Tierheimkatze wird unsauber

LauraZepam

LauraZepam

Beiträge
54
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben. Ich habe seit etwas über einem Monat eine Katze aus dem Tierheim. Wie alt die Kleine genau ist weiß man nicht aber wohl irgendwas zwischen zwei und drei Jahren. Ich bin ganz vernarrt in die Kleine und sie scheint sich hier auch wohlzufühlen. Hat im ganzen Haus ihre Plätze zum Ausruhen gefunden, isst gut, benutzt die Toilette, welche ich mittlerweile jeden zweiten
Tag komplett sauber mache, darf nach draussen wie sich möchte und zum kuscheln oder spielen ist eigentlich auch immer einer da. Das einzige Problem ist, dass sie immer mal wieder auf mein Bett macht. Sie schläft auch meistens darin und nachdem mein Freund am WE da war wechsele ich das komplette Bettzeug, Besuch darf nicht mehr auf dem Bett sitzen weil die Mitarbeiterin im Tierheim meinte vielleicht mag sie fremde Gerüche in "ihrem" Bett nicht leiden. Krank ist sie nicht (War wegen einem Biss erst bei der TA und hab das abklären lassen) habs mit einem Pheromonstecker probiert und bin jetzt ziemlich ratlos. Sie war jetzt etwas über eine Woche brav bis sie dann gestern in den Flur gemacht hat (zwei Meter von der sauberen Toilette entfernt)und Heute auf mein Bett.
Hab auch überllegt ob sie vielleicht sauer ist weil die TA angeordnet hat dass sie nicht nach draussen darf (Der Biss war entzündet und sie bekommt momentan Antibiotika und ein Schmerzmittel). Da es nur immer mal wieder vorkommt fällt mir Nichts mehr ein woran es liegen könnte.... Entschuldigt die vielen Worte.... wäre für Ratschläge sehr dankbar. Grüße von Laura und Cat Stevens "Stevie"
 
20.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tierheimkatze wird unsauber . Dort wird jeder fündig!
S

Shaheena

Beiträge
1.535
Reaktionen
11
Machst Du das Katzenklo jeden Tag sauber oder nur jeden zweiten Tag? Oder meinst Du mit "komplett sauber", dass Du die gesamte Streu wechselst und die Wanne auswäschst?
- Das Klo sollte schon täglich gesäubert werden, also alle Hinterlassenschaften raussammeln. Sonst ist es ihr vermutlich zu unsauber. Ich mache unsere zweimal täglich sauber.

Vielleicht hat sie auch eine Blasenentzündung. Lasse das bitte von einem TA abklären. Katzen machen eigentlich nicht einfach so irgendwo hin. Also, als Erstes würd' ich es medizinisch abklären lassen. Alle Verhaltensbezogenen Maßnahmen bringen nichts, wenn sie eine Entzündung hat.

Ist sie Einzelgängerin?
 
LauraZepam

LauraZepam

Beiträge
54
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort :)
Die Hinterlassenschaften entferne ich täglich und jeden zweiten Tag wechsele ich die Streu und wasche die Wanne aus. Ich war letzte Woche bei der TA und da war Alles in Ordnung und nachdem sie heute wieder aufs bett gemacht hat, hab ich nen Urintest gemacht (Teststreifen vom Gesundheitsamt), da war auch Alles in Ordnung. Am Mittwoch muss ich mit der Kleinen zur TA um die Bisswunde kontrollieren zu lassen, dann soll sie nochmal nen Test machen aber ich bezweifle dass es daran liegt.
Fällt mir schwer einen Grund auszumachen weil sie es immer mal wieder macht und dann auch nur wenn ich nicht im Zimmer bin. Erkenne kein Muster bei ihr.... Inwiefern meinst du Einzelgängerin? Zuhause ist es so dass sie sich immer mal wieder zurückzieht aber meistens läuft sie mir hinterher. Sogar dann wenn ich zur Toilette gehe. Da wartet sie dann vor der Tür. Mit anderen Katzen hat sie keine guten Erfahrungen gemacht. Im Tierheim war das kein Problem, draussen wird sie regelrecht vom Nachbarskater gejagt :(
 
Leviria

Leviria

Beiträge
1.374
Reaktionen
6
Mit Einzelgängerin war gemeint, ob sie allein bei dir lebt oder noch eine weitere Katze da ist.
Katzen sind nämlich keine Einzelgänger, auch wenn das in vielen Köpfen noch so drin ist - da können beigroßer Einsamkeit Verhaltensauffälligkeiten entwickeln.
Bitte verlang beim TA einen richtigen Urintest, nicht nur solch ein Teststreifen. Die sind wesentlich aussagekräftiger, denn vielleicht tut ihr es in dem Moment weh zu pullern, dann suchen katzen immer etwas weichen wo sie draufmachen können und verbinden das katzenklo mit schmerzen (weil es da ja als erstes auftrat)
 
LauraZepam

LauraZepam

Beiträge
54
Reaktionen
0
Entschuldige, das hab ich falsch verstanden. Ja, sie lebt alleine bei mir. Da ich momentan von zuhause aus arbeite ist eigentlich immer jemand da. Ich weiß auch dass das nicht optimal ist.
Die Teststreifen benutze ich immer wieder zur Kontrolle. Sobald irgendein Wert auffällig ist, gehe ich natürlich damit zur TA! Und wie gesagt, wenn ich sie am Mittwoch zum Entwurmen bringe, lasse ich einen Urintest machen. Allerdings muss sie ja seit ein paar Tagen ein Antibiotikum nehmen, würde das bei einer Entzündung der Blase nicht auch helfen? Wie du wahrscheinlich gemerkt hast bin ich Katzen Neuling^^ Mittlerweile fürchte ich, dass sie sich hier einfach nicht wohlfühlt udn deshalb aufs Bett macht.
 
Leviria

Leviria

Beiträge
1.374
Reaktionen
6
Jeder fängt mal klein an! :)
Bis vor einem guten dreiviertel jahr hab ich auch so gut wie keine Ahnung gehabt, aber hier findet man wirklich so gut wie alle Infos die man braucht und vorallem sind hier viele mit Erfahrung die einem weiterhelfen.

Lass eine Entzündung erstmal ausschließen, dann können sicher viele tipps geben,w enn es wirklich eine psychische sache sein sollte ( und sollt es das sein, empfiehlt sich eine Katzendame im ähnlichen Alter die charakterlich gut zu hr passt - keine sorge, du wirst nicht vernachlässigt als Dosi - eher doppelt belagert zum kuscheln :mrgreen:)
 
LauraZepam

LauraZepam

Beiträge
54
Reaktionen
0
Ich hatte schon Geld gespart um der Kleinen eine Freundin zur Seite stellen zu können. Dann wurde sie gebissen und ich hab 70 Euro beim TA gelassen, zusätzlich zu den 30 für die Impfung dann noch Medis und und und^^ Ich lasse sie auf jeden Fall am Mittwoch untersuchen. Will ja nicht dass sie Schmerzen hat.
Es beruhigt mich zu wissen dass eine zweite Katze mich nicht überflüssig macht ;)
Ich warte den Mittwoch ab und melde mich dann wieder.
1 000 Dank für die Hilfe und eine gute Nacht
 
Leviria

Leviria

Beiträge
1.374
Reaktionen
6
Es beruhigt mich zu wissen dass eine zweite Katze mich nicht überflüssig macht ;)
Überflüssig wirst du definitiv nicht, aber der Platz im Bett schrumpft proportional mit der Anzahl der katzen :-D
Gute Nacht und gute Besserung deiner Maus und ihrer Pfote!

(wegen sparen - wir haben hier eine Spardose und zahlen eigentlich immer nur noch mit Scheinen (wenn genug in der Geldbörse ist) und alles Kleingeld kommt immer am Ende der Woche in die "Katzenkasse", das läppert sich auch ganz schön.)
 
LauraZepam

LauraZepam

Beiträge
54
Reaktionen
0
Das mit dem Kleingeld regele ich auch so. Aber nach den Besuchen beim TA is die Kasse erstmal wieder leer^^ Die Kleine is ja auch noch nich so lange bei mir.
Ich weiß dass das von TA zu TA unterschiedlich ist, aber hast du denn Erfahrung mit den Kosten für Urinuntersuchung bei Verdacht auf Blasenentzündung und den Kosten für die entsprechende Medikation?
Werd sie so oder so untersuchen lassen, weiß nur gerne was auf mich zukommt (wenn auch nur ungefähr) damit ich nicht aus allen Wolken falle :D
Die Pfote sieht schon viel besser aus, sie belastet das Bein auch wieder. Gott sei Dank. Sah unendlich traurig aus wie sie dreibeinig durch die Gegend gehüpft ist. Denke dass sie die Medikamente diese Woche absetzen kann. Habe den Eindruck dass die sie ganz schön müde machen.
Und den Platz i Bett hab ich eh schon verloren. Sie ist zwar recht klein legt sich aber prinzipiell erstmal in die Mitte und streckt sich in alle richtungen bevor sie sich unter murren neben mich oder auf meine Beine legt :D Sind schon was Besonderes die Kleinen. Hab auch noch schnell eine Mail ans Tierheim geschickt mit der Frage nach einer geeigneten Freundin für Stevie. Mal sehen was dabei rauskommt. Viel Schlaf wrd ich heute nicht kriegen. Hoffe die Maus hat nichts Schlimmeres
 
Leviria

Leviria

Beiträge
1.374
Reaktionen
6
(Zum Glück-für dich leider) gar keine Erfahrung was die Kosten angeht. Da hoff ich das es hier jemand liest, der dir da was sagen kann, ansonsten einfach mal beim TA anrufen und fragen was es kostent.

Ah ich weiß wie du es meinst :roll: Manchmal darf ich auch aufm sofa schlafen, weil die Herrren allein im Bett pennen wollen!



 
LauraZepam

LauraZepam

Beiträge
54
Reaktionen
0
Guten Morgen -.-
Bin aufgewacht und musste feststellen dass die Kleine mir ins Bett gemacht hat. Nach diesem unsanften Erwachen hab ich ne Urinprobe genommen und siehe da, Anzeichen einer Entzündung.
Rufe nachher gleich nochmal bei der TA an. Allerdings bekommt sie ja seit ein paar Tagen schon Synulox also wird es wohl reichen wenn ich Morgen wie geplant gehe. Das Entwurmen werd ich verschieben, sie soll sich erstmal davon erholen. Steine hat sie wohl nicht. Der Menge auf meiner Bettdecke nach zu urteilen ist da Nichts das den Weg verstopft und im Urin ist auch kein Blut. Ich mische ihrem Futter Wasser bei weil sie nicht richtig trinken möchte. Ich schätze mal Trinken = pinkeln müssen = schmerzhaft also trinkt sie nicht.
Wenn die Entzündung überstanden ist, geht sie denn dann von selbst wieder auf die Katzentoilette? Wie bring ich sie dazu mir dann endlich nicht mehr aufs Bett zu machen? Die Nerven liegen blank. Seit fünf Wochen bei mir und ständig ist irgendwas und ich kann nicht viel tun. selbst mit den Antibiotika dauert das noch Tage bis es besser wird :(

Hübsche Kerle hast du da! Der Fleck auf dem Hintern vom Roten sieht fast herzförmig aus :)
Versuche dir ein Bild von meinem Problemkind zu zeigen.
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
oh ja, die Sache mit dem Bett.... meine Tochter darf noch ihr eigenes Bett noch benutzen, aber das Kissen gehört mittlerweile der Katze!


Gute Besserung für die kleine Süße!

Probier es mal mit dem Babypuder!
Unser Kater hat Arthrose und bei schlimmen Schmerzschüben geht er nicht mehr aufs Klo!
Ich gebe dann, wenn er keine Schmerzen mehr hat, Babypuder ins Klo und dann wird es auch wieder angenommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Shaheena

Beiträge
1.535
Reaktionen
11
Sehr hübsch die Kleine!
Soweit ich weiss ist Antibiotikum nicht gleich =Antibiotikum, es gibt verschiedene, die für unterschiedliche Erkrankungen eingesetzt werden. Manchmal muss man mehrere ausprobieren, bis eines anschlägt. Ich denke, für die mutmaßliche Blasengeschichte wird sie etwas anderes bekommen, als das, das Du schon hast. Der TA wird dem sicherlich eingehender auf den Grund gehen...

Sie wird wieder auf Katzenklos gehen. Es kann aber sein, dass sie das jetztige schon mit "Schmerzen" assoziiert und es weiterhin meiden wird. In dem Fall würde ich ein neues Klo besorgen, das anders aussieht, es an einen anderen Platz stellen und eventuell sogar anderes Streu probieren. Dann sollte es klappen.
 
LauraZepam

LauraZepam

Beiträge
54
Reaktionen
0
Guten Morgen.
Ich war am Mittwoch mit der Kleinen beim TA. Sie hat keine Entzündung, keine Kristalle, gar Nichts. Die TA und ich hatten vermutet dass die Katze "wild gepinkelt" hat weil sie ein paar Tage nicht rausdurfte bis der Biss verheilt war. Habe sie dann am Mittwoch gleich rausgehen lassen und siehe da, sie pinkelt draussen und ins Katzenklo. Heute Morgen allerdings ruft mich mein Vater ins Badezimmer wo sie ein Häufchen auf die Badematte gemacht hat. und Gestern hat sie in der Küche unter die Bank gemacht. DAs ist neu und unangenehm. WOran soll das nun wieder liegen?! Sie hat gestern ihren ersten Vogel gefangen und mein Vater hat ihn ihr abgenommen und sie angeschrieen. Vielleicht wars Rache :D Dass Katzen aus Protest iwo hinpinkeln kenn ich ja (jetzt) aber ich kann mir nicht erklären warum sie jetzt Häufchen macht!?
 
S

Shaheena

Beiträge
1.535
Reaktionen
11
Naja, "Rache" würde ich es eher nicht nennen, eher tiefe Verunsicherung und Stress, wenn sie angeschrien wird. Das geht gar nicht! Sie ist kein Hund. Man kann keine Katze für etwas bestrafen, was sie eigentlich richtig macht. Und Vögel jagen gehört nun mal dazu, auch wenn wir es nicht wünschenswert finden.

Was für ein Klo hat sie, wo steht es und welche Streu benutzt ihr? Hat sie ein zweites Klo zur Auswahl? Manche Katzen wollen ihre Geschäfte getrennt verrichten.

Bitte nicht anschreien und strafen, das macht alles nur noch schlimmer.
 
LauraZepam

LauraZepam

Beiträge
54
Reaktionen
0
Ich stimme dir 100% zu! Hab schon während mein Vater den Vogel abnehmen wollte die Kleine ermuntert und gelobt, is dann zu mir aufs Bett gekommen (unangenehm :D ) und hat mir ihre Beute gezeigt, hab sie belohnt und als mein Vater den VOgel genommen hat hab ich ihr Leckerlies gegeben und immer wieder bestätigt. Hab Ihm dann auch gesagt dass er beim nächsten Mal einfach bescheid sagen soll, dann kümmer ich mich drum. Ich bin sogar richtig stolz dass meine drei Kilo MiniKatze ihren ersten Vogel erlegt hat ;)
Zuerst hatte ich ihr ein "normales" Katzenklo gekauft, also ein offenes. Das wollte sie nicht, vermute weil sie im Tierheim auch eins mit "Dach" hatte. Das hat sie dann auch sofort angenommen. Das erste hab ich ihr dann im UG zur Verfügung gestellt, das hat sie sich aber bis heute noch nich angesehen^^ Seit sie wieder raus darf hat das wildpinkeln ka Gott sei Dank sofort aufgehört und bis jetzt hat sie auch keine Häufchen mehr ausserhalb ihrer Toilette gemacht... . Ich hoffe einfach dass es ein "missgeschick" war. Oder ist es üblich dass Katzen das Streu nach mehreren Wochen auf einmal ablehnen?
Ich ärger mich immer noch über meinen Vater. Die Maus war so unendlich stolz^^ Mein kleiner Jäger <3
 
lorel

lorel

Beiträge
2.176
Reaktionen
9
In deinem Fall kann es auch mit Schmerzen der Bißwunde zu tun haben, wo genau befand sich Diese?
Vielleicht empfand sie es als unangenehm in dass hohe Klo zu steigen, für solche zwecke helfen Folienkos für den Übergang. Sie hat Schmerzen mit der Klobenutzung empfunden. Hat dann mal wo anders hin gemacht und hatte keine Schmerzen. Zum Vergleich, ein Mensch hat sich dass Bein gebrochen, muss aber erst die Leiter hoch steigen um zum Klo zu kommen. Er würde sich unten einen Eimer hinstellen, wenn er nicht mehr in der Lage ist vor Schmerzen die Leiter hoch zu steigen. Auch Wunden am Rücken und Bauchbereich werden durch die Muskeln mit beansprucht, und auch nur 10 - 15 cm Rand ist für so ein kleines Tier mit einer Verletzung sehr hoch. Auch Tiere nach der Kastra verhalten sich oft so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagworte

kater aus dem tierheim wird unsauber weil er noch nicht raus darf

,

sind katzen die nach draussen können auch unsauber

,

wenn eine katze plötzlich unsauber wird woran könnte es liegen

,
was kostet eine nierenuntersuchung bei katzen
, kisten urinuntersuchung katze, Katze aus Tierheim Katzenklo, katze nach tierheim unsauber, kater aus tierheim unsauber

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen