Das Problem mit den Küken

  • Autor des Themas subel
  • Erstellungsdatum
S

subel

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

mein Kater frisst unglaublich gerne roh und in der Regel auch alles was ich ihm vorsetze.
Wir haben nur ein einziges winziges Problem:
An dem dummen Küken sind Feder dran und
die gehen bei ihm einfach gar nicht.
Was zur Folge hat, das er mit dem Küken spielen durch die gesamte Wohnung zieht und eine mörderische Szeneie hinterlässt, aber auch am Ende wir d es aufgrund der Feder nicht verspeist.
Nur wenn der Fleischgeber die Haut mit den Federn abzieht und wirklich kein Federchen mehr dran ist, wird das nackige Küken genüsslich verspeist.

Hat jemand einen Hinweis für mich, wie ich die Mini-Chirugie des Hautabziehens um gehen, bzw. wie das Katerle endlich lernt das Küken so zu fressen?

Vielen Dank im Voraus!
Tierische Grüßen Anna
 
17.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Das Problem mit den Küken . Dort wird jeder fündig!
Feuersturm

Feuersturm

Beiträge
117
Reaktionen
0
Darf ich kurz fragen wo ihr die Küken herbekommt und
ob die eure Katzen komplett fressen?
 
Orangejuice

Orangejuice

Beiträge
1.324
Reaktionen
6
Hab gestern auch Hühnchenschenkel mit Haut verfüttern wollen... :roll: Mochten die Herrschaften auch nicht - was ist denn für Katzen an Haut so schlimm?
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Wofür drückst du denn den Dottersack aus? o_O ist doch gar nicht notwendig.
 
Jelly87

Jelly87

Beiträge
2.379
Reaktionen
7
Hier lieben 2 von 4 Katzen Küken. Würd dir auch raten sie nass zu machen.. Wenn ich meinen die Küken gebe und keine Lust habe danach die ganze Bude zu wischen mache ich sie nass, weil dann wird hier nicht gespielt , sondern direkt gefressen. Wenn sie trocken sind wird erstmal 30 Minuten damit durch die Bude geheizt:roll::)
Ausdrücken würd ich da auch nix, es sei denn du fütterst ausschließlich Küken und dann auch mehr als 8 oder so am Tag^^
 
S

subel

Beiträge
3
Reaktionen
0
Dankeschön für den Hinweis mit dem nass machen, ich werde es ausprobieren...
 
R

Roger

Beiträge
121
Reaktionen
1
Hier lieben 2 von 4 Katzen Küken. Würd dir auch raten sie nass zu machen.. Wenn ich meinen die Küken gebe und keine Lust habe danach die ganze Bude zu wischen mache ich sie nass, weil dann wird hier nicht gespielt , sondern direkt gefressen. Wenn sie trocken sind wird erstmal 30 Minuten damit durch die Bude geheizt:roll::)
Ich möchte auch bald anfangen mit Küken, und wenn ich so sehe wie meine Frieda sehe die Ihre Spielmaus immer regelrecht totspielt, wird sie bestimmt Ihre helle Freude an den Küken haben. Bei Willi bin mal gespannt, was der davon hält.
 
T

Trudchen800

Beiträge
418
Reaktionen
6
Ich drück den Dottersack aus, damit Vitamin A nicht überdosiert wird. Unsere bekommen sehr oft Küken, weil sie die problemlos fressen und unser Mädel so mäkelig ist. So hat sie auch mal den Bauch richtig voll :razz:
 
klaus_walter

klaus_walter

Beiträge
1.798
Reaktionen
8
Ich drück den Dottersack aus, damit Vitamin A nicht überdosiert wird. Unsere bekommen sehr oft Küken, weil sie die problemlos fressen und unser Mädel so mäkelig ist. So hat sie auch mal den Bauch richtig voll :razz:
Musst du gar nicht mehr, soviel Vit A ist tatsächlich gar nicht drin, als dass man sich darüber Gedanken machen müsste. :) Und das bisschen Dotter schlabbern sie ja doch ganz gern weg...
 
T

Trudchen800

Beiträge
418
Reaktionen
6
Echt jetzt? Das wär ja super und viel leichter zu handhaben und eklig ist auch, das immer auszudrücken. Woher weisst Du, dass dort nicht viel Vit A drin ist? Ist doch ein Eigelb irgendwie?
 
klaus_walter

klaus_walter

Beiträge
1.798
Reaktionen
8
Echt jetzt? Das wär ja super und viel leichter zu handhaben und eklig ist auch, das immer auszudrücken. Woher weisst Du, dass dort nicht viel Vit A drin ist? Ist doch ein Eigelb irgendwie?
Ha'sch hier im Forum gelernt, wenn du willst, bemüh mal die Suche, da müsstest du digentlich was finden. Im Eigelb ist auch nicht so riesenviel Vit A, man bräuchte Duzende, würde man nur damit supplementieren wollen. Irgendwo hatten wir das spaßenshalber auch mal ausgerechnet. Ist wirklich nicht so dramatisch.
 
T

Trudchen800

Beiträge
418
Reaktionen
6
Ahja ok. Das ist perfekt. Dann lass ich das.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Beiträge
2.840
Reaktionen
46
Also laut dubarfst-Kalki enthält Hühnerleber grob 30-mal soviel Vitamin A wie Eigelb, Rinderleber 25-mal soviel ... das heißt, 1 kg Fleisch müsste man mit etwa derselben Menge Eigelb supplementieren, um den Vitamin-A-Bedarf zu decken ;)
 
Crazy.Minka

Crazy.Minka

Beiträge
5.261
Reaktionen
25
Wobei die Frage ist ob man es nicht ausdrücken sollte, wenn man mehrmals die Woche Küken zusätzlich zum vollsupplementiertem BARF gibt. Bei einem reinen Kükentag oder 1-2 Küken die Woche wirds wohl egal sein.

Übrigens ist so ein Kükentag ne lustige Sache wenn man es bei den Hunden auch macht, da landen schon mal 35+ Stück in einem knapp 30kg Hund ^^
Wir hatten eine Welpenhündin beim letzten Wurf dabei, die absolut vernarrt in die Dinger war, und knurrend alle allein gefressen hat. Netterweise haben die neuen Besitzer auch welche weiterverfüttert.

BTT: Wenn nass machen nichts hilft, kann man auch den Bauch anschnippeln oder ein Beinchen abschneiden, damits bei der Katz klick macht
 
Stulle

Stulle

Beiträge
49.476
Reaktionen
254
Oh ok. Danke für den Hinweis. Werd es an meinen Webmaster weitergeben
 

Ähnliche Themen