Streunerin mit Nachwuchs

2

20.anna.13

Beiträge
10
Reaktionen
0
In meinem Garten hat eine streunende Katze vor ein paar Tagen 6 Junge bekommen. Sie liegen in einem dichten Gebüsch gut
versteckt. Sie betreut die Babys mit 2 Katzen, die sie im vergangenen Jahr bekommen hat, die erst vor einer Woche kastriert worden sind. Die 3 holen sich Futter bei mir.
Was sollte ich jetzt tun? Die Mutter so bald wie möglich kastrieren lassen, ist klar. Sollte ich Babys und Mutter in den Schuppen holen? Oder sie lassen, wo sie sind?
Danke im voraus!
 
11.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Streunerin mit Nachwuchs . Dort wird jeder fündig!
F

fuzzy

Gast
biete ihr im Schuppen einen schönen Platz an

umsetzen ist immer problematisch, da die Mütter, wenn der Platz nicht passt, anfangen die Kitten zu schleppen.

Du kannst ihr auch einen Karton, mit einem Müllsack umklebt, oder eine Styroporbox, Hundehütte, mit in das Gebüsch stellen.

http://www.verpackung24.com/isolierboxen-styroporboxen/
 
2

20.anna.13

Beiträge
10
Reaktionen
0
Im Schuppen ist eine Kiste mit einer Decke drin, die kennen die Katzen. Wenn sie die Jungen bisher nicht dahin gebracht haben, wird ihnen der Platz ja wohl nicht gefallen, oder?
 
F

fuzzy

Gast
Und, hat sich was getan?

Hier hat es heute geschüttet ohne Ende, hab an die Miez in ihrem Busch denken müssen.
 
2

20.anna.13

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo! Trotz Regen sind die Katzen weiter im Gebüsch. Ich habe versucht, sie mit einem Brett ein bißchen vor dem Regen zu schützen. Ich habe auch eine Transportbox ins Gebüsch gestellt, aber die ist wohl zu klein für die Ganze Familie.
Im Schuppen habe ich zusätzlich ein Katzenklo mit Dach mit Handtüchern gepolstert und versuche jetzt mit Futter die Mutter in Richtung Schuppen zu locken. Da Mutter und "Tanten" schon länger in meinem Garten sind, kennen sie den Schuppen und wissen, dass sie da ein trockenes Plätzchen finden.
Ich gucke in Abständen nach den Katzen lasse, sie aber ansonsten in Ruhe.
Ab wann darf ich die Kleinen anfassen? Irgendwann sollte ich sie ja wohl an mich gewöhnen, damit ich sie später vermitteln kann an nette Leute, oder?
Ich habe im Grunde keine Ahnung von Katzen, deshalb bin ich dankbar für jeden guten Rat!
 
F

fuzzy

Gast
die Mutter lässt sich anfassen?

kannst du die Jungen nehmen, ohne dass sie dich lyncht?
 
T

Taskali

Beiträge
5.020
Reaktionen
633
Bei scheuen Mamas sollten die Kleinen von ihr weggeholt und die Mama kastriert werden, wenn die Kleinen selbstständig fressen (ca. 6-8 Wochen alt). Bis dahin würde ich die Kleinen nicht groß versuchen anzufassen, sonst schleppt sie sie nachher weg. In dem Alter sind sie noch klein genug, u sie gut zu zähmen für eine Vermittlung und ein längeres verbleiben würde sonst eben dazu führen, daß die Mutter den Kleinen ihre Menschenscheuheit beibringt.

Gut wäre, wenn du dich an einen Verein in deiner Nähe wendest, die kennen sich damit aus und können dich dann auch beim einfangen unterstützen (immer erst die Kitten fangen und erst ganz zum Schluß die Mama).
Aus welcher Gegend kommst du denn?
 
2

20.anna.13

Beiträge
10
Reaktionen
0
Die Mutter und die beiden "Tanten", die mit aufpassen, lassen sich von mir streicheln, die Tanten auch wohl auf den Arm nehmen. Was mich wundert, ist, dass die Mutter mich ganz ohne Probleme an das Nest läßt, während sie selbst zum Essen geht. Meine Nachbarin, die sich einmal etwas näher herangewagt hat, hat sie mit lautem Fauchen verjagt. Weil aber die Nachbarin und ihr Kind immer öfter nach den Babys guckt, möchte ich die Katzen gerne in den Schuppen umziehen lassen. Da hätten sie mehr Ruhe und es wäre wärmer und trocken. Bisher haben sie aber die Box im Schuppen wohl besichtigt, sind aber nicht reingegangen. Ich stelle nun nach und nach das Futter immer näher an den Schuppen und hoffe, dass sie das irgendwann annehmen.
Könnte ich die Jungen in die Box umquartieren, wenn ich Handschuhe anziehe, damit sie nicht meinen Geruch annehmen? Oder soll ich damit warten, bis die Kleinen die Augen aufmachen?
Die Jungen vom vergangenen Jahr sind immer halb-wild geblieben, deshalb konnte ich sie auch nicht weiter vermitteln. Das möchte ich bei diesen Jungen besser machen. Ich habe auch schon Interessenten, die im Sommer kleine Katzen aufnehmen wollen und sich dann auch kümmern um Impfen, Würmer, Kastrieren usw. Hier streunen so viele Katzen, die sich unkontrolliert vermehren, das möchte ich "meinen" Kätzchen ersparen.
Also: ich brauche Rat, ab wann und wie ich die Familie umquartieren kann, wann ich die Kleinen anfassen und auf den Arm nehmen darf....
 
T

Taskali

Beiträge
5.020
Reaktionen
633
Das umquatieren kann schief gehen - wenn sie aber Vertrauen zu dir hat, käme es auf einen Versuch an.... das Vertrauen ist das entscheidende!
 
Elsa

Elsa

Beiträge
886
Reaktionen
1
Das finde ich ja ganz toll, daß Du dich um diesen wilden Wurf kümmerst.
 
2

20.anna.13

Beiträge
10
Reaktionen
0
Irgendwas ist schief gegangen, Mutter und Kinder sind weg. D.h. die Mutter ist noch mal zum Fressen gekommen, die beiden Tanten auch, aber keine Spur von den Kindern. Jetzt mache ich mir natürlich Sorgen, ob ihnen was passiert ist oder ob die Mutter sich dann doch gestört fühlte, weil die Nachbarn ziemlich oft nach den Babys geguckt haben. Und wir wollten sie in den nächsten Tagen umquartieren!
 
2

20.anna.13

Beiträge
10
Reaktionen
0
Es wird immer merkwürdiger: heute morgen kam eine der "Tanten" mit einem Jungen bei mir an, kurz danach auch die 2. Die habe ich jetzt in den Korb im Schuppen verfrachtet. Auch die Mutter kam kurz zum Fressen, aber ohne Kinder. Eine der "Tanten" hat immer schon auch die kleinen gesäugt, deshalb hoffe ich, dass sie das kleine nun auch ernähren kann. Woran erkenne ich, ob das Kleine genug bekommt? Unwas muß ich tun, wenn nicht?
 
2

20.anna.13

Beiträge
10
Reaktionen
0
Auch wenn auf meine Fragen schon länger keine antworten mehr kommen, versuche ich es noch einmal. Nach einigem hin und her habe ich jetzt 4 Babys in einem großen Korb, 2 Kinder der gleichen Mutter aus dem vergangenen Jahr säugen sie. Anscheinend haben sie Milch, weil sie selbst tragend waren, als sie letzte Woche kastriert worden sind. Ungewöhlich, soll aber vorkommen. Allerdings werden die Kleinen schwächer, bewegen sich weniger...Das macht mir Sorgen, weil ich nicht weiß, ob und wie ich ihnen helfen kann. Vielleicht hat ja doch noch jemand einen guten Rat!
 
Leviria

Leviria

Beiträge
1.374
Reaktionen
6
ich schätze mal da würde zufüttern mit aufzuchtsmilch sicherlich helfen. schau mal in all die Threads wo sich um Kitten und co gekümert wird derzeit, da wird oft von AUfzuchtsmilchsorten und wie man sie am besten in die kleinen bekommt gesprochen.

Und wenn es gar nicht geht, sie zusehend schwächer werden, würd ich sie schnappen und zum TA bringen, die haben vielleicht auch was zum zufüttern da.
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
174
Hallo Anna,

magst Du mal telefonieren?, ich hätte da einige Fragen bevor ich einen Rat geben könnte und am Telefon geht es schneller.
Meine Telefonnummer steht in der Signatur, ich könnte aber auch Dich anrufen, wenn Du mir über PN Deine Nummer geben magst
 
2

20.anna.13

Beiträge
10
Reaktionen
0
Ich habe mich wohl zu früh verrückt gemacht. Wir haben einen tollen Tierarzt, der kam am Nachmittag und hat sich die Welpen angesehen. Sie sind alle wohl auf, liegen so still, weil schlafen und rundum zufrieden sind.
Danke für alle Unterstützung, ich hoffe, ich komme jetzt allein zurecht.
 
Tine

Tine

Beiträge
1.787
Reaktionen
17
Ich kann dir zwar keine Tipps zur Aufzucht geben, aber rate dir gaaaaanz dringen trotzdem die Hilfe von russian anzunehmen. Sie kümmert sich sehr vorbildlich und mit ganz viel liebe um Foris, die Kitten aufnehmen und großziehen :) Wenn jemand Ahnung hat und dir helfen kann, dann sie :roll:
 
F

fuzzy

Gast
wie geht es den Würmern?
ist die Mutter wieder aufgetaucht?
 
2

20.anna.13

Beiträge
10
Reaktionen
0
Seit Sonntag ist eigentlich Ruhe eingekehrt. Die Ersatzmütter sind im Schuppen mit ihren Pflegekindern. Die wirken gesund und sind es nach Begutachtung durch meinen Tierarzt auch. Die "Mütter" haben sehr großen Appetit. Sie haben Vertrauen zu mir, ich darf sie hoch nehmen und ich darf auch die Kleinen in die Hand nehmen. Die leibliche Mutter der Bande kommt auch regelmäßig zum Fressen, läßt sich auch streicheln, verschwindet dann aber wieder aus dem Garten. Ob sie die beiden fehlenden Jungen irgendwo versteckt hat, weiß ich nicht.
 

Schlagworte

styroporbox für katzen

,

wo kann man in berlin streunende katzen mit nachwuchs melden?

,

katzenwelpen ab wann anfassen

,
babykatzen umsetzen
, katze mit junge aufgetaucht, katzenjungen umsetzen, katzenwelpen nest umsetzen, was tun mit babykatzen streuner, isolierboxen styroporboxen für katzen, isolierboxen styroporboxen, streunende katzen was tun, Streunende katze wird dünner, streunerkatzen kitten ab wann anfassen, ab wann kann man babykatzen umsetzen, streuner katzenbabys anfassen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen