Katerchen ca. 14 Wochen schnurrt und will unbedingt die Finger

  • Autor des Themas Yeshi-Cat
  • Erstellungsdatum
Y

Yeshi-Cat

Beiträge
35
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

als neue "Katzenmama" habe ich noch eine Frage an die Community zu meinem Kater-Kitten (14 Wochen). Haben ihn vor 2 Wochen bekommen und er ist total freundlich, aufgeschlossen und anhänglich (alles andere als ängstlich!). Er hat sich schon super eingelebt.

Wir kommen gut mit seinen Bedürfnissen zurecht und verstehen schnell was er will, nur aus einer Sache werden wir nicht schlau.

Er hat seine Zeiten (besonders morgens und Nachmittags) an denen er Schmusen
mit Schnurren will! (... es gibt Schmusen ohne und Schmusen mit Schnurren bei ihm ;-)). Er genießt es dann riesig gestreichelt zu werden und legt sich ganz nah zu uns. Nach 3 Minuten aber fängt er an zu maunzen (jaulen/ quängeln) und will unbedingt unsere Finger in den Mund nehmen. Ich habe es ihm einmal kurz erlaubt um zu schauen was er dann machen will (lecken wäre ja jetzt nicht so schlimm gewesen, das hätte ich ihn gelassen). Aber er will an den Fingern knabbern und das nicht zu knapp. Er schiebt sie sich sofort seitlich an die hinteren Backenzähne...als ob er eine Nuss knacken will. Schmerzfrei ist das eher nicht. Da er das nicht darf maunzt er rum und versucht immer wieder an Hände, Finger und nackte Arme zu gehen und schnurrt dabei einfach weiter (Schnurren und maunzen gleichzeitig).

Wieso macht er das (machen Kitten das auch bei ihrer Mutter?)? Will er "nuckeln" ?

Alle anderen Regeln akzeptiert er und versucht sie auch nicht (oft) zu brechen. Aber das können wir ihm nicht abgewöhnen. Bisher half es nur, wenn wir ihn in einen anderen Raum getragen haben (zum beruhigen), oder wenn wir ihn runter gesetzt und aufgehöhrt haben ihn zu streicheln.

PS: Ein zweites Kitten ist schon auf dem Weg. Er wird also nicht lange Einzelkätzchen sein. ;)

Danke und LG
 
08.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katerchen ca. 14 Wochen schnurrt und will unbedingt die Finger . Dort wird jeder fündig!
Kevy

Kevy

Beiträge
5.223
Reaktionen
42
Also nach einem Versuch zu nuckeln hört sich das nicht an.
Ich hatte mal einen Kater der war ganz verrückt nach meinen Haaren. Ich musste mich Haube schlafen weil er keine Ruhe gegeben hat. Aber da waren nie Zähnchen im Spiel, er hat da wirklich nur rumgeschmatzt und fest getretelt.

Meine Cooniedame macht das mit dem Beißen auch. Schiebt den Finger auch immer bis zu den Backenzähnen nach hinten. Tut richtig weh.
Warum sie das tut wissen wir auch nicht. Ich entziehe ihr dann die Hand, mit einem leichten "AUAAh" und geh dann einfach weg. Seit dem ist es besser geworden. An den Zehen knabbert sie allerdings immer noch gerne (aber natürlich nur an meinen :evil:).
 
C

cs2307

Gast
Hallo!

Für den Zahnwechsel ist es eigendlich zu früh, aber gib ihm doch mal einen Baby-Beißring, evtl. juckt das Zahnfleisch?

LG
 
S

suba

Beiträge
1.221
Reaktionen
13
bei Hunden sagt man : Kauen macht glücklich!

ich weiß ja jetzt nicht, wie es bei katzen ist, aber wenn ich herrnfritze mit seinem schon abgenagten Knochen sehe, denke ich, ja, gilt auch für Katzen:-D

Probiers doch einfach mal mit einem dünnen Kauknochen. Herrfritz fand den toll, auch wenn der eigentlich nicht für ihn gedacht war
 
Y

Yeshi-Cat

Beiträge
35
Reaktionen
0
...meine Haare liebt er auch! Er hüpft gerne auf die Couchlehne und leckt mir von dort aus die Spitzen ab und schläft dabei ein. Auch morgens wenn er uns zum auswecken besucht, springt er ans Kopfende und macht an meinen Haaren rum. Und dann ist es ja auch Zeit zum Schnurr-kuscheln und die Knabberatacken beginnen.

Das mit den Haaren stört mich nicht - tut ja aber auch nicht weh. ;)

Ich habe es auch schon mit einem kleinen Catnip Kissen probiert. Das halte ich ihm dann hin und er kaut dann da drauf rum. Nur das hat man ja nicht immer zur Hand. :roll:

Es könnte wirklich sein, dass es ihm einfach Spaß macht. Er fühlt sich bei den Gelegenheiten auch immer pudelwohl und schnurrt und ist besonders anhänglich. Das spricht für mich eher gegen "juckendes Zahnfleisch".

Was nur nicht dazu passt ist, dass es ihm wohl egal ist ob er uns wehtut (das muss er doch wissen?). Oder er hat uns einfach zum Fressen gern?! ^^
 
VER0

VER0

Beiträge
5.230
Reaktionen
37
*hüstel* Sorry, woher soll der Kater denn wissen, was Euch wehtut?
Ist doch eine Katze. Und er selber wurde doch noch nicht von Dir gebissen, so daß er da keinen Vergleich hat. ;-)
Sei konsequent, verweigere ihm den Finger, setze ihn immer wieder auf den Boden, wenn er lästig wird und gib ihm Spielsachen, auf denen er rumkauen kann.

Und wenn erst mal ein Kumpel da ist, verlagert er seine Rauf- und Beißsiele auf den, der wehrt sich dann entsprechend und bringt ihm so "Manieren" bei und Du bist ihn los :razz:
 

Schlagworte

kater maunzt schnurrt streicheln

,

kitten nuckelt und schnurrt

,

kitten kaut auf finger rum

,
baby kater knabbert an finger und schnurrt
, kitten knabbert finger, mein kater schnurrt sofort wenn ich ihn nehme, kitten schnurren, katze möchte immer an den fingern knabbern

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen