Wem ist die Katze??????

gipskopf

gipskopf

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo erst mal
ich habe da mal ne frage und zwar eine etwas längere,also

ich bin zusammen mit meiner freundin vor ca 3 jahren nach bonn ,gezogen in eine schöne gegend mit viel wald vor der tür und Ruhe.
Seit dem bin ich froher besitzer eines fensters von wo aus ich , 2 eichhörnchen ,1 marder pärchen und einen igel regelmäsig beobachten kann .*g* :D :wink:
Zudem bin ich aber auch , seit dem umzug besitzer einer wunderschönen und echt lieben weisen katze, und da wirds interesant denn:
Ob ich wirklich der besitzer der katze bin , ist für mich fraglich
also , als wir damals umgezogen sind stand am ersten abend auf einmal eine weise katze vor unserer Wohnzimmer tür(Erdgeschoss zum garten)
ansich nichts ausergewönliches (Katzen gibs ja genug)
aber diese kamm jeden tag wieder und schlief des öfteren nachts,vor der tür . und da es unsere Gartentür ist machen wir sie natürlich auch auf wenn wir zu hause sind (Normal Halt)
und diese weise katze hate keine scheu und kann des öfteren einfach rein legte sich auf die coutsch und schlief !!(Als ob sie schon jahre lang uns gewesen währe)dabei wohnten wir erst ca 2 wochen da.
so gigs weiter , Madame(Katze)kamm und ging,war ja kein problem sie war lieb pisste nicht kratzte nicht ,es war halt so und wie fingen an uns unser gedanken zu machen den das ist ja eigendlich nicht Normal das ne katze so ohne weiteres zu fremden geht!

Also fragten wir den vermieter und der sagte

"Die wiese katze ?? ja die kenne ich ,die scheis mir immer das treppen haus voll ich weis
auch nicht wehm die gehört"

danach die Nachbarn und die sagten

"Die katze ??? ja wir dachte die gehört dem vor mieter von euch.
und der ist hier im dorf in ein anderes haus gezogen "

Ok das war doch was , wird die katze schon ein zu hause haben dachte ich und lies die dinge laufen wie sie liefen.

doch die katze ging nicht weg
wenn ich morgens aufgestanden bin lag sie vor der tür (in windfang )
und schlief ca 7.00 uhr
wenn meine freundin zur arbeit fährt ca.9.00 uhr war sie immer noch da
wenn ich nach hause kamm , wer war da ??? Genau die katze!
und wer schlich eigendlich immer ums grundstück genau die katze :D
war ja alles net schlimm , aber trotzdem fingen wir eine zeit lang später wieder an uns zu wundern , denn auch wenn sie nicht ungeflegt war und sich anscheinend ganz gut selberversorgen konnte( 2-3 mause am tag ,sind kein problem für sie ,habe ich selber gesehen :roll: )
,wurde sie immer dünner und sie ging nicht weg sie war mal 1-4 std am wochende weg aber danach war sie wider auf den grundstuck , und bei uns den bei schönem wetter habe wir die gartentür auf und ich habe es schon nach 1 woche aufgegeben die katze raus zu tun wen sie rein kommt den das hat nicht gebracht

Tür auf -- katze rein --- ich hinter katze her ----katze schneller ---ich katze gefangen Heee hee-----katze raus ----- katze 1 min drausen----ich gerade am sitzen katze rein :D und meine tür will ich nicht zu machen

ok mich hats nicht gestört wiel was hat sie schon gemacht ?
nichs sie kamm spielte schnurte sie schlief ( Tief Und Fest) und ging ,
hier und da gabs mal ein leckerlie und dan wars aber auch gut .

eines tages hatte sie ein neues halsband an und daran einen anhänger mit einer Tel.Nr drin welche sch auch sofort anrief , doch da kamm
das

alls ich ihn fragte ab er der bsitzer der katze sei sagte er ja die weise katze gehört mir ,und
ich erzählte ihm die ganze storie und er meinete nur
geben sie ihr nichts zu fressen und lassen sie sie nicht mehr rein .
dann noch tüsch und klick, das wars dan wohl ??
ok dachte sich mir machen wir es so auch wenns mich wunderte den es war mitte dezember und wir hatten so um die 0 bis -5 Grad drausen.
aber er war der besitzer ,was sollte ich machen .
also die tür zu gelassen aber sie ging nicht 1 std 2 std 3 std
irgend wann wars dan 22.00 uhr abend und ich konnte und wolte es mir nicht mehr mit ansehen das die katze da drausen einfach nicht weg ging und frohr , den es war abend und SAU Kalt. sie schmuste mit der scheibe und kratzte an der scheibe ,sie wolte rein und zwar bei uns sonst währe sie nicht 4 -5 std vor unserer tür geblieben .

ok wir die katze reingelasen --- katze aufgewährmt, ich mich angezogen und den besitzer angerufen (und gefragt wo er wohnt) ich die katze schön in eine decke gepackt und zu dem besitzer Getragen ( ca 23.00 Und SAU KALT) die katze abgegeben und erfahren das sie noch eine katze haben und ER garnicht der bestitzer ist sonder seine freundin doch die währe zur babygruppe weil sie ein 1 jahr alte baby habe,zu dem erfuhr ich das die katze franzi heist und 11 jahre alt ist, er sagte mir das sie eigenlich jeder zeit raus und rein kann da ein fenster in der kücke immer auf ist (mit gitter vor aber eine katze koot locker durch)
und er auch nicht weis warum sie immer zu uns kommt.

Ok das gespräch wer ganz net and ich lies die katze für die nacht bei ihm
doch morgen um 10.00 uhr wer war wieder da ?????? Genau
also wieder das gleich , wir tür zu------katze blieb da------22,00 uhr ich die katze ruber zum besitzer.

und das 7-9 tage jeden abend sie hat nicht bekommen von uns währen dieser zeit , kein lecker (was sie eh nich oft bekommen hat von uns) , kein schmussen ,kein spielen und keine tür auf.
aber das hat unser leben total verändert unser thema war nur noch , ob wir das machen müssen , ich meine alle türen und fenster zu zu halten und sie weg scheuchen und rüber bringen , den das ist doch nicht normal
das eine katze nich alleine nach haus geht , ??





so sorry leute ich mache erst mal eine pausen habe jetzt 1 std geschrieben der rest kommt heute Nachmittag

Wer Fehler findet Darf sie behalten :D :lol:

Grus gipskopf
 
26.05.2003
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wem ist die Katze?????? . Dort wird jeder fündig!
gipskopf

gipskopf

Beiträge
2
Reaktionen
0
so weiter

also ich habe das wie gesagt ein paar tage so gemacht dann habe ich mir gesagt die katze will hier hin ok soll sie
und wenn dem besitzer das nicht pass soll er sie hollen .!!
doch das ist bis heute nich passiert weder das sie mal nachgefragt haben noch waren sie mal hier (Und die katze ist z.Z. immer hier)
Sie gehört aber mitlerweile auch zu uns und wir kümmer uns um sie

lachs öl fürs fell
Zecken werden von mir entfernt (Z.Z ist es schlimm mikt Zecken)
kampf spuren (Blutige kleine krazer) versorge ich (kommt schon mal vor)
wir spielen mir ihr und mitlerweile bekommt sie auch wider ihr lecker von uns, den rest holt sie sich eh selber (Mäuse u.s.w)


aber es gibt da ja auch noch die impfungen u.s.w die die katze bekommen müste und solte, nur da es ja eigendlich niicht meine ist kann ich ja nicht einfach zu tierartzt mit ihr gehen denn wenn die besitzer sie auch impfenlassen und ich auch das währe wohl nicht so toll.
und mit den besitzern sprechen wir nicht mehr



also wehm ist die katze
und was sollen wir tun ??

währe nett wenn ihr mal was dazu sagt

MFG Gipskopf

wie gesagt wer fehlerfindet darf sie behalten :D
 
punica

punica

Beiträge
64
Reaktionen
0
Ich glaub jeder der deinen Beitrag gelesen hat, war/ist so ratlos wie ich!
An deiner Stelle würde ich das so weiterlaufen lassen, wenn sie immer bei euch bleiben möchte und niemand kommt! Dann machen die sich auch nicht wirklich sorgen um die Katze!!
Mit den Impfungen-ich würds lassen! wenn die Katze schon 11 Jahre ist wurde sie entweder immer oder nie geimpft! Und da es bei euch so ne Streitfrage ist "lass es"-die Amis impfen die Katzen nach den ersten 2 Jahren nur noch alle drei Jahre, deswegen brauchts du dir keine Gedanken bzw ein schlechtes Gewissen machen.

Blöd wird es halt werden wenn sie wirklich etwas hat! Dann musst du dir überlegen, was das Tier dir wert ist! Und gegebenenfalls mit den Besoitzern reden!

Scheiß Situation wirklich!
Ich glaub ihr habt eine Gemeinschafts Katze-hatte eine Freundin deren Katze sich von Jahr zu Jahr eine neue 2. Familie gesucht hat!
 
Samtpfote2

Samtpfote2

Beiträge
39
Reaktionen
0
Hallo Gipskopf,

ich finde es klasse das ihr euch um diese Katze kümmert.
Jeder weiß das Tiere sich ihre Herrchen und Frauchen selbst aussuchen auch wenn manch einer denkt er sucht sich das Tier aus.;-)
Offensichtlich fühlt sich die Katze bei euch viel wohler und das ist auch gut so weil sie es bei euch wohl besser hat als daheim.
Wegen der Impfungen würde ich mir keine Gedanken machen.
Ich habe seit meiner Kindheit einen Bezug zu Katzen und habe selbst zwei Stubentiger zu Hause.
Natürlich gehe ich mit ihnen zum Tierarzt wenn sie krank sind.
Impfen lassen habe ich meine Katzen nie.
Ich hatte vier Katzen und die beiden alten Miezen sind 16 Jahre alt geworden. Ich trage sie weiterhin in meinem Herzen. Die zwei die ich noch habe sind auch schon älter mein Kater braucht tgl. seine Herztabletten.

Wichtig ist doch das es euch und der Miezekatze bei dem was ihr macht gut geht.
Ich wünsche euch schöne Pfingsten.

Liebe Grüße aus Essen
 
Raggy-Duo

Raggy-Duo

Beiträge
3.670
Reaktionen
12
Rechtlich gesehen ist es nicht eure Katze.

Sollte sie also krank werden wäre es auch nicht euer Problem. Da ihr aber an dem Tier hängt ist es zu eurem Problem geworden, denn ihr möchtet sie nicht leiden sehen und alles tun damit es ihr gut geht. Würde der Halter denn mit ihr zum TA gehen?

Besteht nicht doch noch irgendwie die Möglichkeit sich mit dem Besitzer zu einigen?

Anscheinend hat sie sich euch ausgesucht weil sie sich da wohler fühlt, das bedeutet aber nicht das sie damit in euren Besitz übergegangen ist.

Ist sie denn noch bei den Haltern oder nur noch bei euch?
 
Magier-Tiger

Magier-Tiger

Beiträge
1.414
Reaktionen
0
Hallo Samtpfote,
der Beitrag, auf den du geantwortet hast, ist 9 Jahre alt.

;-)
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Kommt vor, würd ich sagen^^
 
Basije

Basije

Beiträge
15.711
Reaktionen
33
Ich finde es schön, dass ihr euch um die Katze kümmert. was mich stutzig macht, gebt ihr der Katze nur Leckerlis und überhaupt kein Futter. Die kann doch nicht nur von Mäusen leben.
 
Singha

Singha

Beiträge
3.454
Reaktionen
62
*lach*

da war sie nicht die einzige die zu blind ist auf ein Datum zu achten
Lach! Bin auch reingefallen! :a080:
Die Frage ist aber spannend! Also die Juristen unterscheiden Eigentum und Besitz (ja die Juristen machen tatsächlich aus einfachen SacheN etwas Umständliches und haben viel Spass damit :))

Bestes Beispiel die Mietwohnung: Die Mieter sind Besitzer und haben dadurch das Recht zum vorschriftsgemässen Gebrauch der Sache und auch eine beschränkte Verfügungsgewalt. Eigentümer ist jedoch der Mensch der die Kohle für den Kauf der Wohnung hingeblättert hat. Bei der Katze wäre es also so gewesen, dass die beiden in der Waldwohnung wohl Besitzer waren, aber der Babymensch Eigentümer. Das wird dann zum Problem wenn es um Kosten geht. Grundsätzlich ist der Eigentümer verpflichtet die Kosten zu übernehmen. Aber wenn nix schriftliches (wie z.B. Mietvertrag oder so) vorliegt, dann kann es mühsam werden die Kosten beim Eigentümer wieder einzufordern... Da haben dann viele kleine Juristen was zu tun .. :)
Aber Achtung: das ist Schweizer Recht! Ich vermute , dass es in Deutschland genauso geregelt ist, da die Schweizer für ihr Zivilrecht das deutsche BGB und den französischen Code Civile (der auch Vorlage fürs BGB war) als Vorlage genommen haben....
Soweit der kleine juristische Vortrag am Pfingstsamstag..
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagworte

wann bin ich besitzer einer katze

,

Ein Haus voll Katzen

,

madame katze

,
wo steht besitzer von katze
, weise katze, katze vor dem haus kann nicht rein, baby katzen soll ich mir hollen, Katze kommt immer gehört mir nicht, katze will nicht zum halter, wenn katzen auf dingen laufen, wann bin ich eigentümer der katze, forum wem ist die katz, wem ist die, katze eigentümer besitzer, eigentümer katze erst dann

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen