Waren es Wehen?!

  • Autor des Themas SarinaP.
  • Erstellungsdatum
S

SarinaP.

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo,
Ich bin neu hier und ..ja..meine katze ist auch tragend (jetzt könnt ihr mich gerne anzünden wenn
ihr möchtet)!

Ich bekam sie schon so, ich liebe sie und alles tutti.

Meine Frage: Gestern erschien mir meine 'Katze etwas nervös und man sah deutliche Bewegungen im Bauch von den kleinen, aber auch "wellenartige Bewegungen", als diese auftraten veränderte sich auch die atmung..ich hatte das gefühl sie würde gegen an atmen...waren das wehen?
 
17.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Waren es Wehen?! . Dort wird jeder fündig!
N

nea

Gast
...anzünden möchte ich niemanden... im Zweifelsfall würde ich den TA kontaktieren.
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Wir haben hier ja leider nicht die Möglichkeit zu schauen, daher empfelhle ich dir bei You-Tube zu nachzusehen. Wenn du "wehen Katze" eingibst, findest du viele Videos, die dir Zeigen, wie ein Geburtsverlauf ist. So kannst du es besser einschätzen und kannst vorher sehen, welche Phasen noch kommen, bis die Kitten da sind.

Ist ein TA in Abrufbereitschaft, falls etwas unvorherbares passiert?
 
D

Derby99

Beiträge
34
Reaktionen
0
das hört sich für mich eher an als wären das kittenbewegungen. kurz vor der geburt, wenn die kitten größer sind, sehen die bewegungen oftmals wie wellen aus.

achte mal drauf, ob schleim oder blut abgeht, das ist meist ein untrügliches zeichen.

weisst du denn, wann ungefähr gedeckt wurde? hast du eine wurfkiste bereit stehen?
 
S

SarinaP.

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo, gestern um 18:18 kam das erste gesund zur welt..es folgten vier weiter und alle einschließlich der mutter sind wohlauf!
Heute habe ich die kleinen monster gewogen und sie haben schon zugelegt...
Der mutti gab ich sahne und ei und kittennassfutter..das hab ich klein gemust, zu einer art brei..

Allerdings kommt die mutti ständig zu mir und maunzt und rennt dann zu den kitten um sie zu saäugen..aber warum möchte sie das ich mitkomme?
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Hat der TA Katze und Kitten untersucht?
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Hatte sie denn schon mal Nachwuchs?
Vielleicht ist deine Mami ein wenig unsicher und braucht deine Nähe?

Lass die Kitten mal vom TA anschauen, damit du ausschließen kannst, das mit den kleinen was nicht stimmt. Wenn die Mami überfordert ist, oder auch alles in Ordnung ist, würde ich um Streß zu vermeiden, einen TA nach Hause holen, damit er sich die Mami und die kleinen mal anschaut.

Es muss ja nichts mit den Kitten sein, aber es können auch Dinge bei den kleinen sein, die man augenscheinlich nicht erkennen kann.

Daher wäre ein TA wichtig, um einige Dinge auszuschließen! (Herzfrequenz, gaumenspalte geschlossen, Fehlstellungen usw.)
Du wärst beruhigt und weißt, das Mami deine Nähe braucht und nicht ruft, weil etwas nicht stimmt.
 
D

Derby99

Beiträge
34
Reaktionen
0
Wenn es eine Erstgebärende ist, dann ist das ganz normales Verhalten. Sie muss sich erst an die neue Situation gewöhnen. Manche Katzenmütter verlassen die ersten 24-48 Stunden gar nicht die Wurfkiste, andere laufen erst mal aufgeregt hin und her. Das ist ganz normal.

Wenn mit den Kitten etwas nicht stimmen würde, dann würde sie anfangen diese "auszusortieren" und vor die Wurfkiste legen und gar nicht erst säugen.

Wichtig ist, dass Du jetzt zwei Mal am Tag wiegst. Wenn sie weiterhin stetig zu nehmen brauchst Du Dir keine Sorgen machen und kannst Deinen Tieren den Stress mit dem Tierarzt ersparen. Sollte das Gewicht allerdings stagnieren bzw. weniger werden, dann ist größte Vorsicht und Eile geboten.
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Wenn sie weiterhin stetig zu nehmen brauchst Du Dir keine Sorgen machen und kannst Deinen Tieren den Stress mit dem Tierarzt ersparen.
Dein Ernst?
Ein TA kommt auch nach Hause!
Wer sagt dir, das mit den Kitten alles ok ist, wenn die Mutter nicht anfängt zu sortieren? Das kann doch nicht dein ernster Rat sein, das dieses Verhalten der Nicht-Sortierung eine Garantie sein soll, das alles in Ordnung ist?
Wenn es ein Kitten nicht schafft, obwohl es zugenommen hat,dann ist das Pech?

Es müssen: Die Gaumenspalte, Temperatur, Flüssighaushalt, Herzgeräusche ausgeschlossen, Afterfunktion... kontroliert werden!

Wenn die Katzenmama sich daran gewöhnt, das der TA nach den kleinen schaut und die kleinen den Umgang vom TA kennen, gibt es bei der ersten Impfung (8 Wochen) von den kleinen kein Trauma für Mutter und Kids!
 
D

Derby99

Beiträge
34
Reaktionen
0
Natürlich ist eine Nicht-Sortierung keine Garantie das mit den Kitten alles in Ordnung ist, daher auch mein Hinweis, 2x täglich das Gewicht zu kontrollieren, denn das ist der beste und fast einzige Hinweis, wenn etwas nicht stimmt.

Bloss weil eine Erstgebärende etwas aufgeregt ist muss man doch nicht gleich den TA holen.

Und bis jetzt hatte noch keins meiner Kitten ein Trauma, bloss weil sie mit 8 Wochen das erste Mal einen TA gesehen haben. Dafür finden sie das alles viel zu spannend und sind neugierig. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SarinaP.

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hey Hey!

Also die kleinen nehmen ständig zu und sind auch schon gewachsen, glaub ich..
Aussortiert wurde keines der Kitten..ganz im Gegenteil :)
Die kleinen scheinen mir Recht munter und wühlen und Rollen in der Wurfkiste rum und auffällige Geräusche hab ich nicht wahrgenommen. Die Muttikatze leckt den genitalbereich gründlich sauber und ich glaube das mir immer wieder die kleinen präsentieren möchte..
Sie kommt halt und maunzt..dann geh ich mit..dann steht sie vor der kiste und zwinkert mich an..dann geht sie da rein und und sieht irgenwie..ganz stolz aus..kann das sein oder interpretiere ich zu viel darein?
Ich hab nur immer angst, das sie die kleinen zermatscht..sie legt sich nicht ganz so vorsichtig in die kiste, kann das passieren?
Ich habe auch kleine körnerkissen und wärmflaschen unter die ganzen decken ect. gelegt damit es dadrin warm bleibt..das ist doch richtig oder?
danke für die antworten...
Also , das tierpflegestelle von der ich die mutti habe sagte mir das es vollkommen ausreicht mit 6 wochen zum TA zu gehen...ich hab sowieso vor die alle vor der abgabe impfen zu lassen...man kann sich ja nie drauf verlassen und sicher ist sicher...und in 4 wochen wird die mutti dann kastriert..
 
D

Derby99

Beiträge
34
Reaktionen
0
xxxxxxxxxx
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagworte

wehen bei katzen

,

trächtige katze wellenartige atmung

,

katzen wehen erkennen

,
wie sehen die wehen bei Katzen aus?
, wie sehen wehen bei einer katze aus, wehen bei katze, wellenartige atmung bei katzen

Ähnliche Themen