Twix

  • Autor des Themas Stinketiger
  • Erstellungsdatum
Stinketiger

Stinketiger

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Liebe Katzen-Community,

ich habe mich angemeldet, um meine Trauer mit jemanden teilen zu können.

Gestern Mittag um 12:30 wurde unser toller Kater Twix eingeschläfert. Er wurde 1 Jahr und fast 2 Monate alt.
Der Grund: Er ist an FIP erkrankt und hätte sich nur noch weiter gequält.

Aber ich möchte euch etwas mehr erzählen...

Vor knapp einem Jahr kam unser kleiner Liebling zu uns. Ich weiß noch genau, wie seine ersten Tapser aus der blauen Transportkiste waren. Er erkundete meine ganze Wohnung, es war ein toller Anblick. Mit 3 Monaten kamen seine ersten 3 OPs: Sein Darm rutsche immer wieder raus - 3 mal Vollnarkose. Ein Schock für uns...

Er lebte fast 3 Monate bei mir, dann wurde er "zwangsverlegt", in die eigene Wohnung meiner Freundin, die sich schon seit Beginn unserer Katzenfreundschaft rührend um den Kleinen gekümmert hat. Sein erster Kratzbaum, auf den er anfangs nicht raufklettern konnte, und
immer rückwärts runterkugelte. Oder, er immer auf meinem Schreibtisch rumstolziert ist und meine Tastatur beansprucht hat, oder er meine Kabel angeknabbert hat.

Auch in der Wohnung meiner Freundin war er immer für uns da. Kam immer zu uns hin und wollte bei uns mitmischen. Er war in unser Leben total integriert.
Wir entschlossen uns im Februar diesen Jahres, ihm einen kleinen Bruder an die Seite zu stellen. Nachdem wir schon eine Mietze ausprobiert hatten und er so sein Revier verteidigt hat, haben wir uns für "Krümel" entschieden. Die beiden waren sofort ein Herz und eine Seele, näherten sich immer weiter an, und putzten sich sogar. Sie haben ihr Futter geteilt, und gemeinsam in der Sonne gelegen. Kurz: Es war wundervoll. Wir konnten die beiden über längere Zeit alleine lassen (2 Tage), ohne Angst um sie zu haben. Das Wiedersehen war immer sehr herzlich. Jedes Mal, wenn Twix unseren Schlüssel gehört hat, saß er schon glücklich vor der Tür.
Aber seit Mitte Mai wurde alles anders... Twix verkroch sich immer mehr, wurde dünner, wollte nicht mehr spielen, nur noch kuscheln. Wir gingen zum Tierarzt, dort wurde uns gesagt, wir sollten uns nicht so anstellen, es wäre nur Fieber und er wäre zu fett!!! (Diese Ärztin verfluchen wir seit dieser Aussage) Das traurige Endergebnis: Donnerstag wurde er gründlich untersucht, Verdacht auf FIP, Freitag das Blutergebnis - positiv - Samstag das endgültige Ergebnis. Es ist FIP! Twix wurde betäubt, und die letzte Spritze wirkte innerhalb von einer Sekunde, er war so sehr geschwächt. Wir haben ihn bei mir im Garten vergraben, er hat ein Kreuz bekommen, ein Foto, und Blumen. In deiner Kiste liegen seine Lieblingskuschelrolle, sein Impfpass, seine Tassomarke mit seinem Halsband... Es war das Schwerste, was ich je miterleben musste.

Die Erinnerungen sind so detailliert, so real, dass ich bei jedem Gedanken einige Tränen verdrücken muss.

Ich weiß nicht, wie ich das verarbeiten soll. Unser Supertiger wird nie wieder zu uns kommen und morgens früh kuscheln, schnurren und miauen. Dieser Gedanke bringt uns beide um. Wir haben zwar noch unseren Krümel, aber der hat auch die Coronaviren abbekommen, und bereitet uns weiter Kopf zerbrechen.
Unser Leben hat einen absoluten Tiefpunkt erreicht...


Twix, wir vermissen dich! *10.04.2012 †08.06.2013!

Unser Minitiger Krümel hilft uns aber auch, über den Tod unseres sehr geliebten Puschels hinwegzukommen, und uns zu trösten... Aber es ist schwer, in die Wohnung zurückzukehren, wo die ganzen Bilder hängen, das Spielzeug rumliegt, alles noch so ist, als er das letzte Mal die Wohnung gesehen hat. Überall sind Erinnerungen, und das ist unglaublich schwer. Wir haben Krümel wieder zu mir genommen, damit wir diese Wohnung ertmal nicht betreten müssen... Dem Minitiger scheint es zum Glück nichts auszumachen...
 
09.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Twix . Dort wird jeder fündig!
BellasMama

BellasMama

Beiträge
9.254
Reaktionen
42
Das tut mir wirklich sehr sehr leid... :-(

Mein herzlichstes Beileid....

Komme gut rüber kleiner Twix....
 
Basije

Basije

Beiträge
15.711
Reaktionen
33
Es tut mir so leid dass ihr euren kleinen Twix verloren habt. Ihr habt mein tiefstes Mitgefühl.
Er wird jetzt für immer in eurem Herzen sein und irgendwann werden wir alle unere kleinen Lieblinge wiedersehen. Ich wünsche viel, viel Kraft um eure Trauer zu bewältigen.

Lebe wohl lieber kleiner Twix, jetzt hast du keine Schmerzen mehr. Im Katzenhimmel kannst du mit all unseren Sternenkätzchen spielen und wieder glücklich sein.
Grüß bitte meine vier kleine Lieblinge von mir.

Ganz traurige Grüße Kathi.
 
scharly

scharly

Beiträge
923
Reaktionen
1
Es tut mir Leid um euren süßen Twix!
Mir kullern gerade einige Tränen,da ich dabei an unseren Randy denken muste der am 18.12.2012 von uns ging,fast ein halbes Jahr her und trotzdem tut es immer wieder weh wenn ich solch herzergreifende Geschichten lese!
Ich kann mit euch fühlen,nichts ist mehr so wie es mal war!!
Komm gut rüber kleiner Mann und grüße alle unsere Sternenkinder!
Gruß Udo
Eines Tages treffen wir uns alle wieder,davon bin ich überzeugt!
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Das tut mir sehr leid, was Du erleben mußtest.

Lieber Twix, hab viel Spaß auf der anderen Seite! Irgendwann sehen wir uns alle wieder.
 
K

Kuhfleckchen

Beiträge
67
Reaktionen
0
Hallo, meine Liebe, ich kann Dich derart gut verstehen, ich trauere seit letztes Jahr Mai um unseren heißgeliebten Kater, unser Baby. Ich weine jeden Tag bitterlich, wenn an seinem Gräbchen auf unserer Wiese die Blumen gieße. Es ist ja schon schlimm genug, was Dein armer Twix so jung schon alles miterleben musste, und dann noch so jung sterben, es tut mir wahnsinnig leid. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du es besser verkraftest als ich. Versuche Dich damit zu trösten, dass Deine Miez wenigstens von ihrem Leiden erlöst werden konnte. Wir haben bei unserer Maus nie etwas bemerkt, sie war 7 Jahre alt und starb abends als wir nach Hause kamen in unseren Armen, fürchterlich schreiend, die Glieder gelähmt, morgens noch topfit (vermutlich Thrombose/Embolie aufgrund unbemerkter Herzkrankheit HCM). Mich quält so dermaßen der Gedanke, wie lange sie an diesem schrecklichen Tag unter fürchterlichen Schmerzen und Atemnot auf unsere Hilfe gewartet hat, wir waren beide arbeiten, und morgens sah ich sie noch topfit auf unserer Wiese jagen, damit werde ich nicht fertig, ich bin am Ende, und das noch nach über einem Jahr. Ich kann mit keinem zu Hause und auf der Arbeit mehr reden, sie können mich alle nicht mehr hören. Bitte, schreibe Dir hier im Forum Deine Trauer und Deinen Kummer von der Seele, ich hätte es besser schon viel früher getan, bevor ich an Leib und Seele kaputt gegangen bin. Ich wünsche Dir sehnlichst, dass Du mit dem weiteren Kätzchen Krümel besser über den Tod Deiner lieben Maus wegkommen kannst, ich habe erst nach über drei Monaten wieder ein Katzenpärchen zu uns genommen, sie spenden viel, viel Trost, Ersatz gibt es für Lebewesen eben nicht. Wenn Du meinen Beitrag "Trauer um unser Kuhfleckchen", ich glaube das ist unter "HCM plötzlicher Tod" hier im Forum eingestellt, lesen möchtest, und dazu die vielen liebenswerten Antworten, dann weißt Du, wovon ich rede und dass ich so mit Dir fühle. Alles Liebe, bleib Du bitte gesund .... Elisabeth
 
Barbi

Barbi

Beiträge
1.261
Reaktionen
15
Es tut mir sehr leid um euren kleinen Twix, ihr habt mein volles Mitgefühl ...

Gute Reise, kleiner Twix - komm gut ins Regenbogenland und grüß mir meinen Gassi
 
Stinketiger

Stinketiger

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

ich war heute wieder in der Wohnung meiner Freundin (alleine, sie wollte nicht mit)... ich habe zwar an Ihn gedacht, da wir ja eine riesige fotowand von unseren beiden tigern haben, aber nachdem ich ein bisschen umgeräumt hatte, viel es mir gar nicht mehr so schwer, die verschiedenen Lieblingsbereiche von Twix zu begehen.

Ich danke euch sehr für eure Anteilnahme, für die lieben netten Worte... Ihr habt mir/uns die Sache etwas einfacher gemacht... Krümel geht es gut, und mir mittlerweile auch.

Ihm geht es bestimmt gut im Regenbogenland.

Und wir haben bereits einen neuen Partner für unsern Krümel gefunden - hoffentlich verstehen die sich.
Danke nochmals.

Liebe Grüße,
Tobi :)
 

Ähnliche Themen