• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Nächstes Drama...

  • Autor des Themas ellise
  • Erstellungsdatum
E

ellise

Gast
Jetzt habe ich mir für das Hometesting ein Messgerät mit Stechhilfe besorgt, habe
meine süße schon 2x gestochen und sie gibt nicht ein Tröpfchen Blut:-( hat jemand einen Tip für mich.
Ich habe das Ohr leicht warm gerieben und an der Ohrspitze gepickst so wie ich es im Video angeschaut hatte.
 
22.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nächstes Drama... . Dort wird jeder fündig!
S

Schattenkatze

Beiträge
2.769
Reaktionen
8
Wenn du mit einer Taschenlampe von unten das Ohr an leuchtest kannst du die Blutgefäße sehen.
 
E

ellise

Gast
Hoffe sie läßt sich das gefallen:-?
Danke für den Tip!
 
Kasi 17.5

Kasi 17.5

Beiträge
1.559
Reaktionen
7
Leider hilt nur es immer wieder zu versuchen. Ohren lernen mit der Zeit zu bluten. Wenn sie dunkle Ohren hat, kann man auch entweder selber oder beim TA, die Haare an der Vene etwas abrasieren (lassen). Am Anfang habe ich auch nur mit den kleinen Lanzetten gestochen, erst später mit Stechhilfe. Das wird noch.
 
E

ellise

Gast
Ja jip geschaft:-oes hat geklappt!
Ich bin so froh und auch erschrocken wie niedrich der Wert ist, habe sofort das Insulin reduziert! Ich bin sehr Dankbar das ich euch gefunden habe! Nicht auszudenken was passieren hätte können!
Jetzt bin ich natürlich total sauer auf meinen TA:twisted: die Regelung 1Einheit pro Kg ist ja wohl für die Tonne!!
Nochmal 1000 Dank an euch da draußen:razz:
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen