... Und noch eine Futterumstellung,...

  • Autor des Themas Sari22
  • Erstellungsdatum
Sari22

Sari22

Beiträge
175
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich konnte hier zwar schon viel zum Thema Futterumstellung finden, würde mich aber über hilfreiche Tipps zu meinem speziellen Mäkelkatzen freuen :)
Meine Luna hat lange Zeit TroFu und Gourmet Gold bekommen. Bevor ich jetzt gesteinigt werde (;-)), ich weiß das das wirklich nicht gut ist. Meine andere Katze bekommt zB nur NaFu und Carny/Lux/Natures best....
Bei Luna hab ich das ehrlich gesagt aus Bequemlichkeit so belassen,
weil sie nur das frisst und nix anderes. Naja, sie mag das halt so gerne ;-)
Nun hat sie Struvitkristalle bekommen :-( diese habe ich mit Hilfe RC Urinary und Spritzen vom TA schon wieder weg bekommen, wollte jetzt aber die schon längst überfällige Futterumstellung machen, damit wir Struvitkristalle vorbeugen können.
Habe mich für hochwertiges Futter mit Guardacid entschieden.
Folgende Marken habe ich nun da: Terra Felis, grau getreidefrei, ocanis
Mein Problem: Mäkelkatze vor dem Herren! Mögen alle anderen mäkelkatzen vor ihr niederknien! :mrgreen:
Vom Natur aus frisst sie nicht so gut, bzw viel. Untergewicht hat sie nicht, aber auch kein Gramm zu viel.
Sobald ich ihr etwas anderes vorsetze, kratzt sie zu und das war's.
Ich habe auch schon mit etwas TroFu bestreut, das hat geklappt, genau ein Tag. :roll:
Ich habe das ausprobiert mit hinstellen, wenn sie zukratzt, weg nehmen, abdecken damits frisch bleibt und zwei Stunden später wieder hinstellen. Klappt nicht.
Hartnäckig bleiben halte ich hier für schwierig, weil sie der Kandidat wäre, vor dem gefüllten Napf zu verhungern.
NaFu frisst sie generell eher weniger, weil sie TroFu so liebt.
Ich habe einfach Angst dass sie mir vom Fleisch fällt, weil sie ja eh nicht so viel auf den Rippen hat.
Wie mache ich das am besten?

LG
 
05.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: ... Und noch eine Futterumstellung,... . Dort wird jeder fündig!
Saiyurij

Saiyurij

Beiträge
671
Reaktionen
1
Huhu!
Hast du schonmal versucht überwiegend Trofu mit Nafu zu mischen? Also meinetwegen nur ne Gabel voll Nafu mit der normalen Portion Trofu vermatschen.
Musst du ihr halt frisch geben, sonst würd das Trofu vermutlich aufweichen und sie wirds dann wahrscheinlich auch nicht mehr anrühren.
Wenn sie das dann frisst kannst ja nach 2 oder 3 Tagen immer die Nafu-Menge langsam erhöhen. Quasi das Trofu "ausschleichen".

Ansonsten halt mal testen ob sie es vllt mit was anderem drüber gern mag?
 
Sari22

Sari22

Beiträge
175
Reaktionen
0
Also TroFu drübergestreut habe ich schon,... Das hatte ja leider nur ein Tag geklappt.
TroFu würde ich am liebsten ganz weg lassen, wg dem Getreide was ja die Struvitkristalle fördert,... Dazu kommt noch,dass sie sooo wenig trinkt. Ich glaube fast gar nicht.
 
Saiyurij

Saiyurij

Beiträge
671
Reaktionen
1
Naja, aber wenn sie nur vor dem Nafu hockt und hungert bringt das ja auch nichts... Vorallem da du ja gesagt hast dass sie eh schon ein schlechter esser ist.

Probiers doch einfach mal aus, vielleicht lässt sie sich ja so ein bisschen veräppeln und du hast sie in zwei, drei vlt auch vier Wochen komplett auf Nafu...

Oder mag sie vllt gerne Milch? Kannst ja mal zum testen evtl. ein Päckchen laktosefreie kaufen und ihr das mal zum trinken anbieten und dann, wenn sies mag, die Milch übers Nafu machen?
Hab auch schon gehört dass Katzen gern Sahne mögen. Da ist soweit ich weiß auch nicht mehr soooo viel Laktose drin.
 
S

suba

Beiträge
1.221
Reaktionen
13
aber, wenn sie doch Gourmet Gold frisst, kannst du doch da die anderen Sorten NF einschleichen. Mit einschleichen mein ich wirklich gaaaanz langsam. Hier musste ichs in 2gr.-Schritten zugeben und trotzdem gabs hin und wieder Rückschritte. Durchhalten ist wichtig!

Ansonsten habe ich mit Herrnfritz die Erfahrung gemacht : einige Thunfischstückchen (Dose ohne Öl) oder nur das Wasser davon übers NF- dann kann er alles essen

oder einen Striez Malzpaste aufs NF


ich denke der Geruch machts- zumindest bei ihm
 
Zuletzt bearbeitet:
Sari22

Sari22

Beiträge
175
Reaktionen
0
Sooo Test 1 durchgeführt: habe neues NF mit TroFu gemischt,... Klappte, ja bis das trofu aufgefressen wurde, was man picken konnte,... :roll: der Rest ist leider liegen geblieben :evil:
Milch mag sie leider ebenso nicht. Trotzdem danke für den Tipp, bin für alles dankbar!

Wenn ich die beiden Nafus mischen soll, soll ich täglich die "Dosis" erhöhen oder sogar mit jeder Mahlzeit? Was mache ich mit der angebrochenen Dose? Die wird dann ja nicht leer?! Wegschmeißen ist schon ganz schön teuer,....

Oder sollte ich mich grundsätzlich durch versch. Marken durchprobieren, bis sie evtl eine frisst?
Oder doch die Hartnäckigkeit, bis der Hunger zu groß wird?

Oder hat einer eine bestimmte Marke im Kopf, wo die Akzeptanz vom NaFu evtl größer ist als bei anderen Marken? Klar kommt es auch auf die Katze an, aber manchmal gibt es ja Sachen, die die meisten mögen. Wie bei uns Menschen zB Schokolade :-D

Zudem arbeite ich jeden Tag, ich habe also nur die Möglichkeit, morgens das futter hinzustellen und zu hoffen, dass der Napf abends leer ist. Oder wie kann ich das hier besser machen?

Habt ihr evtl auch eine Idee, wie ich sie dazu bekomme grundsätzlich mehr zu fressen?

Entschuldigt die komischen oder auch doofen fragen, ich habe zwar schon lange mit Katzen zusammengelebt, aber ich musste noch nie eine Futterumstellung durchführen und bin da somit kompletter Anfänger,...
 
S

suba

Beiträge
1.221
Reaktionen
13
ich habe jeden Tag 2g mehr untergemischt.
Du kannst das NF auch in kleinen Portionen einfrieren, z.B. in Eiswürfeldinger
 
Saiyurij

Saiyurij

Beiträge
671
Reaktionen
1
Huhu,
wie alt ist denn deine Katze?
Also hungern lassen würde ich sie nicht unbedingt :-? Ich denke das wäre nur OK wenn sie gesund, alt genug ist und du schon alle anderen Methoden probiert hast.

Also meine lieben von Schmusi die kleinen Dosen mit Tunfisch. Animonda nehmen sie sehr gern, Macs auch aber nicht so der Hit.
Oh und meine reagieren total auf Geräusche. Die kommen angerannt sobald ne Dose geöffnet wird (auch wenn sich grad jede 100g reingezogen hat). Auch kennen sie schon das rascheln wenn man diese Katzensticks aufmacht. Kommen sie auch sofort angerannt. Da schrecken sie sogar ausm Tiefschlaf hoch :lol:
Hat deine Luna auch sowas?

Ich würd an deiner Stelle wirklich mal alles testen was der Einzelhandel her gibt. Außer die Sorten die Zucker enthalten...


Ach, viele Katzen mögen auch diese Liquid-Dinger. Hab ich noch nie getestet, ich trau mich da irgendwie nicht ran und meine Katzen kriegen eh schon viel zu viel Leckerlie :roll:
Vielleicht holst dir da mal welche und testest erstmal ob deine Katze das überhaupt mag. Wenn sie total drauf abfährt, würd ich die Hälfte etwa unters Futter mischen und bisschen oben drüber leeren.
 
Sari22

Sari22

Beiträge
175
Reaktionen
0
Ich brauche doch nochmal Hilfe!

Ich bin nun voll in der Umstellung, habe pro Mahlzeit 1 (!) Gramm mehr drunter gemischt.
Also zwei Gramm insgesamt am Tag. Ich hatte von Grau geflügelmägen in Gelee.
Nun ist die Dose alle und ich habe eine andere Dose ebenfalls von grau aufgemacht mit einer anderen Geschmacksrichtung (Pute Lachs Makrele) nun wird wieder nicht gefressen.
Bzw NUR wenn ich daneben sitze und leckerlies darüberstreue :roll:
Mache ich da nicht, frisst sie gar nichts.
Was mache ich falsch?
Ahhhhhh! Hilfe! :a080:
 
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Wie lang frisst sie denn dann nichts?
Wenn sie die Erfahrung macht, dass du immer Leckerli drüber machst, dann erzieht sie dich ganz gut. :mrgreen:
 
Sari22

Sari22

Beiträge
175
Reaktionen
0
Ja das stimmt wohl :mrgreen::mrgreen::mrgreen:
Typisch ! :lol:
Ja sie frisst das wirklich gar nicht, also ich hab's noch bis zum Schluss ausprobiert aber einen ganzen Tag definitiv,... Nachts auch nicht,... Also sie ist sehr stur,...
Und da sie grundsätzlich schon recht wenig frisst, will ich das nicht drauf ankommen lassen:-(
Sie ist auch für eine Katze sehr klein und wiegt ca 3,5 kg,...
Und wenn ich meine wenig, dann meine ich das ich Super froh bin wenn sie 200 gr am Tag frisst, was leider selten vorkommt,...
 
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Ich hab auch so einen TroFu Junkie hier sitzen, der sich über 1 jahr partout nicht auf NaFu umstellen lassen wollte, egal wie wenig ich untergemischt hab. Nachdem ich alle anderen Tipps hier im Forum ausprobiert habe und nichts half, kam ich vor 2 Wochen auf die Idee, direkt auf rohes Fleisch umzustellen, da der Rest hier gebarft wird und das das Endziel sein sollte. Also hab ich Hühnerbrust mit Sahne püriert und in Eiswürfel eingefroren. Mittlerweile kann ich pro Mahlzeit 2 ganze Eiswürfel druntermischen und sie frisst.
Das NaFu hat für viele Katzen einen ekelerregenden Geruch. Meine verscharrt es immer. Das macht sie bei rohem nicht, daher hatte ich die Idee. Vielleicht bringt das ja eher was.

Trotzdem lag sie mir natürlich anfangs in den Ohren, das hab ich aber ignoriert. Ein wenig Konsequenz und gute Nerven gehören dazu. Ausserdem solltest du nicht so etwas besonderes daraus machen. Wenn du dich neben sie setzt und ihr Leckerli etc drüber machst, weiss sie gleich, da stimmt was nicht. Sie spürt deine Unsicherheit.
Du musst mit der Einstellung rangehen, dass du sie umstellen WIRST, nicht dass du es VERSUCHST. Deine Haltung und Überzeugung ist entscheidend.
 
Sari22

Sari22

Beiträge
175
Reaktionen
0
Danke. TroFu hat sie zwar auch gerne gegessen, aber NaFu grundsätzlich ja auch immer, das war mir schon wichtig. Jetzt gibt es schon seit ein paar Wochen kein TroFu mehr.
Mein Problem: sie ist versaut von schlechten NaFu. Sie hat jahrelang fast nur Gourmet Gold bekommen, weil sie nur das gefressen hat. Und davon auch nur die Stückchen in Soße und auch nur zwei Sorten :roll:
Naja, klar, das sie sich schwer tut was anderes zu fressen.
Auf hochwertiges will ich aufgrund struvit jetzt umstellen. Aber das mit dem frischen Fleisch ist auch eine gute Idee, auch das probiere ich mal aus :)
Aber warum mit Sahne?

Ja, eigentlich mache ich das eher so, das sie zB 2-4 kleine Stücke von so einer kaustange oder etwas Thunfisch rauf werfe, damit sie frisst und im Moment klappt das.
Und ich hatte heute einen kleinen Erfolg, als ich frisch hingestellt habe, hat sie von allein gefressen :)
 
S

Shaheena

Beiträge
1.535
Reaktionen
11
Das mit dem pürierten Huhn werde ich auch mal ausprobieren. Ich habe hier auch so einen Kandidaten sitzen :roll:

Ich habe diverse Katzenfutterhersteller angeschrieben, um Proben zu bekommen. Ein paar haben zumindest Gutscheine geschickt, einer auch sechs Dosen! Diese Sucherei nach "dem" Futter geht ins Geld - und auf die Nerven. Immerhin habe ich jetzt eine Sorte gefunden, die der Herr relativ verlässlich frisst. Eine zweite Sorte auch, die war aber von den Proben einer sehr sehr teuren Marke :-( ...also geht die Suche weiter. Das, was er frisst, ist Hühnchen mit Hering. Nur, eigentlich will ich nicht, dass er Fisch frisst. Thunfisch würde er auch fressen, aber wie gesagt, eigentlich will ich Fisch komplett vom Speisezettel verbannen.
Hoffentlich klappt das pürierte Rohfleisch. Am Stück zieht er sich angewidert zurück und fastet lieber.
Naja, immerhin habe ich hier noch ein paar Mäuler, die die unliebsamen Sorten mit großer Freude aufessen.

Abgesehen von den Tips, die hier alle schon auftauchen, weiss ich leider auch keinen weiteren Rat.
 
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Die Sahne hat einen ganz einfachen Grund: Zoe mag weder Flüssigleckerli, keine Leberwurst, keine anderen Leckerli ausser Dreamies, keinen Thunfisch, keinen anderen Fisch, keine Malzpaste, keine Butter, keine Wurst, keine Katzenmilch, nichts, womit man ihr das Fleisch irgendwie schmackhaft machen könnte. Wenn ich nur püriertes Fleisch unter das Futter gebe, wird es verweigert. Sahne ist das einzige, was sie mag. Alles andere wie gemörsertes TroFu, etc hatte ich schon durch. Natürlich nehm ich die laktosefreie Sahne. :wink:
 
Sari22

Sari22

Beiträge
175
Reaktionen
0
Ja das erklärt die Sahne :lol:
Ich habe aber auch eine Katze, meine andere, die mag so gar keine leckerlies :shock:
Allerdings frisst sie gern NaFu und rohes Fleisch. Von daher nicht ganz so dramatisch ;-)
Das einzige was sie sonst liebt ist die Katzenmilch von Whiskas :roll:ab und zu sei auch das ihr gegönnt ;-)
Ich habe nun von Macs die Tütchen entdeckt, das sind ja auch Stückchen in Soße, vllt mag sie das ja alternativ zu Gourmet Gold Stückchen in Soße,....
Hat jmd damit Erfahrung? Bzw kann man die guten Gewissens verfüttern?
 
Sari22

Sari22

Beiträge
175
Reaktionen
0
Witzig was gerade passiert ist :-D
Wie ihr ja wisst habe ich Luna mit leckerlies die letzten Tage ja zum fressen bekommen.
Nun habe ich vor etwa einer halben Stunde frisches NaFu, wie immer mit grau gemischt, hingestellt. Luna dran gerochen und wieder weggegangen.
Naja, da sie auch letzte Nacht und heute über Tag ein bisschen allein gefressen hat. Hab ich ihr erstmal ne Chance gegeben. Nach ca einer viertel Stunde hörte ich das denn schmatzen 8) sehr schön.
Als sie fertig war, kam sie jaulend zu mir. :shock: ich dachte erst, oh nein, was ist los, Magenschmerzen? Aber nein, sie hat als sie mich gefunden hat, hat sie prompt mit ihrem Schwanz vibriert und wollte lediglich eine Bestätigung :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

Zwei Minuten später hat sie auch von ganz allein mit ihrer neuen Maus gespielt.
Ein Bild für die Götter :mrgreen:
 

Schlagworte

Futterumstellung klappt nicht

,

wenn katze napf zukratzt