Der nächste der sagt : Kitten sind ja soooo süß...

  • Autor des Themas 2111jojo
  • Erstellungsdatum
2

2111jojo

Beiträge
35
Reaktionen
2
Bitte versteht mich nicht falsch . Ich bereue meine Entscheidung keineswegs unserer Maus den Weg ins TH erspart zu haben ( anderer Thread in trächtige Katzen). Sie ist einfach eine ganz tolle Katze und wir geben sie nie wieder her , ABER.

Der nächste der mir sagt, dass Kitten ja sooo süß sind und dass man selber auch unbedingt einmal Katzenbaby´s haben will, nur um das mal zu erleben , den bringe ich eigenhändig um.


Ich frag mich mittlerweile echt ob es nur dumme ignorante Leute in meiner Familie gibt.

Erst die Story mit meiner Schwester ( interessiert sich übrigens nicht mehr die Bohne für
die Katze mit dem Babys) , nun kommt noch meine Cousine an und wollte ein Baby haben. Soweit so gut . Aber nur ein Mädel , sagte sie

Da bin ich hellhörig geworden.

Na weil ich auch einmal Babys haben möchte . Um meinen Kindern dass mal zu zeigen!!


Wissen die Leute , die nur mal einfach so Kitten haben wollen eigentlich wie viel Arbeit dahinter steckt....

Sie sind ja sooo süß!!! Ja sind sie !! Besonders solange sie brav in ihrer Box liegen und von Mama vertäschelt werden.

Aber wehe sie kommen raus.... Ich sauge hier 4-5 mal am Tag . Ich mache bis zu 8 mal das Katzenklo sauber.

Die kleinen tapern immer in ihren Kot beim Verscuh das zu verbuddeln und ich habe hier immer überalll Kotspuren im ganzen Wohnzimmer. d.h mehrfach am TAg putzen ist angesagt.

Unsere Blumen leiden , da die kleinen es toll finden in den Blumen zu spielen.
Schön auch wenn man nachhause kommt und die ganzen dicken Seramiskugeln aus den Blumen geholt wurden und im Wohnzimmer verteilt sind. Wenn die ganze Manschaft frisst kann ich danach die Küche auch wieder putzen .

usw....

Kosten ?! Hört auf das was die erfahren Züchter schreiben. Man unterschätzt das wirklich.
Soviel wie ich hier wasche , sauge ( Staubsaugerbeutel) .... Ja sowas muss man auch alles mitzählen.

LAutsprecher boxen sind kaputt , weil ein Kitten dran hochklettern wollte... Toll

Bücher meiner Kinder verdreckt , weil es ja soo toll ist direkt nach dem Koten in die Bücherkiste zu kletter..... Ich könnte stundenlang schreiben.

Aber Hauptsache man muss einmal kleine Kitten , weil das ja alles sooooo süß ist.


Sorry , aber mittlerweile versteh ich euch alle . Dass ihr genervt seit von denen , bei denen es einfach so passiert, bei denen die Urlaubsvertretung mist gebaut hat, bei denen die es auch einfach nur zugeben , dass es Absicht war.

Ich sage einaml und nie wieder.......
 
14.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Der nächste der sagt : Kitten sind ja soooo süß... . Dort wird jeder fündig!
Zwergpanther

Zwergpanther

Beiträge
4.606
Reaktionen
80
Ich danke dir für diesen Text, und ich hoffe dass vielleicht einer mehr versteht, warum ich manchmal so "unromantisch" rüberkomme.
 
Orangejuice

Orangejuice

Beiträge
1.324
Reaktionen
6
Super Text! Den müsste man glatt anpinnen. :mrgreen:
 
Saiyurij

Saiyurij

Beiträge
671
Reaktionen
1
Huhu,
schlag doch deiner Cousine einfach mal vor dass sie ne Woche "Urlaub" bei dir machen kann, während du natürlich weg fährst :lol:


Aber super dass du versuchst die Leute aufzuklären und zu zeigen wie es wirklich ist!!

Bin auch für anpinnen!!! :wink:

Grüße
 
G

Gremi

Beiträge
164
Reaktionen
0
Bei uns in der Familie ist das auch so, bei meiner Oma kann ich es ja vielleicht noch ein wenig verstehen weil sie mit Katzen aufgewachsen ist und es immer so hatte und es früher ja auch noch keine Kastrationen gab. Aber bei meiner Tante und meinen Eltern kann ich es überhaupt nicht verstehen, die machen das einfach so und sie lassen die Katzen machen wie sie eben machen. Ich hab sie mal gefragt ob sie denn wissen wie doll man sich um die Katzen kümmern muss und da sagten sie: Ja, Frühs und Abends füttern! Ich hab versucht ihnen zuerklären das kümmern nicht nur füttern bedeutet sondern vor allem Zuneigung geben ... Die Katzen dürfen nicht mit ins Haus (nagut bei uns auch nicht wirklich oft, aber wir vermehren ja auch nicht sinnlos herum) und sind in einem Schuppen und meine Eltern meinen besser können es die Katzen nicht haben und das es Tierquälerei ist wenn man die Katzen nur in der Wohnung hält (ich bin zwar jetzt auch nicht so für nur Wohnungshaltung aber würde diejenigen die es machen niemals als Tierquäler bezeichnen sondern eher als Leute die Angst um ihre Katzen haben das ihnen draußen etwas passiert).
 
M

Mitternachtskatz

Beiträge
100
Reaktionen
0
Vielleicht muss man das auch aus der Sicht dieser Menschen sehen? Wenn ich so an die Würfe zurückdenke, die ich so bei verschiedenen Menschen mitbekommen habe, dann sieht das ganz anders aus. Katzenfutter ausm Supermarkt kostet nicht die Welt. Die Katzen werden in einem Raum untergebracht, den man nicht braucht/nutzt, also fällt das Putzen auch weg oder zumindest in dem Maße. Kaputt geht auch nix, weil die Kitten ja nur diesen Raum nutzen (oder besser noch den Schuppen/Garage). Wenn die Kitten dann 6-8 Wochen alt sind kann man sie gegen einen kleinen Obulus an jedermann verkaufen und hat sich auch noch ein kleines Taschengeld verdient. Wieso also nicht?

Nein, natürlich sieht so nicht der Optimalfall aus, aber das is das denken der Leute. Bis das aus den Köpfen der Leute raus is, wird noch ne ganze Weile dauern und dein Text is sicherlich ein Beitrag dazu.
 
Saiyurij

Saiyurij

Beiträge
671
Reaktionen
1
(ich bin zwar jetzt auch nicht so für nur Wohnungshaltung aber würde diejenigen die es machen niemals als Tierquäler bezeichnen sondern eher als Leute die Angst um ihre Katzen haben das ihnen draußen etwas passiert).
Hallo,
es gibt auch viele Leute die ihre Katzen schlicht nicht raus lassen können bzw. dürfen.
Unsere Katzen sind vom Tierschutz, sie sind alle als reine Wohnungskatzen an uns vermittelt worden, steht auch so im Vertrag...
Aber ich würde sie hier auch nicht raus lassen können, wir wohnen in nem Mehrfamilienhaus, ich hätte schlicht bedenken dass sie morgens mit mir raus gehen, mittags oder wann auch immer mit jemandem rein gehen und dann im Haus hocken und irgendwo hin machen :-?
Mal abgesehen von der Hauptstraße direkt vor der Tür :wink:



Meine Tante hat ne Landwirtschaft. Sie hat jetzt 3 Katzen vom Tierheim bekommen, sie sind alle 3 ca. 1 Jahr alt und nicht kastriert. Sie HOFFT dass eine von den 3 trächtig wird, weil sie denkt dass die Babys dann auch am Hof bleiben...
Ich hab sie auch schon gefragt was sie dann macht wenn sie auf einen Schlag 12 Kitten hat. Das würde beim ersten Wurf eh nicht passieren, war ihre Aussage...
Leider war auch nach anderen, sachlichen Argumenten gegen eine Trächtigkeit (mögliche Komplikationen bei der Geburt, eventuelle Handaufzucht weil die Mutter die Babys nicht akzeptiert oder gar stirbt, hohe Kosten durch Kastration von Kitten, Impfung usw...) waren ihr alle egal.
Irgendwie hoffe ich dass die Katzen unfruchtbar sind.... :-(
Ich hab ihr auch gesagt dass sie doch nochmal zum Tierheim gehen soll, dass es jetzt um diese Zeit doch genug Kitten gibt. Neee, die würden ja davon laufen, wie die Katzen davor auch... (Sie hatte vor den 3 schonmal 3 vom Tierheim bekommen, das waren aber Halbwilde. Eine ist gestorben und die anderen sind weggelaufen...)

Gruß
 
Zwergpanther

Zwergpanther

Beiträge
4.606
Reaktionen
80
...Meine Tante hat ne Landwirtschaft. Sie hat jetzt 3 Katzen vom Tierheim bekommen, sie sind alle 3 ca. 1 Jahr alt und nicht kastriert. Sie HOFFT dass eine von den 3 trächtig wird, weil sie denkt dass die Babys dann auch am Hof bleiben...
Ich hab sie auch schon gefragt was sie dann macht wenn sie auf einen Schlag 12 Kitten hat. Das würde beim ersten Wurf eh nicht passieren, war ihre Aussage...
Leider war auch nach anderen, sachlichen Argumenten gegen eine Trächtigkeit (mögliche Komplikationen bei der Geburt, eventuelle Handaufzucht weil die Mutter die Babys nicht akzeptiert oder gar stirbt, hohe Kosten durch Kastration von Kitten, Impfung usw...) waren ihr alle egal.
Irgendwie hoffe ich dass die Katzen unfruchtbar sind.... :-(
Ich hab ihr auch gesagt dass sie doch nochmal zum Tierheim gehen soll, dass es jetzt um diese Zeit doch genug Kitten gibt. Neee, die würden ja davon laufen, wie die Katzen davor auch... (Sie hatte vor den 3 schonmal 3 vom Tierheim bekommen, das waren aber Halbwilde. Eine ist gestorben und die anderen sind weggelaufen...)

Gruß
Muss ich das verstehen? Einjährige jetzt vom Tierheim bekommen die nicht kastriert sind?
 
Saiyurij

Saiyurij

Beiträge
671
Reaktionen
1
Muss ich das verstehen? Einjährige jetzt vom Tierheim bekommen die nicht kastriert sind?
Äh sorry, hab ich was durcheinander gebracht? :oops:
Die waren kein Jahr alt als sie sie bekommen hat. Das muss irgendwann letzten Spätsommer gewesen sein. Jetzt sind sie so etwa ein Jahr alt.
Ich seh die Katzen auch nur selten, sie sind recht scheu "Fremden" gegenüber und halten sich in einem Teil des Hofs auf wo ich nur selten bin.

Aber ist ja auch egal - sie sagt die sind nicht kastriert...
 
F

Frodo15

Beiträge
8
Reaktionen
0
Danke , danke danke.
Endlich mal jemand der sagt was er denkt..
Ich ziehe gerade auch ein kleines kitten auf weil so ein paar dämliche bauern nicht in der lage sind ihre katzen kastrieren zu lassen.naja wenigstens haben sie den kleinen nicht einfach ertränkt.
lg jessy
 

Ähnliche Themen