Fenster/Türschutz

  • Autor des Themas Sammy2012
  • Erstellungsdatum
S

Sammy2012

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo

Wir haben seit 3 Monaten einen süßen kleinen Kater ( 7 Monate ), es ist ein Scottish Fold und eine reine Wohnungskatze wie auch seine Eltern.

Nachdem wir uns durch den Ernährungsdschungel
gekämpft haben folgt nun, da es ja jetzt hoffentlich bald Sommer wird :), die Wohnungssicherung.
Dazu hätte ich ein paar Fragen.

1. Reichen die Fensterkeile für gekippte Fenster aus damit unser Sammy nicht abhauen kann oder muß das Fenster von außen zusätzlich mit einem Netz gesichert werden?

2. Terrassentür, ich suche eine Tür ähnlich einer Fliegenschutztür die man im Baumarkt kaufen kann. Aber eben nicht diesen "Baumarktschrott" sondern was stabiles und mit Katzennetz ähnlich bzw. mit Petscreen.
Wo kann man so eine Tür beziehen bzw kennt jemand einen Hersteller?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Viele Grüße
Franziska
 
29.04.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fenster/Türschutz . Dort wird jeder fündig!
tomatenkopf

tomatenkopf

Beiträge
6.895
Reaktionen
18
Hallo Franziska,
diese Keile sorgen dafür, dass Sammy sich nicht tödlich einklemmen kann, abhauen kann er aber trotzdem. Um ein gekipptes Fenster ganz sicher zu machen, braucht ihr eher eine Kippfenstersicherung wie diese hier z.B.

Schau mal, meinst du für die Tür sowas hier? Da müsstet ihr noch mit einer Kindersicherung o.ä. arbeiten, damit Sammy die Tür nicht einfach aufdrücken kann, häufig sind die nur mit einem Magneten gegen Aufschwingengesichert. Sonst bietet Boy hier auch Türsicherungen an.
 
anha

anha

Beiträge
282
Reaktionen
0
Hallo Franziska,
diese Keile sorgen dafür, dass Sammy sich nicht tödlich einklemmen kann, abhauen kann er aber trotzdem. Um ein gekipptes Fenster ganz sicher zu machen, braucht ihr eher eine Kippfenstersicherung wie diese hier z.B.

Schau mal, meinst du für die Tür sowas hier? Da müsstet ihr noch mit einer Kindersicherung o.ä. arbeiten, damit Sammy die Tür nicht einfach aufdrücken kann, häufig sind die nur mit einem Magneten gegen Aufschwingengesichert. Sonst bietet Boy hier auch Türsicherungen an.
Das mit der Kippfenstersicherung bzw. dem Netz finde ich eine gute idee. Bin am überlegen ob ich mir auch sowas anschaffe.
Hast du sowas und wenn ja wie bist du damit zufrieden?
 
tomatenkopf

tomatenkopf

Beiträge
6.895
Reaktionen
18
Ich habe nur eine Balkonsicherung, da unsere Fenster baulich so sind, dass kein Spalt entsteht.

Ich kenne die Türen als Insektenschutz, daher würde ich testen, ob sie nicht zu einfach aufzustoßen gehen und ansonsten einen kleinen Riegel dran machen.

PS: Wir können unsere Fenster auch nicht bei Abwesenheit gekippt lassen, da das eine EG-Wohnung ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
anha

anha

Beiträge
282
Reaktionen
0
Ich habe nur eine Balkonsicherung, da unsere Fenster baulich so sind, dass kein Spalt entsteht.

Ich kenne die Türen als Insektenschutz, daher würde ich testen, ob sie nicht zu einfach aufzustoßen gehen und ansonsten einen kleinen Riegel dran machen.

PS: Wir können unsere Fenster auch nicht bei Abwesenheit gekippt lassen, da das eine EG-Wohnung ist.
Ich würde auch unsere Fenster nicht auf kipp lassen da auch wir in eine EG- Wohnung wohnen. Aber ich würde gerne sowas für meine Küche haben, da der Sitz Platz von unseren Fellnasen in der Nähe des Fensters ist und ich gerne mal das fenster aufmachen würde wenn sie in der Küche sind.
 
tomatenkopf

tomatenkopf

Beiträge
6.895
Reaktionen
18
Wenn du das Fenster ganz aufmachen möchtest, frag mal Steffi89, die hat eine gute Fenstersicherung :)
Und zum Kippen finde ich diese Sicherung von Boy besser als die starre Sicherung vom Fressnapf, da man nicht ständig umbauen muss.

(Ich probiere demnächst die günstigen Fliegengitter von amazon aus)
 
anha

anha

Beiträge
282
Reaktionen
0
Wenn du das Fenster ganz aufmachen möchtest, frag mal Steffi89, die hat eine gute Fenstersicherung :)
Und zum Kippen finde ich diese Sicherung von Boy besser als die starre Sicherung vom Fressnapf, da man nicht ständig umbauen muss.

(Ich probiere demnächst die günstigen Fliegengitter von amazon aus)
Ja dieses staare Sicherung mag ich einfach nicht, darum fand ich das mit dem Netzt gut.

Ich frage Steffi89 mal wegen der Fenstersicherung.
 
S

Sammy2012

Beiträge
2
Reaktionen
0
Die Fenstersicherung von Boy hatte ich auch schon gesehen.
Ich stellte mir nur die Frage ob diese Klebehaken halten wenn mal kräftig am Netz gezerrt wird?!
 
tomatenkopf

tomatenkopf

Beiträge
6.895
Reaktionen
18
Hm, Boy hat eigentlich sehr gute Produkte, es würde mich wundern, wenn das nicht ausreichend stabil wäre. Vll meldet sich ja noch wer, der die Sicherung hat.
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Also von Fiberglasnetzen würde ich persönlich abraten. Ich habe mir das von einem Schreiner, der mit einer Fensterfirma zusammenarbeitet für mein Fenster bauen lassen. Erstens war das Netz zu knapp eingespannt das heisst, es löste sich aus dem Stahlrahmen. Und ausserdem ist das meines Erachtens nicht stabil genug. Ich bin mir fast sicher, dass die Mietzen irgendwann anfangen daran rumfummeln oder gar zu kratzen. Dafür ist es einfach nicht stabil genug. Man bedenke, es ist ein INSEKTENschutznetz!!! Ich habe mir ein Alunetz einspannen lassen, das ist superstabil und Katz will da bestimmt nicht dran kratzen. Einziger Nachteil, kommt eine Beule rein, kann man sie nicht wieder ausbeulen. Sie bleibt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagworte

Katzen türschutz

,

türschutz katzen

,

türschutz für katzen

,
türschoner für katzen
, boy türensicherung, WohnungsSicherung Katzen, kipp türschutz, türschoner katzen, türschutz, fenster aufmachen wohnungskatze, katzen wohnungssicherung, türschutz für katzen., türschutz katze, türschoner für wohnungen, türschutz unten