• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katze

  • Autor des Themas Christina23
  • Erstellungsdatum
C

Christina23

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo hätte da ne Frage,

Hab seit kurzem eine Babykatzen, war heute mit ihr zur
ersten Impfung. Leider hat der Züchter sich um garnichts gekümmert. Jetzt ist heraus gekommen das die kleine 6 Statt 8 Wochen ist durch das hin und her hab ich da was verwechselt. ist das schlimm das sie jetzt schon geimpft ist?

Lg
 
03.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katze . Dort wird jeder fündig!
DjangosMAMA

DjangosMAMA

Beiträge
2.310
Reaktionen
17
Mal ne andere Frage. Du hast nur die eine ?

Kitten niemals in Einzelhaltung. Und auch mit 8 Wochen wäre die Abgabe zu früh gewesen...
 
S

Shaheena

Beiträge
1.535
Reaktionen
11
Nein, ist nicht so schlimm. Der TA hätte sie nicht geimpft, wenn er befunden hätte, sie sei noch zu fragil.

Darf ich fragen wie aus acht Wochen sechs werden konnten? Wie schon gesagt wurde, sie sollte eigentlich bis zur 12 Woche bei der Mutter und den Geschwistern bleiben. Das sollten die Leute, von der Du die Katze hast, eigentlich wissen.

Ideal wäre es, wenn Du sie zurückbringst, und erst nach der 12 Woche abholst. Nicht aus übertriebener Fürsorge, sondern weil Du Gefahr läufst, dass sie verhaltensgestört wird. Sie braucht ihre Mutter und Katzenerziehung.- Ließe sich das machen?

Und auch in Punkt 2 schließe ich mich DjangosMama an: Bitte suche ihr unbedingt einen Spielkameraden.
 
C

Christina23

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo danke schön für die Antworten,

Ersteinmal sie ist nicht alleine habe noch eine 11/2 Jährige Katze die vor die Schwester ist vor 2 Monaten verstorben weshalb ich jetzt eine neue geholt habe zum Wohle der Katze.

Ja ich bin so durcheinander gekommen weil das war alles komisch erst viel zu viel Geld bezahlen und sie hat nichts für die kitten gemacht, die Geschwister waren auch schon alle weg. Sie wollte sie so schnell wie möglich abgeben, fand ich auch nicht toll, aber ich dachte mir komm dann kommt sie wenigstens schnell in liebevolle Hände und sie ist sehr auf mich und meinen Mann filiert.

Lg
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
174
Ja ich bin so durcheinander gekommen weil das war alles komisch erst viel zu viel Geld bezahlen und sie hat nichts für die kitten gemacht, die Geschwister waren auch schon alle weg. Sie wollte sie so schnell wie möglich abgeben, fand ich auch nicht toll, aber ich dachte mir komm dann kommt sie wenigstens schnell in liebevolle Hände und sie ist sehr auf mich und meinen Mann filiert.
Hast Du denn einen Stammbaum für die Kleine bekommen?, Zu früh abgegeben und ohne Impfung klingt für mich eher so als hättest Du viel Geld bei einem Vermehrer gelassen, nicht bei einem seriösen Züchter
 
C

Christina23

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo ich habe in mehreren Forums gesucht, entweder waren es Betrüger aus dem Ausland, oder Leute die zu viel Geld für Katzen wollten, und Staumbaum gibt es erst garnicht.
 
ConnyB

ConnyB

Beiträge
1.242
Reaktionen
96
Hmm,
du musst nur wissen was dir lieber ist, eine Katze die vom Kaufpreis billiger ist, dafür aber ,wie du ja festgestellt hast, nicht geimpft , wahrscheinlich nicht entwurmt, womoglich verhaltensauffällig wird.
Oder aber eine Katze, die zwar teurer ist, aber deren Eltern auf verschiedene Krankheiten untersucht sind, die vernünftig aufgezogen und geprägt ist und Tierärztlich untersucht , d. h. entwurmt und durchgeimpft ist.
Die bekommst du nur von einem seriösen Züchter, nicht aber von einem Vermehrer, dem ist das in der Regel fast alles egal, hauptsache die Kasse stimmt.
Ach so, noch vergessen, die Papiere sind das absolut Billigste an der ganzen Aufzucht.

Conny
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Christina23

Beiträge
7
Reaktionen
0
Die ersuntersucheung war absolut in Ordung, du hast ja recht, aber da können die Kitten ja auch nicht für. Die kleine ist total verspielt und total süß. Ich hatte sie gesehen und war hin und weg versteht du?
 

Anhänge

S

Shaheena

Beiträge
1.535
Reaktionen
11
Klar, die Kätzchen können nichts dafür. Nur ist es leider häufig so, dass wenn die süßen Dinger gut weggehen die Mutterkatze gleich wieder ran muss, um für Nachschub zu sorgen. Sie werden häufig als Gebärmaschinen missbraucht von Leuten, die sich nicht dafür interessieren, ob sie dabei drauf geht oder nicht.
Mal abgesehen, dass die Deckung schmerzhaft ist für sie, laugt ihr Körper mehr und mehr aus.

Glaub mir, die Kätzchen im Tierschutz sind nicht weniger hinreißend. Schau doch mal auf Smila's Thread oder Sunbursts. Alle zum Klauen süß. Der Unterschied bei diesen Kätzchen ist, dass sie medizinisch 1A versorgt wurden, sozialiaisert sind und für die Kastration der Mutter gesorgt wird, damit sie endlich ihr eigenes Leben genießen kann.

Ich weiß, die Wahl hast Du nicht mehr und sorgst jetzt für dieses Kätzchen vom Vermehrer. Wär' trotzdem schön, wenn Du Dir für die Zukunft - oder falls Bekannte auch nach Kätzchen suchen - darüber Gedanken machst und Dich mit dem Thema beschäftigst.
 
C

Christina23

Beiträge
7
Reaktionen
0
Ja danke schön.

Leider war damals bei uns im Tierheim keine Katze. Ich hab ja noch eine 2 und es hat mehrere Anläufe gedauert weil sie nach dem Tod ihrer Schwester keine Katze akzeptiert hat und mit ihr ist jetzt alles anders.
 
S

Shaheena

Beiträge
1.535
Reaktionen
11
Tierschutz-Vermittlungen sind auch im Internet vertreten und vermitteln häufig bundesweit.
 
C

Christina23

Beiträge
7
Reaktionen
0
Ja jetzt ist die kleine bei uns ihr geht es Super, wir sind total vernarrt in die und würden sie für kein Geld der Welt hergeben.:-D

Gruss
 

Ähnliche Themen