Ist sie traurig oder krank?

  • Autor des Themas ElliePirelli
  • Erstellungsdatum
E

ElliePirelli

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo liebes Forum, wir(meine Lebensgefährtin und ich) haben uns vor ein paar Wochen ein kleines Perser Mädchen zu uns geholt und bisher war auch alles prima gelaufen, aber meine Partnerin ist jetzt für 4 Tage mit Freundinnen verreist und die Katze
ist seither ein wenig komisch in ihrem Verhalten. Sie spielt nicht mehr so ausgiebig wie vorher(verliert schnell die Lust), frisst meiner Ansicht nach weniger(aber sie frisst), schläft sehr viel(auf dem Teppich vor der Couch, wo meine Freundin immer sitzt). Irgendwie mache ich mir Sorgen, dass es ihr vielleicht nicht gut gehen könnte, überlege auf der anderen Seite, ob es evtl. einfach nur Trauer sein könnte. Beschäftige mich sehr viel mit ihr, aber sie kommt mir irgendwie so vor, als hätte sie irgendwas. Könnt ihr mir Tipps geben,was ich dagegen unternehmen kann? Bin ein wenig verzweifelt, da ich Angst habe, ihr könnte es schlecht gehen. Wenn ihr mehr Informationen braucht, zögert nicht und schreibt mir bitte. Ich wäre euch sehr verbunden.
Gruß Steven
 
01.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ist sie traurig oder krank? . Dort wird jeder fündig!
Patentante

Patentante

Beiträge
39.910
Reaktionen
2.967
Hallo,

das kann man so schwer sagen. Beides ist denkbar: Unwohlfühlen durch die Veränderung wie auch Erkrankung. Da es sich ja auch noch um ein Kitten zu handeln scheint würd ich vermutlich Deinem Bauchgefühl vertrauen und morgen mal den TA draufschauen lassen (bzw. wenns nicht schlechter wird Montag). Kannst du Fieber messen?
 
Hennemi

Hennemi

Beiträge
205
Reaktionen
0
Lebt sie denn alleine bei euch? Wenn ja, wie wäre es mit einer 2. Katze? Ist viel schöner wenn die zu zweit sind.
Ist deine Freundin Ihre Bezugsperson? Wenn das so ist, dann trauert sie. Habe hier auch so eine sitzen die nicht mehr "sie selbst" ist wenn ich nicht da bin.
 
E

ElliePirelli

Beiträge
5
Reaktionen
0
Wir sind eigentlich beide gleichermaßen Bezugsperson. Sie ist 15 Wochen alt. Gestern abend war sie auch wieder ganz normal, da haben wir viel gespielt. Würde fast sagen, dass es Phasenweise so ist. Fieber messen stelle ich mir alleine schwierig vor. Möchte ihr auch nicht weh tun. Weiss nicht ob ich morgen zum notdienst soll oder abwarten bis Montag. Frauchen kommt auch morgen abend wieder heim...
 
Patentante

Patentante

Beiträge
39.910
Reaktionen
2.967
Ne, alleine Fieber messen sollte mal wohl lieber nicht versuchen.
Naja, wie gesagt: ich würd sie weiter gut beobachten, lieber einmal zu viel zum TA gehen... aber solange sie frißt, zumindest teilweise spielt und sich nichts verschlechtert klingt es zumindest nicht nach was allzu Akutem (kann man sich leider täuschen bei Katzen, aber zumindest würdest Du wohl merken, wenn sie hohes Fieber hätte o.ä.).
 
Sylle

Sylle

Beiträge
2.794
Reaktionen
190
Ich kann Dir nur ans Herz legen bitte eine 2 Katze dazu zu holen. Katzen sind keine Einzelgänger und man sollte Kitten sowieso niemals alleine halten. Es ist wundervoll 2 kleine Kätzchen zusammen toben zu sehen. Wo hast Du die Maus denn her? Man bekommt doch eigentlich vom Züchter garkeine Kitten mehr in Einzelhaltung.

Ich hoffe die Kleine ist nur traurig und nicht krank!
 
E

ElliePirelli

Beiträge
5
Reaktionen
0
Wir wollen uns auch eigentlich eine zweite Mietz dazu holen, aber als Katzen Neulinge wollten wir es erst mal mit einer versuchen.

Was sind denn noch typische Anzeichen für Fieber? Mit Ohren und Pfoten Temperatur ist schwierig, da ich bewusst noch nie darauf geachtet habe wie warm diese Stellen im Normalfall sind
 
Sylle

Sylle

Beiträge
2.794
Reaktionen
190
Die Temperatur wird über die Ohren reguliert. Ich kann Dir da aber auch nicht ganz weiterhelfen weil meine auch ab und zu total heiße und dann wieder eiskalte Ohren haben. Ist wie bei Menschen, sie sind matt, haben keinen appetit, schlafen viel, eventuell Schüttelfrost,
 
E

ElliePirelli

Beiträge
5
Reaktionen
0
Jetzt ist sie auch wieder eher relativ aktiv. Wir spielen gerade und sie flitzt hier rum wie verrückt... Sehr seltsam. Ich mache mir hoffentlich nur unnötig sorgen.
 
Patentante

Patentante

Beiträge
39.910
Reaktionen
2.967
Ich drück mal die Daumen, dass Du Dir wirklich zu viel Sorgen machst ;-). Ich wiederhole mich bewußt: im Moment klingt es nicht besonders besorgniserregend. Wenn Du morgen noch unsicher bist kannst Du immer noch zum Notdienst.
 
Krabbentier

Krabbentier

Beiträge
28.623
Reaktionen
97
Die ist ja niedlich! Beobachte sie, aber so wie Du das beschreibst, wenn sie spielt und aktiv ist, frisst und trinkt und auch aufs Katzenklo geht, hat sie vllt "nur" ihr Frauchen vermisst.
 
batidor

batidor

Beiträge
1.613
Reaktionen
26
Und einen Artgenossen:wink:
Ein Kitten sollte wirklich nie alleine gehalten werden.
 
Maddin83

Maddin83

Beiträge
822
Reaktionen
18
Auch wenn ihr euch beide um die Kleine kümmert kann es ja durchaus sein, dass sie eine Person übertrieben gesagt "mehr mag" oder aber sie hat euch zusammen als Bezugsperson kennengelernt und jetzt ist das was verändert. Damit muss die kleine auch erstmal klarkommen.
Aber trotz allem ist es immer das Beste im Zweifelsfall zum Tierarzt zu gehen.
 
heide62

heide62

Beiträge
799
Reaktionen
7
Bin auch Anfänger, aber gerade deshalb haben wir uns vor zwei Jahren zwei 12 Wochen alte Kitten zu uns geholt. Wir haben uns vorher informiert und es ist wirklich für alle einfacher. Unsere beiden sind Brüder und haben von Anfang an toll zusammen gespielt und falls wir mal nicht da sind können die beiden kuscheln und spielen. Ich rate auch zu einer zweiten Katze.

Hoffe du machst dir unnötig Sorgen und die kleine vermisst "nur" deine Partnerin.

LG
 
Lady of Camster

Lady of Camster

Beiträge
7.019
Reaktionen
255
Sie ist noch recht jung und ihr wart in der Zeit, seit sie bei euch ist, immer beide da.
Da kann es schon sein, dass sie nun plötzlich etwas anderst reagiert wenn sich was verändert. Verändert im Sinne von, dass nur noch eine Person da ist statt zwei.

Solange sie frisst, aufs Klo geht und inzwischen auch wieder aktiver wird, kannst du erst mal den Sonntag noch abwarten.
Nächste Woche könnt ihr ja, sofern es nicht bergauf geht wenn deine Freundin wieder da ist, dann zum TA gehen um sie einfach mal durchchecken zu lassen.

Woher habt ihr die Katze denn?
Sofern sie von einem Züchter ist, ist halt auch immer die Frage ob es ein seriöser Züchter ist der euch keine Katze vermittelt hat die von vornherein schon z.B. einen Gen-Defekt, Krankheiten, ... .hat.

Zu einer zweiten Katze rate ich auf jeden Fall auch.

Meine haben übrigens auch mitunter Phasen, wo sie einfach mal nur daliegen und keinen Bock auf nix haben, weniger fressen, sich grundlos übergeben, usw.
Dann aber plötzlich toben sie wieder wie wild durch die Bude (meist natürlich, wenn ich z.B. schlafen will :-D ) und sind wie umgewandelt.
Selbst mein Herzkranker Kater erstaunt mich immer wieder. Mal liegt er da und hat keine Lust zum toben, dann wieder muss ich aufpassen dass er nicht zu viel rumtobt.
 

Schlagworte

katzen merken wenn man krank ist

,

meine katze schläft nur ist sie krank oder ist das normal

,

kitten krank

,
wie traurig das sie krank ist aber ich möchte ihr weiter helfen
, katze einzelhaltung krank werden, katze schläft viel ist sie traurig?, kann eine katze traurig sein, katze speilt zu wenig ist die krank, krank sein traurig, sind katzen traurig wenn sie viel schlafen , merken katzen wenn man verreist, können katzen traurig sein

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen