• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Offene Stelle

  • Autor des Themas DjangosMAMA
  • Erstellungsdatum
DjangosMAMA

DjangosMAMA

Beiträge
2.310
Reaktionen
17
Hallo, vor längerer Zeit hat sich meine Finja schonmal am Bein aufgebissen. Der TA meinte es sieht aus wie eine Verbrennung. War aber nix wo sie sich
hätte verbrennen können.

Sie hat dann eine Salbe bekommen und nen Trichter um. - Problem war weg für ein paar Monate.

Jetzt fängt sie wieder an sich blutig zu beissen. War bei 2 TA, beide meinten keine Allergie aber auch keine Idee oder Erklärung dafür.

Hatte jemand das auch schon ?
Kennt jemand eine Salbe oder was anderes was bei Wundheilung gut ist ?

Stelle mal 2 Bilder rein, sorry sind nicht grade gut aber vielleicht erkennt man ja trotzdem n bissl was.
 

Anhänge

22.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Offene Stelle . Dort wird jeder fündig!
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Da ich kein TA bin, kann ich dir auch nicht genau sagen, was das ist. Aber: Hat der TA davon einen Abstrich genommen? Evtl ein Geschabsel? Sowas kann verschiedene Ursachen haben. Wie wurde die Allergie ausgeschlossen? Salben sind bei Katze immer etwas problematisch, da sie sich das schnell ablecken und die Salbe meist nicht zur oralen Aufnahme gedacht ist.

Dass sie sich blutig beisst ist ja oftmals ein Anzeichen von Juckreiz, daher können es Pilze, Milben, andere Parasiten, eine Allergie, etc sein. Auch psychische Ursachen sind nicht unmöglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
DjangosMAMA

DjangosMAMA

Beiträge
2.310
Reaktionen
17
Ihr wurde Blut abgenommen und daraufhin gemeint es wäre keine Allergie.
Und Milben usw wären es wohl auch nicht meinten beide.

Sollte ich vielleicht noch zu nem weiteren TA ?
 
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Was wurde denn im Blut genau untersucht?
 
DjangosMAMA

DjangosMAMA

Beiträge
2.310
Reaktionen
17
Er hat nach Antikörpern gesucht
 
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Der Kater meiner besten Freundin hat sowas auch. Er bekam Cortison, aber nu isses wieder da. Erst stand noch ein eosinophiles Granulom im Raum, aber es ist wohl doch ne Futtermittelallergie. Soweit ich weiss kann man manche Milben auch nur im Blut nachweisen, weil sie zu tief in der Haut leben, um sie auf dem Geschabsel zu sehen.
Es kann schlichtweg viele Ursachen haben, ich würde das lieber nochmal abklären lassen, sieht ja doch relativ groß aus die Stelle.
 
DjangosMAMA

DjangosMAMA

Beiträge
2.310
Reaktionen
17
Ja dann lass ich nochmal nachschauen danke
 

Schlagworte

katze blutige stelle wundsalbe

Ähnliche Themen