Alle guten Dinge sind 3? ...und, Hallo zusammen

  • Autor des Themas Timeless
  • Erstellungsdatum
Timeless

Timeless

Beiträge
36
Reaktionen
0
Hallo Fellnasen Community,
ein hilfreiches und schönes Forum, das musste mal im ersten Satz gesagt werden! :)

Hier im Haushalt gibt es nun seit gut 4+Wochen 2 neue Mitbewohner, Mio & Cessy ca. zwei Jahre alt.
Leider gibte es doch immer wieder Menschen die Tiere einfach so aussetzen, im Karton oder ähnlichem. Aber diesmal war jemand gleich zur stelle!
Die beiden haben sich super eingelebt
und fühlen sich sehr wohl.

Wie der Titel schon sagt stellt sich für mich die Frage ob ich nicht noch eine dritte Fellnase ins Boot hole. Das Thema "Eingliederung" ist ja schon ein großes, dadurch dachte ich das wenn ich es rechtzeitig am Anfang mache es womöglich weniger Probleme gibt, da Mio & Cessy vielleicht selbst noch etwas am eingewöhnen sind. Die beiden selbst sind Geschwister.
Vielleicht ist der Gedanken auch blödsinn, aber deshalb ja meine Frage.

Auch hatte ich mich gefragt wenn, welches Geschlecht? Gibt es überhaupt Dinge die man da beachten sollte? Er ist manchmal etwas grob beim spielen, aber denke immer noch weniger als ein Bursche der ohne schwester aufwächst?....

Einigen Fragen möchte ich noch vorweg greifen.
Die Wohnung ist ca 67qm groß, auf 2 Zimmer aufgeteilt. Die Küche ist relativ groß.
Es gibt 3+Kratzbäume und diverse verteilte Schlafecken sowie Fensterplätze. Auch Balkon ist gesichert und bei schönen Wetter gern gesehen. 1x Catwalk über 7+meter + 2 Chillecken ist auch fertig. 2 weitere sollen noch folgen in den anderen Zimmern.

So das wars erstmal :cool:
Vielleicht hat ja der eine oder andere einen netten Ratschlag oder Tip

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
28.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Alle guten Dinge sind 3? ...und, Hallo zusammen . Dort wird jeder fündig!
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Hallo und herzlich willkommen!

Ob du eine dritte Fellnase dazu nehmen kannst/sollst/willst (wieso eigentlich?) kann man immer nicht so pauschal beantworten. Dazu müsstest du das Verhalten der beiden, sowohl einzeln als auch untereinander mal etwas näher beschreiben.
Dann wird es auch einfacher zu beurteilen, ob eine dritte Nase gut wäre, evtl klappen könnte oder doch eher nicht ratsam ist.
 
T

Taskali

Beiträge
5.019
Reaktionen
628
Ich schließe mich batidors Fragen mal an.
Warum möchte du eine 3. Katze? Einfach so, weil du gern 3 hättest, oder gibt es einen speziellen Grund?
Das mit dem Charakter ist sehr wichtig, weil die 3 dann ja gut miteinander auskommen müßen und somit muß es passen, sonst haben die Mietzen nichts gewonnen, aber eventuell sogar viel verloren...

Da ich Pflegestelle für Katzen in Not mache, habe ich immer Vermittlungsmietzen hier - vielleicht hätte ich ja sogar was passendes da ;-)
 
Timeless

Timeless

Beiträge
36
Reaktionen
0
Danke schon mal für die Antworten.
Ist natürlich eine berechtigte Frage.

Vor ca 2-3 Jahren war es schon geplant und wurde aufgrund einer kurzen "WG-Zeit" von mir verschoben.
Nun habe ich die Wohnung für mich alleine. Sie ist ausreichend groß, hat eine gute Zimmeraufteilung und bietet, zumindest hoffe ich das, viel für die Vierbeiner.
Ich kann einem weiteren Tier ein gutes Zuhause bieten, mit artgerechter Nahrung, viel Möglichkeiten zum spielen oder relaxen. Und das Personal gibt auch gerne viel :)
Es gibt keinen direkten Grund wegen eines Alters unterschiedes oder irgendwelchen Problemen, nein nur das ich es mir gut vorstellen kann und alle Wohn/Wirtschaftlichen Dinge abgehakt sind, ausser eben meiner Fragen.

Etwas zum Wesen der beiden.
Zusammen verstehen sie sich blendend. Es weiß niemand genau, aber sie wurden anscheind zusammen ausgesetzt und eben auch so gefunden, gehe also davon aus das sie schon immer zusammen sind.
Beide wurden vom TA auf 2Jahre geschätzt, ca im August.
Am liebsten spielen sie fangen und wenn die beiden richtig loslegen, geben sie richtig gas und Toben sich aus. Sie rennen zusammen durch die ganzen Wohnung, Catwalk rauf und runter.
Raufen sich und ab und an schmollt auch mal einer.
Sie schlafen oft zusammen, putzen sich und haben sich lieb.

Etwas mehr zu den einzelnen Fellnasen.
Cessy:
Im Tierheim war sie bei den anderen Katzen mit dabei und immer interessiert. Doch anderen Katzen haben ihr öfter eine gewischt. Sie hat sich sehr viel bzw. alles von den anderen katzen gefallen lassen.
Ihr Bruder geht da besser mit ihr um. Trotz das andere Katzen sie immer wieder abwiesen kam sie immer wieder an, also "verstört" ist sie dadurch nicht. Aber gewehrt hat sie sich auch nie, sehr friedlebend.
Hier bei mir wird sie ihren Namen hin und wieder sehr gerecht. Sie ist vom Wesen sehr einfach. Auch fremde können nach relativ kurzer Zeit sie streicheln und wenn sie sie mag läst sie sich sogar gleich den Bauch kraulen

Mio:
Er hingegen brauch mehr Zeit bis jemand mit ihm knuddeln darf. Aber wenn das Eis gebrochen ist, dann ist er im knuddeln und schmusen kaum mehr zu stoppen.
Er ist allgemein etwas schüchterner, etwas vorsichtig. Das hat sich nach paar tagen dann gelegt, aber wenn neues oder fremde da sind, dann brauch er etwas länger. Aber das macht ihn auch so Charakterstark finde ich.

Ich hoffe ich konnte ein wenig licht ins dunkle bringen.
Fragen sind vielleicht einfach zu beantworten was das Wesen der beiden angeht.
 
T

Taskali

Beiträge
5.019
Reaktionen
628
Hmm - Klingt gut soweit... :razz:
klick mal auf den Link in meiner Signatur - die kleine Melina.
Eventuell könnte sie passen... ;-)
Wenn sie dir gefällt, dann könntest du sie gern besuchen kommen - ich wohne kurz hinter Hennigsdorf und hole Katzeninteressenten ohne Auto vom U-Bhf. Tegel ab...
 
Schattenpfote

Schattenpfote

Beiträge
1.171
Reaktionen
53
Die Frage ob zwei oder drei Katzen habe ich mir 2011 auch gestellt. Hm ja, bei mir kam dann noch das große "Peng" dazu weil ich eine Katze gesehen hatte, die mir wahnsinnig gut gefallen hatte und bei der sich Herz und Verstand einige Zeit stritten (das Herz hat dann gesiegt).

Die VG lief dann allerdings nicht ganz so, wie vorgestellt, obwohl die Dreierbande charakterlich total gut zusammenpasste nach dem was die Pflegemami mir erzählte und wie meine Bande sich verhielt.

Es ist bis heute so, das die zwei die zuerst da waren ganz dicke miteinander sind. Auch der Kater und die Katze die zuletzt kamen verstehen sich super, nur die zwei Mädels sind etwas zickig miteinander.

Wir haben nun Glück das sich unsere Drei tolerieren und unser Kater der Puffer zwischen den Mädels ist, der mit beiden kuschelt und spielt, aber es hätte auch schiefgehen können.
 
Timeless

Timeless

Beiträge
36
Reaktionen
0
Och die kleene Melina ist ja ein Prachtstück!
Ein Freund zieht ins Ausland und muss seine Katze abgeben und eine Freundin hat angeblich eine Alergie entwickelt, bei ihr ist es ein Kater.
Und nun schau sich einer die kleene süsse Melina an....

Für mich stellt sich immer noch die Frage wenn, welches Geschlecht dann, was würde besser harmonieren.
Wenn es denn vom Charakter passen würde.
Eigentlich würde ich eher auf ein weiteres Maädel tippen aber an Schattenpfotes Beispiel sieht man ja das es auch anders gehen kann...
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Taskali

Beiträge
5.019
Reaktionen
628
Wegen den Geschlecht kommt es drauf an wie das Spielverhalten ist.
Möchte er gern mehr raufen als sie es möchte? Dann wäre eventuell ein Kater besser - allerdings müßte es dann einer sein, der sehr sozial ist und in keinster Weise einen Hang zur Dominanz hat, denn sonst würde Cessy wieder zum Mobbingopfer werden. Da solltest du wirklich sehr aufpassen.

Melina ist für ein Mädel was das toben betrifft recht "robust" ich habe derzeit bei meinen Pflegis einen deutlichen Katerüberhang und sie kommt auch mit dem Katergehabe gut klar.

Was weißt du denn über den Kater deines Freundes?
 
SAVE

SAVE

Beiträge
157
Reaktionen
2
Also ich habe zwei Kater im "fortgeschrittenen Alter"...über eine Dritte Fellnase habe ich nie nachgedacht, bis ich diesem 3 Monate altem Mini-Kerl mit frisch amputiertem Hinterbeinchen gegenüber stand. Meine Männer-WG funktioniert super...mit einem Mädel wäre es bestimmt schwieriger geworden. Warum ich das denke? Meine Mom hat zwei Mädels und wehe, da kommt mal was männliches daher...:evil: Die beiden Katzen einer Freundin haben sich allerdings sofort mit ihrem männlichen Zuwachs angefreundet.
Ich glaub, das musst Du einfach ausprobieren. Du hast beide Geschlechter und wenn Du noch eine Dritte dazu holen möchtest, dann musst Du das testen. Umso schöner wenn es dann klappt! Man hat keinen Einfluss darauf, ob eine Zusammenführung funktioniert...DAS entscheiden die Katzen von alleine:)
 
Timeless

Timeless

Beiträge
36
Reaktionen
0
Gerade wegen der Mobbing sache tendiere ich eher zu einem Mädel.
Es ist auch schon ab und an so, das Cessy aufhört mit spielen und das weite sucht wenn es ihr zu viel wird.
Eine weitere Dame würde vielleicht abhilfe schaffen einerseits für Cessy und auf der anderen seite für Mio wenn einer mal keine Lust mehr hat.

Der Kater von meinm Bekannten ist eher ein sehr uhiger und gelassener, zumindest bei fremden Menschen.
Aber Kontakt zu anderen Katzen hat er leider schon länger nicht mehr gehabt.

Also jemand drittes dazu zu holen steht schon fast fest, doch knabber ich echt mit allen Varianten was besser wäre Mädel oder Bub....
Danke schonmal für die bisherigen Antworten
 
T

Taskali

Beiträge
5.019
Reaktionen
628
Wie alt ist der Kater?

Wenn er schon länger nicht mehr Kontakt zu anderen Katzen hatte, würde ich eher davon abraten ihn zu nehmen, da bei ihm höchstwahrscheinlich dann doch von einer schwierigeren Zusammenführung auszugehen ist, was für eine Angstmietz wie Cessy arg viel Streß ist. Er muß halt erstmal wieder lernen mit anderen Katzen klar zu kommen. Bei ihm müßtest du wenn denn auf jeden Fall eine langsame Zusammenführung mit Separation und Gittertür machen.
 
Timeless

Timeless

Beiträge
36
Reaktionen
0
Der wird bald 5Jahre. Vom Alter gar nicht so schlecht, aber eben schon länger keinen Kontakt.
Irgendwie schreit alles eher in Richtung Mädel. Wäre ja super wenn für die Cessy jemand da ist, wenn ihr Bruder ihr auf die Nerven geht. Könnte auch voll nach hinten losgehen und der größte Zickenkrieg ist angesagt.....
Größere Probleme oder mehr indikatoren sehe ich aber irgendwie bei Katern.
Vielleicht sollte ich mich da noch mehr einlesen.
 
T

Taskali

Beiträge
5.019
Reaktionen
628
Also ich denke Melina könnte passen - sie ist super lieb und sozial zu anderen Katzen, würde also Cessy nicht ärgern. Von sich aus spielt sie eher mädchenhaft und bräuchte wieder eine Freundin, hat aber kein Problem damit auch mal zu raufen. Sie lebt derzeit mit 2 Jungspundkatern bei mir im Katzenraum und kommt gut mit ihnen aus, allerdings fehlt ihr die weibliche Freundin sehr offensichtlich. Ich denke sie könnte ein gutes Mittelding zwischen beiden sein und sich gut einfügen und mit Cessy lieb spielen und kuscheln und mit Mio wilder spielen.

Achja: bei mir gilt für alle meine Vermittlungsmietzen: sollte es schief gehen oder irgendwas anderes sein, dann kann meine Mietz jederzeit wieder zu mir zurück. Sollte ich mich also in meiner Einschätzung getäuscht haben und es zwischen den 3 nicht klappen, dann hast du nicht das Problem, daß du nicht weißt wie es weitergehen soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Timeless

Timeless

Beiträge
36
Reaktionen
0
Die kleene ist sowas von goldig.
Nun werden meine Gedanken übermütig und ich denke schon über 2 weitere nach....Grrr
Also wenn ich eine Entscheidung getroffen habe und es fällt auf ein Mädel würde ich denke eher der bekannten von mir den Vortritt gewähren.....
Aber nun denke ich trotzdem schon über 2 weitere nach und das schwirrte vorher noch gar nicht in meinem Kopf. Die Melina würde, laut deiner beschreibung, womöglich ja wirklich gut passen......und sie hat so einen süssen blick drauf....
:roll:
 
T

Taskali

Beiträge
5.019
Reaktionen
628
Also von der Wohnungsgröße her denke ich sollte aber bei 3 Schluß sein, sonst wird's zuviel für zu wenig Platz. Katzen brauchen Rückzugsmöglichkeiten, sonst fangen sie an sich gegenseitig zu Nerven. Für 67 qm sind 3 völlig ok, aber ab 4 wird's kritisch.
 
SAVE

SAVE

Beiträge
157
Reaktionen
2
Wie hast du Dich denn letztendlich entschieden? Würde mich schon interessieren...
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen