Trofu zur Eingewöhnung ok?

  • Autor des Themas Kiki25
  • Erstellungsdatum
K

Kiki25

Beiträge
133
Reaktionen
0
Hallo
Da ich mir wenn alles klappt im Sommer 14 zwei Kitten holen möchte
und mich vorher hier ausreichend informieren möchte.
Habe ich auch zum Thema Essen einige Fragen.
Ich würde mir meine Kitten
gern aus dem TH Bielefeld holen dort kriegen die Katzen
Royal canin Trofu oder hills genau weiß ich es nicht mehr.
Aber ich las das es nicht so gutes Trofu ist und außer als leckerei gar nicht gefüttert werden sollte.
Zudem find ich RC ist sicher sehr teuer und Nafu ist besser
Kann man es in der Eingewöhnungzeit trotzdem erstmal geben oder gleich Nafu?
Ich kann mir vorstellen das umgewöhnung stress für mich und die
Kitten sein wird. Ich möchte sie nicht überfordern wegen dem Magen und darm. Nicht das sie
Durchfall oder erbrechen bekommen.

Lg
Kiki25
 
15.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Trofu zur Eingewöhnung ok? . Dort wird jeder fündig!
O

Opferlaemmchen

Beiträge
572
Reaktionen
8
Also die ersten Tage das gewohnte Futter anzubieten ist sicherlich nicht verkehrt. Dann hast du nicht noch den Stress, dass sie vielleicht nicht fressen. Und nach wenigen Tagen kannst du komplett umstellen. Das NaFu würde ich aber trotzdem gleich mit anbieten, vielleicht ziehen sie es ja sogar vor.
 
K

Kiki25

Beiträge
133
Reaktionen
0
Die ersten paar tage ok. Aber welches Nafu wäre dann am besten?
Da es kitten werden müssen sie ja auch bestimmtes Futter kriegen.
Da gibt es ja das von Whiskas ist das geeignet?

Dann noch einen Futterautomat..

Lg
Kiki25
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Opferlaemmchen

Beiträge
572
Reaktionen
8
Die ersten paar tage ok. Aber welches Nafu wäre dann am besten?
Da es kitten werden brauchen sie ja auch bestimmtes Futter kriegen.
Da gibt es ja das von Whiskas ist das geeignet?

Dann noch einen Futterautomat..

Lg
Kiki25
Wenn du hochwertig fütterst brauchst du kein spezielles Kittenfutter. Whiskas zählt auch absolut nicht zu den hochwertigen Marken. Schau dich einfach mal hier im Forum im Nassfutterbereich etwas um, dann bekommst du sicherlich schnell einen Blick dafür, woran man gutes Futter erkennt. Viele der hochwertigen Marken bekommt man meist nur online, aber das spart dann die Schlepperei, denn Kitten können ganz schöne Mengen vertilgen.

Auch wenn man arbeitet, ist es möglich 4-5 Mahlzeiten über den Tag anzubieten. Ein Futterautomat ist sicherlich eine Möglichkeit, aber nicht zwingend notwendig. Fressen dürfen sie immer soviel sie wollen.
 
K

Kiki25

Beiträge
133
Reaktionen
0
Aber es wird doch so schöne Werbung gemacht für Whiskas. Aber
ich les mich mal durch den Nafu bereich. :)

Wie kann man das mit den 4-5portionen machen wenn
man 8stunden plus eventuelle termine und Einkaufen aus dem Haus ist?

Bei einem Futterautomat wäre bissl schwierig wie schnell raffen
es die Kitten das dieses teil futter intus hat?

Lg
Kiki25
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Opferlaemmchen

Beiträge
572
Reaktionen
8
Naja das Geld für die Werbung sollte lieber in das Produkt fließen.

Wegen der Mahlzeiten: nach dem Aufstehen, wenn man das Haus verläßt, wenn man nach Hause kommt, abends eine Zwischenmahlzeit (je nachdem wann man zu Hause ist) und vor dem Schlafengehen

Wenn sie älter werden kann man die Anzahl der Mahlzeiten auch reduzieren. Aber solange der Bedarf so groß und der Magen so klein ist, sind mehr Mahlzeiten besser geeignet.

Wie schnell sie den Futterautomat verstehen, da bin ich überfragt. Hier ging es bisher immer ohne.
 
MissFog

MissFog

Beiträge
30
Reaktionen
0
Wie schnell deine Katzen es mit dem Futterautomat raffen hängt gabz von deinen Tieren selbst ab. Unterschätzte nicht den Geruchssinn. Das es da Futter gibt wissen sie ganz schnell, die Frage ist; wie schnell trauen sie sich, daraus zu fressen. Aber Kitten sind ja sehr neugierig und verfressen.

Erkundige dich hier auch mal nach Futter und schau auf das Futter was du kaufst. Steht da Getreide oder Zucker drauf dann ist es schon mal Müll und in Whiskas ist beides und nicht zu knapp. So ziemlich jedes Futter was ich in Werbungen gesehen habe ist Schrott.


Hast du nicht vielleicht Familie, Freunde oder Nachbarn die deinen Katzen zwischendurch Futter bereit stellen können? Dann kannst du dir den Automaten auch sparen und gerade in der warmen Zeit wird das Futter kontrolliert. Es ist zwar selten aber es kann auch "umkippen" und dann gibt ws richtig Durchfall und Bauchschmerzen.
 
K

Kiki25

Beiträge
133
Reaktionen
0
Meinst du der geruchsinn bei Kitten ist so gut das sie es riechen?
Warum ist Getreide nicht gut? Zucker das ist für die Zähne nichts.
Das ist mir klar.
Sheba auch? Dabei ist das doch so teuer. :x
Meine Eltern sind fast 250km weit weg.
Alle meine freunde sind mit mir an der Arbeit.
Ich lass nicht gern fremde Leute in meine Wohnung wenn ich
nicht da bin.

Man könnte im Sommer auch tags Trofu und abends Nass füttern.
Allerdings müssen die Miezen richtig trinken.

Lg
Kiki25
 
O

Opferlaemmchen

Beiträge
572
Reaktionen
8
Meinst du der geruchsinn bei Kitten ist so gut das sie es riechen?
Warum ist Getreide nicht gut? Zucker das ist für die Zähne nichts.
Das ist mir klar.
Sheba auch? Dabei ist das doch so teuer. :x


Man könnte im Sommer auch tags Trofu und abends Nass füttern.
Allerdings müssen die Miezen richtig trinken.

Lg
Kiki25
Also riechen werden sie es sicherlich. Darum wird bei Mäkeligkeit auch oft geraten Futter nicht ständig rumstehen zu lassen, denn dauernder Futtergeruch verdirbt den Appetit.

Getreide ist aus zweierlei Gründen ungeeignet. Zum einen benötigt es eine Katze als hochspezialisierter Fleischfresser absolut nicht, aber es ist eben billig und darum kommt es ins Katzenfutter. Mit tierischen Proteinen und tierischen Fetten kann eine Katze viel mehr anfangen. Der andere Grund ist, dass es sich bei Getreide oft um Weizen (Gluten) handelt, der im Verdacht steht Allergien auslösen zu können. Auch andere pflanzliche Nebenerzeugnisse sind meist nur billige Füllstoffe wie Soja. Pflanzliche Proteine sind für die Katze aber auch minderwertiger als tierische.

Der Preis sagt hierbei gar nichts aus. Die Deklaration auf der Dose zeigt wie wertig der Inhalt tatsächlich ist. Aber dazu muss man diese verstehen. Deswegen nocheinmal mein Rat: Schau dir hier im Forum an woran man gutes Futter erkennt und dir kann keiner mehr ein X für ein U vormachen.

Und wegen deiner Trockenfutteridee, lies dir bitte das hier einmal durch. Im Sommer wird zudem tagsüber auch viel weniger gefressen, wenn es so warm ist. Und notfalls gibt es auch gekühlte Futterautomaten.
 
Zuletzt bearbeitet:
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Sheba ist auch Mist, obwohl es so teuer ist, genau so wie Trockenfutter. Eine Katze kann nie genügend trinken, um den Flüssigkeitsbedarf bei TroFu-Fütterung zu decken.

Du hast ja noch genügend Zeit dich hier im Forum einzulesen ;-)
 
K

Kiki25

Beiträge
133
Reaktionen
0
Danke nea den fred werde ich mir mal durchlesen.
Sag mal gibt es hier auch einen wo genau steht welches futter besser und auch im FN zu bekommen ist?
Zudem würden mich die fütterempfehlungen interessieren.
Brauchen Katzen/Kitten bei höherwertigem auch weniger oder?
Achja was ist mit dem Output?

Lg
Kiki25
 
kleene-melle68

kleene-melle68

Gesperrt
Beiträge
675
Reaktionen
2
Also welches Futter ich überhaupt nicht empfehlen kann, ist: Whiskas und ShinyCat!
Du solltest auch mehrere Sorten anbieten, ich gebe derzeit: Grau, Animonda Carny und ab und zu auch mal Macs...

Ich bestelle hauptsächlich im Internet- zum Beispiel bei Futterplatz.de
 
Zuletzt bearbeitet:
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Im Nassfutterbereich ist eine Übersicht oben. Da stehen akzeptable bis sehr gute Sorten drin und es steht auch dabei, wo man sie bekommen kann.

Tendenziell brauchen Katzen von hochwertigem Futter weniger. In einem Wachstumsschub vernichten Kitten aber auch davon Unmengen.

Was meinst du wegen Output?
 
N

nea

Gast
Danke nea den fred werde ich mir mal durchlesen.

Das mach mal - dann wirst du auch Supermarktfutter wegwollen ;-)

Sag mal gibt es hier auch einen wo genau steht welches futter besser und auch im FN zu bekommen ist?

Siehe Stulle´s Post.

Zudem würden mich die fütterempfehlungen interessieren.

Kitten dürfen so viel wie sie wollen und wann sie wollen ;-)

Brauchen Katzen/Kitten bei höherwertigem auch weniger oder?

Katzen ja, Kitten jaein. Die wachsen ja und schaufeln dementsprechend ;-)

Achja was ist mit dem Output?

Der stinkt und kommt bei Kitten oft :mrgreen:

Wenn du was gegen viel Output machen möchtest ist barfen gut.

Lg
Kiki25
Siehe Zitat :)
 
K

Kiki25

Beiträge
133
Reaktionen
0
Kitten schaufeln? xD

Wenn ich mich richtig dran gewöhnt habe wollte ich vielleicht auch einen tag
ohne dose machen. Kann ich dann einfach in den Laden umd gefrorene bzw. gekühlte
Putensteaks ohne panade kaufen in stücke schneiden und in den Napf tun?

Output...dann muss ich demnach morgens und abends das kaklo entböllern? Reicht das?

Lg
Kiki25
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Ja kannst du machen.

1-3 mal am Tag mache ich hier die Klos. Allerdings sind das nur alle 2-3 Stage Würstchen
 
K

Kiki25

Beiträge
133
Reaktionen
0
Und die vertragen rohes fleisch? Nicht das es sie krank macht.

Also ich würde das kaklo morgens bevor ich gehe und Abends sauber machen.
Wieviele klos brauchen sie und welches streu?
Ok das letztere erfahr ich bestimmt im TH welches die beiden
gewöhnt sind.

Lg
Kiki25
 
N

nea

Gast
Ja vertragen sie, sind ja Katzen ;)

Hier gibt's nur roh.

Klos würde ich 2-3 aufstellen, dann siehst du ja im Laufe der Zeit wieviele es wirklich sein müssen.

Streu kannst du auch später umstellen.
 
K

Kiki25

Beiträge
133
Reaktionen
0
Müsste ich eventuelle dinge wie sehnen enfernen oder reicht öffnen abwaschen zerkleinern fertig?
Was ist mit salmonellen u.ä.?

Ok das klo soll ja im Bad stehen ist das ok wenn man 2 im Bad hinstellt und eins im Flur?

Wenn das streu ok ist kann ichs bei dem belassen.

Lg
Kiki25
 

Schlagworte

futterautomat katzen eingewöhnungsphase

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen