• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Hilfe, meine Katze humpelt !!!

L

Lotti und Sephi

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi, hab mich gerade ebend erst hier angemeldet deshalb endschuldige ich mich von vorn herein schon mal falls ich die Antwort auf meine Frage hier schon irgendwie hätte finden können.
(hatte nicht die Ruhe mich hier reinzufuchsen - mach mir zu große Sorgen)
Also, meine Lotti ist fast 7 Jahre alt. Sie tobt ab und zu ganz gern
mal rum, aber die meiste Zeit liegt sie lieber irgendwo herum, lässt sich bewundern, kraulen und kämmen. Sie ist auch allgemein sehr still im Gegensatz zu meinem Kater der gern mal "diskutiert" (zur Not auch mit sich selber, wenn mal keiner von uns antwortet)
Jedenfalls bin ich vorhin nach Hause gekommen und da lief mir wie immer zur Begrüßung meine Katze entgegen, nur humpelte sie diesmal vorne links.
Sie vermeidet es nicht herum zu laufen oder vom Tisch oder änlichem herunter zu springen. Auch kommt sie wie gewohnt an und lässt sich kraulen. Sie frisst normal und springt auch immer noch zur Spüle hoch (seit einiger Zeit möchte die Dame nur noch fließend Wasser aus dem Hahn trinken)
Kurz gesagt benimmt sie sich wie immer aber das humpeln beunruhigt mich ziemlich. Ihre Ballen sind normal alle 4 kräftig rosa. Aber nun ist mir aufgefallen das der Ballen der Pfote mit der sie humpelt wesentlich heller ist als die 3 anderen..die Durchblutung?!?
Woran könnte das alles liegen..ein Sprungverletzung?!?
Und..sofort zum Notartzt oder noch bis morgen warten?!? :k020:
 
09.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe, meine Katze humpelt !!! . Dort wird jeder fündig!
Patentante

Patentante

Beiträge
39.935
Reaktionen
2.969
Hallo,

die Frage, ob sofort zum TA ist immer schwer zu beantworten. Normal ist humpeln keine akuter Notfall. Hast Du die Pfote wirklich ganz genau untersucht, also auch "zwischen den Zehen"? Hat sie Gefühl in der Pfote?
Wenn bis morgen nicht ohnehin alles wieder gut ist würd ich mit ihr zum TA. Heute nur, falls sie Fieber hat oder sich sonst sehr auffällig verhält.
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.096
Reaktionen
155
Ich würde wohl bis morgen warten. Sie ist ja soweit fit, läuft, frisst ect.
Könnte es sein, das die Krallen zu lang sind?

Wenn du morgen zum TA gehst, auf jedenfall eine Blutbild machen lassen.
 
lorel

lorel

Beiträge
2.195
Reaktionen
15
Wie ist dass zu verstehen? Humpelt sie öfter mal an verschiedenen Extremitäten? Jetzt ist es aber plötzlich aufgetreten, dass Spricht für eine Verletzung. Dass Beinchen genau abtasten, und wenn der Unregelmäßigkeiten heute sofort zum Doc. Wenn die öfter mal Humpelt an verschiedenen Beinen , bitte die Schilddrüse untersuchen lassen. ( Jetzt sehe ich dass mal im Zusammenhang mit dem Wasser trinken.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lotti und Sephi

Beiträge
3
Reaktionen
0
Sie mag es allgemein nicht gern wenn man an die Pfoten fässt, aber das was ich bis jetzt sehen konnte (hatte sie auf dem Arm rücklings, wie man ein Baby hält) war nur die hellere Farbe. Krallen scheinen ok.
Gut, also bis morgen beobachten und auf Fieber achten..
Danke für die schnelle Antwort!
Ich will halt nicht das sie dolle Schmerzen erleiden muss. Momentan liegt sie entspannt auf ihrer Katzencouch und beobachtet wie der Kater Fußball spielt.
Würde sie jammern wenn sie Schmerzen hat?
(hatte vorher nur einen Hund und kenne mich mit Katzenschmerzen noch net so aus)
Blutbild ist ein guter Tip, frage gleich morgen den TA danach.
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.096
Reaktionen
155
Wenn sie Schmerzen hätte, würde sie wahrscheinlich nur liegen und dösen/pennen und die Pfote/Beinchen schonen.

Blutbild würde ich wegen der Schilddrüse machen lassen (und einfach um zu schaun, ob alles andere auch Ok ist ;-)).
Meine war am Humpeln und es stellte sich dann heraus, das sie eine SDÜ hat. Sie war dann aber nicht agil und schonte sich mehr. Seit dem sie Medi`s bekommt, nix mehr.
 
Limahl

Limahl

Beiträge
3.953
Reaktionen
0
Jammern tut sie erst wenn es ganz schlimm ist. Ansonsten jammern Katzen nicht.
Ich denke aber auch das ein TA besuch morgen ausreichend ist.
 
L

Lotti und Sephi

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hm, ok..danke nochmal.
Nun finde ich auch das ihre Nase heller ist als sonst (oder ich mache mich vieleicht einfach nur verrückt)
Also in der Pfote ist definitiv nix. Sie sprang grad auf den Schreibtisch und legte sich dann auf den Rücken. (das macht sie immer damit ich ihren Bauch kraule) jedenfalls konnte ich die Pfote zwar nicht anfassen (das mag sie wie gesagt nie und wenn dann quittiert sie das mit Gemecker und nem Kratzer) aber immerhin genau angucken.
Naja, mal sehen was morgen rauskommt..
Wie gesagt danke..ihr habt mich zumindest schon mal etwas beruhigt. :)
 
S

Schneeleopard

Beiträge
14.096
Reaktionen
155
Huhu
und, warts du heut beim TA?
Wurde etwas festgestellt?
 

Schlagworte

katze humpelt vorne

,

katze humpelt vorne links

,

katze hinkt vorne

,
katze hinkt vorne links
, kater humpelt vorne, katze humpelt plötzlich vorne, sprungverletzungen bei katzen, katze hinkt vorn , katze hat sprungverletzung, katze humpelt vorne frisst aber, katze humpelt vorne was tun, kater hingt vorne, katze humpelt sonst normal, alte katze hinkt, mein kater humpelt verhält sich aber normal

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen