Und es fing so schön an...

  • Autor des Themas Hennemi
  • Erstellungsdatum
Hennemi

Hennemi

Beiträge
205
Reaktionen
0
Das ist die Geschichte eines fürchterlichen morgen.

Es fing ja so schön an, gestern ein neues Bett bekommen aufgebaut und die erste Nacht drin geschlafen. Fazit = Ein TRAUM :), bis der Wecker kam.

Nagut da ist mein Freund aufgestanden und wollte sich erst frisch machen im Bad und dann unsere 3 Katzen füttern.
Aber denkste: Ich lag immer noch im Bett und hörte nur noch ein "SCHAAAAAAAAAATZ!!!!!" untermalt mit lauten Katzengejammer, in einer Lautstärke und Tonlage die ich bisher noch nicht vernommen durfte. Ich natürlich
sofort ins Badezimmer gerannt, gefolgt von meinen 2 großen Katzenmädels. Da hatte sich unser kleiner Pokerface in der Heizung eine Kralle eingeklemmt.

Hatte dazu hier schon einen Fred verfolgt worum es genau um das Problem geht. Dachte mir aber das sie eh nie auf diese einzige Heizung springen wo man sich die Krallen einklemmen kann, da die eh viel zu schmal für eine Katze ist. (Alle anderen Heizungen in der Wohnung haben ein sehr enges Lochblech drauf wo ich gerade mal eine Messerspitze reinkriege)

Nagut also war es doch passiert. Katzenkralle in Heizung. Mein Freund hielt also die Katze fest damit ich irgendwie diese Kralle rauskriegen konnte. Es war ja nicht nur kompliziert genug das man durch das ganze Fell an der Pfote nichts mehr sah. NEIN! Meine 2 großen Mädels jaulten mit dem kleinen um die Wette und attackierten unsere Beine als von hinten :cry:.
Nach 2 Minuten nahm das Schauspiel eine Wendung. Der kleine zappelte so herum das sich die Kralle wieder löste.
Also erstmal geschaut ob noch alles dran war, dann sofort Tierarzt angerufen. Da aber die 3 schon wieder durch die Wohnug rannten und das Spielzeug massakrierten meinte der Tierarzt "wenn es nicht dick wird und er kein Schmerz zeigt beim anfassen, macht euch keine Sorgen. Dann hattet ihr alle nochmal Glück gehabt."
Nagut, also erstmal endlich die Katzen gefüttert. 4 blutende Beine versorgt und dann zugeschaut wie meine 2 großen Mädels das "Heizungsmonster" zu tode fauchen 8).

Das ist die Story von einem horror-morgen, der so schön anfing.
 
27.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Und es fing so schön an... . Dort wird jeder fündig!
cycass

cycass

Beiträge
1.235
Reaktionen
1
:shock:
na das ist ja mal ein erwachen!!!! was ein schreck.

aber anscheinend hattet ihr ja zumindest ein bißchen glück im unglück und euer kleines pokerface hat keinen bleibenden schaden davongetragen.

ich wünsche euch, das der tag besser weitergeht als er angefangen hat!!!
 
sunburst

sunburst

Beiträge
5.982
Reaktionen
80
Bin ich froh das die Geschichte nochmal so gut ausging hatte gerade das schlimmste befürchtet.:grin:

Haha jetzt musste ich zum Schluss aber doch lachen wie schön eure Miezen zusammenhalten, böses Heizungsmonster:twisted::lol:
 
Hennemi

Hennemi

Beiträge
205
Reaktionen
0
Ja danke das hoffen wir auch.
Sollte doch noch was mit der Pfote sein, ist der Tierarzt zum Glück nicht sehr weit.

Aber wir hoffen mal das beste :)

edit: Und ich hätte auch nie gedacht das die soooo zusammen halten., Normalerweise kloppen die sich gerne mal untereinander die Köpfe ein
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Und? Ist das böse Heizungsmonster jetzt mächtig beeindruckt von so viel Gefauche? :mrgreen::mrgreen::mrgreen:
 
Hennemi

Hennemi

Beiträge
205
Reaktionen
0
Es zeigt zunehmend mehr die kalte Schulter :lol:
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Na, dann hat das Ganze ja seinen Zweck erfüllt. :wink:
 
Orangejuice

Orangejuice

Beiträge
1.324
Reaktionen
6
Ich find das auch immer sehr süß, wie Katzen das böse "Ungeheuer" dann anfauchen. Meine Sternekatze Findus hat immer unseren Teich angefaucht, weil mal genau in dem Moment, in dem er vorbei laufen wollte, eine Goldorfe aus dem Wasser gesprungen ist und er sich tierisch erschreckt hat. :lol:
 

Schlagworte

kralle eingeklemmt katze

,

katze heizung kralle

,

katze hat kralle eingeklemmt

,
ktzenwelpe hat sich kralle in heizung eingeklemmt
, daumenkralle katze hinten dicker