Ich habe einen Katzenschaden

  • Autor des Themas 36 Pfoten
  • Erstellungsdatum
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.122
Reaktionen
4.278
Nein, keinen mentalen. Hoffe ich zumindest:mrgreen:

Aber soeben ist mir beim Staubsaugen so ein hartes Bällchen in den
Staubsaugerschlauch geraten. Und dort bekomme ich es nicht mehr raus.:roll: Es steckt mittendrin und bewegt sich keinen cm.

Also brauche ich wohl zumindest einen neuen Staubsaugerschlauch. Na toll.

Oder habt Ihr eine andere Idee? Kann man Staubsaugerschläuche aufschneiden und irgendwie wieder "abkleben":???: Und wenn ja, womit am besten?

Danke schonmal für Eure Tipps!
 
08.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ich habe einen Katzenschaden . Dort wird jeder fündig!
Schischa

Schischa

Beiträge
5.998
Reaktionen
143
rein blasen oder besenstiel? jeweils von der staubsaugerseite aus.
evtl. vorher in die sonne legen?
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.122
Reaktionen
4.278
danke schonmal für die Antwort. :)

Reinblasen bringt rein gar nichts und "rumstochern" hab ich schon versucht. Bringt auch nix.

Es handelt sich um so ein hartes Bällchen:

außen Sisal und innen knüppelhart


Das Ding sitzt so in etwa 1,50 m Höhe in dem Schlauch und hat sich dort verkeilt.
 
Schischa

Schischa

Beiträge
5.998
Reaktionen
143
schraub den besenstiel ab und laß ihn immer wieder drauf fallen.
wichtig ist der stoß, mit schieben wird erst mal nicht viel gehen.
 
Radiesel31

Radiesel31

Beiträge
823
Reaktionen
1
Aufschneiden geht nicht, aber Besenstiel klingt gut, ev. Seifenlauge dazu oder die Seite wo das Bällchen rein ist an/in den Staubsauger stecken und so gut es geht abdichten und dann den Sauger anschalten. Das andere Ende was eigentlich am Sauger ist immer mal zuhalten und dann wieder Hand weg. (aber das ohne Seifenlauge) Hoffe meine Vorschläge sind verständlich und du hasst Erfolg. LG

Aufschneiden geht nicht, aber Besenstiel klingt gut, ev. Seifenlauge dazu oder die Seite wo das Bällchen rein ist an/in den Staubsauger stecken und so gut es geht abdichten und dann den Sauger anschalten. Das andere Ende was eigentlich am Sauger ist immer mal zuhalten und dann wieder Hand weg. (aber das ohne Seifenlauge) Hoffe meine Vorschläge sind verständlich und du hasst Erfolg. LG
das mit dem Sisal habe ich erst jetzt gelesen, da wird das mit der Seifenlauge sicherlich nix
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.122
Reaktionen
4.278
Ich hab nun alles versucht. Das blöde Ding ist hartnäckiger als ich:roll: Ich habe eben sogar Seifenlauge eingesaugt (es ist ein Nass- und Trockensauger)

Aber das Bällchen sitzt fest und rührt sich nicht.

Na gut, ich mache mich dann demnächst auf die Suche nach einem neuen Schlauch oder gleich nach einem neuem Staubsauger.

Der "Schaden" hält sich ja noch in Grenzen.

Vor ein paar Jahren musste ich einen neuen Fernseher anschaffen, weil eine Miez meinte, sich genau auf dem Fernseher übergeben zu müssen und den warmen Futterbrei genau in die Schlitze hinten ge*** hat.

Der Fernseher zischte und brodelte und das wars dann.
 
Leviria

Leviria

Beiträge
1.374
Reaktionen
6
wir haben mal einen Staubsaugerschlauch aufschneiden müssen, aber wegen nem Sockenknäul :mrgreen:

Mit Kattermesser ging das super, Socke raus, mit Sekundenkleber verklebt und noch Tape drumgewickelt (dieses silberne, super tolle Klebeband mit Faden drin), hält Bombe! ( ich glaub fast das das Tape das alles verbindet, nicht der Sekundenkleber). Sieht zwar nun etwas doof aus, aber unser kleiner Staubi hats immernoch drauf ;-)
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.122
Reaktionen
4.278
Mit Kattermesser ging das super, Socke raus, mit Sekundenkleber verklebt und noch Tape drumgewickelt (dieses silberne, super tolle Klebeband mit Faden drin), hält Bombe! ( ich glaub fast das das Tape das alles verbindet, nicht der Sekundenkleber). Sieht zwar nun etwas doof aus, aber unser kleiner Staubi hats immernoch drauf ;-)
Ui, danke für den Tip! Das versuch ich gleich mal!:-D Sekundenkleber und Tape habe ich beides noch hier von den Umzugsrenovierungsarbeiten.

Wäre ja super, wenn das ginge.:)
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
174
Ich würde mal versuchen ein längeres Stück dicken Draht zu bekommen (vielleicht Baumarkt) um damit den Ball aus dem Rohr zu drücken
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.016
Reaktionen
505
Ich glaube, ich würde alles versuchen, bevor ich den Schlauch aufschneide.
Ansonsten an dem Riffel, wo das Bällchen festsitzt vielleicht ein Loch machen und dann versuchen mit einem Stift aus dem Riffel zu drücken? Dann brauchst du nicht so viel aufschneiden, dass lässt sich immer schlecht reparieren.
Immerhin bieten einige Hersteller Ersatzschläuche an. Am besten vor dem Schnippeln einmal googlen, dann ist das Risiko nicht so hoch, dass du nachher einen neuen Staubsauger brauchst, weil es keinen Schlauch gibt und sich das Loch nicht schließen lässt :mrgreen:
 
aeom

aeom

Beiträge
168
Reaktionen
1
Cutter und Panzertape, wenn es wirklich im schlauch festsitzt.
Du kannst auch probieren es wie Wurst aus ner Pelle raus zu drücken :)
 
S

Smee74

Beiträge
500
Reaktionen
18
Hm...also ich sag ja immer, was rein geht, geht auch wieder raus....
Hätte jetzt auch auf die Besenstieltaktik getippt, vorher den Schlauch mit Föhn oder Heissluftpistole (vorsichtig !) gut angewärmt...
Wenn Du ein zweites von den Bällchen hast, würde ich es evtl. Opfern um rauszufinden, was das Innenleben ist - vielleicht lässt es sich im Schlauch zertrümmern, und so rauskriegen....
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.122
Reaktionen
4.278
Liebe Leute, Ihr seid super! Danke für die vielen Tipps!:)

Ich hab jetzt gerade nochmal im Schweiße meines Angesichts auf den Schlauch mit einem Hammer "eingeprügelt".:lol: Dabei hat sich das Bällchen offensichtlich etwas verformt. Beim anschließenden "Stochern" mit dem Besenstiel hat es endlich seinen Widerstand aufgegeben:mrgreen:
 
Frigida

Frigida

Beiträge
31.016
Reaktionen
505
Juhu!!!!
Wäre auch zu ärgerlich gewesen.
 
Schischa

Schischa

Beiträge
5.998
Reaktionen
143
wenn der schlosser mit dem hebel schafft, sich seine kraft verhundertfacht. :mrgreen:
ich hatte vertrauen, daß du es schaffst. wollte schon zu mehr kreativität ob der akuten situation raten.^^

weißt was der hammer ist?
so ein holz mit einem eisen vorne dran.
 
Schischa

Schischa

Beiträge
5.998
Reaktionen
143
bringt´s voll, wenn die medels einen hammer haben.:mrgreen:

eine population kann man deine bande ja kaum nennen. ^^

o.t.:
ich habe eine frage:
warum gleich 5 von 9 katzen aus spanien?
(zweitkatze kommt hier auch aus spanien)
o.t.e.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

Beiträge
49.122
Reaktionen
4.278
ich habe eine frage:
warum gleich 5 von 9 katzen aus spanien?
Hm, schwierige Frage!:mrgreen:

Also alles fing an mit Mikesch. Ich selbst hatte nach dem Tod von Merlin eine Anzeige aufgegeben, dass hier wieder ein Plätzchen frei ist. Und ich bekam das Foto von Mikesch von der netten Pflegemami.
So fing alles an:mrgreen: Habe mich dann mal näher mit den Tötungsstationen und der ganzen Situation in Spanien beschäftigt...
Und so kam ich irgendwie zu ANAA

http://www.anaa-katzen.de

und habe mich in noch so einige "verliebt" und aufgenommen.:cool:

Zum Beispiel Mogli. Ich bin ja noch nie im Leben nach der "Fellfarbe" gegangen, aber ich träumte schon immer von einem roten Kater und hatte noch nie einen.. Da kam Mogli gerade recht.
Murmel habe ich direkt aus der Tierklinik adoptiert, wo er wegen Giardien "einsaß" .
Ansage von der Frau Professorin in der TK bei der Abholung: "da tun Sie sich ja was an, wir hatten hier noch nie so einen scheuen Kater", da brauchen Sie bestimmt mindestens ein halbes Jahr, bis der sich mal anfassen lässt.".

Na von wegen, Murmel schmuste schon nach ein paar Tagen mit mir:)

Aber Mütze ist trotzdem ein "Deutscher" und kommt vom Katzenschutzbund Köln. Molly ist ja auch ein deutsches Scheidungsopfer.

Für mich ist es egal, woher ein Tier kommt. Wenn es Hilfe braucht und ich kann es bewerkstelligen, nehme ich es...

Im Moment ist hier allerdings "voll". Mehr als 9 geht nun wirklich nicht.

Ansonsten möchte ich noch anmerken, dass die "Spanier" sowas von sozial und lieb sind....
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlagworte

giardien heißluftpistole

,

du habe einen katzen