Impfung gegen Katzenseuche/-schnupfen

  • Autor des Themas Mana
  • Erstellungsdatum
M

Mana

Beiträge
72
Reaktionen
0
Guten Morgen.

Meine Katzen wurden letztes Jahr gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen geimpft, soweit ich weiss soll man das bei Wohnungskatzen jährlich wiederholen. Im Impfpass steht der ungefähre Termin 04.05. ... allerdings kommt das
auf den Tag genau nicht an.

Jetzt würde mich interessieren, wann die Katzen spätestens geimpft werden müssten. Heute hätte ich zwar Zeit, aber ich müsste mit dem Bus dorthin fahren. Allerdings müsste ich 1x umsteigen oder zur ersten Haltestelle zu Fuß.
In zwei Wochen bestünde die Möglichkeit sich mit dem Auto fahren zu lassen, zu dem morgens wo vermutlich weniger los ist oder?
Oder abends nächste Woche Montag.

Nun weiss ich nicht bis wann die Katzen geimpft werden müssen ohne komplett von vorne anfangen zu müssen mit der Immunisierung. Reicht das nächsten Monat oder lieber heute?

Liebe Grüße
Mana
 
28.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Impfung gegen Katzenseuche/-schnupfen . Dort wird jeder fündig!
M

Mana

Beiträge
72
Reaktionen
0
O.O Ach du Schreck, da weiss ich gar nicht was ich machen soll. Alle 3 Jahre oder überhaupt nicht mehr...?

Ich wette meinen Katzen würden alle 3 Jahre reichen, die mögen den TA-Besuch eh nicht. XD Quenya ist vor der Impfung sogar vom Tisch gehüpft und hat versucht sich unter der Heizung zu verstecken.

Macht das meinen TA eigentlich schlecht wenn er mir rät das jährlich zu machen? ^^´

Also ich denke ich werde sie nur noch alle 2-3 Jahre impfen lassen, die beiden sind nämlich reine Wohnungskatzen und ich habe auch leider keinen Balkon. (Nur einen Balkon für alle ganz oben aufm Dach.)
Aber entwurmen werde ich vermutlich jährlich machen, die Katzen meiner Freundin kommen leicht an sowas (Freigänger mit vielen Gärten).

Danke für die Antwort. ^^-
 
Zuletzt bearbeitet:
Tine

Tine

Beiträge
1.787
Reaktionen
17
Beim Impfen arbeite das Thema am besten durch.
Aki wurde heut grundimunisiert und wird es die nächsten mindestens 7 Jahre nicht mehr ertragen müssen - also die Spritze.

Zur Wurmkur rate ich dir nur dringend ab.
Meine TA hat mcih heut auch gefragt und als ich ihr sagte, dass ich dafür regelmäßig Kotuntersuchungen machen lasse, war sie zufriden.
Das zeug wirkt nur, wenn sie aktuell Würmer hat! Es ist nicht vorbeugend. Deshalb solltest du von 3 Tagen Kotproben sammeln lassen und diese auf Parasiten testen lassen. Es reizt den Darm dafür viel zu sehr...

Und nein, den TA macht es nicht schlecht. Es wird dir wohl jeder dazu raten, von irgendwas müssen sie leben, auch wenn ich es eigentlich nicht so toll finde, das durch Impfungen zu tun, aber anderes Thema..

Meine andere TA hat bei Mimi letztens sogar einfach nur gesagt, dass es ok ist, sie nichtmehr impfen zu lassen. Daher schließe ich, dass sie wohl genau wissen, dass es länger hält.
 

Schlagworte

was tun gegen katzenseuche

,

katzenseuche und schnupfen impfungen

,

katze impfen morgens oder abends

,
meine katze hat katzenseuche
, Katze Impfung morgens oder abends

Ähnliche Themen