Kater verprügelt Schwester

  • Autor des Themas BonitaBalou
  • Erstellungsdatum
B

BonitaBalou

Beiträge
63
Reaktionen
0
Hallo,

mein Einjähriger Bengal-Kater macht mir langsam Sorgen.

Wir haben ihn und seine Schwester aus dem selben Wurf und beide verstehen sich eigentlich gut. Nur seit einigen Monaten häuft sich, dass
der Kater seine Schwester wie ein Besengter durchs Haus jagt und sie verkloppt, ihr richtig Fell rausreißt und sie schreit. Auf ihr Warnen und Fauchen reagiert er gar nicht. In letzter Zeit muss ich immer wieder dazwischen gehen, weil sich diese Hetzjagten häufen.

Ich weiß nicht was ich dagegen tun kann. Eigentlich verstehen sie sich gut, nur dann fällt dem Kater plötzlich ein, dass er seine Schwester wieder jagen muss. Das sieht teilweise ganz schön gruselig aus ...

Kennt jemand so etwas und hat Tipps für uns?
 
24.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater verprügelt Schwester . Dort wird jeder fündig!
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Das hört sich nach dem typischen Kater-Katze Problem an. Kater spielen von Natur aus rauer, sie raufen gerne. Auch eine wilde Verfolgungsjagd die in einer Balgerei endet ist für Kater normales Spiel. Damit kommen vielen Katzen aber nicht zurecht. Was zu einem unterforderten Kater führt und zu einer überforderten Katzen. Durch diesen Stress wiederum bilden sich Spannungen. Es ist ein Kreislauf. Die Lösung liegt darin das der Kater besser ausgelastet werden muss.
 
B

BonitaBalou

Beiträge
63
Reaktionen
0
Hab ich mir auch schon überlegt. Also mehr auslasten im Sinne Tobespiele spielen, Federangel etc ?
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Nur mit solchen Spielen bekommt man einen Kater nicht ausgelastet, er muss auch raufen können (aber nicht mir der Hand) und der Kopf muss auch beschäftigt werden. Dazu eignet das Clickern gut.
 
B

BonitaBalou

Beiträge
63
Reaktionen
0
Kennst du eien gute möglichkeit wie er spielerisch raufen kann?

Clickern habe ich schon mal ausprobiert. Er springt auch super darauf an, dann werde ich mich mal wieder mehr damit beschäftigen. Ist nämlich bissl schwierig mit zwei neugieren Katzen gleichzeitig :)

Wir werden jetzt auch noch die Terasse ausbauen, so dass die beiden Neben dem Haus auch noch etwas Auslauf haben. Jetzt im Frühling, wo es draußen nur so zwitschert sitzt der Kater viel vor demFenster und mauzt ...
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Zum spielerischen Raufen könnte man große Plüschtiere oder Zuglufttiere benutzen.
Wir werden jetzt auch noch die Terasse ausbauen, so dass die beiden Neben dem Haus auch noch etwas Auslauf haben. Jetzt im Frühling, wo es draußen nur so zwitschert sitzt der Kater viel vor demFenster und mauzt ...
Darüber werden sie sich sicher freuen.
 
A

aLuckyGuy

Beiträge
2.876
Reaktionen
19
Meines Erachtens klingt das nach typischer Nichtauslastung des Katers. Es wäre halt einfach besser er hätte einen Kumpel mit dem er sich abreagieren kann. Und da ich mal annehme das es sich um zwei Wohnungskatzen handelt, dürfte die Sachlage wohl klar sein. Hast Du schon mal daran gedacht eventuell noch einen Kater dazu zu holen?
 
B

BonitaBalou

Beiträge
63
Reaktionen
0
Nee, noch nen Kater dazuholen wollen wir nicht. Ich denke auch, das kann mehr unerwartete Probleme mit sich bringen, als das es helfen würde.

Wir versuchen jetzt mehr Beschäftigung zu bieten, auch die Tipps die ich hier bekommen habe umzusetzen. Das Freigehege wird die nächste Aktion und wenn er sich mal wieder auf die kleine stürzt, will ich ihn jetzt sofort ablenken, mit der Spielangel oder so was.

Momentan kuscheln sie ganz lieb und er schleckt seiner Schwester die Öhrchen :)
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Wir hatten bis letzten Freitag die gleiche Konstellation Katze-Kater. Wurfgeschwister, ein Herz und eine Seele, allerdings hatte ich immer mehr das Gefühl, dass Snickers (Kater) unterfordert ist. Wir haben angefangen zu Clickern und viel mit ihm gespielt, auch Leckerchen jagen durch die ganze Wohnung um ihn etwas auszupowern. Hat leider nur kurze Zeit was gebracht. Zu unserem Glück kam Snickers immer zu uns, wenn ihm langweilig war und hat seine Schwester Bounty in Ruhe gelassen. Seit Freitag haben wir nun den kleinen Milky. Die zwei sind sich vom Charakter her sehr ähnlich und spielen schon seit dem dritten Tag mit einander. Wenn ich jetzt seh, wie die zwei durch die Bude toben und Kater-Spiele spielen, bin ich Gott froh, die Entscheidung getroffen zu haben. Ich könnte ihm das definitiv nicht bieten.

Klar, es ist mit Sicherheit nicht immer die Lösung, ein weiteres Tier dazu zu setzen und Vergesellschaftungen laufen auch sicherlich nicht immer so gut, wie bei uns, aber ich würde an eurer Stelle wirklich mal drüber nachdenken.
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
und wenn er sich mal wieder auf die kleine stürzt, will ich ihn jetzt sofort ablenken, mit der Spielangel oder so was.
Nein, mach das nicht. Zu dem Zeitpunkt wäre es zu spät für eine sinnvolle Ablenkung. Eine Ablenkung genau zu Timen ist schwer, denn wenn man nur einen Tick zu spät ist bestätigt man das Verhalten das man verhindern möchte. In eurem Fall würdet ihr dem Kater beibringen, "greif deine Schwester an und wir spielen".
 

Schlagworte

kater verprügelt schwester

,

kater verprügelt katze

,

Warum jagt unser Kater plötzlich seine schwester

,
kater verprügelt immer katze
, kater wird immer wilder, kater jagt katze geschwister, weiss nicht mehr weiter kater verprügelt ständig katze, kater verprügelt katze dazwischen gehen, kater jagt seine schwester immer wilder was tun, kater jagt schwester, kater und schwester, Katze und Kater Kater ausgelastet, katze schreit und verprügelt katze, kater nicht ausgelastet, den kleinen verkloppen wir mal wieder spielen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen