Artemis ist wieder da.. :)

  • Autor des Themas NatschiOne
  • Erstellungsdatum
NatschiOne

NatschiOne

Beiträge
38
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben.. :)

seit gestern ist unser Kater Artemis wieder bei uns.. :)
Er musste für ganze 5 Monate in der Tierklinik bleiben, weil er sehr krank war und unter Aufsicht der Tierärztin bleiben musste..
Nun ist er seit gestern wieder bei uns worüber wir
uns sehr freuen.. :)
Nur haben wir jetzt folgendes Problem..
Die Mutterkatze und der Bruder fauchen ihn sobald er näher kommt an und Artemis faucht und knurrt dann natürlich zurück.. Legt sich das denn wieder oder wie kann man sie wieder zusammen führen?
Was müssen wir in nächster Zeit beachten..??
Und außerdem hat Artemis die ganze Nacht über brechen müssen, wo wir von Streß ausgehen, denn sobald er faucht und unter Streß steht fängt er wieder an zu würgen..
Artemis kommt trotz allem auf uns zu und genießt seine Streicheleinheiten, zumindestens so lange bis wieder gefauche der anderen ihm entgegen kommen..
Könnt ihr uns da vll ein paar Tipps geben..?? Wir möchten nämlich Artemis ungern weg geben müssen, das kommt für uns auf kein Fall in Frage..

Ich danke euch jetzt schon mal.. :)
 
09.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Artemis ist wieder da.. :) . Dort wird jeder fündig!
Raggy-Duo

Raggy-Duo

Beiträge
3.670
Reaktionen
15
Nach der langen Zeit ist kein Erkennen mehr bei den Katzen, du fängst ganz von vorne an.

Wenn du die Möglichkeit hast lass Artemis erstmal alleine in einem Raum, so kann er zur Ruhe kommen.

Dann würde ich die Kuscheldecken täglich wechseln, also die von den anderen Katzen gegen die von Artemis tauschen, so nehmen sie den Geruch auf.

Wenn die Katzen sehr heftig aufeinander reagieren hilft es oft eine Gittertür als Zwischenlösung einzubauen. So können sie sich beschnuppern aber nicht aufeinander los gehen.
 
NatschiOne

NatschiOne

Beiträge
38
Reaktionen
0
Eine Raumabtrennung ist leider nicht möglich, daran hab ich auch schon gedacht. :roll:

Aufeinander los gehen tun sie ja gott sei dank nicht, sie knurren und fauchen sich nur gegenseitig an.
Artemis ist sehr aufgeschlossen und läuft auch frei rum, nur gegenüber Shila und Jerry ist er dann wieder eingeschüchtert. Sonst aber ist er ganz gelassen und hat sich auch durch die Strapazien von gestern wieder beruhigt.
 
Raggy-Duo

Raggy-Duo

Beiträge
3.670
Reaktionen
15
Dann lass sie am besten machen, versuche sie durch gemeinsames Spiel abzulenken.

Vermutlich wird bald Ruhe bei euch einkehren.
 
NatschiOne

NatschiOne

Beiträge
38
Reaktionen
0
Dann werden wir das mal so machen, danke :)
 
Mingaro

Mingaro

Beiträge
1.176
Reaktionen
9
5 Monate? :shock:
Ohh, wow, was hatte er denn??

Schön das er wieder zu Hause ist.
 
NatschiOne

NatschiOne

Beiträge
38
Reaktionen
0
Er ist uns nachdem bei uns eingebrochen wurde ausgebückst und muss sich mit einem anderem Tier angelegt haben.. Die Verletzungen waren so massiv, das man schon die Hoffnung aufgab, aber Artemis war so tapfer und hat es dann doch geschafft.. :)
Wir sind sehr stolz auf ihn.. :)
 

Ähnliche Themen