Zweitkatze-schlechter Zeitpunkt?

  • Autor des Themas nanu
  • Erstellungsdatum
N

nanu

Beiträge
1
Reaktionen
0
Ein herzliches Hallo an alle Katzenliebhaber,

ich beschäftige mich gerade mit der Frage wann der Richtige Zeitpunkt ist eine "Zweitkatze" ins Haus zu holen. Wir sind uns etwas unschlüssig (nicht wegen der Entscheidung ob, sondern eher ob der Zeitpunkt etwas ungünstig ist). Ich habe mich extra im Forum angemeldet weil ich einfach mal eine Meinung von Aussen brauche, schließlich will ich das ganze so Stressfrei für meine Mieze gestalten wie möglich. Und irgendwie sind die Ratschläge im Umfeld etwas Kontraproduktiv.

Zu unserer Situation: Letztes Jahr haben endlich die Randbedingungen gestimmt und es konnten wieder 2 Fellknäule
bei uns einziehen. Die beiden Damen waren 14 Wochen alt, sehr pflegeleicht, verschmusst ...kurzgesagt einfach 2 tolle Vierbeiner. Leider ist eine jetzt spurlos verschwunden (2 Mo) und jede Suchaktion erfolglos verlaufen:cry::cry:
Hier wurde ein paar Tage herumgejammer, viel nach der Schwester gerufen und ca. eine Woche die Balkontür "bewacht". Dann ist sie sehr anhänglich geworden, sie ist kaum mehr raus und ich konnte nicht mal mehr alleine auf Toilette. Das hat sich jetzt wieder gelegt, seit neustem sucht sie auffällig die Nähe von den Katzen in der Nachbarschaft.
Wir fahren Ende Juli in Urlaub und ich mache mir etwas Kopf ob sie sich da nicht zu alleine fühlt. Klar kommt jemand zum Füttern, Katzenklo säubern, aber eben niemand der sich abends ein paar Stunden hinsetzt und sich mit ihr beschäftigt und schmusst.Ich habe echt sorge das sie da einen "knacks" abbekommt.
Für einen neuen Vierbeiner haben wir uns längst entschieden egel ob unser Streuner wieder auftaucht oder nicht (ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben). Die Frage ist nur wann. Geplant war nach dem Urlaub, aber ich bin jetzt echt am krübeln. Ich arbeite zur Zeit von zu Hause aus, könnte also immer ein Auge auf das geschehen werfen, andererseits würden wir in ca. 7 Wochen verreisen.
"Seufz" leider habe ich keine Erfahrung mit Vergesellschafftung von Erwachsenen Katzen. Ok 1-mal haben ich zwei Erwachsene Katzen zusammengeführt, aber das war ein Fall von Liebe auf den ersten Blick und vollkommen problemlos. Findet ihr den Zeitrahmen zu eng? Zu früh?

So ich hoffe der Text ist verständlich (sorry aber es geht mir in diesem Punkt einfach zuviel im Kopf herum.
Danke für die Tipps
Manuela

P.s. (Mieze ist natürlich kastriert, nicht das jemand denkt sie sucht deswegen die Nähe von Nachtbars Kater)
 
08.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zweitkatze-schlechter Zeitpunkt? . Dort wird jeder fündig!
Smurf

Smurf

Beiträge
2.392
Reaktionen
11
Hallo und herzlich Willkommen im Forum :f050:

Das eure Zweitmiez verschwunden ist tut mir sehr leid.
Würde mir jetzt aber vor dem Urlaub nicht mehr den 'Stress' machen und eine geeignete Katze suchen.
Man kann ja auch nie so genau sagen, wie die Vergesellschaftung läuft und wie lange es dauert, bis sich die Beiden wohl fühlen. Das würde ich ganz entspannt nach dem Urlaub angehen. Die Neue könnte dann ja auch erst einmal nicht raus etc..
So wie ich das lese, kann eure Katze ja auch während des Urlaubes raus und sich mit den anderen Katzen in der Nachbarschaft treffen und ihr seit sicher nicht mehrere Wochen weg.
Würde aber, falls eure Katze doch wieder auftaucht, die Sitter darauf hinweisen, sie beim TA durchchecken zu lassen und dass es zu Reibereien kommen kann, wenn die Beiden wieder aufeinander treffen.
 

Schlagworte

wann ist der richtige zeitpunkt für eine zweitkatze

,

zweitkatze kurz vor Urlaub

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen