Kitten zusammenführung Tipps ?

E

Em19

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier, und hätte gleich mal ne frage =)

Ich habe mir vor ich denk nem Monat ein kleines Katzenmädel
angeschafft.
Nach reichlich Überlegung, habe ich mich entschieden mir noch ein kleines Mädchen zu holen, im selben alter von 12 Wochen etwa.

Also jetz wollte ich fragen ob ihr vielleicht Tipps für mich hättet, wie ich das managen kann, ich hab gehört man soll die Kleine zuerst in nem anderen Zimmer abstellen damit sie den Geruch der Wohnung annimmt, aber wie lange sollte das sein ?

Ich würde mich sehr über Vorschläge freuen,

Danke =)
 
20.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kitten zusammenführung Tipps ? . Dort wird jeder fündig!
S

Shaheena

Beiträge
1.535
Reaktionen
11
Im Alter von 12 Wochen kannst Du sie recht schnell aufeinander los lassen. Die sind noch so flexibel und verspielt, das wird keine großen Probleme geben. Es hängt ein bisschen vom Charakter ab. Wenn die Neue dazukommt, kannst Du ihr erstmal ein eigenes Zimmer anbieten, wo sie sich verstecken kann, oder erstmal rumschnüffeln und sie sich in Ruhe akklimatisieren kann. Du könntest auch die Schlafdeckchen der beiden austauschen, dass beide den Geruch schon mal kennenlernen, ohne miteinander konfrontiert zu sein. Lass Katze 1 den Carrier erkunden (sobald die Neue raus ist) und gucke, wie sie reagiert. Wenn sie anfängt zu fauchen, lasst Euch mehr Zeit und lasse sie mindestens die Nacht uber getrennt. Ist sie interessiert, und legt sich selber rein, kann man einen Schritt weiter gehen. Lass die Katzen das Tempo bestimmen...... Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die kleinen Würmer es nicht lange im Zimmer aushalten und alles sehen wollen. Und die bereits vorhandenen Katzen sich die Nase an der Tür platt drücken vor Neugier.

Eifersucht kannst Du vorbeugen, indem Du am ersten Abend weitgehend die normale Routine beibehälst und Dich nicht stundenlang mit der Neuen irgendwo einschließt und sich nur noch alles um sie dreht.
Ich mache es so, dass ich (meist abends) mit dem Neuankömmling ankomme, den Carrier in ein Zimmer stelle und öffne. Zurück zu meinen Katzen gehe und sie füttere. Damit sind sie erstmal beschäftigt und danach entspannter. Sie kriegen gar nicht so richtig mit, dass da wer Neues ist, Fressen ist spannender. Zwischenzeitlich bekommt Katze 2 auch Futter reingestellt und das Klo gezeigt. Dann mache ich erstmal das, was ich sonst auch zu der Zeit machen würde (selbst essen) und bleibe bei meinen Katzen. Wenn sie dann ihr Schläfchen halten, gehe ich zum Neuankömmling und setze mich zu ihm, rede und/oder kuschel mit ihm,. ..und wie es dann weitergeht hängt von der Katze ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Paule

Paule

Beiträge
4.359
Reaktionen
120
bei zwergen in dem alter gibt es keine großen probleme. zusammen in einen raum, kenneltür auf und gut. die zicken sich max. 2 tage an, danach ist es langweilig und es wird lieber gespielt und gekuschelt. je unbefangener du da ran gehst umso besser. die zwerge machen das schon untereinander.
 
E

Em19

Beiträge
10
Reaktionen
0
Vielen Dank Leute !
 

Schlagworte

zusammenführung kitten

,

kitten tipps

,

tipps neu angeschaffte katzen

,
tipps für kitten
, kittentipps, zusammenführung von kitten, katze und kitten zusammenführen, kitten zusammenfuehrung

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen