Katzenstreu Entsorgung

  • Autor des Themas Roger
  • Erstellungsdatum
R

Roger

Beiträge
121
Reaktionen
1
Ich wohne in der Region Hannover und habe folgendes Problem über welches ich vorher überhaupt garnicht nachgedacht habe. Hier gibt es nur eine Sackabfuhr, Mülltonnen werden in der Region Hannover (bisher) sogut wie garnicht verteilt. Und Katzenstreu gehört lt. Richtlinen der Abfallwirtschaft in den Restmüll. So weit so gut. Nun aber dürfen die Säcke aber auch
nicht mehr als 10 kg wiegen. In der 1. Woche traf mich das Problem noch nicht. Aber jetzt wo die Katzen auch ordentlich das Katzenklo besucht haben bin ich auf 12 kg Katzenstreu gekommen welches über den Restmüllsack entsorgt werden muss. Und das ist nur die Menge die ich bisher jeden Tag brav aus den Katzenklos genommen habe.

Ich habe nun schon Versuchsweise ein Klo mit einer Mischung aus normalen Katzenstreu und das Ökostreu von DM gemischt. In Reinform nehmen sie das leider nicht an. Also die Kumplen werden jetzt schon mal kleiner und vor allem gefühlt auch leichter. Ich hoffe ich habe das Problem damit jetzt erstmal "bereinigen" können.

Vielleicht gibt es hier ja noch andere Foris aus der Region Hannover die das gleiche Problem haben/hatten. Oder währe es eine Alternative wirklich auf das teuere Katzenstreu auszuweichen? Ich habe extra schon nicht das billigste (feliton Soft) genommen. Aber die Klumpengroße ist echt extrem.

Viele Grüße aus der Region Hannover von Roger mit seinen zwei Stubentigern...
 
05.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenstreu Entsorgung . Dort wird jeder fündig!
S

Sabine62

Beiträge
120
Reaktionen
1
Ich nutze Cats öko best und da kommen die Klumpen sofort in die Toilette. Seitdem ist das leidige Thema endlich Geschichte. Und es ist sehr ergiebig. Das lohnt sich bei 4 Katzen wirklich.

Ist ja aus Pflanzenfasern, nicht wirklich was anderes als wenn man selbst Toilettenpapier benutzt.
 
R

Roger

Beiträge
121
Reaktionen
1
Ich nutze Cats öko best und da kommen die Klumpen sofort in die Toilette. Seitdem ist das leidige Thema endlich Geschichte. Und es ist sehr ergiebig. Das lohnt sich bei 4 Katzen wirklich.

Ist ja aus Pflanzenfasern, nicht wirklich was anderes als wenn man selbst Toilettenpapier benutzt.
Ja das genau hatte ich zuerst auf einem Klo drin, nur als Variante von DM. Wurde aber nicht angenommen. Oder gibt es einen Trick wie ich den Tigern das schmackhaft machen kann?
 
Bine66

Bine66

Beiträge
39
Reaktionen
0
ich hab auch das Cats Best Öko Plus, Klumpen is Klo, und falls es mal komplett gewechselt wird, kann es auf den Kompost:lol:
 
S

Sabine62

Beiträge
120
Reaktionen
1
Ich habe das "eingeschlichen". Zunächst einmal 2 Katzenklos aufgestellt. Eines mit dem gewohnten Streu, eins mit Cats öko best.

Dann habe ich nach und nach in das zweite auch immer mehr von dem Cats mit eingemischt. Die haben aber eigentlich auch sofort gerne das Neue angenommen. Auch Isi, die ja direkt vom Bauernhof kam, hat das sofort ganz brav angenommen.
 
Raggy-Duo

Raggy-Duo

Beiträge
3.670
Reaktionen
13
Bei der Entsorgung der Klumpen über das Klo wäre ich sehr vorsichtig.

Sollte es zu Verstopfungen kommen, kann bei älteren Rohren recht schnell gehen, wird die Reparatur mit Sicherheit dem Mieter in Rechnung gestellt.

Hinzu kommt das es in Deutschland verboten ist Katzenstreu übers Klo zu entsorgen

(siehe letzter Absatz) http://www.ihr-umweltpartner.de/Katzenstreu.html
 
Bine66

Bine66

Beiträge
39
Reaktionen
0
Bei der Entsorgung der Klumpen über das Klo wäre ich sehr vorsichtig.

Sollte es zu Verstopfungen kommen, kann bei älteren Rohren recht schnell gehen, wird die Reparatur mit Sicherheit dem Mieter in Rechnung gestellt.

Hinzu kommt das es in Deutschland verboten ist Katzenstreu übers Klo zu entsorgen

(siehe letzter Absatz) http://www.ihr-umweltpartner.de/Katzenstreu.html
ich bin mein glücklicherweise mein eigener "Mieter":razz: und in Deutschland sind so viele Dinge verboten, die mir echt am Hint.... vorbeigehen, und wie gesagt, das sind Pflanzenfasern und es steht sogar auf der Tüte, man kann es im Klo entsorgen!
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
ich bin mein glücklicherweise mein eigener "Mieter":razz: und in Deutschland sind so viele Dinge verboten, die mir echt am Hint.... vorbeigehen, und wie gesagt, das sind Pflanzenfasern und es steht sogar auf der Tüte, man kann es im Klo entsorgen!
Wenn es sich um einen Altbau handelt kann das sehr leicht zu schlimmen Rohrverstopfungen führen.
 
Jubo

Jubo

Beiträge
1.124
Reaktionen
43
Als Mieter würde ich NIEMALS Katzenstreu über die Toilette entsorgen. Ganz egal, was auf der Tüte oder sonstwo steht. Denn im Zweifelsfall zahlt der Mieter die Kosten für die Rohrreinigung des Hauses und nicht der Streuhersteller.

Gruß
Jubo
 
Bine66

Bine66

Beiträge
39
Reaktionen
0
das ist mir schon klar, dass der Streuhersteller das nicht zahlt, ich hatte aber geschrieben, dass ich mein eigener Mieter bin, sprich das Haus ist meins, falls ich meine Rohre verstopfe, muss ich natürlich selber dafür zahlen, nach 15 oder noch mehr Jahren bin ich mir aber recht sicher, dass mein Abfluss ganz gut mit dem Streu klarkommt:twisted:
Muss ausserdem jeder selber wissen, wie er das handhabt, oder....
 
Jubo

Jubo

Beiträge
1.124
Reaktionen
43
Ich meinte auch nicht dich, sondern den TE! Daß du als Hauseigentümer kein Vergleich bist, ist ja wohl klar. Trotzdem sollte man solche Tips keinen Mietern geben, wie ich finde! Zumal viele Mietverträge Klauseln enthalten, die die Streuentsorgung über die Toilette ausdrücklich verbieten. Nur liest das nicht jeder.

Gruß
Jubo
 
Saiyurij

Saiyurij

Beiträge
671
Reaktionen
1
Hallo,
da die Entsorgung von Katzenstreu über die Toilette ja offensichtlich sowieso gesetzlich Verboten ist erübrigt sich das eigentlich für JEDEN. Egal ob Mieter oder Eigentümer der Immobilie...


@Bine66
Wenn jemand zu dir sagt "Spring" fragst du dann "wie hoch?" oder wie muss man deine Einstellung sowas gegenüber verstehen? :wink:
 
R

Roger

Beiträge
121
Reaktionen
1
Ich würde die Klumpen mit dem Ökostreu auch nicht ins Klo entsorgen. Hatte ich zwar auch mal überlegt, aber da die Katzenklos im Flur stehen, währe mir die Lauferei jedesmal ins Bad auch zu albern. Aber die Klumpen sind wesentlich leichter. Weil mein größtes Problem ist, das der Sack nicht schwerer als 10 kg sein darf. Und ich durfte aus dem einem Sack erstmal 2 Kilo wieder rausholen, weil jeder Sack der zu schwer ist bleibt stehen...
 
Saiyurij

Saiyurij

Beiträge
671
Reaktionen
1
Wow krass... Also wiegen die jeden einzelnen Müllsack??? Gibts denn auch ne Höchstmenge an Müll pro Monat und Person oder so?
Ich kenn das "System" nicht, bei uns gibts Tonnen. Und wenn unsere Tonne voll ist, ist sie halt voll. Mittlerweile ist das echt bisschen schwierig bei uns. Das ist glaub ne 260l Tonne und ein 6 Parteienhaus mit 12 Bewohnern und mind. 5 Katzen... ^^

Also ich bin jetzt auch bei Cats best öko plus gelandet. Meine haben es zum Glück anstandslos angenommen, hatte davor Thomas. Das war echt mega schwer... Wir benutzen den Litter Locker 2, wenn der voll ist wird halt runter getragen.
 
R

Roger

Beiträge
121
Reaktionen
1
Wow krass... Also wiegen die jeden einzelnen Müllsack??? Gibts denn auch ne Höchstmenge an Müll pro Monat und Person oder so?
Nein, wiegen tun sie natürlich nicht. Aber wer jeden Tag Müllsäcke schleppt entwickelt dafür irgendwann ein Gefühl. Und im zweifel bleibt der Sack halt stehen... Die Säcke kauft man im Supermarkt, im Prinzip kann man tausende Säcke kaufen und an die Straße stellen. Vorallem man darf die Säcke die ganze Woche in der Wohnung horten, der einzige Vorteil ist man braucht keine extra Säcke für den Mulleimer in der Küche...

Ich hoffe das das mit der Mischung ÖkoStreu ob nun das von DM oder das CatsBest mit einem normalen Klumpstreu zumindestens eine Gewichtsersparung beim Müll bringt.
 
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
27
ich bin mein glücklicherweise mein eigener "Mieter":razz: und in Deutschland sind so viele Dinge verboten, die mir echt am Hint.... vorbeigehen, und wie gesagt, das sind Pflanzenfasern und es steht sogar auf der Tüte, man kann es im Klo entsorgen!
Dann schaue bitte mal genauer nach. Hinter der "Erlaubnis" kommt ein Sternchen und auf der Rückseite ist die Erklärung, dass das von den örtlichen Gegebenheiten abhängig ist.

Diese Pflanzenfasern versiffen nämlich mit der Zeit auch die Klärbecken, da sie nicht wie normales Toilettenpapier mit einer Art Rechen aussortiert werden können.

Nochmal der Link von Susanne mit dem erwähnten letzten Absatz:

http://www.ihr-umweltpartner.de/Katzenstreu.html

Die Entsorgung von Katzenstreu über die Toilette ist in Deutschland nicht erlaubt; da durch Ablagerungen von Katzenstreu in den Klärbecken die Kläranlagen in Mitleidenschaft gezogen werden können.
Nun denn, anscheinend geht dir auch am Hintern vorbei, dass dadurch die Klärbecken öfter gereinigt werden müssen, was sich unweigerlich auf die Abwassergebühren niederschlägt. Zahlt ja die Allgemeinheit.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
48.803
Reaktionen
4.137
Diese Pflanzenfasern versiffen nämlich mit der Zeit auch die Klärbecken, da sie nicht wie normales Toilettenpapier mit einer Art Rechen aussortiert werden können.
Ich hab ja hier einige Klos auch mit CBÖP befüllt und käme niemals auf die Idee, die Klumpen in die "Menschentoilette" zu werfen. Man muss sich ja nur mal ansehen, welche hartnäckigen Borken sich mit der Zeit am Boden der Katzenklos bilden (und das trotz 2-3 mal täglicher Reinigung und ca. alle 3 Monate Komplettwechsel des Streus). Das lagert sich doch auch alles in den Rohren ab.. :-|

Aber so eine "Sackabfuhr" wie in Hannover würde mich ziemlich nerven glaube ich. Bei 9 Katzen hab ich hier täglich einen halben Müllsack voller Streu. Wenn ich das eine Woche lang in der Wohnung stapeln müsste, würde ich verzweifeln. Zum Glück gibt es hier Tonnen.

Aber das hilft Dir ja nicht weiter. Du schreibst, man kann praktisch "unzählige" Säcke an die Straße stellen, Hauptsache, diese wiegen nicht mehr als 10 kg. Dann würde ich mir wohl irgendeinen "Sammelbehälter" anschaffen, zum Beispiel eine wetterfeste Kiste, die ich auf dem Balkon deponieren würde oder ähnliches, wo ich die 10 kg Säcke "stapeln" würde.

Oder gibt es vielleicht eine Garage oder einen Schuppen, wo man die Säcke bis zur Abfuhr unterbringen kann?

Ganz schön kompliziert Eure Müllentsorgung:-o
 
Sommersprosse

Sommersprosse

Beiträge
1.561
Reaktionen
17
Dann schaue bitte mal genauer nach. Hinter der "Erlaubnis" kommt ein Sternchen und auf der Rückseite ist die Erklärung, dass das von den örtlichen Gegebenheiten abhängig ist.

Diese Pflanzenfasern versiffen nämlich mit der Zeit auch die Klärbecken, da sie nicht wie normales Toilettenpapier mit einer Art Rechen aussortiert werden können.

Nochmal der Link von Susanne mit dem erwähnten letzten Absatz:



Nun denn, anscheinend geht dir auch am Hintern vorbei, dass dadurch die Klärbecken öfter gereinigt werden müssen, was sich unweigerlich auf die Abwassergebühren niederschlägt. Zahlt ja die Allgemeinheit.
Hier in Erfurt gabs doch letztes Jahr das Problem, dass das Leitungswasser für einige Tage aufgrund von E.Coli Bakterien gesundheitsgefährdend war. Dann wurde herausgefunden, dass diese Bakterien von Katzenkot kamen. Und auch wenn meine Katzen gesund sind ist DAS für mich ein Grund, die Streuklumpen nicht in der Toilette zu entsorgen. Will kein schlechtes Gewissen haben, wenn wieder mal sowas entdeckt wird...
 
Saiyurij

Saiyurij

Beiträge
671
Reaktionen
1
Hier in Erfurt gabs doch letztes Jahr das Problem, dass das Leitungswasser für einige Tage aufgrund von E.Coli Bakterien gesundheitsgefährdend war. Dann wurde herausgefunden, dass diese Bakterien von Katzenkot kamen. Und auch wenn meine Katzen gesund sind ist DAS für mich ein Grund, die Streuklumpen nicht in der Toilette zu entsorgen. Will kein schlechtes Gewissen haben, wenn wieder mal sowas entdeckt wird...
:shock::shock::shock:
E.Coli Bakterien im Trinkwasser??? Ist ja krass...
 

Schlagworte

katzenstreu entsorgung

,

katzenstreu entsorgen

,

katzenstreu von dm

,
katzenkot entsorgen
, entsorgung katzenstreu, katzenkot horten, Entsorgung von Katzenstreu, kommt die RestmüllTonne für Region Hannover, nachbarschaft entsorgung von katzenklos, rohrverstopfung durch katzenstreu was tun?, in welche tonne kommt katzenstreu ??, ist es erlaubt katzenstreu ins klo kläranlagen, entsorgung katzenstreu sackabfuhr, katzenkot aus katzenklo wie entsorgen, klumpen katzenstreu

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen