• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Bandscheibenvorfall ???

Uschi_Tommi

Uschi_Tommi

Beiträge
29
Reaktionen
0
Hat jemand Erfahrung mit Bandscheibenvorfall oder Hexenschuss bei Katzen allgemein, oder Norwegern im bestimmten Fall? Unsere Uschi ist grade krank. Waren gerade beim TA. Spritze und tropfen für die nächsten Tage. Was kann man sonst noch machen das es dem Mädchen besser geht?

Katze ist 1Jahr und 3Monate alt, hatte schonmal ausfälle an der rechten Hinterpfote, hat sich
aber kurz vor dem Termin Montag Nachmittag wieder gegeben, TA abgesagt.
Jetzt wider, aber schlimmer, Uschi bekommt den Popo kaum noch hoch.


TA hält es für Bandscheibenvorfall oder Hexe!



Wenn es nicht besser wird folgen Röntgen und / oder MRT.


Irgendjemand da der schon mal errfahrung damit gemacht hat????
 
01.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bandscheibenvorfall ??? . Dort wird jeder fündig!
Nicole6402

Nicole6402

Ehren-Mitglied
Beiträge
16.010
Reaktionen
113
Mit Bandscheibenvorfall nicht, nur mit Hüftproblemen... Ich würde auf jeden Fall erstmal Röntgen um genau zu wissen was es ist...

Habt Ihr Medis auch für zu Hause?

Sie ist ja noch so jung, die Arme :(

Gute Besserung..
 
Tinaho

Tinaho

Beiträge
28.498
Reaktionen
4.594
Huhu,

tut mir leid um Deine Uschi. Hier sind Daumen und Pfötchen gedrückt, dass es ihr bald wieder besser geht.

Leider hab ich keine Erfahrung mit Bandscheibenvorfall/Hexenschuss bei Katzen. Ich hatte nur selber vor zwei Jahren einen Bandscheibenvorfall, der aber auf dem Röntgenbild nicht zu erkennen war. Gibt es vielleicht auch die Möglichkeit bei Katzen ein CT machen zu lassen? (Ist in der Humanmedizin auf jeden Fall billiger als ein MRT).

Wurde bei Deiner Katze mal ein großes Blutbild gemacht? Vielleicht gibt es ja auch noch andere medizinische Ursachen.

Halte uns auf dem Laufenden und gute Besserung.

LG
 
Nicole6402

Nicole6402

Ehren-Mitglied
Beiträge
16.010
Reaktionen
113
Hatte sie denn plötzlich Schmerzen oder schon länger???
 
Uschi_Tommi

Uschi_Tommi

Beiträge
29
Reaktionen
0
Mit Bandscheibenvorfall nicht, nur mit Hüftproblemen... Ich würde auf jeden Fall erstmal Röntgen um genau zu wissen was es ist...

Habt Ihr Medis auch für zu Hause?

Sie ist ja noch so jung, die Arme :(

Gute Besserung..

Das war die erste Diagnose von TÄ. Nach Untersuchung von Gelenken (alles OK) und Rücken.

Haben von TÄ "Metacam" bekommen, eine Spritze Schmerzmittel gab`s direkt!
Möchte Schmerzmittel jetzt auch für Zuhause haben, denn natürlich passiert sowas ja immer nur am WE. :???:
Jemand ein besseres Produkt zum Vorschlag???

Wir werden aber auch unser Mädchen auf DIÄT setzen müssen und leichten Sport gibts auch! :g035:
Missy hat ne leichte Speckschicht und jedes gramm zuviel, zieht im Rücken, sagt TÄ. :cry:
Unser Tommi ist ja sehr sportlich, immer am rennen und Mist machen. Optimale Figur!

MRT und Röntgen wurden angeraten wenn es öffter passiert. Wurden aber auf die Kosten hingewiesen.

(HALLO???, es ist egal WAS es kostet! Hauptsache Uschi wird gesund!!!)
Da verzichten wir lieber auf einen Urlaub!
 
Nicole6402

Nicole6402

Ehren-Mitglied
Beiträge
16.010
Reaktionen
113
Huhu geht es ihr denn jetzt wieder besser???

Wie ist sie denn sonst so?? Springt sie viel oder ist sie eher ruhiger??

Metacam würde ich nicht unbedingt einfach bei Verdacht geben...
 
Lony

Lony

Beiträge
2.923
Reaktionen
10
Das war die erste Diagnose von TÄ. Nach Untersuchung von Gelenken (alles OK) und Rücken.
Da bekomm ich schon wieder ne Gesichtsschwellung :twisted:.Der TA kann die Gelenke und den Rücken nicht abtasten und sagen es seie alles ok.
Wir waren mit unserem Kater das erste mal vorstellig beim TA da war Er reichlich 6 Monate alt.Mir fiel auf das Er etwas komisch lief und nie irgendwo drauf gesprungen ist.Insgesamt machte Er einen ziemlich trotteligen Eindruck ;-).
Dieser TA tastete IHn ab und meinte es seie alles in Ordnung und es läge am Wachstum.Ich hab mich darauf verlassen.Um so älter mein Kater wurde um so mehr Schwierigkeiten bekam Er beim laufen.Sein Rücken war richtig rund und das Hinterteil war wie bei einem alten an HD erkranktem Schäferhund.Also bin ich zu einem anderen TA und mein Katerchen wurde geröngt.Er hatte beidseitige HD.Linke Seite ,schwere HD und die rechte eine mittelgradige HD.

Lass die Hüften bei Uschi röntgen.Und warte nicht erst bis der TA es mal empfiehlt.So teuer ist das röntgen garnicht.
Metacam würde ich auch nicht auf Verdacht hin geben.

[/QUOTE]
 
Nicole6402

Nicole6402

Ehren-Mitglied
Beiträge
16.010
Reaktionen
113
Ich teile da Lonys Meinung, ich würde jetzt schon mal die Hüften Röntgen lassen. Ich finde die Aussage Bandscheibenvorfall an Hand von Abtasten und bei so einer jungen Katze nicht so überzeugend.
 
Uschi_Tommi

Uschi_Tommi

Beiträge
29
Reaktionen
0
Huhu geht es ihr denn jetzt wieder besser???

Wie ist sie denn sonst so?? Springt sie viel oder ist sie eher ruhiger??

Metacam würde ich nicht unbedingt einfach bei Verdacht geben...

Uschi ist wieder mobil und tobt mit dem Brüderchen durch die Bude! :p

Madame hat mehrmals am Tag ihre wilden 10minuten, da wird getobt was die Pfötchen hergeben, dann ist sie wieder ruhiger.
Ich frage mich auch ob sie sich beim toben auf Parkett (sehr glatt) nicht vielleicht den Popo verrenkt hat? (Die kurven hier werden schon mal recht schnell genommen)

Zu Metacam, das haben wir ja von TÄ bekommen, nicht das beste Schmerzmittel?

(nee, was ist es prima hier am PC zu schreiben, wenn quer über die Tastatur ein Norwegerinnenschwanz wackelt :???: 1/4 der tasten sind weg und müssen freigelegt werden.)

wir benötigen eine angemessene Apotheke für die beiden, was sollte denn zwingend in einem Katzenhaushalt vorhanden sein???
 
Nicole6402

Nicole6402

Ehren-Mitglied
Beiträge
16.010
Reaktionen
113
Schön, dass es Ihr wieder besser geht :)

Trotzdem finde ich die Aussage vom TA irgendwie fragwürdig... Wie er da so einfach drauf kommt...
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Metacam ist ein sehr starkes Schmerzmittel und geht voll auf die Nieren. Es sollte auch nur bei extremen Schmerzen gegeben werden und vorallem nicht so lange!

Im Vergleich zu Metacam, kann man gleich Opium geben, das verträgt eine Katze besser, denn von Metacam kriegen viele Katzen zusätzliche Magenprobleme und ihnen wird auch übel, so das sie weniger fressen.

Unser Kater hatte auch Metacam bekommen, obwohl er schon Nierenkrank ist, nach einem TA Wechsel habe ich dann zu hören bekommen: Bitte geben sie ihrem Tier nie wieder dieses Teufelszeug!

Wir geben unserem Kater nun Novalgin! Das schon die Nieren und kann in Tropfenform sehr gut Dosiert werden.

Wir haben mit 4 Tropfen angefangen und man kann dann steigern, bis man die richtige Dosis gefunden hat, denn eine ideale Dosisempfehlung gibt es nicht, weil dieses Schmerzmittel eigentlich für Menschen ist, aber sehr gut Verträglich, wie schon gesagt, auch für den Magen.

Mir wurden zwar 10 Tropfen von der TA empfohlen, aber ich habe mit 4 angefangen und bei 7 Tropfen habe ich die Dosis für unseren Kater gefunden. Er bekommt es, wenn ich merke, das er Schmerzen hat, ansonsten bei Dauerschmerzen einmal morgens und einmal abends.

Novalgin ist rezeptpflichtig und nicht alle TA-Praxen haben Novalgin als Schmerzmittel zum Verkauf da, aber du kannst dir ja auch Novalgin vom HA verschreiben lassen oder vom TA ein Rezept geben lassen, falls er es macht.

Ich selber nehme als Schmerzmittel auch nur Novalgin und bin total zufrieden damit, da ich auch Nierenkrank bin und auch keine Nebenwirkungen, wie Übelkeit oder sonstiges habe.

Mein Kater und ich teilen uns nun das Schmerzmittel!:mrgreen:
 
Uschi_Tommi

Uschi_Tommi

Beiträge
29
Reaktionen
0
Uschi hat wieder Rücken!!!

Donnerstag abend gings ihr wieder schlechter, Freitag Anruf bei unserer TÄ, Röntgen am Montag Nachmittag.
Metacam wieder mitgenommen.

Der erste Besuch bei anderer TÄ war ja natürlich am WE, "unsere" TÄ hatte zu.
Mir wurde von unserer TÄ schon Novalgin vorgeschlagen aber als schnelle hilfe, in ersatz zu sonst nicht "für Tiere" vorrätigen Mitteln!

Uschi geht wie ein Frosch, Popo unten, harten Schritt, Uschi TRAMPELT!
Auf Sofa oder Stuhl springen geht nur sehr schlecht.

Ich werde mich Montag oder Dienstag melden, wenn wir eine Diagnose vom TA haben
 
Nicole6402

Nicole6402

Ehren-Mitglied
Beiträge
16.010
Reaktionen
113
Och nein die Arme :cry:, lass unbedingt die Hüften gut röntgen, das wäre hier nicht die einzige junge Katze mit Hüftproblemen, ich drück euch ganz fest die Daumen ...
 
Uschi_Tommi

Uschi_Tommi

Beiträge
29
Reaktionen
0
So, wir waren dann jetzt zum Röntgen.

Knochen - OK
Wirbelabstände - OK

Unsere TÄ hat beim Untersuchen festgestellt das es Uschi weh tut, wenn sie auf den Rücken drückt, JUHU.
Das hätte ich auch ohne studium sagen können. :cry:

Warum tut es dann weh???
TÄ denkt die beiden sind hier zu wild durch die Bude getobt und Uschi hat sich den Rücken verdreht.
Sie hat verspannungen in der Muskulatur.


Weitere Behandlung = Metacam und Massage des Rückens, sofern sie es zulässt.
Da muss jetzt massiert werden, morgens - mittags - abends!!!
Habe schon in der Tierklinik Termin nächste Woche Montag zwecks MRT
 
Uschi_Tommi

Uschi_Tommi

Beiträge
29
Reaktionen
0
MRT habe ich am letzten Donnerstag Abend um eine Woche verschoben, da es Uschi ganz prima ging.

Freitag Abend ging es wieder schlechter!
Wir waren Dienstag mit den Röntgenbildern und Uschi in der Klinik. Große Blut Untersuchung.
Neurologische Untersuchung, Reflexe und Fusskorrekturen SUPER


Uschi geht es seid Mittwoch abend immer besser, Donnerstag tobte sie mit Tommi durch die Bude wie ein wilder feger. Ich fürchtete mich vor dem heutigen Abend. Dass es ihr dann wieder schlechter geht. Das hatten wir letzte Woche schon mal, Donnerstag toben, Freitag Abend lahme Ente.


Juhu. Es ist Freitagabend und Uschi ist noch fit und munter wie ein junges Häschen, sie tobt mit Tommi rum! :razz::razz::p


Blutbefund haben wir heute bekommen, ein Wert ist etwas erhöht, aber in verbindung mit den anderen Werten ist das nicht als Krankheitsauslöser für irgendwelche schmerzen oder Krankheiten zu sehen. Uschi gehts immernoch SEHR gut, ich habe jetzt auch eine Kurve von Küche zu Wohnzimmer mit einem Teppich "entschärft", da sind die beiden öffter mal vor die Zarge gerannt, da unser Parkettboden SEHR glatt ist. Vielleicht liegt es ja daran?!? Uschi bekommt jetzt auch eine lecker schlabberpaste für "Bänder und Gelenke", :roll: sagt mir bitte nicht daß das nur Geschäftemacherei ist, es beruhigt mein Gewissen und wenn es Uschi auch nur etwas hilft, dann bekommt sie es! :d042:

Wir werden mal das WE abwarten, wie es ihr die nächsten Tage geht, dann vielleicht Dienstag MRT, der Termin steht noch!
 
Uschi_Tommi

Uschi_Tommi

Beiträge
29
Reaktionen
0
An alle die es interessiert:



:razz::lol::razz::lol::razz::lol::razz::lol::razz::lol::razz::lol::razz::lol::razz::lol::razz:

Es geht Uschi immernoch PRIMA!!!!

:razz::lol::razz::lol::p:lol::p:lol::p:lol::p:lol::p:lol::p:lol::p
 
Uschi_Tommi

Uschi_Tommi

Beiträge
29
Reaktionen
0
Uschi ist immernoch gesund und munter. :razz::p:p

Es lag (wahscheinlich) an der kurve von Küche zu Wohnzimmer.

Der Teppich liegt, wird gerne als Ruheplatz genutzt
(die Mäuse liegen sehr dekorativ IN der Tür :-(),
als Spielfläche und die Leckerchen können jetzt auch prima von Wohnzimmer zu Flur geworfen werden (ich stehe in der Y-achse von Flur, Küche und Wohnzimmer und werfe die Kekse immer ins Nachbarzimmer), da die wendung super klappt.

Vielleicht mal als empfehlung für alle die eine lahme Katze oder auch Hund zuhause haben.
Wohnung einmal genau checken, ob irgendwo gefährliche engstellen lauern! :lol:
Tier bei täglichen aktionen beobachten reicht.
 
Nicole6402

Nicole6402

Ehren-Mitglied
Beiträge
16.010
Reaktionen
113
Schön, dass bei euch alles gut ist und auch das du Bescheid gibst :)
 

Schlagworte

katze bandscheibenvorfall

,

hexenschuss katze

,

katze mrt kosten

,
katze hexenschuss
, bandscheibenvorfall katze, was kostet ein mrt bei einer katze, bandscheibenvorfall novalgin, bandscheidenvorvfall bei katzen, bandscheibenvorfall katzen, was Schwierigkeiten gibt weggen banscheibenvorfall, metacam katze kaufen, banscheibenvorfall bei katzen, metacam wie lange geben?, bandscheibenvorfall bei katzen, metacam katze wie lange geben

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen