Leichte Futtermittelallergie?

  • Autor des Themas kasha_x3
  • Erstellungsdatum
kasha_x3

kasha_x3

Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

sorry für das neue Thema aber nach stundenlangem "googlen" bin ich einfach nur noch verwirrt.
Kurz zur Vorgeschichte:

Unser Kater Benji (geb. Mai 2007) hat letztes Jahr August rum angefangen, manchmal wie von der Tarantel gestochen wegzurennen und sich hektisch zu putzen. Nachdem das ein paar Wochen so ging, riet mir der TA das Futter umzustellen - was wir dann auch gemacht haben. Er
bekommt jetzt Animonda Carny, Miamor Milde Mahlzeit und sowas, bei denen der Fleischanteil über 60 % liegt. Das ganze hat sich dann auch gebessert und das hektische putzen kommt seitdem nur noch selten vor. Nun habe ich seit einiger Zeit das Gefühl, dass dem Herren irgendwas stört. Er putzt sich einfach recht oft (wesentlich öfters als die Katze) und kratzt sich am Köpfchen. Deswegen sind wir gestern mit ihm zum Tierarzt um ihn durchchecken zu lassen. Ohren, Zähne, Augen und Fell + Haut sind einwandfrei. Daher meinte der TA, es sei eine leichte Futtermittelallergie und hat uns Probepäckchen von Royal Canin (Veterinary Diet) mitgegeben. Allerdings füttern wir unseren Katzen kein TroFu und davon mal abgesehen würden die Beiden das nach kurzer Zeit verweigern. Das ist also keine Möglichkeit für 8 Wochen.

Was mach ich nun am Besten? Ich bin überfordert, wirklich. Außerdem hab ich Bedenken, bei einer AD nicht klar erkennen zu können, ob er allergisch reagiert oder sich einfach normal putzt - ich meine, Katzen ohne Allergien putzen und kratzen sich ja auch..

*seufz* Sorry für den langen Text aber ich will wirklich nur das Beste für den Kleinen.

Viele Grüße
Ria
 
22.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Leichte Futtermittelallergie? . Dort wird jeder fündig!
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Öhm, hat sich der TA die Haut genau angeguckt? Vielleicht hat er auch nen Pilz. Ich würde eine Zweitmeinung bei nem anderen TA einholen. Zudem halte ich Trockenfutter auch nicht für die optimale Lösung bei ner Allergie, sondern eher BARF.

Aber zuvor sollte das ordentlich diagnostiziert werden.
 
kasha_x3

kasha_x3

Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo,

also die Haut hat er sich m.M.n. ordentlich angesehen und meinte, da ist alles in Ordnung.
Ich denke auch, das ein Pilz immer jucken würde und sich wahrscheinlich auch verschlimmert hätte seit letztem Jahr, oder?

Barf - da qualmt mein Köpfchen direkt wieder. Da ist so unheimlich viel zu beachten - ich traue mir das ehrlich gesagt nicht zu :S
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Hat der TA ihn komplett durchgecheckt? Vielleicht liegt die Ursache auch nicht in Haut und Unverträglichkeit sondern woanders. Hast Du mal die Suchfunktion oben rechts benutzt? Da findest Du einige Threads zum Thema Allergie, resp. Ausschlußdiät.
 
kasha_x3

kasha_x3

Beiträge
18
Reaktionen
0
Also wie gesagt, die Ohren hat er gründlichst untersucht, ebenso die Zähne und Fell + Haut. Da Benji ja so nichts hat eben außer dieses häufigere Putzen und Kratzen hat er gesagt, es könnte eventuell auch Rolling Skin sein ausgelöst durch die Futtermittelallergie.

Ja, die Suchfunktion habe ich genutzt aber da sind soviele Themen voll mit Informationen und was alles beachtet werden muss. Ich bin einfach ratlos..
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Hast Du, als das schlimmer geworden ist, das Futter gewechselt? Du könntest Dich im Zooladen nach speziellem Dosenfutter umsehen. Es gibt solche Sorten, die kaum oder keine Zusatzstoffe haben. Aber ich kenne mich damit nicht aus.

Ich habe nur mal ein Durchfallproblem mit meinem Frollein Willi gehabt. Kam vom Futter. Ich habe eine Zeit lang nur grau getreidefrei gegeben und alles war wieder gut.
 
kasha_x3

kasha_x3

Beiträge
18
Reaktionen
0
Ja, hatte ich. Vorher haben wir halt auch Sheba, Whiskas usw gefüttert. Als wir von dem dann auf Animonda Carny usw umgestiegen sind, ist es besser geworden aber eben nicht komplett weg.
Da er keine kahlen oder wunden Stellen hat weiß ich halt auch nicht ganz genau. Mir fällt nur auf, dass er sich häufiger als Akasha (Katze) putzt und halt auch kratzt. Das mit dem "hektisch wegspringen" kommt inzwischen nicht mehr oft vor. Vllt 1 mal in paar Tagen.

In der Winterzeit dachte ich, das kommt von der trockenen Heizungsluft. Aber das ist ja nicht mehr möglich. Vielleicht ist er auch gegen das Streu von unseren Zwergkaninchen und Degu's allergisch? Geht das auch?
 
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Also wie gesagt, die Ohren hat er gründlichst untersucht, ebenso die Zähne und Fell + Haut.
Das liest sich nicht nach einer Gründlichen Untersuchung sondern nur nach einer Standart Allgemeinuntersuchung. Pilze und Parasiten kann man durch oberflächliches Ansehen nicht ausschließen. Sicher geht das nur wenn Haut und Haar Proben genommen und Untersucht werden.
 

Schlagworte

katze putzt und kratzt sich hektisch

,

unsere katze hat allergie

,

kater putzt und kratz sich die ganze zeit

,
Kattzen mit futter alergie
, katze putzt sich hektisch, durch rohfütterung rolling skin bei katze schlimmer, rolling skin symptome durch futterallergie

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen