• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Seit gestern wird zwischendurch geniest

  • Autor des Themas Cavewoman
  • Erstellungsdatum
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Hallo,
unser Oskar musste in letzter Zeit immer häufig zum TA und seit gestern Mittag niest er.

Er ist eine Wohnungskatze und gestern hatte es Platzregen gegeben und wir sind mit nem Taxi zum
TA gefahren. Als wir fertig waren, hatte der Regen aufgehört und haben den Weg nach Hause zufuß genommen.

Er ist gut drauf und es läuft kein Sekret aus der Nase.
Die Augen sind normal.
Er frisst.
Er trinkt.
Er geht aufs Klo.
Er will schmusen.

Kann es sein, das er sich Erkältet hat? Kann er trotzdem die anderen beiden Katzen anstecken.
Kann es sein, das er sich mit Katzenschnupfen in der Praxis angesteckt hat? Was sind die Symtome?

Habe noch 2 Katzen und es kam bei uns nicht vor. Worauf soll ich achten, denn ich möchte nicht gleich drei kranke Katzen haben.
 
15.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Seit gestern wird zwischendurch geniest . Dort wird jeder fündig!
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Ist er gegen Katzenschnupfen geimpft? Wenn ja, kann er sich den eigentlich nicht geholt haben.

Erkälten kann sich eine Katze auch. Mein Leo hat sich voriges Jahr mit Grippe angesteckt. Wir haben ihn nach dem TA-Besuch schließlich mit Esberitox Tabletten behandelt und mit Kochsalzlösung inhaliert und die Mädels auch, weil Erna auf einmal ein entzündetes Auge hatte und ebenfalls dicke erkältet war. Sie ließ sich nicht einfangen. Auf 5kg Katze eine Tablette Esberitox. Prophylaktisch bekommen die Mädels ne halbe Esberitox, wenn Leo kränkelt.

Aber zuvor unbedingt abklären, ob es nicht Katzenschnupfen ist, damit nicht falsch behandelt wird.
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Danke für den Tip!

Leider ist eine Impfung gegen Katzenschnupfen keine Garantie, das sie keinen Katzenschnupfen bekommen, denn auch Geimpfte Katzen können es trotzdem bekommen.

So langsam bin ich beruhigter, Oskar hat nun ca. 3 Stunden nicht mehr genießt, ich hoffe, das er ein Staubkorn durch die Nase Inhaliert hat und es nur nicht rausbekommen hat. Hat dann zwar seit gestern Mittag gedauert, bis er es heute Morgen loswurde, aber ich will mal ganz "Positiv denken"!

Nicht noch mehr Kummer mit ihm, mir reicht der Kummer jetzt schon.
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Mein Frollein Willi niest auch öfters oder hustet mal. Aber sie rüsselt auch überall am Boden rum und inhaliert dabei Staubflusen, oder eben Haare beim Putzen.
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Mir macht es nur große Sorgen, weil Oskar gerade gesundheitlich eine nicht so tolle Phase durchmacht und auch neue Medikamente bekommt.

Das niesen ist heute 3 mal vorgekommen und er hat es, seitdem er ein neues Medikament bekommen hat, aber wir in der Zeit auch öfter in der TA war und als Wohnungskatze natürlich auch durch den Weg in der TA im Transportkorb unterwegs war.

Ich muss Morgen nochmal zum TA und sie will sich das nochmal genauer anschauen, weil Oskar sowieso schon gefährdet ist und nun durch seine Krankheit abgenommen hat, seit längerem Athemprobleme (Ursache noch nicht gefunden).

Ein kleiner Sorgenkater, der mir bei jedem unüblichen Verhalten noch mehr Sorgen macht!
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Absolut verständlich! Dann drücken wir mal Daumen und Pfötchen für Oskar!

Lieben Gruß,
Sisja
 

Schlagworte

katze hat geniest

,

esberitox für katzen

Ähnliche Themen