4. Katze?

  • Autor des Themas Kaylee
  • Erstellungsdatum
Kaylee

Kaylee

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo liebe Foris!

Ich habe folgende Zwickmühle:
Ich habe 3 BKHs, 2 Mädels und 1 Bubi. Die Mädels sind knapp 8 und 6 Jahre alt, der
Bubi wird Ende Juni 4 Jahre alt.
Es ist halt so, dass Kater anders spielen als Katzen. Ich habe alles mir erdenkliche versucht, ein adäquater Spielkamerad für den Kater zu sein aber ich bin halt einfach keine Katze.
Jetzt bin ich schon seit über 1 Jahr am überlegen, ob ich nicht doch noch einen Kater dazu holen soll oder nicht. Dann stellt sich noch die Frage, ob gleichaltrig oder doch ein Kitten?
Wie seht ihr das?
 
29.05.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 4. Katze? . Dort wird jeder fündig!
T

Taskali

Beiträge
5.019
Reaktionen
628
Das kommt drauf an, wieviel Platz du hast...
Und wenn dann eher Kater, am besten ähnliches Alter und ähnlicher Charakter wie dein Bub - so mein Rat :razz:
 
Kaylee

Kaylee

Beiträge
9
Reaktionen
0
Platz ist genug da, inklusive gesicherter Balkon, jedes Zimmer ist zugänglich und bietet Rückzugs- und Schlafmöglichkeiten. Charaktermäßig sollte es schon wieder ein BKH-Kater sein. Leider bieten die Züchter in meiner Umgebung nur Kitten an und halten dies auch für die bessere Lösung.
 
Elsa

Elsa

Beiträge
886
Reaktionen
1
Klar, würde ich sofort machen an Deiner Stelle. Ich hätte auch gern noch eine 4. Katze, leider geht das aus finanziellen Gründen nicht. Ich habe aber 3 Kater und die haben sich zu einer tollen Katergang mit Freigang zusammengefunden.
 
T

Taskali

Beiträge
5.019
Reaktionen
628
Bei Kitten funktioniert die Zusammenführung meist leichter, da diese sich noch unterordnen, dafür kommts dann aber zu anderen Problemen, da ein Kitten nunmal anders spielt als eine erwachsene Katze - Kitten spielen mehr und schneller als erwachsene und wenn dann der erwachsene miteinsteigt, dann "überrennt" der Große den Kleinen im wahrsten Sinne des Wortes, da der Kleine beim balgen dem Großen nichts entgegen zu setzen hat. Deshalb wenn würde ich dazu raten Minimum einen Jungspund (also ab 5-6 Monate aufwärts) zu nehmen - besser aber ab 1 Jahr aufwärts
 
Kaylee

Kaylee

Beiträge
9
Reaktionen
0
@ Taskali:
Danke für deine Meinung! Deine Argumentation macht bei meinem 9kg-Protz auch absolut Sinn, auch wenn er ein total lieber, gut sozialisierter Kerl ist, wenn er loslegt kommt seine Größe halt auch mit ins Spiel! :-D
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen