• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Schmerzmittel für Dauerschmerz?

  • Autor des Themas JeyJey
  • Erstellungsdatum
JeyJey

JeyJey

Beiträge
388
Reaktionen
1
Hallo liebe Foris,

ein paar von euch haben vielleicht meinen Thread gelesen, in dem ich geschrieben habe, dass mein Kater angeschossen wurde. Leider hat das Rötgen einiges zum Vorschein gebracht:
- an zwei Lendenwirbeln ist eine Verknöcherung von einem alten Bruch/SToß
- die Kugel steckt in seiner Muskulatur, kann aber leider nicht entfernt werden, da sie zu tief sitzt
- er
hat eine komplett fehlende Bandscheibe durch Fehlbelastung
- und zu aller letzt ist fast sein ganzer Schwanzwurzelbereich zertrümmert bzw. verknöchert.
All dies ist wahrscheinlich auf menschliches Handeln zurück zu führen. Leider kann ich diese Grausamkeiten nicht beweisen :cry:

Jetzt zu meiner Frage: Vom TA bekommt er jetzt täglich so ein schmierendes Mittel "Hyalo...." in der Hoffnung dass der Bereich in dem die Bandscheibe fehlt wenigstens etwas geschmiert wird.
So er ist immer noch wahnsinnig lieb, aber ich kenne ihn schon lange und ich merke dass er Schmerzen hat. Es müssen sogar höllische Schmerzen aufgrund des Befundes sein.
Deswegen ist meine Frage ob ihr Erfahrungen mit Schmerzmitteln habt die etwas helfen aber nicht zu schädlich sind? Mein TA riet mir jetzt zu Metacam, aber eig. ist das doch schon ziemlich heftig oder?
Er ist jetzt 10 Jahre alt. Er ist zwar offiziell schon Senior, aber eigentlich hat er ja noch so einige Jahre vor sich und ich möchte nicht seine Gesundheit durch harte Schmerzmittel schädigen.
Also habt ihr irgendwelche Erfahrungen mit euren Mietzen diesbezüglich gemacht?
Ich danke euch schonmal.
 
03.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schmerzmittel für Dauerschmerz? . Dort wird jeder fündig!
N

nea

Gast
Huhu, also ich hatte den ersten Gedanken an eine THP und/ oder Akupunktur.

Man was hatt der Arme denn erlebt :-(

Leider weiß ich bei Dauerschmerzmedi nicht weiter.
 
JeyJey

JeyJey

Beiträge
388
Reaktionen
1
Hmmm....ja vielleicht werd ich mich da mal erkundigen.
Ich hab fast jedes mal Tränen in den Augen wenn ich ihn anschaue und dran denke....das Röntgenbild von ihm sieht aus wie ein Gruselkabinett...und dabei ist er so tapfer!
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Der Hund von meiner Freundin wurde mehrere Jahre täglich mit Traumeel wegen seiner Arthrose behandelt...vielleicht wäre das eine Option?! Der Golden Retriever hatte zusätzlich ein Herzleiden und konnte die Tabletten trotzdem nehmen. Er ist mit 14 Jahren verstorben - ein stolzes Alter für diese Rasse.

Edit: Und natürlich drück ich euch die Daumen!!
 
JeyJey

JeyJey

Beiträge
388
Reaktionen
1
Danke für den Tipp OceanSoul.
Hab das Mittel meinem TA mal vorgeschlagen und der meinte, dass das zwar schwach ist aber man ohne Probleme ein Leben lang geben kann.
Ich werds auf jeden Fall mal damit versuchen. In jeden Fall besser als gleich mit so nem hammer Mittel zu behandeln.
 
sturmhund

sturmhund

Beiträge
56
Reaktionen
0
Bei meiner Katze wurde mit 6 Jahren Spondylose festgestellt.

Gegen die Schmerzen bekam sie drei Jahre täglich Metacam, danach war es soweit verknöchert, das sie keine Schmerzmittel brauchte.
Vier Jahre nach Behandlungsbeginn waren die Nieren kaputt. Ob wegen Metacam, Trockenfutter oder genetische Disposition, keine Ahnung.

Letztes Jahr musste ich sie mit 16 Jahren einschläfern lassen, weil der Rücken ganz kaputt war aber bis dahin hatte sie ein schönes schmerzfreies Leben.
 
JeyJey

JeyJey

Beiträge
388
Reaktionen
1
Tut mir sehr Leid um deine Kleine! :-(

Zuerst wollte mir der TA auch Metacam geben, aber da mein Rambo eh schon geschwächte Nieren hat, bin ich da dagegen. Zumindest solange er so mit den Schmerzen leben kann. Deswegen suche ich halt ein leichteres. Ich probiere es jetzt mit Traumeel bzw. Zeel. Ist ja pflanzlich.
 
OceanSoul

OceanSoul

Beiträge
5.548
Reaktionen
24
Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen. Selbst wenn es "nur" noch ein paar Jahre mit Traumeel geht und du später auf Metacam umsteigen musst, ist doch einiges an Zeit gewonnen.
Es würde mich freuen, wenn du weiter berichten würdest.

Liebe Grüße und alles Gute
Tina
 
JeyJey

JeyJey

Beiträge
388
Reaktionen
1
Danke für´s Daumen drücken Tina ;-)
Ich werde auf jeden Fall weiter berichten.
Aber er ist ein Kämpfer, wie der Name Rambo ja schon sagt ;-)
Er hat schon so viele Sachen durch gestanden, da wird er das auch meistern.
Und er ist ja eh so tapfer. Er taut grad auch richtig auf. Er versteht sich jeden Tag besser mit unserem 1-jährigen Kater Manolo. Die zwei genießen das unter sich zu sein und ihre Katerspiele zu machen :-D Da kann die kleine Dame Saphira immer nur verdutzt zuschauen was die zwei Jungs da veranstalten :mrgreen:
 
Cavewoman

Cavewoman

Beiträge
520
Reaktionen
5
Ich habe für unseren Kater damals (vor 1/2 Jahr) auch Metacam bekommen, weil er einen akuten Arthroseschub hatte. Er bekam es für ca. 14 Tage und muss aber sagen, das es nur die letzte Lösung sein sollte, da Metacam schwer auf die Nieren geht.
Als Dauerlösung sollte Metacam daher auf keinen Fall die Lösung sein.
Da unser Kater durch einen Nierenrückstau bei seinem Schmerzschub die Nieren kaputt gemacht hatte, mussten wir uns eine Alternative suchen.

Wir haben lange gesucht, aber wir haben nun eine Lösung!

Damit sein Knochen ein wenig beim Aufbau unterstützt werden und beweglich bleiben bekommt er Artiflex K
Gegen die Schmerzen geben wir ihm Novalgin, was besonders Nierenschonend ist

Wir haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht!

Schau mal in den Gemeinschaften unter: Arthrose, aber trotzdem fit
dort habe ich auch eine genaue Beschreibung von Artiflex k eingestellt und einen Verlauf eingestellt, wie so gerade der Stand bei unserem Kater ist.
Vielleicht hilft es dir ja weiter.
 

Schlagworte

schmerzmittel für katzen bei arthrose

,

arthrose katze schmerzmittel

,

katze arthrose schmerzmittel

,
pflanzliches schmerzmittel für katzen
, schmerzmittel katze arthrose, artiflex k oder canosan forum, Schmerzmittel bei Arthrose bei Katzen, schmerzmittel für katzen rezeptfrei kaufen, pflanzliche schmerzmittel bei arthrose, schmerzmittel katze pflanzlich, dauerschmerztherapie arthrose hund, pflanzliches schmerzmittel arthrose katze, nierenschonende schmerzmittel, pflanzliches schmerzmittel für hunde, dauerschmerzmedikation beim hund

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen