2. Katze - gute Idee oder lieber nicht?

  • Autor des Themas Gismo92
  • Erstellungsdatum
G

Gismo92

Beiträge
4
Reaktionen
0
Halli Hallo,

ich bin neu hier und habe mich wegen folgendem Problem angemeldet:
Ich hab am 28. März Gismo bei mir aufgenommen. Ein 4 jähriger Problemkater ... ich bin durch Zufall auf ihn gestoßen, er sollte "ausgewildert" werden, da er sich mit den Katzen der Vorbesitzerin nicht mehr versteht und sie ihn wohl sogar wegsperren musste. Da dachte ich, ich versuchs mal mit ihm, bevor er quasi "vor die Tür gesetzt wird". Jetzt weiß ich, er wäre draußen wahrscheinlich erst recht eingegangen ... die liebe Dame hatte ihn nicht mal Impfen lassen "ist ja unnötig, er ist ja ein Wohnungskater ... früher als ich noch beim TA gearbeitet hab, hab ich meine Katzen zwar Impfen lassen, aber mitlerweile braucht man das ja auch gar nicht mehr und seit ich da nicht mehr arbeite, lass ich das" ... ähm ja ... ich hab einfach mal gar nichts dazu gesagt :roll: Immerhin ist er kastriert worde.
Jedenfalls, hat sie mir nur extrem oft gesagt, er wäre super scheu und halt total das Problemkaterchen. Er
kratz, beißt und faucht was das Zeug hält, weil er total Panisch ist.
Wir bekamen ihn Donnerstag Mittags, Mittwoch abends hatte er bei der Dame das letzte mal gefressen und bei uns hat er sich hinters Sofa verzogen und kam da nicht mehr raus. Bis wir ihn Samstag zum TA geschleppt haben, weil er weder Wasser, noch Futter zu sich genommen hatte und ich mir riesen Sorgen gemacht hab ... Beim TA wurde erst einmal Herzfehler diagnostiziert ... :-? Zum Glück aber (noch) nichts schlimmes, macht sich kaum bemerkbar und wird wohl erst im Alter behandelt werden müssen. Ich hatte ja irgendwie den Verdacht, das es vllt einer der Gründe ist, warum er wegegeben wurde ... aber ich weiß es natürlich nicht ...
Ach ja und er hatte wohl irgendwann mal ne Wirbelsäulenquetschung ... warum weiß ich nicht und was die ihm vielleicht sonst noch angetan haben auch nicht .... :-(

So, lange Vogeschichte, ohne wirklich viel Inhalt, tut mir leid :oops:

Jedenfalls, er frisst millerweile recht gut (manchmal mehr, manchmal weniger), hat Bachblüten bekommen, Feliway Stecker steckt. Aber er kommt nicht raus. Er frisst auch nicht, solange wir wach sind oder das Licht noch an ist. Wir leben Momentan im Wohnzimmer und das Sofa dient als Bett, ergo hätte er das Schlafzimmer komplett für sich alleine, mit vielen leeren Kartons und viel Ruhe, aber er will da einfach nicht drin bleiben. Er geht nachts zum spielen rein und um aufs KaKlo zu gehen, das da drin steht, welches er auch benutzt. Aber wir können uns ihm nicht nähren und ihn nicht anfassen. Sobald wir nachts mal aufstehen und er sich aus seinem Versteck getraut hatte, rennt er panisch dahin zurück und kommt auch erst wieder raus, wenn alles wieder still ist und niemand mehr wach. (Ich liege zur Zeit nachts oft wach da und höre ihm beim rum laufen zu) seit neustem traut er sich auch auf den Kratzbaum und auf die Fensterbank, die neben dem Sofa stehen. Wir tun halt immer so als wäre er nicht da, blinzeln ihm wenn dann nur mal zu oder gähnen ihn an und lassen ihn dann wieder in Ruhe. Wegen mir kann er da hintern auch sitzen so lange er will, aber mir tut das so leid für ihn, ist ja irgendwie auch kein Leben, ewig in der dunklen Ecke da ....

Nun zu der eigentlichen Frage: Ich überlege, ob ihm vielleichte eine 2. gut sozialisierte Katze helfen würde, Vertrauen zu fassen ... aber ich hab keine Ahnung wie er auf Katzen reagiert und da er ja so ein extremes sensibelchen ist, weiß ich auch nicht, ob ihn das nicht noch mehr verstört. Eine Zusammenführung ist ja quasi nicht möglich, abgesehen von der "hauruck"-Methode, weil er ja in unserer Gegenwart nicht raus kommt. Wie schätzt ihr das ein? Soll ich lieber warten, bis er von selbst irgendwann mal raus kommt und über eine 2. Katze erst nachdenken, wenn er gut mit uns zurecht kommt, oder lieber gar nicht?

Ist extrem lang geworden, tut mir sehr leid. DANKE FÜRS LESEN! Und entschuldigt die ganzen Rechtschreib- und evtl Grammatikfehler :D
 
Zuletzt bearbeitet:
07.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 2. Katze - gute Idee oder lieber nicht? . Dort wird jeder fündig!
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Schwierige Sache.

Erst mal super, dass ihr ihn aufgenommen habt. Er wird Zeit brauchen, evtl viel Zeit. Du könntest ihm vorlesen aus einem Buch. Dazu setzt du dich in die Nähe von seinem Versteck, packst Leckerli davor und beginnst, ihm laut aus einem Buch vorzulesen, ohne ihn dabei anzusehen. Das soll manchmal wahre Wunder wirken.

Zum Thema Zweitkatze:
Da man ja nun gar nicht weiss, ob er in irgendeiner Form sozial ist zu anderen Katzen könnte es entweder genau das richtige für ihn sein, da er durch eine sozialisierte Katze eher auftauen würde, da er sich das abgucken könnte. Oder es ist halt genau das Gegenteil, wenn er nun gar nichts von anderen Katzen wissen will (wobei das eher selten ist).
Was waren das denn für andere katzen bei der Vorbesitzerin? Wie alt? Weiblich oder männlich? Kastriert? Gibt es irgendwelche weiteren Infos, inwiefern sie sich nicht verstanden haben? Hat er die anderen angegriffen? Oder wurde er angegriffen?
 
G

Gismo92

Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich hab gar keine weiteren Infos, außer das es 3 andere Katzen bei ihr gibt und die sich nicht mit ihm vertragen. Ich weiß aber nicht was genau da los war oder, ob es von ihm oder den anderen Katzen ausging ... :-? Aber so wie sie es formuliert hat, klang es eher so, als wäre er das Problem "wir mussten IHN wegsprennen, weil ER nicht mit denen klar kam", nur weiß ich hat echt nicht, ob er ihr nicht einfach zu viel arbeit gemacht hat ... oder ob sie das mit dem Herzfehler raus bekommen hat und dachte, das wäre ihr zu teuer oder so ... stand nämlich ganz ausdrücklich in der Anzeige, wie fit und gesund er doch wäre und das er keine Medis braucht und so ... trotz seiner früheren Wirbelsäulenquetschung, wegen der er wohl irgendwie eins der hinterbeinde manchmal ein bisschen nachzieht. Ist mir aber noch nicht aufgefallen ( aber ich seh ihn ja auch nie viel rum laufen :D). Meine TÄ sagte nur, der Fehler wäre wahrscheinlich angeboren. Sie wollte ihr jedenfall nur als Einzelkater vermitteln.

Die hat sich aber auch seit sie ihn vorbei gebracht hat nicht mehr gemeldet ... dabei meinte sie noch, sie will auf jedenfall in Kontakt bleiben und wissen wie es ihm geht, etc.
Alles was wir von ihr bekommen hatten, war Gismo, die Transportbox, sein KaKlo, welches er nicht benutzt, er nimmt lieber das, das ich vorab neu gekauft hab (liegt evtl aber am Streu, hab 2 verschiedene porbiert, weil ich nicht wusste was er vorher hatte) und 2 Dosen KiteKat :roll: Bin aber schon am Umstellen auf Animonda und Macs, mag er bisher auch sehr gerne :)
 
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Kannst du dort vllt nochmal anrufen und dir die Situation so gut wie möglich beschreiben zu lassen?
Alles andere wird sicher ein Schuss ins Blaue werden......
 
G

Gismo92

Beiträge
4
Reaktionen
0
ich kanns versuchen, aber bisher hatte sie auf nichts mehr reagiert :-|
 
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Doofe Sache das.

Ich denke aber, dass er mit 4 Jahren vielleicht nicht unsozialisierbar sein muss. Wenn du es versuchen willst, wird es sicher ein Versuch ins blaue sein. Die Zweitkatze sollte daher eher ein Kater sein, gut sozialisiert und in etwa gleich alt.
Vielleicht eine Katze von einer Pflegestelle, da sie, wenn es nicht funktionieren würde, wieder zurück könnte. Außerdem können die Pflegestellen die Katzen meist gut einschätzen.

Ansonsten wird es schwierig zu etwas zu raten, wenn man so gar nichts von der Vorgeschichte weiss.

Hier im Forum ist auch Taskali unterwegs, sie kennt sich sehr gut mit scheuen Katzen aus, da sie immer wieder Pflegestelle für sehr scheue Miezen ist. Vielleicht schreibst du sie mal an, sie hat vielleicht noch den ein oder anderen guten Tipp für dich.

Hier ist der Link zu ihren Pflegis, dort beschreibt sie auch immer wie sie mit den ganz scheuen umgeht.
https://www.katzen-forum.de/tierschutz/57605-pflegis-by-taskali.html
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gismo92

Beiträge
4
Reaktionen
0
Okay, danke trotzdem für die Ratschläge :)
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen