• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Miss Moppels Blutwerte

  • Autor des Themas FunnyCH
  • Erstellungsdatum
FunnyCH

FunnyCH

Beiträge
3.282
Reaktionen
26
Hallo
Meine kleine Dicke hat ja lt. TA CNE; jetzt habe ich auch die Laborwerte der diesjährigen Blutuntersuchung (Februar) erhalten. Irgendwie komm ich aber mit dem
Vergleich nicht so klar ... sieht das 2013er jetzt besser oder schlechter aus als das 2012er...??? :shock:
Bestimmt kennt sich hier wer aus und kann weiterhelfen, danke schon mal dafür.
Miss Moppel wird übrigens seit einem Monat voll gebarft (mit natürlichen Suppies), bei einem Ca/P-Verhältnis von 1.5 und ohne Bierhefe und Knochenmehl.
Nach welcher Zeit kann man aufgrund des BARF eine Verbesserung der Werte erwarten bzw. wann soll ich ein neues BB machen lassen?
 

Anhänge

26.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Miss Moppels Blutwerte . Dort wird jeder fündig!
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Hallo, zwei unterschiedliche Maßeinheiten, da muss man rechnen. Bei Harnstoff beträgt der Faktor ungefähr 2,8, Kreatinin 88,4 und Phosphat 3,1.

Labor 17.07.12
Harnstoff 10.9 mmol/l (x 2,8 = 30.52 mmol/l), Ref. 5.0-11.3 (x 2,8 = 14-28.25)
Kreatinin 275.0 µmol/L :) 88,4 = 3,1 µmol/L), Ref. 0-168.0 µmol/L:) 88,4 = 0-1.9 µmol/L)
anorg. Phosphat 1,2 mmol, Ref. 0.8-1.9

Labor 20.02.13
Harnstoff 47 mg/dl, Ref. 16-38, Wert gegenüber 2012 gestiegen
Kreatinin 2.3 µmol/L, Ref. < 1.9, Wert gesunken
anorg. Phosphat 1.0 mmol, Ref. 0.8-2.2

Harnstoff ist sehr futterabhängig. Der Wert verändert sich relativ schnell, wenn die Katze nicht nüchtern war bzw. kommt es auch darauf an, wann zuletzt gefressen wurde.

Im Großen und Ganzen würde ich meinen, Du hast Funnys CNI zur Zeit gut im Griff. Bekommt sie sonst noch etwas, um die Nierentätigkeit zu unterstützen?
 
FunnyCH

FunnyCH

Beiträge
3.282
Reaktionen
26
Hallo Moni
Lieben Dank für deine Antwort! :-D (Funny bin ich, Miss Moppel is Paula is Katzi... LOL)
Im Moment kriegt Paula gar nix sonst zur Unterstützung, ausser eben Barf und viel Wasser (im Futter und im Trinkbrunnen). Sie war bei beiden Blutentnahmen nüchtern (letztes Mal gefressen am Vorabend), deswegen finde ich es doch etwas komisch, Kreatinin ist gesunken und Harnstoff gestiegen?? Welcher Wert ist denn der gefährlichere? sorry für die evtl. blöden Fragen, aber bei den TA kriegt man nur gleich die pauschale Antwort: "Nierendiät, Vet Concept, RC...." Da hab ich keinen Bock, noch weiter zu fragen. Ich denke, HIER krieg ich die kompetenteren Anworten!! :wink:

P.S. Ich hab schon meinen Herzenskater mit 17 an diese Sch.... krankheit verloren, und da hiess es auch Hill's, RC etc., TroFu und Nierendiät-NaFu (wollte er niiieee!!), seit ich in diesem Forum unterwegs bin, gibt's hier kein TroFu mehr!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Hallo Moni
Lieben Dank für deine Antwort! :-D (Funny bin ich, Miss Moppel is Paula is Katzi... LOL)
Uuups, das war dann wohl das heutige Fettnäpfchen :lol:

Meine TÄin richtet sich hauptsächlich nach dem Kreatinin, auch in anderen Veröffentlichungen habe ich meistens davon gelesen. Eine gewisse Aussagekraft hat auch der Urin-Protein/Kreatinin-Quotient (UP/C).

http://www.tierarztpraxis-rogalla-rummel.de/dokus/rummel_cni_katze_2009.pdf

Mein Kater bekommt von Anfang an jeden zweiten Tag 1 ml Renes Viscum, zusätzlich jetzt - ging von mir aus, in Absprache mit TA - auch noch jeden zweiten Tag (also im Wechsel) SUC. Täglich 1/2 Fortekor (ACE-Hemmer), was eigentlich ein Herzmittel ist, aber als Nebeneffekt die Nierentätigkeit anregt. Letzteres ist allerdings nur bis zu einem gewissen Stadium angeraten.


Edit noch was vergessen. Ich lasse, wenn nichts außergewöhnliches vorfällt/auffällt ca. alle 6 Monate ein Blutbild machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
FunnyCH

FunnyCH

Beiträge
3.282
Reaktionen
26
ja, von Renes Viscum hab ich jetzt auch öfters gelesen... muss mich darüber mal etwas eingehender informieren. Ist homöopathisch, ne?
 
FunnyCH

FunnyCH

Beiträge
3.282
Reaktionen
26
klingt gut - aber kaufen kann man das offenbar nirgends... :???: Gibt's das ausschliesslich beim TA?
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Ich bekomme es hier nur über den TA. Habe bereits mehrere Apotheken danach gefragt - leider alles negativ.

Das SUC allerdings kann man auch ohne TA über Apotheken oder online beziehen.
Von der Fa. Heel gibt es einen Behandlungsplan. Beim Solidago bitte auf die "ad us vet" Variante achten.
 
Zuletzt bearbeitet:
FunnyCH

FunnyCH

Beiträge
3.282
Reaktionen
26
hm... okay... macht es denn Sinn, ohne Rücksprache mit dem TA dieses SUC zu geben? bzw. kann ich damit der Miez schaden? eher nicht, oder? ;-)

Ach, und ich hab noch eine Frage: was heisst eigentlich dieser erhöhte Wert bei "Pankreas: Glucose" ? zuviel Zucker?
 
Zuletzt bearbeitet:
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
hm... okay... macht es denn Sinn, ohne Rücksprache mit dem TA dieses SUC zu geben? bzw. kann ich damit der Miez schaden? eher nicht, oder? ;-)
Schaden wird es wohl nicht, es sind lt. Heel keine Nebenwirkungen bekannt. Schlimmstenfalls wirkt es nicht.
Ich mache mir inzwischen einen Ausdruck (z.B. von dem SUC oder einem anderen Phosphatbinder), drücke den der TÄin in die Hand und sage, dass ich das ausprobieren werde.

Ach, und ich hab noch eine Frage: was heisst eigentlich dieser erhöhte Wert bei "Pankreas: Glucose" ? zuviel Zucker?
J, das ist der Zuckerwert. Der kann allerdings auch schon bei Stress erhöht sein.

Schau mal hier, da sind die Blutwerte ein bisschen erklärt:

http://www.schnurr-schnurr.de/Blutwerte.htm
 
FunnyCH

FunnyCH

Beiträge
3.282
Reaktionen
26
Guten Morgen Moni!
Lieben Dank für deine Infos und den Link - der ist seeehr interessant und hilft zum besseren Verständnis des Labor-Chinesisch! :-D
Ich habe jetzt beschlossen, dass meine Moppeline erst mal nur CNI-gerecht gebarft wird, ohne Zusätze o.ä., und Ende August wieder zur Blutuntersuchung vorgestellt wird. Ich denke, da sollte man dann schon einen Unterschied in den Werten feststellen können; da der Krea-Wert ja schon runtergegangen ist (ich nehme mal an, durch hochwertiges NaFu und 20% Rohfleisch... ;-)), werden wir hoffentlich auch den Harnstoff noch in den Griff kriegen. Des Weiteren wird dann der Urin untersucht und der Blutdruck gemessen. Und dann gucken wir, ob SUC oder andere Massnahmen notwendig sind; ich möchte ja nicht irgendwas in die Miez bringen, was sie noch gar nicht wirklich braucht.
Erbrochen (der typische CNI-Schaum... :roll:) hat sie, seit sie gebarft wird, nie mehr, nur, wenn sie draussen Gras gefuttert hat. Abgenommen hat sie auch nicht, im Gegenteil, das Katzentier wird immer runder (liegt wahrscheinlich an den Dreamies, die Dosimann immer so grosszügig ins Fummelbrett legt... LOL), und ihr Fell ist dicht, seidig, plüschig, glänzend.... Soooo schlecht geht's ihr also noch nicht.... :grin:
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
Ja, dann scheint bei euch, den Umständen entsprechend :lol:, alles im grünen Bereich zu sein. Wenn nichts unvorhergesehenes kommt, ist ein Blutbild im August völlig ausreichend.

Ich drücke die Daumen, dass es lange so bleibt.
 
FunnyCH

FunnyCH

Beiträge
3.282
Reaktionen
26
Danke Moni, das wünsch ich mir auch.... :-D Ich werde jedenfalls berichten und den neuen Laborbericht hier einstellen.
 
M

Meer_Katze

Gast
Ich bekomme es hier nur über den TA. Habe bereits mehrere Apotheken danach gefragt - leider alles negativ.

Das SUC allerdings kann man auch ohne TA über Apotheken oder online beziehen.
Von der Fa. Heel gibt es einen Behandlungsplan. Beim Solidago bitte auf die "ad us vet" Variante achten.
Stimmt, Renes/Viscum comp. (PlantaVet) bekommt man nur über den TA und meines Wissens sonst nirgendwo anders :sad: Ansonsten hast Du recht, man sollte bei der SUC-Therapie von Heel tatsächlich Solidago comp. ad us. vet. nehmen, da es in der Zusammensetzung anders als das Solidago comp. für den Menschen ist. Die Ad us. vet.-Version enthält einige homöopathische Einzelmittel mehr.
 
FunnyCH

FunnyCH

Beiträge
3.282
Reaktionen
26
Hallöle... *winkeindierunde*
Moppelchen war also Freitag beim TA zur Blutentnahme. Vorhin rief die TÄ an und teilte mit, dass die Werte nur geringfügig erhöht seien (Harn und Krea) und dass diese Erhöhung angesichts der vergangenen Zeitspanne seit der letzten Untersuchung absolut im Rahmen seien. Sie schickt eine Kopie des Laborberichts mit der Rechnung; sobald ich sie habe, stelle ich sie hier ein... ;-)
Ach ja, und ich *darf sie weiterhin so füttern wie bisher*, also barfen... na wie gnädig!! LOL
 
x3_NaNcY_x3

x3_NaNcY_x3

Beiträge
178
Reaktionen
0
hey das ist doch super!
stell doch mal die aktuellen werte ein :)
 
FunnyCH

FunnyCH

Beiträge
3.282
Reaktionen
26
mach ich gerne - sobald ich sie denn habe.... ;-)
 
FunnyCH

FunnyCH

Beiträge
3.282
Reaktionen
26
Sodele - endlich ist der Laborbericht angekommen. Bittschön.... :mrgreen:
Harn und Krea je zu 0.2 erhöht gegenüber der Untersuchung vom Februar - ist doch toll. Allerdings sind da noch einige Werte ziemlich erhöht... :shock: Laut TÄ kein Grund zur Besorgnis. Seht ihr das auch so?
 

Anhänge

FunnyCH

FunnyCH

Beiträge
3.282
Reaktionen
26
Hallöööchen! :mrgreen:
Es stand wieder mal ein TA-Besuch an für Paulchen - die Krallen waren wieder so lang, dass sie überall hängen blieb... :roll: Also auch gleich ein BB gemacht und Blutdruck gemessen.
Gestern kam der Befund (siehe Anhang) - man staune: im Vergleich zum letzten Mal ist Harnstoff -1 gesunken, Krea um -0.5... ist das nicht mega cool? Der TA meinte, wenn die Werte auf längere Zeit so stabil bleiben, ist alles im grünen Bereich. Der Blutdruck war auch okay... Der erhöhte Glucose-Wert kam wohl daher, dass sie das Blut abnehmen üüüüberhaupt nicht cool fand - sie hat gespuckt, gefaucht, gebissen..... :oops:

Aber ansonsten - ICK FREU MIR!!

:lol: :lol:
 

Anhänge

Schlagworte

cni katzen blutwerte

,

Katze hohen Harnstoff nich nüchtern

,

blutbefunde cni katze

,
blutuntersuchung katze
, harnstoff blutwert nuechtern, allintext: nüchtern bei Blutuntersuchung bei Kreatinin, blutwerte katze kreatinin

Ähnliche Themen