Traurig-Unfallkatze seit 2 Monaten beim TA, Besitzer wollen sie nicht mehr

  • Autor des Themas Yvchen
  • Erstellungsdatum
Y

Yvchen

Beiträge
68
Reaktionen
2
Freitag war ich bei meiner TÄ, sie bat mich um Hilfe wegen folgender unglaublich traurigen Geschichte:

Vor 2 Monaten wurde ihr eine angefahrene Katze von ihren Besitzern gebracht. Die Miez war sehr schwer verletzt, 3 facher Kieferbruch und Einblutungen im Auge. Der ganze Kiefer sei nur noch Matsch gewesen und die Miez war schon völlig unterkühlt. Es stand sehr schlecht. Die Miez wurde operiert, der Kiefer mit Draht wieder in Form gebracht,
und das Auge behandelt. Es stand lange nicht fest ob sie es schafft und jemals wieder alleine frisst. Die Besitzer haben wochenlang nicht nach ihrer Miez gefragt oder sie besucht! Die Miez hat sich aber erholt und hat auch eines Tages wieder selbstständig gefressen. Nun kommts....die Besitzer haben zwar einen großen Teil der Rechnung bezahlt aber wollen die Maus nicht mehr zurück haben!!! Sie ordneten sogar noch die Einschläferung an, obwohl die Katze entlassen werden sollte!
Ich könnte nur noch heulen und finde keine Worte mehr. Nun hockt sie da in dieser kleinen Box seit 8 Wochen.

Sie haben mir die Katze vorgestellt, sie ist schwarz, total verschmust, 2 Jahre alt, kastriert und einfach nur total dankbar und lieb. Sie fängt sofort an zu schnurren wenn man sie streichelt, sie kriegt sich dann gar nicht mehr ein. Sie ist mir sofort auf den Arm geklettert. Aufgrund ihrer schweren Verletzungen ist ihr Kiefer leicht deformiert (man sieht halt das da was war), sie frisst aber ganz normal. Ihr Auge ist fast wieder normal, sie kann damit sehen aber es tränt noch ein klein wenig (das wird sich noch geben).
Wenn man sie im Arm hat verliert man sofort sein Herz an sie.
Warum gibt es nur solche herzlose Leute wie Sand am Meer?!
 
12.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
7.019
Reaktionen
255
Da fehlen mir mal wieder die Worte.
Solchen Menschen wünsche ich manchmal, dass sie selbst mal einen Unfall haben, Wochenlang in der Klinik liegen und niemand kommt sie besuchen oder meldet sich irgendwie bei ihnen.
 
mennemaus

mennemaus

Moderator
Beiträge
15.935
Reaktionen
4.264
Das arme Kätzchen, erst die Schmerzen durch den Unfall und die OP, dann wochenlang in der Klinik zu sein und einfach vergessen werden. Kein Wunder, dass sie sich über jede Aufmerksamkeit freut und dich total anschnurrt.

Die Besitzer kann man einfach nicht verstehen, wie kann man sogar noch fordern, dass die Katze, nachdem sie wieder gesund ist, eingeschläfert werden soll. Die haben so eine liebe Katze gar nicht verdient.

Hoffentlich findet sich ein schönes, neues Zuhause für das schwarze Unfallkätzchen.
 
Neryz

Neryz

Patin
Beiträge
17.793
Reaktionen
203
Die arme Kleine!!

Ich hoffe, sie findet schnell ein gutes Zuhause. :-(
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.106
Reaktionen
4.275
Mir fehlen die Worte bei so einer Herzlosigkeit:-(
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Arme Mieze!

Vielleicht könntest du deinen Wohnort hier verraten (steht leider nicht im Profil), falls jemand aus der Nähe kommt und noch ein Plätzchen für das arme Kerlchen hat.

Wir haben zur Zeit 3 Katzen und können leider keine mehr aufnehmen, denn ich nehme nur solche armen Kätzchen, die schwer ein neues zuhause finden.

Es gibt viele Menschen, die nur Katzen ein Plätzchen geben, die sonst keiner möchte und auch eventuelle TA-Kosten nicht scheuen.
Wir haben z.B. eine Katze, bei der der TA nur noch die Medikamente Berechnet, weil er es richtigen Tierschutz nennt, das wir solche schweren Fälle aufnehmen und er mit dieser Geeste unsere Katze mitverhelfen wollte, optimal versorgt zu werden und die Kosten nicht explodieren zu lassen.


Viel Glück für den armen Kerl!
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
7.019
Reaktionen
255
Wir haben z.B. eine Katze, bei der der TA nur noch die Medikamente Berechnet, weil er es richtigen Tierschutz nennt, das wir solche schweren Fälle aufnehmen und er mit dieser Geeste unsere Katze mitverhelfen wollte, optimal versorgt zu werden und die Kosten nicht explodieren zu lassen.
Wow, das nenne ich mal einen super tollen TA der wirklich Herz zeigt. Von der Sorte sollte es noch ein paar mehr geben.
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Daumen und Pfoten sind fest gedrückt für das Schätzchen! Und so ein deformierter Kiefer ist nicht weiter schlimm. Unser 1. Kater Whisky hatte auch ne scheppe Schnute und zudem nur noch drei Zähne im Mäulchen, aber gefressen hat er wie ein Großer, sogar Trockenfutter hat er damals mit den Felgen geknackt!
 
Basije

Basije

Beiträge
15.711
Reaktionen
33
Ach da kommen mir die Tränen. Menschen die so herzlos sind haben diese liebe Katze garnicht verdient.
Ich wünsche der armen Maus dass sie ein ganz liebes zuhause findet.
 
Y

Yvchen

Beiträge
68
Reaktionen
2
Das sind mal paar Fotos, sie heißt noch Mietzi.






Sie hat so einen lieben und tollen Charakter, ich verstehe solche Leute nicht!
 
Roccira

Roccira

Beiträge
541
Reaktionen
3
das ist so eine unglaublich traurige geschichte, dabei ist sie doch so eine schönheit. ich kann die leute nicht verstehen, ich könnte mir nicht vorstellen, ohne meine beiden schätze zu sein.
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Was für ein süsses Lackfellchen!! :d078: Da wird einem das Herz ganz weit aber auch schwer. Wie kann man so etwas überhaupt nur andenken, nachdem um das Leben dieses Tieres gekämpft wurde. Sie hat sich auch ins Leben gekämpft und nun will man ihr das dann wieder nehmen? UNFASSBAR! :shock:
Ich drücke ihr ganz fest die Daumen, dass sie in eine Familie kommt, die diese süsse Maus auch verdient hat.
 
Basije

Basije

Beiträge
15.711
Reaktionen
33
Die arme kleine Maus. Ich verstehe nicht wie Menschen so herzlos sein können.
Ich drücke ganz fest die Daumen dass die Süße ein zu hause findet, wo sie geliebt und verwöhnt wird.

Lieben Gruß Kathi.
 
Sylle

Sylle

Beiträge
2.794
Reaktionen
190
Ich fasse es nicht! Wie kann man nur? Es ist sehr seltsam, erst setzen sie alles in bewegung um die Kleine zu retten und dann wollen sie mit ihr nix mehr zu tun haben und sie sogar töten lassen :shock:. Ich wünsche der kleinen Maus nur das Beste und den Besitzern...................Das werde ich besser nicht erwähnen, sonst verbrenne ich mir noch den Mund :evil:.
,
 
Y

Yvchen

Beiträge
68
Reaktionen
2
Miezi ist vermittelt und bereits seit dem Wochenende in ihrem neuen Zuhause in der Nähe von Nürnberg. Alles läuft bestens und Miezi war dort gleich zu Hause, mit dem vorhandenen Katzenkumpel und dem Hund sieht auch alles prima aus nach der kurzen Zeit. Miezi darf sogar auch wieder ins Grüne in einem gesicherten Garten. Dosis sind total froh Miezi adoptiert zu haben und haben sie sogar selbst hier abgeholt, was eine 5 stündige Autofahrt bedeutet hatte.
Alles Gute Miezi!!!
 
Kasi 17.5

Kasi 17.5

Beiträge
1.559
Reaktionen
7
Da hat Miezi doch ein Zuhause gefunden, wo sie geliebt wird. Wie schön zu hören.
Alles Gute weiterhin für Miezi.
 
lorel

lorel

Beiträge
2.195
Reaktionen
15
Oh wie schön, ich konnte es nicht fassen, wie Herzlos die vorigen Besitzer waren. Dabei sieht man wirklich nichts vom Umfall. Miezi ich wünsche Dir ein tolles Leben.
 
Kirchenmaus

Kirchenmaus

Beiträge
6.322
Reaktionen
202
Was für ein tolles Happy End. Endlich Menschen, die diese tolle Katze zu schätzen wissen.
 
Punkie

Punkie

Beiträge
365
Reaktionen
2
Gott sei Dank hat die Mietz endlich ein Zuhause und tolle neue Dosis gefunden....:razz:
Ich wünsch Mietzi alles Gute und ein glückliches Leben :p
 

Schlagworte

kieferbruch bei katzen kosten

,

lady of camster

,

unfallkatze

,
kieferbruch bei katze kosten
, katze kieferbruch operation kosten, katze bei unfall verletzt zahlt der Besitzer, wie lange haben katzen schmerzen nach kiefernbruch, was kostet bei der katze den kiefer operieren lassen, unfall katze kiefer, nach schwerem unfall mit kieferbruch katze, junge katzekieferbruch, wiewiel kostet katzen op von kiferbruch

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen