Fast jeden Morgen ein Häufchen auf dem Sofa! Ratlos :(

Prinzeschen

Prinzeschen

Beiträge
27
Reaktionen
0
Hey ihr Lieben!

Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben, ich bin nämlich Ratlos!
Mein Kater Jamie ( 1 3/4 Jahr, kastriert ) hinterlässt fast jede Nacht ein Häufchen auf unserem Sofa. Heut morgen war auch ein
riesiger Urinfleck dabei.
Ich weiß mittlerweile, dass Katzen das aus Protest tun. Allerdings komme ich nicht drauf, was ihn denn stören mag?!

Angefangen hat alles, als wir ein paar Tage weg waren ( nicht zum ersten Mal )
und wir einen Katzensitter hatten, der sich ums versorgen und bedpaßen des kleinen Jamies gekümmert hatte.
Eines Morgens lag die Überraschung auf dem Sofa! :(
Da ich am Abreisetag vergaß das Katzenklo zu reinigen, habe ich das als Entschuldigung des Katers gesehen!
Allerdings hat sich dieses Verhalten vorgesetzt!

Ich kann mir aber keinen Reim mehr drauf machen was ihn stört!
Es ist alles wie gehabt, es hat sich nichts verändert....
Was soll ich machen?
 
08.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fast jeden Morgen ein Häufchen auf dem Sofa! Ratlos :( . Dort wird jeder fündig!
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.244
Reaktionen
6.188
hallo und herzlich willkommen im forum!:)

wann wurde dein kater denn zum letzten mal untersucht?
(blutwerte ect.)
und wurde der urin mal kontrolliert?

katzen die schmerzen beim pinkeln haben, meiden gerne das kaklo, weil sie den schmerz mit dem ort verbinden.

wie hast du reagiert, wenn du das häufchen/den urin gefunden hast?

katzen machen sowas nicht aus protest.;-)
irgendetwas stimmt mit ihm nicht.

liebe grüsse
melanie
 
Prinzeschen

Prinzeschen

Beiträge
27
Reaktionen
0
Untersucht wurde er zuletzt im Januar!

Die erste Male habe ich sehr heftig reagiert, mit ihm lautstark geschimpft, Nase in den Urinfleck/Kothaufen und ab ins Katzenklo gesetzt!
Die letzten Male habe ich alles kommentarlos beseitigt und ihn nicht beachtet.
Da ich gelesen habe, dass man die Tiere dafür nicht bestrafen sollte!
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.244
Reaktionen
6.188
Untersucht wurde er zuletzt im Januar!

Die erste Male habe ich sehr heftig reagiert, mit ihm lautstark geschimpft, Nase in den Urinfleck/Kothaufen und ab ins Katzenklo gesetzt!
Die letzten Male habe ich alles kommentarlos beseitigt und ihn nicht beachtet.
Da ich gelesen habe, dass man die Tiere dafür nicht bestrafen sollte!
und was genau wurde untersucht?

gut, dass du das mit dem bestrafen nicht mehr machst.;-)
 
Prinzeschen

Prinzeschen

Beiträge
27
Reaktionen
0
Routineuntersuchung ( abtasten etc) und Impfung. Blutwerte wurden nicht untersucht!

Es fällt mir ganz schön schwer, dass so hinzunehmen! Bin dann ganz schön sauer :-| Aber er macht es ja nun wirklich nicht böswillig....

Ist ja auch nicht so, dass er sein Katzenklo gar nicht benutzt. Es passiert immer in der Nacht und am Tag verhält er sich absolut normal!

Also meinst du, es wäre ein Arztbesuch ratsam!?
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.244
Reaktionen
6.188
Routineuntersuchung ( abtasten etc) und Impfung. Blutwerte wurden nicht untersucht!

Es fällt mir ganz schön schwer, dass so hinzunehmen! Bin dann ganz schön sauer :-| Aber er macht es ja nun wirklich nicht böswillig....

Ist ja auch nicht so, dass er sein Katzenklo gar nicht benutzt. Es passiert immer in der Nacht und am Tag verhält er sich absolut normal!

Also meinst du, es wäre ein Arztbesuch ratsam!?
das dich das wütend macht, kann ich verstehen. ich würde mir auch nicht gerne die wohnung vollpinkeln lassen.;-)

jedoch hat es wirklich immer einen grund.
und wenn er jetzt tatsächlich eine blasenentzündung oder sonstiges hat, wurde er dafür noch "verprügelt".:-( dafür, dass er dir ja irgendwie zeigen muß, dass was nicht stimmt.

ja, ich würde unbedingt ein geriatrisches blutbild erstellen lassen. da werden dann auch schilddrüsenwerte usw überprüft.
ausserdem solltest du den urin untersuchen lassen.
am besten nimmst du eine urinprobe mit zum tierarzt.
 
Prinzeschen

Prinzeschen

Beiträge
27
Reaktionen
0
Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort und die erste Ferndiagnose ;-)
Ich werde zunächst einmal den Tierarzt besuchen!
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
@yodetta
Wo hast Du das gelesen mit den 12 Jahren? Im ersten Post steht was von 1 3/4 Jahr.... ;-)
 
Canix

Canix

Beiträge
5.637
Reaktionen
102
Hey ihr Lieben!

Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben, ich bin nämlich Ratlos!
Mein Kater Jamie ( 1 3/4 Jahr, kastriert ) hinterlässt fast jede Nacht ein Häufchen auf unserem Sofa. Heut morgen war auch ein riesiger Urinfleck dabei.
Ich weiß mittlerweile, dass Katzen das aus Protest tun. Allerdings komme ich nicht drauf, was ihn denn stören mag?!

Angefangen hat alles, als wir ein paar Tage weg waren ( nicht zum ersten Mal )
und wir einen Katzensitter hatten, der sich ums versorgen und bedpaßen des kleinen Jamies gekümmert hatte.
Eines Morgens lag die Überraschung auf dem Sofa! :(
Da ich am Abreisetag vergaß das Katzenklo zu reinigen, habe ich das als Entschuldigung des Katers gesehen!
Allerdings hat sich dieses Verhalten vorgesetzt!

Ich kann mir aber keinen Reim mehr drauf machen was ihn stört!
Es ist alles wie gehabt, es hat sich nichts verändert....
Was soll ich machen?

Hi,

vielleicht mag er nicht allein sein? ;-) Auch wenn er dann damit etwas später erst anfängt.

Zum Tierarzt würde ich aber auch mal, nicht das da doch was ist.

ist er Freigänger oder Wohnungkatze?

lg Juli
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.244
Reaktionen
6.188
@yodetta
Wo hast Du das gelesen mit den 12 Jahren? Im ersten Post steht was von 1 3/4 Jahr.... ;-)
oh!:oops:
dann ist er einunddreivierteljahr, ja?
da habe ich was durcheinander gebracht. sorry.

aber um das impfen, kann man sich ja gar nicht früh genug sorgen machen.:mrgreen:

ich würde immer erst zum tierarzt gehen (und den urin untersuchen lassen), bei "wildpinkelei", july!
dann kann man immer noch weitersuchen, wenn er gesund ist.:)
 
Prinzeschen

Prinzeschen

Beiträge
27
Reaktionen
0
Nein, jamie ist 1 3/4 jahr alt! :) keine 12

Er ist ne Wohnungskatze, kein Freigänger! Ist bis zum Nachmittag alleine, da mein Freund und ich beide berufstätig sind.
Wenn wir zu Hause sind kuschelt er gern mit mir und tobt mit meinem Freund durch die Wohnung! Oder er liegt in seinem Körbchen...

Es hat sich nichts verändert in seinem Tagesablauf, er wirkte immer sehr zufrieden und ausgeglichen! Seit 3 Wochen haben wir nun das Problem mit den Häufchen! :-|
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.244
Reaktionen
6.188
Nein, jamie ist 1 3/4 jahr alt! :) keine 12

Er ist ne Wohnungskatze, kein Freigänger! Ist bis zum Nachmittag alleine, da mein Freund und ich beide berufstätig sind.
Wenn wir zu Hause sind kuschelt er gern mit mir und tobt mit meinem Freund durch die Wohnung! Oder er liegt in seinem Körbchen...

Es hat sich nichts verändert in seinem Tagesablauf, er wirkte immer sehr zufrieden und ausgeglichen! Seit 3 Wochen haben wir nun das Problem mit den Häufchen! :-|
jaja, ich hatte mich ja schon geschämt!:lol:
aber der link zum impfen, könnte trotzdem interessant für dich sein. hast du dir das mal durchgelesen?

okay,
als erstes solltest du ihn wirklich gründlich untersuchen lassen.:)

wusstest du, dass katzen keine einzelgänger sind?
ihr könnt eurem kater leider keinen kumpel ersetzen.:-(
und dann ist er auch noch relativ lange allein, am tag.

bitte überlege dir, ob du dich nicht nach einem kumpel für ihn umschaust.

lies mal:
http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php
und zeig das am besten auch, deinem freund.:wink:

kastriert ist der kater, ja?
 
Prinzeschen

Prinzeschen

Beiträge
27
Reaktionen
0
Kastriert ist er ja!

Ich weiß das Katzen keine Einzelgänger sind! Ich habe auch schon überlegt nen Spielkameraden aufzunehmen. Nur ist mein Freund nicht so begeistert von der Idee! War schon nen Krampf Jamie zu akzeptieren.

Nun sitze ich erstmal beim Doc, mal sehen was er sagen kann.
 
Canix

Canix

Beiträge
5.637
Reaktionen
102
ich würde immer erst zum tierarzt gehen (und den urin untersuchen lassen), bei "wildpinkelei", july!
dann kann man immer noch weitersuchen, wenn er gesund ist.:)
Huhu,

hab ja geschrieben, ich würde auch zum TA ;-) dennoch erklärt eine Blasenentzündung nicht warum er das Häufchen woanders hin macht, und wieso er am Tag das klo benutzt ;-) ich tippe deshalb eher auf Protest, aber das er gesund sein sollte, dann sollte man vom TA checken lassen, ist richtig :grin: und so wie ich es gerade raus gelesen habe, wird das ja gleich gemacht :grin:

Die Frage wäre noch, wieviel Klos dastehen? Oder ob eventuell am streu was verändert wurde (manchmal auch vom Hersteller) aber auch das erklärt nicht, wieso er das nur manchmal macht und dann wieder das Klo benutzt *grübel*

lg Juli
 
Prinzeschen

Prinzeschen

Beiträge
27
Reaktionen
0
Also organische Gründe für sein momentanes Verhalten sind ausgeschlossen!
Es muss irgendne psychologische Ursache haben, die ich aber überhaupt nicht durchblicke ....:-|

Im Moment liegt er auf meinen Beinen und schnurrt sich einen zurecht und mal abwarten was heut Nacht geschieht :?:

Mir wurde Feliway in der Tierarztpraxis empfohlen! Einen Duftzerstäuber für die Steckdose, welcher Duft das Wohlbefinden der Katze stärken soll!
Funzt angeblich bei 98% aller Katzen, wenn nicht gibt es das Geld zurück!
Leider erhalte ich das erst Anfang nächster Woche!

Weiterhin würde evtl nen 2. Katzenklo helfen .. Haben momentan 1 und ich dachte, das würd für einen Kater im Haus auch reichen! Nen spezielles Futter das zum Wohlbefinden der Katze beiträgt gibt es auch! Nun, viele Tips....mal sehen ob es hilft!?
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.244
Reaktionen
6.188
Kastriert ist er ja!

Ich weiß das Katzen keine Einzelgänger sind! Ich habe auch schon überlegt nen Spielkameraden aufzunehmen. Nur ist mein Freund nicht so begeistert von der Idee! War schon nen Krampf Jamie zu akzeptieren.

Nun sitze ich erstmal beim Doc, mal sehen was er sagen kann.
hm, dann solltest du deinem freund den link mal zeigen.
er will doch sicher auch, dass jamie glücklich ist, aber vorallem, dass du glücklich bist, oder?;-)
das problem ist auch, dass jamie ihm immer "unsympathischer" werden könnte, weil er allein ist, langeweile hat und auf NOCH ganz andere ideen kommen kann.
es gibt katzen, die psychisch "krank" werden, weil sie vereinsamen. das kann die "dollsten" dinge hervorrufen.:-(

Huhu,

hab ja geschrieben, ich würde auch zum TA ;-) dennoch erklärt eine Blasenentzündung nicht warum er das Häufchen woanders hin macht, und wieso er am Tag das klo benutzt ;-) ich tippe deshalb eher auf Protest, aber das er gesund sein sollte, dann sollte man vom TA checken lassen, ist richtig :grin: und so wie ich es gerade raus gelesen habe, wird das ja gleich gemacht :grin:
genau, da frage ICH mich manchmal, ob eine blasenentzündung, oder steine oder was auch immer, die katze nicht auch dazu bringen können, nicht nur "wild zu pinkeln", sondern dann auch das große geschäft ausserhalb zu machen. eben weil sie den schmerz mit dem kakalo verbinden?
könnte das nicht möglich sein?:)

Also organische Gründe für sein momentanes Verhalten sind ausgeschlossen!
Es muss irgendne psychologische Ursache haben, die ich aber überhaupt nicht durchblicke ....:-|

Im Moment liegt er auf meinen Beinen und schnurrt sich einen zurecht und mal abwarten was heut Nacht geschieht :?:

Mir wurde Feliway in der Tierarztpraxis empfohlen! Einen Duftzerstäuber für die Steckdose, welcher Duft das Wohlbefinden der Katze stärken soll!
Funzt angeblich bei 98% aller Katzen, wenn nicht gibt es das Geld zurück!
Leider erhalte ich das erst Anfang nächster Woche!

Weiterhin würde evtl nen 2. Katzenklo helfen .. Haben momentan 1 und ich dachte, das würd für einen Kater im Haus auch reichen! Nen spezielles Futter das zum Wohlbefinden der Katze beiträgt gibt es auch! Nun, viele Tips....mal sehen ob es hilft!?
:shock: da war dein ta aber fix, mit allen untersuchungen.
was hat er denn untersucht?
blutbild? urinuntersuchung?

ein weiteres kaklo könnte helfen.

feliway wird keinen kumpel ersetzen.

von einem futter, welches das wohlbefinden steigern soll, habe ich noch nie gehört.:???:

wie war denn die nacht?
 
S

Spirit84

Gast
Untersucht wurde er zuletzt im Januar!

Die erste Male habe ich sehr heftig reagiert, mit ihm lautstark geschimpft, Nase in den Urinfleck/Kothaufen und ab ins Katzenklo gesetzt!
Die letzten Male habe ich alles kommentarlos beseitigt und ihn nicht beachtet.
Da ich gelesen habe, dass man die Tiere dafür nicht bestrafen sollte!
Ich glaube bestraft hast du ihn genung. Mal ehrlich das Köpfchen in Urinfleck bzw. Kotfleck drücken - das geht gar nicht, das grenzt schon an Tierquälerei
 
yodetta

yodetta

Moderator
Beiträge
46.244
Reaktionen
6.188
Ich glaube bestraft hast du ihn genung. Mal ehrlich das Köpfchen in Urinfleck bzw. Kotfleck drücken - das geht gar nicht, das grenzt schon an Tierquälerei
das hat prinzeschen doch auch schon so erkannt.
hast du, ausser dem vorwurf, sonst noch was beizutragen?;-)

leider ist das doch noch in vielen köpfen, dass man katzen SO deutlich macht, dass sie dort nicht pinkeln sollen.
ich habe das schon sooo oft gehört.
 
N

nea

Gast
Wie kommt man auf die Idee ein Lebewesen in seine Hinterlassenschaften zu stecken?!

Ihr habt euch für eine Katze entschieden, nun aber bitte auch vernünftig. Das könntest du auch deinem Freund sagen.
 

Schlagworte

morgen neues sofa

,

warum setzt mein kater seit kurzem sein häufchen hinter das sofa?

,

scheisse aus sofa entfernen

,
katzenbabys manchmal häufchen
, katze kratzt haufchen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen