90 Minuten aus dem Leben eines Dosi! Der tägliche Wahnsinn!

  • Autor des Themas Tschikitta
  • Erstellungsdatum
Tschikitta

Tschikitta

Beiträge
7.736
Reaktionen
258
90 Minuten im Leben eines Dosis

Hallo Forum,
heute möchte ich euch mal 90 Minuten schildern die fast jeden Tag hier so ablaufen.

Mitwirkende sind: Luna, Stella, Paula, Peter, meine Frau, 3 Hunde und ich.

Beschrieben wird hier ab einer gewissen Zeit. Wobei die Zeit hierbei nicht so wichtig ist, da diese immer etwas variiert. Mal ein paar Minuten weniger, mal ein paar mehr.
6.15 Heißt: es ist 6Uhr 15 Minuten: 6.15.20 Heißt: 6 Uhr 15 Minuten 20 Sekunden

Beginnen wird alles ab 6.15 Uhr wenn ich meine Zeitungen verteilt habe und auch schon beim Bäcker war, um Brötchen zu holen. Ich biege also in meine Straße ein. Das ist ein Beutelweg (Sackgasse für die, die es nicht anders kennen)

6.15 Ich biege mit meinem Auto in meine Straße ein (Gehört tatsächlich mir zu 25%) Fahre Schritttempo.
6.15.20 Stella springt über den Gartenzaun und rennt zum Nachbarn um sich dort auf eine Bank zu legen
6.15.25 Peter kommt von hinten angerannt. War bei seiner Freundin!
6.15.28 Paula rennt kurz vor dem Wagen her und springt auf den unter dem Carport stehenden Anhänger
Luna ist nicht zu sehen!
6.16 Der Motor ist aus. Stella, Paula und Peter sitzen neben dem Wagen.
6.17 Ich steige aus dem Auto aus. In der Hand Zeitung, Brötchen und Autoschlüssel
6.17.10 Stella springt über den Gartenzaun
6.17.15 Paula spaziert auf dem Gartenzaun Richtung Gartenzauntür
6.17.20 Peter bekommt seine ersten streichel Einheiten
6.17.45 Dosi öffnet das Gartentor
6.18.32 Stella sitz vor der Haustür
6.18.33 Paula spaziert immer noch auf dem Gartenzaun, nun in die andere Richtung (von mir weg)
6.18.35 Peter springt auf den Rosenbogen, fast bis nach oben. Die letzte Querstrebe ist locker und dreht sich.
6.18.38 Peter kann sich nicht halten und fällt herunter
6.19 Dosi schließt das Gartentor.
6.19.05 Drei Katzen sitzen von außen vor dem Gartentor und Miauen
6.19.10 Dosi öffnet das Gartentor und drei Katzen stürmen Richtung Haustür
Luna nicht zu sehen
6.19.20 Dosi schließt Haustür auf. Stella und Paula rennen in den Keller, wahrscheinlich wollen sie Heizöl stapeln.
Peter sitzt in der geöffneten Tür und Putz sich
6.19.25 Dosi, dem die Füße qualmen von seinen 10km Spaziergang, macht Licht an für die Kellertreppe und geht nach unten um die beiden Katzen wieder hochzuholen.
6.19.28 Die beiden Katzen kommen wieder nach oben und setzen sich vor die Wohnungstür.
Peter putzt sich immer noch im Eingangsbereich.
6.19.33 Dosi öffnet die Wohnungstür. Beide Katzen drehen um und laufen nach draußen.
6.19.55 Peter ist fertig mit Putzen und geht durch die geöffnete Wohnungstür in die Wohnung
6.19.59 Dosi schließt Wohnungstür damit Peter nicht zurück geht zur Haustür
6.20.03 Dosi schließt Haustür und will in die Wohnung
6.20.05 Zwei Katzen Miauen laut vor der Haustür. Sie wollen rein.
6.20.10 Dosi öffnet Haustür. Beide Katzen rennen in den Keller. Diesmal um den Stromzähler und die Wasseruhr abzulesen
6.20.15 Dosi schließt Haustür
6.20.25 Dosi geht trotz qualmenden Socken in den Keller. Auf halben Weg kommen
ihm die beiden Katzen entgegen und warten vor der Wohnungstür.
6.20.30 Dosi öffnet die Wohnungstür. Peter kommt aus der Wohnung und setzt sich vor die Haustür. Stella und Paula rennen in die Wohnung
6.20.32 Dosi schließt erst die Wohnungstür
6.20.35 Dosi öffnet die Haustür. Peter geht nach draußen.
6.20.40 Dosi schließt die Tür und geht Richtung Wohnungstür
6.20.42 Dosi öffnet Wohnungstür
6.20.47 Dosi schließt Wohnungstür
6.20.52 Dosi öffnet Haustür weil Peter rein will.
6.20.58 Peter sitzt wieder im Türrahmen und putzt sich
6.21.15 Dosi schließt Haustür und geht Richtung Wohnungstür
6.21 23 Dosi öffnet Haustür und lässt Stella und Paula ins Haus (sind hinten raus, dort ist immer die Terrassentür offen)
6.21.35 Dosi schließt Haustür und sucht die Katzen. Die sind nach oben
6.21.40 Dosi geht Richtung Wohnungstür und öffnet diese.
6.21.41 Peter kommt aus der Wohnung und geht in den Keller
6.21.44 Dosi geht in den Keller um Peter zu holen
6.21.52 Dosi öffnet Haustür. Peter will raus.
6.21.57 Dosi betritt Wohnung. Zwei Katzen stürmen an ihm vorbei
6.22.02 Dosi wagt einen Blick ins Wohnzimmer. Frau liegt im Krankenbett und schläft.
Noch immer nichts von Luna
6.22.05 Dosi betritt Küche. Ein schneller Blick in die Runde. Luna sitzt in der Spüle, Stella sitzt auf dem Ceranfeld, Paula genau gegenüber auf der Arbeitsplatte. Peter (von hinten über die Terrasse können die Katzen immer ins Haus, Terrassentür steht immer auf) wuselt um meine Füße.
6.22.10 Dosi legt die Brötchen neben Stella auf das Ceranfeld. Anschließend erst mal eine Runde Streicheln, natürlich alle 4 Katzen
6.23.30 Dosi geht ins Gäste-WC um sich zu waschen.
6.23.34 Peter ist am nörgeln, Will sein Leckerli. Dosi beeilt sich.
6.24.30 Dosi öffnet die Schublade in dem die Leckerlis liegen. Luna steht auf, Paula bewacht die Brötchen, Paula kommt direkt zur Schublade, Peter wusselt wieder um meine Füße
6.24.35 Dosi holt vier Leckerlis aus ihren Verpackungen.
6.24.59 Dosi gibt Peter, Luna, Stella, Paula ihr Leckerli (diese sind ca.7 cm lang) und schließt die Schublade
6.25.59 Peter meckert! Er will noch ein Leckerli! Dosi öffnet die Schublade und holt nochmals 4 Leckerlis heraus und verteilt die an die Katzen
6.26.45 Dosi öffnet nochmals die Schublade und holt vier ca. 15cm langes Leckerlis aus der Verpackung und verteilt diese.
6.27.15 Dosi kann endlich die Schuhe ausziehen.
6.28.15 Dosi holt einen Teller aus dem Schrank. Anschließend nimmt er die Brötchen um davon vier Stück (für mich, nicht für die Katzen) zu teilen.
6.28.45 Luna sitz wieder in der Spüle und putzt sich, Stella bewacht die restlichen Brötchen. Paula sitzt auf der Mikrowelle und putzt sich, Peter sitzt auf dem Fußboden und putzt sich.
6.29 Dosi schneidet das erste Brötchen. Stella beobachtet ob das auch richtig gemacht wird. Alle anderen Katzen putzen sich
6.29.30 Dosi holt Margarine (ist allergisch gegen Butter) und weitere Sachen aus dem Kühlschrank und stellt sie neben dem Teller auf dem die Brötchen liegen. Luna steht auf, Stella bewacht immer noch die restliche Brötchen, beobachtet aber alles ganz genau, Paula springt auf die Arbeitsplatte wo die Brötchen liegen, Peter putzt sich noch immer.
6.29.50 Dosi bestreicht das erste Brötchen! Luna kommt um an der Margarine zu riechen. Die anderen Katzen regen sich nicht
6.30.30 Alle Katzen bewegen sich auf das Brötchen zu. Außer Peter, der wuselt um meine Füße.
6.29.40 Dosi ist genervt. Er schneidet eine Scheibe (sogenannte) Kinderwurst in 4 Teile und gibt die Teile den Katzen.
6.30.35 Das erste Brötchen ist fertig
6.30.45 Das Zweite Brötchen wird bestrichen. Alle Katzen kämpfen mit der Wurst!
6.30.57 Die Katzen sind mit ihrem Kampf fertig und nähern sich gefährlich den Brötchen.
6.31.05 Dosi gibt den Katzen eine in vier Teile geschnittene Käsescheibe (Tilsiter, andere mögen sie nicht)
6.31.38 Das zweite Brötchen ist fertig! Er bestreicht das dritte Brötchen mit Margarine. Die Katzen kämpfen noch mit dem Käse!
6.31.52 Die Katzen rücken wieder näher und Dosi ist wiederrum genervt.
6.32.13 Dosi öffnet mal wieder die Schublade mit den Leckerli und gibt den Katzen jeweils ein Leckerli (ca.15 cm lang
6.32.45 Das dritte Brötchen ist fertig und Dosi greift zum vierten. Die Katzen fressen das Leckerli
6.33.35 Das vierte Brötchen ist fertig!
6.33.55 Dosi nimmt die Lebensmittel um diese wieder in den Kühlschrank zu legen
6.34.15 Dosi gibt den Katzen das nächste Leckerli und legt die Sachen in den Kühlschrank!
6.34.25 Dosi bringt den Teller mit den Brötchen ins Arbeitszimmer (habe in der Küche keinen Tisch) und sieht die Katzennäpfe sind leer.
6.34.45 Dosi öffnet 2 Dosen Katzenfutter und füllt diese in vier Näpfe.
6.35.55 Dosi beißt ins erste Brötchen, dabei liest er in der Zeitung. Die vier Katzen futtern aus zwei Näpfen
6.42 Dosi will in das zweite Brötchen beißen. Peter springt auf den Schoß. Stella auf den Schreibtisch und nähert sich den restlichen Brötchen
6.44 Dosi hat den Katzen, nachdem er die Brötchen in Sicherheit gebracht hat, ein weiteres Leckerli gegeben.
6.45 Dosi öffnet eine Flasche Bier (macht er immer, wenn er innerhalb der nächsten 6 Stunden nicht fahren muss) (andere trinken ihr Bier abends bevor sie ins Bett gehen, Ich gehe erst morgens ins Bett.)
6.45.30 Dosi beißt nun ins zweite Brötchen, trinkt einen Schluck Bier. Die Katzen sind mit dem Leckerli fertig und fressen nun aus vier Näpfen.
6.49 Dosi beißt ins dritte Brötchen, trinkt den Rest aus der Flasche. Katzen sind mit dem essen fertig und gehen aus dem Zimmer.
6.55 Dosi beißt ins vierte Brötchen.
6.55.15 Stella sitzt draußen vor dem Fenster (Fenster ist über dem Kellereingang) und ist am Miauen
6.55.25 Dosi räumt die Fensterbank frei um das Fenster zu öffnen.
6.55.45 Dosi öffnet Fenster. Stella springt auf das Geländer vor dem Kellereingang.
6.45.55 Dosi schließt Fenster und räumt die Sachen wieder auf die Fensterbank
6.46.20 Dosi räumt Fensterbank wieder leer und öffnet Fenster.
6.46.45 Stella kommt durchs Fenster, setzt sich auf die Fensterbank und fängt sich an zu putzen.
6.49 Dosi kann das Fenster schließen und die Sachen wieder auf die Fensterbank räumen.
6.50 Dosi öffnet noch eine Flasche Bier (Brauche heute nicht mehr Auto fahren) und nimmt den ersten Schluck
6.51 Dosi hat das vierte Brötchen gegessen.
6.51.15 Peter kommt zum Schmusen.
6.52.50 Peter geht, hat genug vom Schmusen.
6.53 Dosi zündet sich eine Zigarette an, trink noch einen Schluck und liest die Zeitung zu Ende.
6.54 Frau ruft aus dem Wohnzimmer und möchte gern was Kaltes zu trinken und ihre Tabletten.
6.55. Dosi stellt das Getränk auf den Tisch und legt die Pillendose daneben.
6.55.15 Dosi unterhält sich noch ein paar Minuten mit der Ehefrau
7.10 Dosi steht auf um ins Bett zu gehen.
7.11 Dosi betritt Schlafzimmer.
7.11.15 Dosi legt Peter in das andere Bett.
7.11.25 Dosi legt Paula ins andere Bett
7.11.35 Dosi legt Peter wiederum ins andere Bett.
7.11.45 Dosi legt Peter wiederum ins andere Bett.
7.11.55 Dosi gibt auf und lässt Peter da liegen wo er liegt.
7.12.15 Dosi beginnt sich zu entkleiden
7.13.25 Dosi legt sich ins Bett. Paula legt sich aufs Kopfkissen. Dosi seinen Kopf neben das Kissen.
7.13.35 Peter legt sich auf den Bauch von Dosi. Er will noch ein paar Streichel Einheiten.
7.17 Tochter kommt mit den drei Hunden runter. Da es draußen inzwischen regnet, ist es besser die Hunde zu begrüßen bevor sie draußen waren, da sie sonst ins Bett springen
Paula und Peter verlassen das Schlafzimmer.
7.18 Dosi steht auf und kleidet sich an um die Hunde zu begrüßen.
7.18.35 Dosi begrüßt die Hunde und läßt sie raus.
7.19.15 Dosi zündet sich eine Zigarette an und wartet auf die Hunde
7.23 Die Hunde sind wieder drin und freuen sich das Dosi auf sie wartet.
7.24 Dosi öffnet die Schublade und gibt den Hunden jeweils ein Leckerli
7.25.30 Tochter geht mit den Hunden wieder hoch. Luna geht mit. Dosi geht wieder ins Schlafzimmer um ins Bett zu gehen.
7.27 Dosi liegt im Bett. Drei Katzen meckern. Sie wollen noch ein Leckerli.
7.28 Dosi steht wieder auf und gibt den Katzen ein jeweils Leckerli.
7.30 Dosi geht wieder ins Schlafzimmer um ins Bett zu gehen.
7.30.22 Frau möchte noch was zu trinken
7.35 Dosi versucht erneut ins Bett zu gehen
7.36 Dosi hat es geschafft
7.36.30 Peter legt sich auf den Bauch von Dosi
7.36.45 Paula legt sich auf das Kopfkissen neben Dosis Kopf und fängt an mit den Füßen zu treten.
6.37.20 Dosis Kopf liegt wieder beben dem Kopfkissen. Paula ist zufrieden und schnurrt. Peter liegt immer noch auf dem Bauch.
7.38 Stella kommt. Sie will auch gestreichelt werden.
7.38.45 Peter steht auf um seiner Mutter (Stella) platz zu machen.
7.39 Peter liegt auf den Füßen vom Dosi, Stella auf dem Bauch vom Dosi.
7.41 Stella geht vom Bauch herunter und legt sich daneben, Paula schnurrt noch immer, Peter liegt immer noch auf den Füßen vom Dosi
7.42 Dosi legt seine Brille auf die Ablage neben dem Bett.
7.42.30 Dosi schließt die Augen
Gute Nacht!
 
23.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 90 Minuten aus dem Leben eines Dosi! Der tägliche Wahnsinn! . Dort wird jeder fündig!
S

Shaheena

Beiträge
1.535
Reaktionen
11
Was wäre das Leben nur ohne Katzen :grin:
 
S

Smee74

Beiträge
500
Reaktionen
18
*lach* herrlich geschrieben, aber mit Verlaub - wieviel wiegen Deine Katzen ?!? ;-))
 
Kater Shiva

Kater Shiva

Beiträge
3.296
Reaktionen
2
Sie haben dich voll im Griff und gut erzogen :D.
 
Tschikitta

Tschikitta

Beiträge
7.736
Reaktionen
258
Hallo Smee74,
also mit dem wiegen das klappt nicht so richtig. Ich nehme die Katzen zwar immer auf den Arm, wenn es auf die Waage geht, aber anschließend durch zwei teilen :)roll:) kommt mir doch ein bisschen komisch vor. Schließlich sind die Damen und der Herr rang und schlank.
Spaß beiseite! Keine der vier wiegt zu viel. Eher im Gegenteil!
z.B. Peter hatte mal 5,2 Kilo! Momentan hat er nur 4,5 Kilo.
Kommt mit Sicherheit vom vielen Toben.
Gruß Helmut
 
Larso

Larso

Beiträge
184
Reaktionen
4
Helmut, ich muss sagen, Du hast mir den Tag gerettet !
:-D
Köstlich ! Und das mit dem Bier finde ich besonders sympatisch !
Viele Nachtdienstler machen es doch kaum einer gibt es zu .
In diesem Sinne Prost ! :-D

Gruß Lars
 
S

Smee74

Beiträge
500
Reaktionen
18
*lach* uiuiui, das war doch nicht ernst gemeint, mit dem Gewicht - ich musste nur lachen wegen der vielen Leckerlis und Wurst und Käse, meine Faulpelze könnten wahrscheinlich rollen, wenn die das alles vertilgen würden ;-))

Und ja, das mit dem Schoppen (sagt man hier zu nem Bierchen) ist sympathisch - wenn schon innere Uhr auf den Kopf stellen, dann gefälligst richtig - ein Feierabendbier bleibt ein Feierabendbier und wenn's morgens um sechs Feierabend ist ;-)) in diesem Sinne "Prost" :)
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.122
Reaktionen
4.278
Dein Bericht hat mir den Abend gerettet. Köstlich:c035::c035:

Gibts auch ne Fortsetzung?:lol:
 
Tschikitta

Tschikitta

Beiträge
7.736
Reaktionen
258
90 Minuten aus dem Leben eines Dosis Teil II

Auch hier ist die Zeit nicht wichtig. Sie dient nur als Anhalt!
Da ich heute Morgen erst mit der Frau zum Arzt musste, bin ich erst um 9.45 Uhr ins Bett gekommen.
Der Wecker ist auf 15.00 Uhr gestellt!

Kann man mal den Staubsauger abstellen! Die doofe Fliege an meiner Nase erwische ich auch noch! Was drückt da auf meine Brust? Und wer kitzelt mich an meinem rechten Fuß?
Ich öffne ein Auge! Mein Blick fällt auf den Wecker!

14.30 Paula liegt neben meinem Kopf und schnurrt wie ein Staubsauger. Peter liegt auf meiner Brust und angelt immer wieder nach meiner Nase. Stella knabbert an meinen großen Zeh.
14.30.15 Ich treibe Frühsport. Hat mir der Arzt verordnet! Als wenn ich beim Zeitungstragen nicht genug Frühsport hätte. (Laufen, Gewicht heben, Kniebeugen usw.) (Linkes Auge ist auf, rechtes Auge zu! Ich öffne rechtes Auge und schließe linkes Auge! Dann wieder umgedreht. Ca. 1 Minute lang)
14.31.30 Peter verlässt Brust und will gekrault werden.
14.31.40 Stella will auch gekrault werden, Paula liegt immer noch auf dem Kopfkissen und schnurrt.
14.33.45 Dosi schlägt Bettdecke zur Seite. Er spürt ein menschliches Bedürfnis.
14.33.50 Dosi sucht seine Hausschuhe. Standen doch noch vor ein paar Stunden da.
14.34.10 Dosi findet einen Hausschuh. Der zweite fehlt noch immer.
14.34.20 Dosi verlässt Schlafzimmer und geht Richtung Bad.
14.34.24 Dosi schreit auf! Er ist auf ein Stück Trockenfutter (Für die Hunde) gelatscht. Dieses war kantig.
14.35.30 Dosi geht zurück ins Schlafzimmer und findet seinen zweiten Hausschuh. Steht da, wo auch der erste war. Keine Katze mehr zu sehen.
14.35.40 Dosi setzt Brille auf.
14.35.50 Dosi öffnet Schrank und holt frische Wäsche aus diesem. (Unterwäsche, Socken, T-Shirt)
14.36.40 Dosi schließt Schrank
14.36.45 Dosi öffnet Schrank und lässt Peter heraus. Der meckert.
14.36.50 Dosi schließt Schrank.
14.36.55 Dosi öffnet Schrank und lässt Peter heraus. Dieser meckert immer noch.
14.37.00 Dosi schließt Schrank. Er passt auf, dass keine Katze in den Schrank huscht.
14.37.05 Dosi öffnet Schrank und lässt Paula aus diesem.
14.37.10 Dosi schaut in den Schrank und vergewissert sich das keine Katze im Schrank ist!
14.37.15 Keine Katze zu sehen und Dosi schließ Schrank.
14.37.20 Dosi öffnet Schrank und lässt Peter heraus. Dieser grinst!
14.37.25 Dosi gibt auf und lässt Schrank auf.
14.37.35 Dosi nimmt Unterwäsche um ins Duschzimmer zu gehen.
14.37.45 Dosi holt Handtuch und Waschlappen aus einem anderen Schrank der im Vorraum zur Dusche steht.
14.37.55 Dosi schließt Schranktür nachdem er sich überzeugt hat das keine Katze im Schrank ist.
14.38.00 Dosi öffnet Schrank und lässt Stella heraus.
14.38.05 Dosi schließt Schrank.
14.38.10 Dosi sucht Unterhose.
14.38.30 Dosi findet Unterhose im Schlafzimmer.
14.38.35 Dosi nimmt Handtuch und Waschlappen vom Schrank.
14.38.40 Dosi betritt Duschzimmer.
14.38.50 Dosi stellt sich nackt unter die Dusche.
14.38.55 Dosi schließt Duschvorhang.
14.39.00 Dosi öffnet Wasserkran.
14.39.03 Peter meckert laut. Ist mit in die Dusche gehuscht und nass geworden.
14.39.10 Dosi öffnet Duschvorhang und lässt Peter heraus.
14.39.15 Paula springt mit einem riesen Satz ins Duschbecken und fängt an zu meckern. Sie hat nasse Füße. Paula verlässt Dusche.
14.39.20 Dosi öffnet erneut Wasserkran. Peter meckert erneut. Ist schon wieder nass geworden.
14.39.30 Dosi kann endlich ohne Katze Duschen.
14.45.15 Dosi ist fertig mit Duschen und öffnet Duschvorhang.
14.45.20 Paula springt wieder in die Dusche und fängt an zu meckern. Sie hat schon wieder nasse Füße.
14.45.30 Dosi sucht Handtuch
14.45.35 Dosi findet Handtuch im Vorraum.
14.45.45 Dosi schüttelt Handtuch um darin befindliche Katzenhaare zu entfernen.
14.45.55 Stella springt ins Handtuch und klammert sich fest. Paula und Peter schauen zu.
14.46.30 Dosi hat Stella aus Handtuch genommen und trocknet sich ab.
14.47.45 Dosi verlässt Duschzimmer.
14.47.50 Dosi sucht Unterwäsche.
14.48.05 Dosi findet Unterwäsche im Flur und zieht diese an.
14.48.25 Dosi betritt Küche. Dort sind vier Katzen um die Leckerli Schublade versammelt.
14.48.30 Dosi öffnet Schublade und nimmt vier Leckerli heraus.
14.48.40 Dosi verteilt vier Leckerli an die Katzen.
14.49.30 Katzen meckern. Wollen noch ein Leckerli
14.49.35 Dosi öffnet erneut Schublade und nimmt vier Leckerli heraus.
14.49.40 Katzen schauen Dosi an als wenn sie sagen wollten: Was, das sollen wir futtern? Futter es selbst.
14.49.50 Katzen gehen hoch erhobenen Hauptes davon. Dosi legt Leckerli wieder in die Schublade.
14.50.15 Dosi betritt Schlafzimmer um sich an zu kleiden.
14.50.25 Dosi schließt Schrank, der immer noch offen ist.
14.50.30 Dosi öffnet Schrank und lässt Luna heraus.
14.50.35 Dosi lässt Schrank wieder auf.
14.50.45 Dosi sucht Socken und sieht aus den Augenwinkeln wie Paula mit den Socken im Maul den Raum verlässt.
14.50.50 Dosi rennt hinter Paula her. Diese rennt Richtung Wohnzimmer.
14.50.53 Dosi schreit auf. Er ist wieder auf ein Stück Hundefutter gelatscht.
14.50.55 Paula verlässt durch Terrassentür das Wohnzimmer. Sie hat immer noch die Socken. Dosi rennt hinterher.
14.51.00 Frau fragt Dosi, ob er so raus will. Dosi stoppt und fragt warum?
14.51.05 Frau sagt: in Unterwäsche?
14.51.10 Dosi schaut nach unten. Irgendwas fehlt da?
14.51.15 Dosi stellt fest da fehlt die Hose und die Hausschuhe! Dosi geht zurück Richtung Schlafzimmer.
14.51.25 Dosi betritt Schlafzimmer und greift nach der Hose. Im Hosenbein ist eine Katze.
14.51.30 Dosi greift zur anderen Hose (die vom Zeitungstragen) und zieht diese an.
14.51.45 Dosi sucht Hausschuhe. Sind nicht da.
14.52.00 Dosi verlässt barfuß das Schlafzimmer und schreit schon wieder. (Trockenfutter, lag vorher nicht da)
14.52.35 Dosi geht in Richtung Wohnzimmer. Paula kommt ihm entgegen und grinst ihn an. Frei nach dem Motto: Nun such mal schön!
14.52.45 Dosi sucht draußen seine Socken. Alle vier Katzen schauen zu.
14.55.25 Dosi gibt Suche auf und geht wieder ins Wohnzimmer.
14.55.30 Dosi unterhält sich mit Frau. Diese möchte etwas Kaltes zu trinken.
14.57.45 Dosi betritt Küche und findet Socken. Auf dem Ceranfeld steht ein Topf mit Wasser. Darin schwimmen die Socken.
14.57.50 Dosi sieht Paula herein kommen. Paula grinst ihn an.
14.57.55 Vier Katzen meckern. Sie wollen ein Leckerli!
14.58.00 Dosi verteilt vier Leckerli.
14.58.15 Dosi öffnet Kühlschrank und holt Kaltgetränk aus diesem.
14.58.20 Dosi stellt Kaltgetränk auf die Arbeitsplatte und öffnet Schrank in dem die Gläser stehen.
14.58.30 Dosi stellt Glas auf die Arbeitsplatte und öffnet Flasche.
14.58.40 Dosi öffnet erneut Schrank mit den Gläsern. Peter hat im ersten Glas mit seinen Pfoten geangelt.
14.58.50 Dosi füllt Kaltgetränk ins Glas.
14.59.00 Dosi sucht Verschluss der Flasche. Damit spielt Luna auf dem Fußboden.
14.59.15 Dosi holt ein neues Glas aus dem Schrank. Diesmal hat Stella im vollen Glas geangelt. Nun meckert sie. Sie hat einen nassen Fuß!
14.59.35 Dosi schließt Flasche und stellt diese in den Kühlschrank zurück.
14.59.45 Dosi nimmt Glas und bringt dieses zu seiner Frau.
15.03.45 Dosi geht wieder in die Küche und nimmt Socken aus dem Wasser und wringt diese über der Spüle aus.
15.04.00 Dosi wirft die nassen Socken in einen Wäschekorb der sich im Duschraum befindet
15.04.05 Dosi holt Paula aus dem Wäschekorb
15.04.10 Dosi holt Paula aus dem Wäschekorb
15.04.15 Dosi schließt Tür zum Duschraum.
15.04.25 Dosi öffnet Tür zum Duschraum und lässt Stella heraus.
15.04.30 Dosi schließt Tür zum Duschraum.
15.04.40 Dosi öffnet Tür zum Duschzimmer und holt Peter aus der Waschmaschinen Trommel. Die Waschmaschine befindet sich im Duschraum.
15.04.55 Dosi schließt Tür zum Duschzimmer. Peter meckert.
15.05.05 Dosi öffnet erneut Tür zum Duschzimmer und lässt Stella und Paula heraus.
15.05.10 Dosi schließt Tür.
15.05.20 Dosi öffnet nochmals Tür zum Duschzimmer. Peter kommt heraus und meckert.
15.05.30 Dosi lässt Tür auf und geht zum Schlafzimmer.
15.06.00 Dosi holt aus dem offen stehenden Schrank ein neues Paar Socken.
15.06.10 Dosi legt einen Socken neben sich und zieht zweiten an
15.06.20 Dosi sucht zweiten Socken.
15.06.30 Dosi sieht Peter mit dem Socken aus dem Zimmer laufen.
15.06.35 Dosi sucht Hausschuhe. Sind schon wieder weg.
15.06.55 Dosi findet einen Hausschuh unter dem Bett. Der zweite fehlt noch immer.
15.07.15 Dosi verlässt Schlafzimmer um Peter zu folgen.
15.07.20 Schon wieder ein Stück Hundefutter.
15.07.25 Dosi sieht Peter durch die Terrassentür im Wohnzimmer nach draußen laufen.
15.07.35 Dosi sieht Paula mit dem Socken im Mund über den Grundstückszaun springen. Sie springt in den zweiten Teil des Grundstückes. Peter sitzt auf der Terrasse und grinst.
15.07.45 Dosi kommt in der Küche an. Von dort kann man auf den zweiten Teil des Grundstückes.
15.07.50 Paula kommt in die Küche, ohne Socken. Sie grinst mich an.
15.08.00 Dosi sucht Socken. Findet ihn nicht. Von hinten Miaut eine Katze.
15.08.45 Stella hat von hinten Miaut. Sie hat den völlig verdreckten Socken im Maul und schaut mich an als wenn sie sagen wollte:“ Hier ist der Socken den meine Kinder geklaut haben!“
15.08.50 Dosi streichelt Paula zur Belohnung.
15.09.10 Dosi holt neue Socken aus dem immer noch offenen Schrank.
15.09.20 Dosi sitzt auf einem Socken und zieht den anderen an.
15.09.30 Dosi zieht zweiten Socken an.
15.09.45 Dosi schließt Schrank.
15.09.55 Dosi öffnet Schrank. Aus diesem kommen vier Katzen.
15.10.00 Dosi schließt Schrank, da alle Katzen vor ihm sitzen.
15.10.15 Dosi zieht Hose aus die er zum Zeitungstragen anhatte.
15.10.30 Dosi greift zur anderen Hose
15.10.45 Dosi holt Stella aus dem Hosenbein.
15.11.30 Dosi kann endlich Hose anziehen.
15.12.15 Dosi nimmt neues T-Shirt aus dem Schrank und zieht dieses an, da das andere voller Katzenhaare ist.
15.13.00 Dosi lässt Schrank offen, da Paula darin ist.
15.13.30 Dosi sucht seine Hausschuhe.
15.13.35 Dosi sieht gerade einen Hausschuh unter dem Bett verschwinden.
15.13.40 Dosi greift nach Hausschuh. Eine Katze hält dagegen. Peter beobachtet alles.
15.14.00 Dosi hat den ersten Hausschuh. Er behält ihn in der Hand. Er sucht den zweiten.
15.15.30 Dosi sieht den zweiten Hausschuh auf der Terrasse.
15.15.45 Dosi geht nach draußen und tritt schon wieder auf ein Stück Hundefutter.
15.16.05 Dosi hat den zweiten Hausschuh und zieht beide an.
15.16.10 Dosi holt aus beiden Hausschuhen Hundefutter heraus.
15.16.20 Dosi hat die Hausschuhe wieder an und geht in die Küche.
15.16.30 Dosi nimmt Wasserkocher und lässt frisches Wasser einlaufen.
15.17.10 Dosi schaltet den Wasserkocher an.
15.17.15 Dosi holt Tasse (Fassungsvermögen 0,5 ltr) aus dem Schrank und stellt diese auf die Arbeitsplatte.
15.17.25 Dosi holt Filtergehäuse für Kaffeefilter aus dem Schrank und stellt diesen auf die Tasse.
15.17.35 Dosi holt Papierfilter aus dem Schrank und macht diesen ins Gehäuse.
15.17.45 Dosi füllt Pulverkaffee in den Filter.
15.18.00 Dosi holt neuen Papierfilter aus dem Schrank. Peter hat den anderen mitsamt Gehäuse auf den Boden geworfen.
15.18.15 Dosi fegt Kaffeepulver zusammen und wirft diesen in den Mülleimer.
15.19.20 Dosi füllt neuen Kaffee in den Filter.
15.19.30 Wasser ist fertig. Frau ruft aus dem Wohnzimmer. Sie hätte gern eine heiße Brühe.
15.19.45 Dosi holt zweite Tasse aus dem Schrank und kann gerade noch verhindern, das der Kaffeefilter wieder auf den Boden fällt. Diesmal war es Luna!
15.20.05 Dosi füllt Pulver für die Brühe in die Tasse.
15.20.20 Dosi kippt Wasser in den Kaffee Filter und in die Tasse mit der Brühe.
15.20.30 Dosi bringt Tasse mit der Brühe ins Wohnzimmer. Lautes geschepper aus der Küche.
15.20.35 Dosi ist zurück in der Küche. Peter ist nass. Ist beim Toben in den Topf mit Wasser gefallen. Wie? Keine Ahnung.
15.20.45 Dosi lacht laut. Peter meckert.
15.21.05 Dosi holt Trockentuch für Peter und rubbelt diesen ab. Peter meckert immer noch.
15.22.00 Dosi nimmt Filter von der Tasse und füllt fünf Löffel Zucker ein.
15.22.30 Dosi rührt Kaffee um. Aber nur drei mal. Er mag den Kaffee nicht so süß!
15.22.40 Dosi nimmt Tasse und geht in Richtung Wohnzimmer. Er stolpert über Paula.
15.22.50 Dosi geht zurück in die Küche uns stellt die halbvolle Tasse auf die Arbeitsplatte.
15.23.00 Dosi holt Eimer mit Wasser und Lappen und macht Kaffeefleck weg.
15.25.00 Dosi holt Tasse aus der Küche und geht ins Wohnzimmer.
15.25.15 Dosi nimmt Luna vom Sessel und will sich hinsetzen.
15.25.25 Dosi nimmt Peter vom Sessel.
15.25.35 Dosi setzt sich auf die Couch, da Luna wieder im Sessel sitzt.
15.25.45 Dosi trinkt ersten Schluck Kaffee und unterhält sich mit Frau.
15.26.35 Dosi stellt Tasse wieder hin die Paula umgeworfen hat.
15.26.45 Dosi steht auf um Putzeimer mit Lappen und Lappen für den Tisch zu holen.
15.27.45 Dosi wischt den Kaffee vom Tisch und vom Boden auf.
15.29.00 Dosi nimmt Eimer mit den beiden Lappen und seine Tasse mit in die Küche.
15.29.30 Dosi stellt Wasserkocher an.
15.29.45 Dosi wäscht Putzlappen aus.
15.31.30 Dosi wirf alten Filter in den gelben Eimer (Bio-Müll)
15.32.00 Dosi holt neuen Papierfilter aus dem Schrank und macht diesen ins Filtergehäuse.
15.32.15 Dosi füllt Kaffeepulver in den Filter.
15.32.30 Dosi nimmt Kanne vom Wasserkocher und füllt heißes Wasser in den Filter.
15.32.45 Dosi stellt Wasserkocherkanne wieder weg.
15.33.00 Dosi dreht sich eine Zigarette. (Arzt hat Bewegung verordnet, darum dreht Dosi selbst!)
15.33.15 Dosi zündet Zigarette an.
15.33.30 Dosi nimmt Filter von der Tasse.
15.33.45 Dosi füllt 5 Löffel…, drei Mal…, nicht so süß.
15.34.30 Dosi nimmt Tasse und kommt unfallfrei dort an.
15.35.00 Dosi stellt Tasse auf den Tisch und nimmt Peter vom Tisch.
15.35.15 Dosi nimmt Paula vom Tisch.
15.35.30 Dosi sagt: „Nein! Peter runter vom Tisch!“
15.35.45 Alle vier Katzen sitzen auf dem Tisch.
15.36.00 Dosi gibt auf und trinkt seinen ersten Schluck Kaffee aus dieser Tasse.
15.36.05 Frau braucht Schmerztabletten.
15.36.15 Dosi holt Päckchen mit Tabletten.
15.36.30 Dosi geht in die Küche um Kaltgetränk zu holen.
15.37.00 Dosi holt Glas aus dem Schrank. Im anderen Glas hat Luna geangelt.
15.37.30 Dosi füllt Kaltgetränk ins Glas und stellt Flasche wieder in den Kühlschrank.
15.38.00 Dosi holt Stella aus dem Kühlschrank und schließt Tür.
15.38.30 Alle vier Katzen sind in der Küche. Sie wollen noch ein Leckerli.
15.39.30 Dosi gibt Katzen je ein Leckerli.
15.40.15 Dosi geht mit dem vollen Glas ins Wohnzimmer.
15.41.00 Dosi kommt mit Halbvollem Glas im Wohnzimmer an. Er ist über Peter gestolpert.
15.41.15 Dosi holt schon wieder Eimer mit Wasser und Lappen rann und wischt den Flur.
15.43.00 Dosi macht Eimer leer und stellt diesen in den Besenschrank. Dosi schließt Tür.
15.43.15 Dosi öffnet Tür vom Besenschrank und lässt Stella und Paula aus dem Schrank.
15.43.30 Dosi schließt Schranktür.
15.43.40 Dosi geht ins Wohnzimmer.
15.44.00 Dosi geht in die Küche.
15.44.15 Dosi öffnet Besenschrank und lässt Peter heraus.
15.45.00 Dosi geht ins Wohnzimmer.
15.45.30 Dosi trinkt zweiten Schluck Kaffee.
15.45.45 Dosi dreht wieder eine Zigarette.
15.46.00 Dosi zündet Zigarette an.
15.46.15 Dosi trinkt noch einen Schluck Kaffee.
15.47.00 Stella kommt zum Schmusen
15.47.15 Luna kommt auch zum Schmusen. Sie will den rechten Arm.
15.48.00 Luna fängt an Dosis rechten Arm an zu Nuckeln.
15.48.15 Paula und Peter schauen zu wie Luna nuckelt.
15.49.00 Luna ist fertig und geht.
15.49.15 Peter will Schmusen.
15.49.30 Stella hat genug vom Schmusen. Paula kommt dafür.
15.51.00 Peter hat genug vom Schmusen. Er springt zur Frau ins Bett und legt sich Schlafen.
15.52.15 Paula hat auch genug. Auch sie springt ins Bett der Frau und legt sich schlafen.
15.52.30 Dosi läuft zur Küche, da dort Lärm war.
15.53.00 Dosi hebt Kaffeefilter vom Boden auf den Luna herunter geworfen hat.
15.54.00 Dosi wischt wiedermal die Küche. Luna ist im Wohnzimmer.
15.55.30 Dosi geht ins Wohnzimmer. Paula und Peter liegen noch immer im Bett.
15.56.00 Dosi legt Luna etwas anders hin. Diese braucht fast das ganze Sofa.
15.56.30 Dosi legt Luna etwas anders hin.
15.57.00 Dosi legt Stella anders hin.
15.57.30 Dosi legt Stella und Luna anders hin. Dosi will sich setzen.
15.58.00 Dosi gibt auf. Er will sich in den Sessel setzten.
15.58.30 Dosi holt sich einen Stuhl. Im Sessel liegt Peter.
15.59.15 Dosi setzt sich hin und trinkt den nächsten Schluck lauwarmen Kaffee.
16.00.00 Alle vier Katzen verlassen Wohnzimmer. Sie gehen ins Schlafzimmer um dort zu schlafen.
 
Larso

Larso

Beiträge
184
Reaktionen
4
Das kann sich kein Mensch ausdenken, das MUSS so passiert sein !
Beim Lesen hatte ich kurzzeitig Schnappatmung. :mrgreen:
Es ist ein halbes Wunder dass die 4 Katzen noch leben ! :-D
Solche Nerven möchte ich haben ! :)

Gruß Lars
 
Tschikitta

Tschikitta

Beiträge
7.736
Reaktionen
258
Hallo Lars,
starke Nerven brauche ich wirklich bei den Terrorkatzen die wir hier haben.
Noch dazu wo ich mich allein um diese kümmern muss. Meine Frau kann ja leider Krankheit bedingt nicht.
Das die vier noch leben wundert dich? Die lesen doch hier am Compi mit! Wenn ich was aushecke wissen die das doch. Du hast ja gelesen wie das mit Stella war als ich sie grillen wollte. Natürlich hat sie alles gewusst und war dann immer passender weise verschwunden.
Aber sei mal ehrlich! Wollen wir Dosis es nicht so? Ist es nicht unsere eigene Schuld, wenn wir uns von Tieren erziehen lassen?
Ich finds O.K.
Gruß Helmut
der zur Arbeit muss.
 

Ähnliche Themen