz für die Besonderen.

Benny hat Leukose
Tinkabell einen Hüftschaden und
Johnny ist in der Entwicklung zurück geblieben.
Er lernte erst vor 6 Monaten also mit 2,5 Jahren das Springen und Fangen.
Der arme Kerl hat schon viel durchgemacht.
Er lebte die ersten Wochen seines Lebens in einem Küchenschrank, war unterernährt und verwahrlost, voll mit Flöhen und offenen Wunden und extrem verängstigt.

Und Baby wurde ausgesetzt.
Auch unterernährt bis sie zu mir kam.
 
x3_NaNcY_x3

x3_NaNcY_x3

Beiträge
178
Reaktionen
0
mein herzliches beileid :/

ja sone leute kenne ich leider auch ,,viehzeug'' ,,ist doch bloß ne katze, was gibst du soviel geld aus, erlösen wäre besser gewesen'' abschießen könnte man die leute -.-

ich finde es schön wenn menschen, tiere aufnehmen die ein handi cap haben, so haben sie trotzdem ein schönes katzen leben :)
 
Feuersturm

Feuersturm

Beiträge
117
Reaktionen
0
Sogar im engsten Freundeskreis stoße ich auf Unverständnis.
Ich liebe meine Tiere eben und gebe mir Mühe sie gut zu ernähren
und zu beschäftigen.
Außerdem bin ich chronisch krank, ich habe Rheuma und meine Fellknäule
reagieren da sehr drauf wenn ich Schmerzen habe.
Vor allem Johnny.

Ich werd da echt böse wenn jemand redet als wäre ein Tier
nichts wert.
Dass die denken ich habe einen Knall ist mir egal.
 
Feuersturm

Feuersturm

Beiträge
117
Reaktionen
0
Liebe Baby.

Hast du den Regenbogen gesehen?
Ich schicke dir heute Benny der deinen Napf
haben durfte.
Achte gut auf ihn denn auch er hat ein Stück meines Herzens
mitgenommen.
Ihr fehlt mir so schrecklich und ich werde euch ewig lieben.
 
Ferdi

Ferdi

Beiträge
327
Reaktionen
7
Sei sicher Baby hat schon auf ihn gewartet und ihn abgeholt.
Baby und Benny spielen jetzt und Benny hat keine Sorgen mehr mit seiner Krankheit.
Es tut mir so leid aber jetzt können beide von oben auf Dich achten.
Hoffe den anderen dreien geht es gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Feuersturm

Feuersturm

Beiträge
117
Reaktionen
0
Ich danke dir für deine liebe Antwort.
Das hast du schön geschrieben, wirklich.
Es geht den anderen gut.
Sie suchen ihn halt und liegen abwechselnd auf mir
drauf weil ich dauernd weine und sie spüren und teilen
die Trauer
 
Punkie

Punkie

Beiträge
365
Reaktionen
2
Ach Gott....das tut mir sehr leid.....:-( hab doch den Benny auch mal kurz kennenlernen dürfen....

Kleiner Katermann....komm gut über die Regenbogenbrücke ....und hab viel Spass mit Baby...

Jetzt könnt ihr gemeinsam auf eure Familie hier aufpassen.....

Es ist immer ein schwerer Verlust, wenn man ein geliebtes Wesen gehen lassen muss.....
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen